Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ...

Beiträge: 9
Zugriffe: 542 / Heute: 1
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... Karlchen_I
Karlchen_I:

Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gew.

 
14.04.00 23:25
#1
Angebotsüberhang beiden Aktien gegeben zu haben. Die Nachfrage kam wohl nicht anz mit.
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... Kicky
Kicky:

Komme auch gerade aus der Kneipe,wir sprachen über Schleppkähne .

 
14.04.00 23:30
#2
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... hailwood
hailwood:

Kneipe?

 
14.04.00 23:33
#3
werde gleich in die Kneipe gehen und mich besaufen! Will nichts mehr hören von den §$%&* Aktien heute...

hail
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... short-seller
short-seller:

Hä ? Wieso NY ? Was war denn da los ? Los klärt mich mal auf.

 
15.04.00 00:08
#4
Da waren doch nur ein paar Nervöse am Werk. Oder haben doch zu viele auf Pump spekuliert ?

Schaut nicht hin. Alles was tief fällt steigt auch wieder genauso schnell.

Grüße
Shorty
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... Fluffy
Fluffy:

Den Zusammenhang zwischen der Kneipe und New York

 
15.04.00 00:21
#5
sehe ich zwar nicht, kann aber bestätigen, dass viele Amis das ganz grosse "P" in den Augen haben. Und die Zwangsliquidationen lassen den Strudel immer schneller drehen und ziehen den Markt weiter runter.

Ich bin auf jeden Fall noch vorsichtig mit Neukäufen und setze ein paar extrem tiefe Abstauberlimits, aber mehr noch nicht.

Die Amis die ich kenne sehen die Böse weniger als "Zockerparadies", so wie es hier geschieht, sondern als "Zweiteinkommen" und als "Altersvorsorge". Viele sind mit existenzbedrohend hohen Summen investiert (Kredite in Höhe 1-2 Jahreseinkommen) und sehen ihre Alterversorgung in den ABfluss laufen. Da ist die Panik dann natürlich grösser als in Deutschland, wo man sich gemütlich ins soziale Netz plumpsen lassen kann, das es drüben ja bekanntlich (zum Glück) in unserer Form nicht gibt.

Fluffy
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... dutchy
dutchy:

BRD ist NICHT USA!!! Jetzt mussen alle Aktionairen das nocht versteh.

 
15.04.00 18:31
#6
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... McFly
McFly:

Morgen Karlchen

 
17.04.00 07:02
#7
Der Angebotsüberhang scheint sich erstaunlicherweise auch in Hongkong, Japan und Australien fortzusetzen.
Ich glaub' ich werde Heute mal Kaufen gehen (um die Nachfrage zu stützen)



Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... Bewe
Bewe:

Re: Wart mit dem Kaufen mal ab. mfg Bewe o.T.

 
17.04.00 07:16
#8
Komme gerade aus der Kneipe - in NY scheint es heute einen gewissen ... Roland

Margin Calls

 
#9
Einige Anmerkungen noch von meiner Seite:

In den USA hat es eine massive Anzahl an Margin Calls gegeben. In den USA sind etwa 35 % aller Wertpapiere, die Kleinanleger gekauft haben, Kreditfinanziert. Wenn der Depotwert eine gewisse Grenze unterschreitet, heißt es dann für diese Jungs "Deckung innerhalb von 2-3 Stunden, oder das Depot wird platt gemacht". Erzeugt auch nicht unerheblichen Verkaufsdruck.

Desweiteren: der USA ist ein Aktienmarkt, der zum größten Teil von inländischen Investoren gestaltet wird. In Europa ist dies so nicht der Fall. Grade die Amis haben doch in vielen Unternehmen ihre Finger drin und DIESE Investoren reagieren vor allem auf Signale aus den USA. Aus diesem Grund können die Europäer sich nicht vollständig von den USA abkoppeln, jedenfalls noch nicht.

Weiter: Der Globex-Handel in NASDAQ 100 Futures ist zeitweise ausgesetzt worden, da das erlaubte untere Limit während des Sonntags erreicht wurde. Mal sehen, wie es im weiteren Börsenverlauf aussehen wird, aber z.Zt. sieht es wirklich nicht gut aus.

Allen viel Glück, ich warte mit meinen Einkaufsbummel noch ein bisschen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen