Kunde kündigt Vertrag mit OTI

Beiträge: 238
Zugriffe: 23.561 / Heute: 3
On Track Innovat. 1,13 $ -0,88%
Perf. seit Threadbeginn:   -94,77%
 
Technology All S. 2.841,84 +0,41%
Perf. seit Threadbeginn:   +165,77%
 
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Kunde kündigt Vertrag mit OTI

 
06.11.01 23:21
#1
Adhoc

ROSH PINA, ISRAEL, 6. November 2001 – OTI (Neuer Markt: OT5) wurde von einem Kunden darüber informiert, dass dieser seinen Vertrag mit OTI über die Lieferung von Smart Cards kündigt. Die Vereinbarungen mit diesem Kunden sind für OTI von bedeutendem Umfang. Daher hat die Kündigung dieses Vertrages erhebliche negative Auswirkungen auf das Jahresergebnis von OTI.

Angesichts der weltweiten Finanzkrise sowie aufgrund der genannten Umstände erwartet OTI für das laufende Geschäftjahr einen Umsatzanstieg von etwa 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr (15 Millionen US-Dollar). Da die Umsätze damit geringer als erwartet ausfallen, wird das Unternehmen das Ziel, den Break Even im 4. Quartal 2001 zu erreichen, verfehlen.



OTI ist der Meinung, dass es seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden erfüllt hat. Darüber hinaus sieht OTI keine juristische Grundlage für eine Kündigung des Vertrages durch den Kunden. Das Management von OTI überprüft deshalb, welche Schritte gegen die Kündigung des Vertrages unternommen werden können und inwieweit diese das wirtschaftliche Ergebnis von OTI verbessern können.

"Wir gehen davon aus, dass unser Kunde den Vertrag gekündigt hat, weil er seine kommerziellen Ziele nicht erreichen konnte. Die Gründe hierfür können vielschichtig sein und liegen sicher nicht zuletzt in der weltweit schlechten gesamtwirtschaftlichen Lage", kommentierte Oded Bashan, President und CEO von OTI diesen Schritt. "OTI ist seinen Verpflichtungen nachgekommen und wäre dazu auch künftig in der Lage."

OTI hat die notwendigen Maßnahmen getroffen, um die finanziellen Auswirkungen der Vertragskündigung zu minimieren. Dieser Schritt ermöglicht OTI, die bereits hergestellten Produkte in anderen Projekten zu verwenden. Der finanzielle Schaden beschränkt sich somit nach bisherigen Einschätzungen auf den entgangenen Umsatz- und Ergebnisbeitrag des betroffenen Projekts.

"OTI wird in Anbetracht der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Lage seine Maßnahmen zur Reduzierung der operativen Kosten verstärkt fortführen, um im Geschäftsjahr 2002 ein positives Ergebnis zu erreichen", so Oded Bashan.
212 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 7 8 9 10 1 2 3 4 ...


Kunde kündigt Vertrag mit OTI soros
soros:

So kann es auch kommen! Grins!

 
22.08.03 15:42
       Kunde kündigt Vertrag mit OTI 1144473

mir ist das nun schon egal, ich halte noch die letzte hälfte und wenn es auf 2,5 fällt.
So viele Highflyer sind vorher super volatil gewesen.(remember sohu) Also ich kaufe noch einmal nach, wenns richtig kracht und gehe das Risiko ein. Wozu das listing an der Nasdaq wenn alles so schlecht sein sollte?
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

News nicht kursrelevant...

 
22.08.03 15:49
Einige User glauben offenbar immer noch, dass News gleichbedeutend mit steigenden Kursen sind.

Es ist gesetzlich festgelegt, dass kursbeeinflussende Neuigkeiten per Adhoc mitgeteilt werden müssen.

Die letzte Adhoc über einen Auftrag von OTI ist älter als 17 Monate! Alle weiteren News sind nichts weiter als "nice to know" bzw. Marketingmaßnahmen von OTI. Wer diese ständigen News ohne Umsatzangaben für kursbeeinflussend hält soll sich dann nicht über ein abgebranntes Depot wundern. Der 99%ige Kurssturz kommt nicht von ungefähr...

Kunde kündigt Vertrag mit OTI 1144494www.wallstreet-online.de/market/charts/...r=5y&ct=&1061560003" style="max-width:560px" >  
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

OTI verfehlt Break-Even erneut!

 
25.08.03 08:20
Nettoverlust im ersten Halbjahr von 1,873 Mio. $!

Cash and cash equivalents bricht auf 0,93 Mio. $ ein!

Aktienanzahl explodiert zum 30. Juni 2003 auf 2,312,622!

Bilanzsumme schrumpft weiter!
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Go2Bed
Go2Bed:

Wenn Du Dich für ein Volontariat bei BILD bewirbst

 
25.08.03 08:49
solltest Du Dich direkt an die entsprechende Personalabteilung wenden. Mit ariva-Postings wirst Du Deine Chancen jedenfalls nicht erhöhen. Aber lustig ist es trotzdem.
Kunde kündigt Vertrag mit OTI manfred1
manfred1:

Hallo Glavine

 
25.08.03 09:09
Ich versuche dir zu erklären was du hier machst. Ein Gleichnis

Da ist ein Baum . Dieser Baum wächst jedes Jahr um einen Meter. Alle sehen das. Außer Glavine. Glavine will allen erzählen, daß der Baum jedes Jahr kleiner wird. Glavine ist das wurscht. Dem Baum aber auch.

Gruß manfred1
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Tochterfirma von OTI offenbar geschlossen !

 
31.08.03 18:59
Die von OTI im Jahr 2000 übernommene Firma Softchip ist offenbar geschlossen !

Wo noch vor nicht allzulanger Zeit eine zweistellige Anzahl von Arbeitnehmern ihrer Beschäftigung nachgingen, sind offenbar alle Lichter aus. Wie OTI im aktuellen Geschäftsbericht ausweist, arbeitet bei Softchip kein einziger Mitarbeiter mehr!

CitySmart - eine andere Tochterfirma von OTI - wurde bereits vor längerer Zeit verkauft.
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Adhoc - Mitteilung

 
05.09.03 12:36
Blamabler Kalkulationsfehler bei OTI!

-----
Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.

September 5, 2003 - On Track Innovations Ltd.

Am 23. Juli 2003 veröffentlichte OTI den Abschluss von zwei
Beteiligungsfinanzierungen. Während die vereinbarte Geschäftsentscheidung weiter
durchgeführt wird, haben die Vertragsparteien einen Fehler in den
Vertragsunterlagen bemerkt, einen Kalkulationsfehler. Daraufhin wurden die

Verträge in dieser Woche einvernehmlich angepasst. Die berichtigten Zahlen
lauten wie folgt:


CUPERTINO, CA - 22. Juli 2003 - OTI (NASDAQ: OTIV; Prime Standard (Frankfurt):
OT5), ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet kontaktloser
mikroprozessorbasierter Smart-Card-Lösungen, gab heute bekannt, dass es
erfolgreich zwei private Platzierungen seiner Stammaktien zu einem Gesamtbetrag
von 912.500,00 USD abgeschlossen hat, von denen 637.500,00 USD bereits empfangen
worden sind und der Restbetrag in Höhe von 275.000,00 USD bei wirksamer
Registrierung empfangen wird.

OTI hat 231.818 Stammaktien an einen in Großbritannien ansässigen Anlagefond
sowie an einen in den USA ansässigen Anlagefond zu einem Preis von 2,75 USD pro
Aktie im Gesamtwert von 637.500,00 USD ausgegeben. Zusätzlich erhielten die
Fonds die Option für 90.909 Stammaktien mit einem Optionspreis von 3,85 USD
(nach Berichtigung) und für 50.000 Stammaktien zum Ausübungspreis von 5,75 USD
pro Aktie. Mit Wirksamkeit einer Registrierung für die ausgegebenen Aktien und
für die aus den Optionen auszugebenden Aktien nach US-amerikanischem
Wertpapierrecht kann OTI weitere 100.000 Aktien zu einem Preis von 2,75 USD pro
Aktie herausgeben für weitere 275.000,00 USD oder einen Gesamtbetrag von
912.500,00 USD und eine zusätzliche Option von 50.000 Aktien zu einem Preis von
5,75 USD pro Aktie.

Die Investoren sind berechtigt, die beschränkt handelbaren Stammaktien nach
ihrer Registrierung entsprechend den geltenden Wertpapiergesetzen zu verkaufen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 05.09.2003
----
Kunde kündigt Vertrag mit OTI sir charles
sir charles:

bist ein bißchen spät dran "ggg" o. T.

 
15.09.03 19:30
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Wieder Aktien für 2,75 $...

 
18.09.03 11:32
On September 8, 2003, the Company entered into an agreement to issue in a private placement Convertible Promissory Notes in the principal amount of $999,000, bearing 4% interest per annum. The 4% Notes will automatically convert into ordinary shares of the Company. The conversion price for the 4% Notes is one ordinary share for every $2.75.

Ordinary shares to be outstanding after this Offering: 3,786,508 excluding the ordinary shares issuable as of the date of this prospectus on exercise of options granted pursuant to our share option plans.
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Tommyknocker
Tommyknock.:

SZ-Testsysteme klettern

 
18.09.03 11:35
Sehr unauffällige Aktie 506730 scheint nun endlich wieder zu den Lebenden zurück zu kehren. Solltet ihr euch vielleicht mal angucken. Da ist irgendwas im Busch... Täglich neues Rekordhoch. Tägliche Gewinne von knapp 10%, was ist da los? Wer weiß mehr?
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Aktienausgabeprogramm

 
21.10.03 10:00
Die Führungsetage von OTI will sich splitbereinigt 3,2 Millionen Aktien als Optionen genehmigen, zu einem Preis, der mehr als 40% unter dem aktuellen Nasdaq-Kurs liegt!    

Dazu soll noch das genehmigte Kapital auf splitbereinigt 100 Millionen Aktien verdoppelt werden!  

Weiterhin will OTI splitbereinigt mehrere Millionen Aktien weit unter Börsenkurs ausgegeben!    

Kommentar OTI: The Board of Directors determined that the terms of the placement transactions are fair!
Kunde kündigt Vertrag mit OTI ecki
ecki:

OTI geht niemals Pleite!

 
21.10.03 10:20
Laufend neue Aktien rauashauen, auch eine möglichkeit den cashbedarf zu decken. Es wäre wirklich mal an der Zeit, dass einer der dicken Fischen nicht nur an den Ködern schnuppert, sondern auch mit einer dicken Auftragsvergabe zuschnappt.

Ewig werden sich keine Fonds finden lassen, die auch deutlich unter Börsenkurs die Papiere aufnehmen um die Liquidität zu sichern.

Grüße
ecki  
Kunde kündigt Vertrag mit OTI nokk
nokk:

Smart Card Messe

 
21.10.03 11:35
Kann mir irgendwer sagen, warum OTI nicht auf der Ausstellerliste der Smart Card China Messe zu finden ist? Seltsam, oder??
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Heute vor zwei Jahren:

 
06.11.03 11:33
----
ROSH PINA, ISRAEL, 6. November 2001 – OTI (Neuer Markt: OT5) wurde von einem Kunden darüber informiert, dass dieser seinen Vertrag mit OTI über die Lieferung von Smart Cards kündigt. Die Vereinbarungen mit diesem Kunden sind für OTI von bedeutendem Umfang. Daher hat die Kündigung dieses Vertrages erhebliche negative Auswirkungen auf das Jahresergebnis von OTI.
----

Seitdem hat sich der Kurs nie wieder - trotz zahlreicher Jubelmeldungen - auch nur annähernd auf dem Niveau wie vor der Vertragskündigung bewegt!

Kunde kündigt Vertrag mit OTI 1249876  
Kunde kündigt Vertrag mit OTI sir charles
sir charles:

Schön das du dich wieder mal aus den Löchern

 
06.11.03 13:09
traust. Wieviele Unternehmen sind seit dem Jahr 2001 verschwunden.

OTI gibts noch immer. Und die 2 Jahre alte Meldung ist sowas von wurscht..l..

Am Markt wird immer noch die Zukunft gehandelt
Kunde kündigt Vertrag mit OTI manfred1
manfred1:

Hallo Glavine

 
06.11.03 13:21
Da bist du ja wieder. Beschäftigst du dich seit Neuem mit Archiologie. Hab ich gar nicht gewußt. Jetzt nimm dir endlich ein Herz und gratuliere uns.

Gruß manfred1
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Umsatzwarnung

 
01.12.03 16:41
Umsatzwarnung bei OTI!

Break-Even wird nicht mehr für das vierte Quartal erwartet!

Weitere 17 Mitarbeiter wurden im dritten Quartal entlassen!
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

Schon wieder Kapitalerhöhung...

 
10.12.03 13:49
Um der Insolvenz zu entgehen werden splitbereinigt 14,72 Millionen Aktien auf Pennystock-Niveau ausgegeben!

Zum IPO ´99 waren es nur 4,27 Mio. - wobei die gesamte Anzahl der gelisteten Aktien weniger war, als die der jetzigen Kapitalerhöhung!

Nebenbei werden den Aktionären die als "Belohnung" angekündigten Bonusaktien weiterhin von OTI verweigert. Die Mitarbeiteroptionen werden dagegen weiter aufgestockt.
Kunde kündigt Vertrag mit OTI pekus
pekus:

Glavine, Du Träumer..

 
10.12.03 21:15
die Realität geht an Dir vorbei..

SAN JOSE, Calif. and CUPERTINO, Calif., Dec. 10 /PRNewswire/ -- Atmel Corporation and On Track Innovations Ltd (OTI) (Nasdaq: OTIV; Prime Standard (Frankfurt): OT5) today announced that their contactless secure microcontroller solution has been selected by MasterCard International for use in its MasterCard PayPass(TM) deployments in the U.S.

MasterCard PayPass is a new "contactless" payment program that provides consumers with The Simpler Way to Pay(TM). Using MasterCard PayPass, consumers simply tap or wave their payment card on a specially equipped merchant terminal, eliminating the need to swipe a card through a reader. The new solution is ideal for quick payment environments where speed is essential, such as quick serve restaurants, gas stations, drug stores, supermarkets and movie theatres.

MasterCard PayPass functions using a secure contactless microprocessor chip and an antenna. Atmel has been selected to supply the secure contactless microcontroller and has partnered with OTI to provide the contactless solution expertise including the operating system, application support and inlay technology.

The contactless chip used is an 8-bit secure microcontroller from Atmel''s AT05SC highly secure product family, currently used for a variety of banking applications. The chip features 40KB ROM, 2KB EEPROM, hardware DES and hosts Atmel''s high security mechanisms. The contactless chip is compliant with lSO-14443B and ISO-7816 industry standards. Atmel and OTI provide the small, robust chip in both a contactless module form and in an inlay form, providing easy card embedding for card suppliers.

Jeff Katz, Atmel''s Vice President of Marketing commented, "We are excited to be a part of MasterCard''s PayPass program, which may well act as the driver for the introduction of contactless payment solutions into the U.S. payment industry, due to its ease of implementation and compatibility with existing infrastructures."

"OTI has worked with MasterCard on its PayPass program since its inception. OTI has successfully integrated our inlay technology with leading U.S. card vendors and have integrated our reader solutions with multiple point of sale providers to support MasterCard PayPass," said Ohad Bashan, President & CEO of OTI America and Head of Global Marketing at OTI. "Now, by partnering with an industry leader like Atmel, OTI is able to provide its customers with an even wider range of contactless card technology."

Murdo Munro, Vice President, Mobile & Wireless at MasterCard International commented, "OTI has provided MasterCard with support and innovative products throughout the development phase of PayPass. This partnership with Atmel will provide our PayPass issuing members with a robust solution for mass deployment."

About Atmel

Founded in 1984, Atmel Corporation is headquartered in San Jose, California with manufacturing facilities in North America and Europe. Atmel designs, manufactures and markets worldwide, advanced logic, mixed-signal, non-volatile memory and RF semiconductors. Atmel is also a leading provider of system-level integration semiconductor solutions using CMOS, BiCMOS, SiGe and high-voltage BCDMOS process technologies. Atmel is one the industry''s most experienced manufacturers of secure microcontrollers for electronic payment. The security of Atmel''s ICs has been certified by independent authorities, including MasterCard International, and validated by hundreds of millions of devices in use everyday.

NOTE: Atmel, the Atmel logo and combinations thereof are registered trademarks and others contained herein are trademarks of Atmel Corporation. Terms and product names in this document may be the trademarks of others.

About OTI

Established in 1990, OTI designs, develops and markets secure contactless microprocessor-based smart card technology to address the needs of a wide variety of markets. Applications developed by OTI include product solutions for micropayments, mass transit ticketing, parking, petroleum payment systems, loyalty programs, ID and secure campuses. OTI has a global network of regional offices to market and support its products. The company was awarded the prestigious ESCAT Award for smart card innovation in both 1998 and 2000. Major clients include: MasterCard, BP, Scheidt & Bachman, EDS, First Data Resources, Repsol, the Government of Israel and ICTS. For more information on OTI, visit www.otiglobal.com/.

For more information on the Atmel/OTI solution for MasterCard PayPass, please visit Atmel''s website at www.atmel.com/dyn/products/other_docs.asp?family_id=662

Press Contacts: Atmel: Tamara Van der Pyl, Smart Card ICs MarCom Manager Tel: +33-4-42-53-60-52 Email: tamara.vanderpyl@rfo.atmel.com Veronique Sablereau, Corporate Communications Manager - Europe Tel: +33-1-30-60-70-68 Email: veronique.sablereau@atmel.com Clive Over, Director of Public Relations - USA and Asia Tel: +1-408-451-2855 Email: cliveover@atmel.com OTI: Galit Mendelson, Director of Corporate Communication Tel: +1-212-421-0333 Email: galit@otiglobal.com Paul Holm, PortfolioPR, Tel: +1-212-736-9224 Email: pholm@portfoliopr.com

Atmel Corporation
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

OTI-Aktionär insolvent

 
16.12.03 15:50
www.recht-in.de/urteile/master.php?wahl=101&u_id=109721

----
Der Beklagte, ein damals dreißigjähriger Doktorand der Rhetorik, der als Werbetexter ein durchschnittliches Jahreseinkommen von etwa 30.000 DM erzielte...
Der Beklagte erwarb gleichwohl bis Ende März 2000 eine Vielzahl weiterer Aktien, insbesondere große Mengen der dem sogenannten Neuen Markt zuzuordnenden israelischen Aktien OTI ON Track Innovations (im folgenden: OTI).

Im weiteren Verlauf des Jahres 2000 kam es infolge fallender Wertpapierkurse zu starken Wertverlusten im Depot des Beklagten, wobei insbesondere die OTI-Aktien eine drastische Entwertung erfuhren. Der Beklagte begann Ende März 2000 mit dem Verkauf von Wertpapieren. Der Umfang dieser Verkäufe reichte jedoch nicht aus, um die Verbindlichkeiten des Beklagten gegenüber der Klägerin zu tilgen. Im September 2000 kündigte die Klägerin die Geschäftsbeziehung, verwertete alle im Depot des Beklagten noch vorhandenen Wertpapiere und errechnete zum 31. Oktober 2000 eine restliche Kreditverbindlichkeit des Beklagten in Höhe von 298.029,82 DM.

Die Klägerin verlangt vom Beklagten 152.380,23 € nebst Zinsen und vorgerichtlichen Mahnkosten, der Beklagte begehrt mit seiner Widerklage Schadensersatz in Höhe von 6.000 €. Er macht geltend, die Klägerin habe sich schadensersatzpflichtig gemacht, weil sie sowohl eine besondere Aufklärung über die Risiken seiner Kreditspekulation unterlassen als auch pflichtwidrig die Kontoüberziehungen über seine Leistungsfähigkeit hinaus geduldet habe. Insbesondere wirft er der Klägerin vor, die Käufe der OTI-Aktien im März 2000 nicht verhindert zu haben, und behauptet, ohne diese Käufe hätte sich für ihn statt des von der Klägerin eingeklagten Sollsaldos ein Habensaldo von mehr als 6.000  rgeben.

Das Landgericht hat der Klage in vollem Umfang stattgegeben und die Widerklage abgewiesen.
----
Kunde kündigt Vertrag mit OTI blackhead
blackhead:

Oti Aktionär=Multimillionär

 
16.12.03 20:44
Der Glückspils,ein damals fast mitelloser Student des BWL,hatte im Jahr 2001 eine unerwartete Erbschfaft gemacht.Sein Opa-väterlicherseits hatte ihm ein Haus ein bischen Bargeld und ein wertpapier-Depot vererbt.Dieses Depot bestand zum grßten Teil aus Aktien von Oti on Track.Der Student verkaufte alle Aktien von Infineon und etwa 5000 Oti-aktien.Knappe 8 Jahre später,rief ihn der Fillialleiter seiner Bank an um ihn zu Fragen was er mit den Restlichen 5000 aktien zu tun gedenke.Der Student,hatte nämlich den Fälschichen Eindruck,damals alle Aktien von Oti verkauft zu haben.Splittbereinigt hatten seine oti aktien inzwischen einen kurs von 250 euro pro aktie....
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine
Glavine:

On-Track officially out of U.S. e-passports race

 
15.08.05 11:15
On-Track officially out of U.S. e-passports race
14.8.2005  

On Track Innovations (NasdaqTIV), which develops microprocessors use in smart cards, is officially out of the tender to supply electronic passports to the United States.

Two weeks ago the Israeli company admitted that it had been suspended from the tender process. On Friday night its ouster from the race became final, as did the death of hopes for millions of dollars in revenues.

In the dead of night on Friday, OTI revealed that the Government Accounting Office of the U.S. had rejected its appeal against its ouster by the Government Printing Office, based on flaws in its final product.

Oded Bashan, OTI's president and chief executive, explains that the company was rejected because of a flaw in a component supplied by another company entirely. The flaw was not in OTI's own product or technology, he said.

The GPO tender is a huge one, for the issuance of hard-to-forge 50 million smart passports over several years. The advanced passports would come equipped with a chip containing all the bearer's personal information, and fingerprint. The details could be accessed using a scanner.

Smart passports are one of the American government's answers to terrorism.

This is the first time OTI has been ousted from a tender.
Kunde kündigt Vertrag mit OTI thanksgivin
thanksgivin:

au weia... o. T.

 
15.08.05 22:42
Kunde kündigt Vertrag mit OTI sir charles
sir charles:

lol das galvine gibts ja immer noch

 
16.08.05 20:18
plus fan lol    
Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine

Cashburner OTI

 
@werte Teilnehmer dieses Forums,

wo sind denn bitte die seit mehr als einer halben Decade propagierten Megagewinne?
Die abgebrannte OTI steuert auf Gesamtverluste von 0,1 Milliarden Dollar zu! Wohlgemerkt hat die Firma seit Gründung noch in keinem Jahr auch nur einen Cent Gewinn vorweisen können!

Gute Geschäfte
Glavine

Seite: Übersicht ... 7 8 9 10 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem On Track Innovations Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
10 6.201 On Track Innovations Ltd.: erhält Folgeauftrag sir charles Orion66 17.11.17 22:49
  62 Die neue Kursrakete OTI 924895 Alfred2210 Orion66 06.10.17 13:27
4 27 Hände weg von Fonds ? short-seller März 02.07.09 14:41
  237 Kunde kündigt Vertrag mit OTI Glavine Glavine 15.02.07 21:56
  31 Versant-neue oti-rakete? soros soros 21.12.05 17:45