Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Lernout und Hauspie beteitigen sich an Fonix

Beiträge: 3
Zugriffe: 626 / Heute: 1
Yahoo 45,41 $ -1,24% Perf. seit Threadbeginn:   +18,77%
 
Lernout und Hauspie beteitigen sich an Fonix slowdown
slowdown:

Lernout und Hauspie beteitigen sich an Fonix

 
24.08.99 08:35
#1
Lernout&Hauspie - LHSP - 898430

Markt
Lernout&Hauspie ist der Weltmarktführer im vielschichtigen Bereich der Mensch-Computer-Schnittstelle durch Sprache. Automatic speech recognition (ASR), text-to-speech (TTS), digital speech and music compression (SMC) and text-to-text (translation) sind die Hauptbereiche in denen sich das innovative belgisch-amerikanische Unternehmen glänzend positioniert hat. Die Spracherkennung wird sich noch mehr als das WWW in allen denkbaren Bereichen etablieren. Als Tastaturersatz und gleichzeitiger Übersetzer, der alle Sprachen des Webs am PC vereinigt! Oder im Auto, im Haus, in Spielsachen... überall wird Lernout seine Finger im Spiel haben.

Noch ist erst die Spitze des Eisberges sichtbar aber schon bald werden wir uns mit unseren Computer unterhalten und unsere Kinder mit Ihren Toys richtige Dialoge führen. Der Gang zum Lichtschalter, das Suchen nach der Fernbedienung, Kommunikationsschwierigkeiten mit Menschen anderer Kulturen, all dies wird schon bald Vergangenheit sein! Computerspiele werden uns nicht mehr als solches erscheinen. Selbst in der Telekommunikation, in der Lernout schon unverzichtbar geworden ist, ist noch längst nicht das Ende der Speech-Technologie gefunden. Die Grenzen und die gesamte Tragweite des jetzt erst langsam beginnenden Booms in dieser Branche sind noch ungewiss. Sicher ist nur daß der Markt noch unerschlossen und riesig ist.

Und die Firma die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit das größte Stück dieses Kuchens sichern wird ist Lernout&Hausie.

Unternehmen

Das wichtigste der Firma, der technologische Vorsprung, wurde mit der Gründung des Language Valley Funds gesichert. Schon aufgrund der zahlreichen Lizenznehmer die auf LHSP Lösungen vertrauen ist die jetzige Vormachtsstellung in diesen absoluten Zukunftsmarkt ersichtlich.

Microsoft, Bosch, Motorola, Deutsche Telekom, Samsung,, Philips sind nur eine kleine Auswahl der Kunden, denn schon mehr als 600 Firmen sind Lizenznehmer von Lernout. Bill Gates, der seit 1997 mit Microsoft an LHSP beteiligt ist der mit Abstand wichtigste Kunde. Erst im August wurden die Zusammenarbeit an folgenden Projekten bekräftig und beschlossen: Microsoft® Encarta Encyclopedia(TM) in multiple languages, Microsoft® Network (MSN), Games, Microsoft® Works and Microsoft® Money. Microsoft vertraut ausserdem bei dem Gros seiner Spiele wie auch bei "Flight Simulator 2000" auf die Technologie von Lernout. Das LHSP auch bei Windows der bevorzugte Partner ist, ist naheliegend. Schon die zukünftigen Lizenzeinnahmen dieses Partners  sind immens. Für die fernere Zukunft tüffteln die idealen Partner schon an einem Automobil ohne Lenkrad und Radio/Cockpittasten.

Mit "L&H Voice Xpress 4" ist  man auch medizinischen Branche erfolgreich. Körperlich Behinderte beispielsweise sind für die lebenserleichterden L&H Lösungen sehr dankbar. Selbst im Spielzeugmarkt hat Lernout mit "L&H TalkingMax" schon einen Fuss in der Tür. Der grösste Markt, der selbst noch rasant wächst ist das Internet. "L&H I Translator" ist eines der Lernout Produkte die das Ziel haben alle Sprachen der Welt zu erkennen,  verarbeiten, übersetzen, und "auszuprechen".  Welche Anwendungsmöglichkeiten und welches Umsatzpotential daraus erwächst kann man nur erahnen. Auch "L&H Voice Xpress", der Dictator für den Hausgebrauch erhält langsam von der Computerindustrie die erforderlichen technischen Grundlagen um schneller und sicherer zu werden. Dann nämlich wären der Tastatur gänzlich die Argumente genommen und dem Siegeszug der Dictator in der breiten Masse stünde nichts mehr im Wege. Ohne Übertreibung kann man also behaupten, daß Lernout&Hauspie  für die Zukunft bestens gerüstet ist!

Bewertung

Fast so faszinierend wie die Zukunftsphantasie die in diesen Wert steckt, ist auch die eklatante Unterbewertung. Nach fast 1000% seit 1997 wurde der Höhenflug erst mal gestoppt, da sich das Gerücht, Sprachsteuerung schon in Windows 98, als falsch erwies. Nach unten scheint die Aktie bei 30$  abgesichert. L&H befindet sich seitdem in einer Seitwärtsbewegung  die aber wohl schon bald nach oben durchbrochen werden wird. Förderlich dazu ist sicherlich auch ein zu erwartender short-squezze, denn die Zahlen sind immer wieder mehr als zufriedenstellend.  Dieser Wert hat bei einem Kurs von 33$ ein 99 KGV von 36!, das 00 KGV liegt nach unseren Schätzungen sogar  nur bei 25!! Das Umsatzwachstum wird mehr als 100% betragen. Und der Boom liegt noch vor uns. Die Hammernews von der sich ausweitenden Microsoftpartnerschaft ist wegen des schlechten Marktumfeldes noch nicht honoriert worden. Deshalb wird ein charttechnischer Ausbruch in den nächsten Wochen immer wahrscheinlicher. Konservativ betrachtet wird Lernout&Hauspie seinen Kurs bis in 12Monaten  mindestens verdoppelt haben. Wird das Erfolgspotential der Aktie aber erkannt und setzt sich die Technologie weiterhin auch in der breiten Masse durch hat Lernout auf Sicht von 2-3Jahren das Potential von 1000-2000%. Geduldige Anleger sollten  zu diesen Kursen unbedingt erste Positionen aufbauen. Setzen sie jetzt auf den kommenden Marktführer a la AOL, Yahoo!, Microsoft.

TSUNAMI
Lernout und Hauspie beteitigen sich an Fonix slowdown
slowdown:

ich denke bei LHSP ist mehr drin! :-)

 
24.08.99 08:45
#2


Fonix Co-Founder Studdert Quits Board as Revenue Plummets 44%

Bloomberg News
August 19, 1999, 9:50 a.m. PT
Fonix Co-Founder Studdert Quits Board as Revenue Plummets 44%


Salt Lake City, Aug. 19 (Bloomberg) -- Fonix Corp. co-
founder Stephen Studdert quit the company's board two weeks after
the end of a quarter in which the speech recognition software
maker's revenue fell 44 percent and its cash shortage worsened.

Studdert, who stepped down as chairman in April, quit the
board July 15, Fonix said in its report to the Securities and
Exchange Commission for the second quarter ended June 30.
Studdert wasn't immediately available for comment.

Revenue fell to $655,051 from $1.18 million in the year-
earlier period. The year-ago quarter included a one-time license
fee of $1.08 million. The company lost $6.52 million, or 10 cents
a share, in the second quarter, up from $4.36 million, or 8
cents.

Salt Lake City-based Fonix has lost $101.2 million since it
was founded in 1993.

The company's working capital deficit increased by $3.88
million, the filing showed. Current liabilities exceeded current
assets by $18.6 million on June 30, compared with $13.9 million
on March 31.

In May, Fonix agreed to sell its Articulate Systems unit for
$28 million to Brussels-based Lernout & Hauspie, Europe's largest
maker of speech-recognition software. The sale had been expected
to close last month but was delayed because Fonix hasn't met
certain unspecified conditions, according to the filing.

Articulate, which sells speech-recognition software to
doctors and hospitals, contributed 95 percent of Fonix's $1.11

million in revenue during the first quarter.

Studdert, 49, founded Fonix in 1993 with Thomas Murdock, now
president, and Roger Dudley, now vice president. Studdert was an
adviser to Presidents George Bush, Ronald Reagan and Gerald Ford,
and is a former chairman of the Federal Home Loan Bank of
Seattle.

Last week, Fonix said it was warned by the Nasdaq Stock
Market that its shares will be delisted on Oct. 1 unless they
trade at $1 or above for 10 consecutive trading days between now
and Sept 29. Fonix also said it lacked the $6.5 million to repay
debt that will be due immediately if its shares are delisted for
three or more days. The warning from Nasdaq, which it was
received June 29.

Fonix fell 1/32 to 17/32 in early afternoon trading.  
Lernout und Hauspie beteitigen sich an Fonix slowdown

Ist LHSP führend bei zukünftigen Mensch-Maschine-Schnittstellen, .

 
#3


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Yahoo Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 9.694 YAHOO steigt und steigt und steigt OldPlayer Supermann2003 22.02.17 09:22
  4 Softbank könnte Alibaba bald kontrollieren Hoax Volker2014 16.04.16 23:35
4 241 Todgesagte leben länger! Lemming711 cineastic 25.07.15 16:12
    Glauben Sie, dass Yahoo ist ein Kauf? StocksPicker   29.08.14 23:54
  4 Hat Yahoo ein neues Geschäftsmodell? Libuda DAX Indikation 19.09.12 16:25