Lightpath

Beiträge: 8
Zugriffe: 925 / Heute: 1
Sun Microsystems. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Lightpath Roger
Roger:

Lightpath

 
09.02.00 16:31
#1
Wer hat Infos zu Lightpath? Angeblich neue Technik / Patent !?!
Lightpath Volle Kanne
Volle Kanne:

Re: Lightpath

 
09.02.00 16:37
#2
LightPath stellt neues Gradium-Glas her und hat Weltweites Patent darauf.
(Gradium ist ein optisches Speichermedium)
Habe mir gerade von der Firma Unterlagen bestellt,schon bekommen aber noch nicht gesichtet.
Nur soviel:Die haben gerade einen PR-Manager eingestellt,heisst,jetzt wird oeffentlichkeitsarbeit vorangetrieben.
LightPath koennte einer der ganz Grossen werden(im Stil von SAP),wenn der Markt diese Technik akzeptiert
Vielleicht kann ich spaeter noch mehr Infos stellen
Gruesse Volle Kanne
P.S.:Einstieg lohnt sich auf lange Sicht definitiv
Lightpath Roger
Roger:

Re: Lightpath

 
09.02.00 17:01
#3
Da tut sich ja einiges in den vergangenen Wochen (Kurssteigerungen, Umsätze). Bin bereits leicht investiert, möchte nachkaufen. Wo gibt es diese Unterlagen? Danke im voraus!
Lightpath marketmaker
marketmaker:

Re: Lightpath

 
09.02.00 20:39
#4
Hallo erstmal,

ich konnte mich nach langem Beobachten endlich zu einer ID aufraffen.
Habe folgenden Artikel in wallstreet-online gefunden. Klingt äußerst interessant!

Es wird für einige vielleicht eine Enttäuschung sein, aber die Company hat trotz der reisserischen und uns so vertrauten Überschrift von Herrn Arndt nichts mit Goldminen zu tun ;-)

Gruß
mm


Volker Arndt: LightPath Technologies - 1000%-Chance
Das ist die Zukunft
 
Die wenigsten Anleger kennen diese kleine Hightech-Schmiede aus Albuquergue, New Mexico. Das Unternehmen ist seit drei Jahren an der NASDAQ und seit Oktober vergangenen Jahres auch an der Berliner Börse gelistet. Die Kursentwicklung seither spricht Bände. Rund um das 10-fache ist der Kurs von LightPath Technologies (WKN 905 448) innerhalb der vergangenen drei Monate nach oben geschossen. Doch die Gründe für diesen rasanten Boom sind vielschichtig.

Zum einen hat das Unternehmen ein neuartiges Glas mit dem Namen Gradium entwickelt und patentiert, dass in seiner Anwendung ebenso faszinierend, wie vielseitig ist. Einsatzgebiete finden sich in der klassischen Optik, sowie in der Telekommunikations- und Internetbranche.

Betrachten wir das Internet. Telekommunikationssysteme sorgen für den schnellen und billigen Durchfluß von Informationen. Jeder Anbieter versucht eine höhere Performance bei gleichzeitig geringeren Kosten, und damit das sogenannte "mini-max"-Prinzip anzuwenden, welches in der klassischen Wirtschaftstheorie nicht realisierbar erscheint. Elektronische Systeme gelangen allmählich an die Grenzen des machbaren; optische Systeme könnten in der Zukunft an deren Stelle treten. Experten sind sich einig, dass taugliche optische Systeme einen weiteren Quanten- oder Technologiesprung im Bereich der Telekommunikation bringen werden. LiphtPath hat mit seinem Gradium Glas bereits eine Entwicklung bei den optischen Systemen eingeleitet, die wirklich revolutionär ist. So ist das Unternehmen in Besitz einer Technologie, die die bekannten Grundsätze der Proportionen optischer Materialien fundamental ändert.

Versuchen wir eine Erklärung anhand zweier Beispiele:
1. Optische Linsen werden mit Hilfe von Lasertechnik geschliffen. Die LightPath Technologie, namentlich das Gradium Glas benötigt für einen solchen Schliff gerade einmal 1/100stel der Zeit, die übliche Laser benötigen.
2. Die Verschmelzung von Fasern im Rahmen der Lasertechnologie hat mit dem Problem unerwünschter Reflektionen und optischem Verlust zu kämpfen. LightPath Technologies erreicht dies ohne die bisherigen unerwünschten Nebeneffekte und schafft so exakt das Medium, das gefordert wird.

Beide Technologien hat das Unternehmen inzwischen soweit verfeinern können, dass vollautomatische und hochvolumige Produktion möglich ist. Das Potential dieser Anwendungen wird von Experten in den kommenden Jahren auf zweistellige Milliardenbeträge geschätzt – konservativ geschätzt. Sollten die Vorteile optischer Systeme gegenüber elektronischen Systemen eklatant werden, könnte LightPath Technologies in diesem Jahrzehnt durchaus in die Fußstapfen einer Cisco Systems oder Sun Microsystems treten.

Der Bekanntheitsgrad des US-Unternehmens wäre dann sicher ein anderer als heute.

Eine Konsolidierung würde dem Aktienkurs aktuell sicher nicht schaden, doch die positiven Perspektiven locken vermehrt Anleger an. Wir stellen die Aktie auf dem aktuellen Niveau als klaren Kauf heraus und trauen dem Wert nicht nur mittelfristig, sondern auch für die kommenden Jahre eine ausgesprochen positive Performance zu. Wir wagen sogar eine vorsichtige Prognose, dass LightPath Technologies in diesem Jahrzehnt zu einem wirklichen Highfligher werden kann. Hier ist nicht, wie bei vielen Hightech-Aktien der 136. Anbieter eines ähnlichen Produktes oder Idee auf dem Markt, sondern ein wahrer Revolutionär.

Noch liegt der Umsatz des Unternehmens bei knapp unter 1 Mill. $ . Trotzdem produziert man in New Mexico nur mit einem marginalen Verlust von einigen hunderttausend Dollar. Anleger, die zum einen von dieser Technologie fasziniert sind und das kostenbewusste, ja konservative Management schätzen, können sich einige Stücke dieser Hightech-Perle ins Depot legen. Und vielleicht triff6t auch für diesen Wert zu, was der Altmeister der Börse, André Kostolany zu sagen pflegte: "Nehmen Sie ein paar Schlaftabletten und schauen Sie sich das Ergebnis in einigen Jahren an."

LightPath Technologies wurde im Rahmen der HWD-Publikation, "Aktie des Monats" am Montag, den 31. Januar 2000 vorgestellt. Sie ist die internationale Aktie des Monats Februar.

Dipl.-Kfm. Volker Arndt
Herausgeber der www.boersenprognose.de
Markttiming im Internet – seit 28.10.1999 "Hausse 2000"
Verantwortlicher Redakteur beim Hanseatischen Wirtschaftsdienst für die Publikationen: Aktie des Monats und Berlin Stock-News

Die hier enthaltenen Informationen beruhen auf sorgfältigster Recherche. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Prognosen beruhen immer auf ungesicherten Daten in der Zukunft und können deshalb einem Irrtum unterliegen. Bitte berücksichtigen sie dieses, denn langfristiger Börsenerfolg verlangt die Anerkennung dieser Tatsache.

12:33 2.02, Volker Arndt
© www.wallstreet-online.de
Deutschlands größtes Internetemissionshaus

Lightpath Roger
Roger:

Re: Lightpath

 
10.02.00 09:39
#5
Unter Onvista findet man auch gute Bewertung!
Lightpath marketmaker
marketmaker:

Hightech-Perle in der optischen Datenübertragung!

 
10.02.00 22:40
#6
Roger, warte mit dem Einstieg lieber nicht zu lange!

Wenn Du Dich weiter informieren willst, schau direkt unter
www.light.net
oder auch
finance.yahoo.com/q?s=LPTHA&d=1y

Lightpath hat nämlich heute bekanntgegeben, dass ihre warrant redemption period abgeschlossen ist. Insgesamt wurden 4,3 Mio. neue Aktien bezogen. Diese sind wohl z.T. in den Markt geflossen, was in den letzten Wochen/Tagen einen noch stärkeren Kursanstieg gebremst hat.

Einige Gewinnmitnahmen waren bestimmt auch dabei, kann man ja keinem verübeln bei ca. 600% Gewinn in den letzten drei Monaten.

Nachdem diese neuen Aktien also erfolgreich platziert wurden, könnte es jetzt wieder "ungebremst" gen Norden gehen.

Lightpath sind durch den Aktienbezug übrigens $ 29 Mio neues Kapital zugeflossen.
Kommentar des CEO: "...This significant milestone strengthens our balance sheet and enhances our financing flexibility to expand production apability for existing optical component products based on our automated fiber fusion manufacturing process and to accelerate our investment in various optical switch programs. ..."

Die ganze Meldung unter
biz.yahoo.com/prnews/000210/nm_lightpa_1.html

Aber Vorsicht, die Aktie wird vor allem an der Nasdaq gehandelt. In Deutschland (Berlin) finden nicht besonders hohe Umsätze statt. Also limitieren und dann liegen lassen und sich freuen!

mm
Lightpath Roger
Roger:

Interessant. Bin drin. o.T.

 
11.02.00 10:13
#7
Lightpath Scavenger

Lightpath

 
#8
gehört zu meinen Core-Holdings 2000 (neben LDIG und ADI)
Infos auch unter www.lightpath.com (oder so ähnlich)


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Sun Microsystems (alt) Forum