Kleiner Steuertip für alle Arivaner.

Beiträge: 21
Zugriffe: 1.300 / Heute: 2
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. Garion
Garion:

Kleiner Steuertip für alle Arivaner.

 
11.01.00 15:31
#1
Die geübten Anleger werden das schon wissen, trotzdem poste ichs mal:

Angenommen ich kaufe heute 300 Stück der Aktie xyz zu 100€ (Kurs A)
Nach drei Monaten kaufe ich weiteres 150 Stück der Aktie xyz zu 200€ (Kurs B)
Nach weiteren drei Monaten steht die Aktie bei 150€. (Kurs C)
Und ich verkaufe zu diesem Kurs 150 Stck Aktie xyz.

Wer nicht mit Mischkursen rechnet, hat natürlich 150 der Aktien verkauft, die er anfangs zu 100€ gekauft hatte. Der realisierte Gewinn: 150x50=7500

steuerlich siehst aber so aus:

Das Finanzamt kann nicht nachweisen, welche Aktien verkauft wurden. Der Anleger gibt natürlich an, die 150 Aktie verkauft zu haben, die er für 200€ gekauft hat. Der "realisierte Verlust": 150x50=7500

1.Clou: Aus realisierten Gewinnen werden realisierte Verluste, die sich mit anderen Gewinnen verrechnen lassen.
2.Clou: Die 300 Aktien zu je 100€ bleiben nach wie vor unangetastet im Depot, d.h., daß für diese Aktien das Spekujahr schneller rum ist. Sollten sie nach Ablauf eines Jahres verkauft werden, fällt auf den Gewinn keine Spekusteuer an.

Vorsicht: Bei o.g. Beispiel dürfen max. 150 Aktien zwischendurch wieder verkauft werden, weil sonst zwingend eine Aktie oder mehr von den 300 Aktien zu 100€ stammen muss. Der Gewinn dieser Aktien müßte dann versteuert werden.

Nochmal Vorsicht: Diese Vorgehensweise lohnt sich nur, wenn der Aktienkurs zwischendurch gefallen ist, also ungefähr:


                              /
                             /
              Kurs B o      /

                     ^     /
                    / \   /
                   /   \ /
                  /     vo
         Kurs A o/        Kurs C

Das war übrigens ein Gerichtsurteil. Ein Anleger hatte mit o.g. Argumentation gegen das Finanzamt geklagt und Recht bekommen.
Ich hab das mal irgendwo gelesen, fragt mich bitte nicht wo, oder wann (ist schon lange her)

Vielleicht kanns ja jemand belegen (oder auch widerlegen?)
ich hielts auf alle Fälle mal für interessant, das hier zu posten.

Garion
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. 0815a
0815a:

Geht aber nur bei Sammelgiro Verwaltung ! o.T.

 
11.01.00 15:45
#2
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. Garion
Garion:

naja, vielleicht hilfts aber totzdem dem ein oder anderen! o.T.

 
11.01.00 19:23
#3
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. Helli
Helli:

Danke für den Tip, weiter so!!! gut für Anfänger!!! o.T.

 
11.01.00 19:26
#4
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. estrich
estrich:

Du Steuerhinterzieher!

 
11.01.00 19:32
#5
Willst Du, daß wir uns alle im Knast wiedersehen?
Entweder das eine oder das andere. Das heißt, daß dein Tip mit der Spekulationsfrist nicht zieht.

gruß estrich
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. estrich
estrich:

Du Verbrecher Du !!! o.T.

 
11.01.00 19:49
#6
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. schaumermal
schaumermal:

das ist steuerhinterziehung und geht folgendermassen in die h.

 
11.01.00 20:19
#7
das finanzamt muss gar nix nachweisen, denn das bfh urteil von 1994 (ist auch abgedruckt in "der betrieb") ist nach wie vor gueltig und das legt die regeln fest.

das von garion irgendwo gelesene urteil bezieht sich auf einen anderen sachverhalt: das fa hatte im rahmen einer durchsuchung in einer bank auch unterlagen gefunden, die sich auf steuerhinterziehung eines dritten bezog und eine kontrollmitteilung an das heimat fa des dritten gesandt. die ermittlung dieser daten war aber im zusammenhang mit dieser durchsuchung wegen verletzung des bankgeheimnisses illegal. das bedeutet, das fa darf dieses wissen nicht verwerten. nur deshalb war er aus dem schneider.

leute, unser steuerrecht ist unlogisch und inkosistent. wer steuerehrlich sein will, sollte nicht auf das halbwissen von postings bauen.

noch ein tip zum thema bankgeheimnis: das bezieht sich nur auf banken und nicht auf tochtergesellschaften von banken. und einige von euch handeln ihre papiere nicht ueber banken, sondern ueber einen stinknormalen finanzdienstleister oder makler, auch wenn es eine tochtergesellschaft einer bank ist. und wenn es keine bank ist, gibt es dort auch kein bankgeheimnis.

ich versichere, weder hans eichel zu sein noch eine hans eichel nahestehende person noch eine einer hans eichel nahestehende person nahezustehen
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. Edelmax
Edelmax:

Re: das geht doch viel einfacher!

 
11.01.00 20:44
#8
Legt Euch einfach zwei oder mehrere Konten bei verschiedenen Brokern zu. So ist eindeutig nachzuweisen, welchen Aktien verkauft wurden. Die Aktien liegen dann nie in einem Depot.

Edelmax
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. Kicky
Kicky:

Re: Kleiner Steuertip für alle Arivaner.

 
11.01.00 20:58
#9
In der Eurams stand doch tatsächlich,dass die meisten,die Aktien kaufen und verkaufen,wohl gar nicht so ehrlich sind,denn wie könne man sich sonst erklären,dass insgesamt lediglich 30 Millionen Spekulationssteuer gezahlt würden.Es seien nur Stichproben möglich.Das kann ja wohl nicht stimmen,oder?
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. chrysagon
chrysagon:

Re: Kleiner Steuertip für alle Arivaner.

 
11.01.00 21:01
#10
soso! aber z.b comdirect bank gibt sich den namen bank und hat auch ne bankleitzahl! ich hab ein konto und das unterliegt dem bankgeheimnis!
comdirect ist also ne direct bank und nun erklär mir mal den rechtlichen unterschied zwischen der comdirect bank und der commerzbank!
da man ja zweifellos auch sein normales giro konto bei der comdirect bank haben kann ist es also auch ne normale bank! oder nicht?
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. orient
orient:

estrich

 
11.01.00 21:13
#11
deine kommentare sind echt super. lese ich mir grundsätzlich durch.

bis dann
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. schaumermal
schaumermal:

comdirect/ commerzbank und der kleine unterschied

 
12.01.00 00:17
#12
die comdirect ist eine bank. die commerzbank ist auch eine bank. beide koennen sich auf das bankgeheimnis berufen.

jetzt wieder ernsthaft: wer mogeln will, sollte sich vorher informieren, ob die firma, bei der er ein depot hat, auch wirklich dem bankengesetz unterliegt, und die nennen sich nunmal bank, sparkasse usw., kann man also am namen erkennen.

falls nicht, kann und ist auch schon folgendes passieren: im rahmen einer betriebspruefung, einem normalen vorgang, den jede firma alle paar jahre trifft, kommt ein betriebspruefer vom finanzamt und hat einsichtrecht in alle unterlagen. also auch in z.b. treuhandkonten. jetzt koennen kontrollmitteilungen an die finanzaemter geschickt werden und es erfolgt ein abgleich mit der einkommensteuererklaerung.

bei den grossen banken sitzen mehrere betriebspruefer ganzjaehrig vor ort. die haben aber keinen einblick in unterlagen, die dem "bankgeheimnis" unterliegen. es sei denn, es gibt einen konkreten anhaltspunkt auf umgehungstatbestaende durch die bank oder eine person. aber das muss eine punktlandung sein - deswegen ist es ja fuer die behoerde so schwer.

es ist statistisch unwahrscheinlich, dass es einen trifft. ob es sich lohnen koennte, muss jeder selbst abwaegen.
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. checkit
checkit:

Lachnummer die 392ste. No Comment !! o.T.

 
12.01.00 00:21
#13
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. Garion
Garion:

Also, auch auf die Gefahr hin hier was falsches zu sagen:

 
12.01.00 00:54
#14
Das Gerichtsurteil bezog sich auf folgenden Fall:

Jemand hatte Aktien geerbt udn noch welche dazugekauft.
Der Kurs fiel und er verkaufte einige Aktien.
das FA wollte die Spekusteuer eintreiben, aber der Anleger klagte, weil er offiziell die Aktien verkaufte, die er zuletzt gekauft hatte.
Mit denen war er im Minus....

oh, ich merke grad, ich hab da wirklich was verwechselt!
Scheiss Gedächtnis!
Bitte alles von mir in diesem thread gesagte streichen und vergessen!
Sorry!

Garion
(auch mir passieren Fehler - Scheiße, jetzt hat estrich wieder Stoff)
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. estrich
estrich:

Du kleiner Gauner du!

 
12.01.00 21:13
#15
Okay, du hast deinen Irrtum eingesehen und zeigst Reue. Das spricht zu deinen Gunsten. Ich würde sagen Du bekommst einen Monat auf Bewährung!

Im Wiederholungsfalle (Massenaufforderung zu einer kriminellen Tat) droht Dir aber Kugelschreiberzusammenschrauben mit Gleichgesinnten.

Im Namen des Volkes, verdammtnochmal.

Richter estrich
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. short-seller
short-seller:

Hi Estrich ! Ich weiß zwar nicht was Du beruflich machst, aber Du .

 
12.01.00 22:02
#16
bestimmt verfehlt. Du hättest Gagschreiber für die Harald-Schmidt-Show oder etwas ähnliches werden sollen.

Mach weiter so (Ist besser als jede Komödie)

Grüße

Short-Seller

P.S.: Orient hat gesagt daß sie auch zu Deinem Fanclub gehört.
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. brontal
brontal:

Re: Kleiner Steuertip für alle Arivaner.

 
12.01.00 22:31
#17
Also ich trete nur dann in den estrich Fanclub ein, wenn er sagt man kann das FA besch.. wie man gerade lustig ist und dabei ein reines Gewissen, wie ein neugeborenes Kalb haben.
Denn der Böse Onkel Eichel kassiert mir armem Steuerzahler schon soviel ab ...heul
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. mysticdj
mysticdj:

+++EILMELDUNG+++ Estrich-Fanclub - Das ist eine gute Idee!!

 
13.01.00 00:03
#18
...ich bin dabei!! was muss man denn tun um dem club beizutretten?

Gruß an Estrich und an alle die diese Eilmeldung gerade lesen!
mysticdj
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. BabyBenz
BabyBenz:

Prüfung bei AHAG

 
13.01.00 00:21
#19
Nur mal so für die, die es noch nicht wissen. Es gab bei der AHAG eine Prüfung. Kundendaten wurden notiert und Kontrollschreiben an die Finanzämter geschickt (oder werden noch geschickt). Für den Händler vorbörslich notierter Aktien gilt scheinbar das Bankgeheimnis nicht.
Quelle: Spiegel
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. estrich
estrich:

Na ihr seid mir welche!!!

 
14.01.00 18:37
#20
ich mache hier den armen Garion nach Strich und Faden fertig und ihr wollt einen estrich-fanclub gründen. "Ganz schön opportunistisch" nenne ich das.

Wie kommt ihr eigentlich darauf? Ich bin doch nur ein armer Typ, der zuhause von seiner Domina unterdrückt wird und hier die Sau rauslassen darf. ich muß bei diesen doofen Spielen immer die Dienerrolle übernehmen. Mit einem Gummiball im Mund, auf allen vieren und nur mit einem Fetisch um die Lenden durch die Wohnung kriechen zu müssen, kann ganz schön demütigend sein. Wie bin ich bloss in diese Ehe geschlittert? Früher war SIE jedenfalls ganz anders!

Schlimm ist auch, daß SIE immer bestimmt, was ich zu tragen habe. Neuerdings ist das eine glänzend gelbe hautenge Gummihose. Und das bei diesen Temperaturen. Früher habe ich gedacht:"Wer attraktiv aussehen will, muß auch mal frieren können". Heute denke ich da anders.
Auf der Straße sagen die Nachbarskinder schon Wastl zu mir.

Geht es hier noch jemandem so? Dann könnten wir eine Selbsthilfegruppe eröffnen.

Aber bitte keinen Fan-Club. Ich kann doch niemandem ein Vorbild sein!

euer estrich
Kleiner Steuertip für alle Arivaner. Al Bundy

Estrich, ich könnte Dir noch eine Domina

 
#21
vorbeischicken: Peg (evtl mit Schwiegermutter). Dann bin ich kuriert und brauche keine Selbsthilfegruppe. Bud würde bei der Selbshilfegruppe aber gerne mitmachen. Er bringt auch seine Gummifreundin mit.

Al grüßt


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen