Kontron - Die neueste Analsyse

Beiträge: 14
Zugriffe: 796 / Heute: 1
Kontron - Die neueste Analsyse Dixie
Dixie:

Kontron - Die neueste Analsyse

 
06.06.00 15:09
#1

Wallstreet-Online-Redaktion 06.06.2000
Die Aktie der Kontron AG kennt seit 25. April nur eine Richtung - die nach oben. Mittlerweile notiert diese bei 89,50 Euro. Damit hat sie sich seit ihrer Erstnotiz mehr als verdoppelt. Von den Verwerfungen im Technologiebereich zeigte sie sich völlig unbeeindruckt.

Der gute Kursverlauf hat seine fundamentalen Gründe. Der Markt für Embedded Computer Technology (ETC), in dem Kontron tätig ist, soll explosiv wachsen. Von jährlichen Steigerungsraten dieses Marktsegments bis zu 60% ist die Rede.

Embedded Computer sind Rechnerbaugruppen mit integrierter Software, wie sie im intelligenten Kühlschrank ebenso benötigt werden, wie in der Internet-Infrastruktur, wo es darum geht, schnell Verbindungen herzustellen und diese laufend zu überwachen.

Die ebenfalls am Neuen Markt notierte JUMPtec deckt dabei eher den unteren Bereich ab, Kontron bedient den oberen. Die Kontron-Produkte sind also auf hohe Leistungsfähigkeit und Integrierbarkeit in größere Anlagen ausgerichtet. Bekannt wurde, dass einer der wichtigen Kunden von Kontron die amerikanische Juniper Networks Inc. ist, die die Rechnerboards der Münchener in die eigenen Router und Switche einbaut.

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte Kontron den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 6,3 Mio. Euro auf 20,2 Mio. Euro verdreifachen. Der Vorsteuergewinn stieg sogar um den Faktor vier auf 2,64 Mio. Euro. Durch den Boom von Telekommunikation und Internet erwartet Kontron weiterhin ein rasantes Wachstum und hat die eigenen Prognosen mehrfach hochgesetzt. Jetzt liegt die Messlatte bei einem Umsatz für das Jahr 2000 in Höhe von 92 Mio. Euro. Das sind 77% mehr als dem Umsatz im Geschäftsjahr 99 entsprach.

Value Research sieht in ihrer Studie vom April für Kontron folgende EPS-Entwicklung in 1999___2000___2001: 0,60___0,95___1,41 Euro. CAGR des Gewinns pro Aktie also 67%.

Damit ist die Kontron-Aktie gegenwärtig (Kurs 89,05 Euro) mit einem 2001-er KGV von 63,2 bewertet. Das PEG kommt auf knapp 0,95. In Anbetracht der ausgesprochen guten Wachstumsaussichten und der guten Positionierung des Unternehmens dürfte sich der faire Wert der Aktie bei knapp über 100 bewegen.

Legte man allerdings die Bewertungsmasstäbe der WestLB für JUMPtec zugrunde, die in ihrer Analyse aus Mai zum Resultat kommt, dass das JUMPtec-Papier bei 125 Euro fair gepreist ist, so hätte die Kontron-Akto sogar noch Luft bis etwa 120 Euro.

Schauen wir zum Vergleich einmal über den großen Teich: Die amerikanische Radisys, von Produkten und Kunden her durchaus mit Kontron vergleichbar, hat im letzten Geschäftsjahr (Dez) einen Umsatz von 251 Mio. US-Dollar erzielt. Das EPS stellt sich für die Jahre 1999_2000e_2001e so dar: 1,11_1,56_2,04 US-Dollar. CAGR des Gewinns pro Aktie also etwa 40%, was sich auch mit den erwarteten langfristigen Wachstumsraten des Unternehmens deckt. Auf Basis des aktuellen Kurses von 49,25 US-Dollar ergeben sich damit für 2001 ein KGV von 24 und ein PEG von 0,6. Kein Wunder, dass die 7 das Unternehmen beobachtenden Analysten auf ein durchschnittliches Rating von 1,29 kommen. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 830 Mio. US-Dollar, ein Umsatzmultiple von 3,3. Selbst bezogen auf das diesjährige Kurshoch von ca. 65 US-Dollar lesen sich die 2001-er Kennzahlen noch moderat: KGV 31,9, PEG 0,8.

Die Charttechnik der Kontron-Aktie ist überkauft. Aktueller Kurs 89,40 Euro. Der MACD befindet sich im Kaufmodus. Die Umsätze sind immer noch deutlich, wenn auch mit abnehmender Tendenz.


Kontron - Die neueste Analsyse Dixie
Dixie:

Verkaufe ein s o.T.

 
06.06.00 15:10
#2
Kontron - Die neueste Analsyse doc ad hoc
doc ad hoc:

Was bedeutet der letzte Absatz ? Kann ein Charttechniker das bitte

 
06.06.00 16:10
#3
einmal erläutern? Oder vielleicht hat jemand einen Link "charttechnik für Dummys" Danke
gruß doc ad hoc
Kontron - Die neueste Analsyse DGromm
DGromm:

Auf jeden Fall würd ich Kontron KEINESFALLS VERKAUFEN, denn d.

 
06.06.00 18:46
#4
drinn als vermutet. Bei diesem Markt im Embedded-Bereich steckt ein schon fast unheimliches Potential. Kontron steht auf der Highflyer-Liste und das mit gutem Grund. Ein Kurs von 300 E aufwärts ist knallharte Realität.

Kontron - Die neueste Analsyse cap blaubär
cap blaubär:

Re: Kontron - Die neueste Analsyse

 
06.06.00 18:56
#5
Würd mich meinem Vorschreiber anschießen drinbleiben,nicht vor... raus bzw das Jahr aussitzen.
blaubärgrüsse
Kontron - Die neueste Analsyse short-seller
short-seller:

Schließe mich ebenfalls an !

 
06.06.00 23:09
#6
Ich halte Kontron auch von Anfang an und werde sie nicht so schnell verkaufen. Was will ein Anleger mehr ? Was gibts schöneres als einen Wert der laufend steigt ?

Sehr schön ist vor allem, daß der Anstieg fundamental gerechtfertigt ist.

Ich denke auch daß wir in wenigen Wochen die 120 EUR sehen werden.

Grüße
Shorty
Kontron - Die neueste Analsyse paule
paule:

AN ALLE: kontron morgen verkaufen!

 
07.06.00 01:28
#7
dann kann ich nämlich wieder einsteigen!
ich idiot hab sie nämlich für 65 verkauft..

auch infineon:UNBEDINGT VERKAUFEN  ( bei 71 verkauft,
und den wiedereinstieg verpasst, z.b. bei 63..)


schöne grüße
Kontron - Die neueste Analsyse Dixie
Dixie:

Re: Kontron - Die neueste Analsyse

 
07.06.00 07:43
#8
Das Interessante ist, dass die Kasse vom Börsengang her noch prall gefüllt ist! Die haben noch keinen Euro von dem ganzen Geld ausgegeben für Akquisitionen und dergleichen. Ich glaube, da können wir uns noch auf einige angenehme Überraschungen gefasst machen!
Kontron - Die neueste Analsyse Dixie
Dixie:

Re: Kontron - Die neueste Analsyse

 
07.06.00 08:56
#9
Solche Meldungen, die andere Unternehmen mit großem Ad-Hoc Geschrei verkünden würden, sind denen nicht mal eine Pressemitteilung wert. Bin mal gespannt, was für einen Geschäftsabschluß Kontron denn dann für Ad-Hoc würdig hält?

München, den 6. Juni 2000. Die Kontron Embedded Computers AG in Eching bei München,
einer der weltweit führenden Hersteller von "intelligenten" miniaturisierten Computern mit
integrierter Software, verstärkt ihre Zusammenarbeit mit der Westböhmischen Universität
Pilsen. Wesentlicher Bestandteil dieser Kooperation ist die Durchführung spezifischer
technologischer Untersuchungen für das Unternehmen.

Fortsetzung:
Bereits seit 1. April 2000 unterhält Kontron ein technisches Büro in Pilsen. Dessen Team
soll bis zum Ende des Jahres von derzeit fünf Mitarbeitern noch erheblich aufgestockt
werden. "Durch die Zusammenarbeit mit der tschechischen Universität", so der für
Forschung und Entwicklung verantwortliche Vorstand Dr. Rudi Wieczorek, "gelingt es uns,
qualifiziertes Personal langfristig zu binden."


Quelle : www.kontron.de

Kontron - Die neueste Analsyse Logain
Logain:

Kontron oder Jumptec?

 
07.06.00 10:55
#10
Hallo allerseits,

auf dem derzeitigen Niveau bietet sich meiner Meinung nach ein Einstieg in Kontron nicht mehr an. Jumtec ist mit einem niedrigeren KGV und einem hoeheren Wachstum guenstiger bewertet.
Ich werde Kontron erst nach einer Korrektur (um 70 Euro) kaufen. Jumptec habe ich heute bei 95 E aufgestockt.

viele Gruesse,

Logain
Kontron - Die neueste Analsyse Viva
Viva:

netter Versuch!

 
07.06.00 12:22
#11
Ähem, wenn Du die Statistik hier bei Ariva anklickst, siehst Du:

Kontron = KGV  93
Jumptec = KGV 138

welcher ist also der höhere?
Kontron - Die neueste Analsyse n1608
n1608:

Viva, die Statistiken auf Ariva sind nicht der Weisheit

 
07.06.00 12:35
#12
letzter Schluß. Habe mich schon oft gewundert welche heftigen Abweichungen sich z.B. mit den Gewinnschätzungen von I/B/E/S ergeben. Es ist halt immer die Frage, welche Daten von welcher Quelle sich dahinter verbergen. Da sollte man lieber auf international angesehene Quelle zurückgreifen.
ps: habe weder kontron noch jumptec
Kontron - Die neueste Analsyse Logain
Logain:

Hallo Viva,

 
07.06.00 16:10
#13
wie n1608 schon geschrieben hat, kommt es auf die Quelle an. Ich informiere mich immer an mehreren Stellen und setze die Schaetzungen in Bezug zu den den anderen Informationen zum Unternehmen.
Meine meistgenutzten Quellen sind Onvista, Finanzen Neuer Markt, BO, Aktien Research, die Ariva Statistiken und natuerlich die News bezueglich des Unternehmens. Das ergibt so in etwa folgende Gewinnreihe:

0,69/0,89/1,80 Euro (99/00/01)

In dieser Gewinnreihe sind weder die Aquisitionen noch das ueber den Erwartungen liegende Ergebnis des 1.Quartals enthalten. Es ist also anzunehmen, dass diese Zahlen deutlich uebertroffen werden.

Bezueglich der von Dir angefuehrten KGVs nehme ich an, dass Du das laufende Jahr meinst, was m.E. fuer Wachstumswerte wenig sinnvoll ist. Darueberhinaus hast Du mit 0,69 einen sehr niedrigen Wert fuer Jumptec genommen (s.o.).

Im Fall von Kontron hast Du eine bereits nach oben korrigierte Prognose genutzt.

Gruesse, Logain  
Kontron - Die neueste Analsyse x9324

Re: Kontron - Die neueste Analsyse

 
#14
hat einer von euch Schlaubergern bedacht das JUMPtec seit jahren profitabel ist und deshalb steuern bezahlt.
Kontron hingegen hat einen gigantischen Verlustvortrag.
Dieser Verlustvortrag führt dazu das Kontron keine Steuern bezahlt.
wenn man also die Gewinne von Kontron und JUMPtec vergleicht, sollte man das bedenken und den Gewinn von Kontron halbieren (50% steuer).
damt hat kontron einen bereinigten doppelt so hohen KGV !!!


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen