KINOWELT - wie geht´s weiter???

Beiträge: 26
Zugriffe: 1.606 / Heute: 1
KINOWELT MEDI.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
CONSTANTIN FIL.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Yahoo 37,629 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -56,75%
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Brettchen
Brettchen:

KINOWELT - wie geht´s weiter???

 
18.01.00 15:59
#1
Wie man sieht, es wird doch auf Analysten gehört !!
Die Unterstützung bei 50 ist durchbrochen: wieweit geht es noch bergab ?

Gruß

KINOWELT - wie geht´s weiter??? Brettchen
Brettchen:

Es geht bergauf: bid/ask 50,21/50,99 - kurz vor Schluß - ein gutes Z.

 
18.01.00 16:51
#2
KINOWELT - wie geht´s weiter??? SpiceHarvester
SpiceHarvest.:

Hab bei 65 gekauft; kann jeden verstehen der sofort rauswill; !.

 
18.01.00 17:06
#3
verkauft jetzt bloß nicht; es zieht sich vielleicht noch ein paar Monate hin, aber fundamental (berücksichtigt man den geplanten Sender nicht) ist
Kinowelt ein Spitzenwert und so billig wie lange nicht mehr. Lauft nicht immer allen Analysten hinterher! Die raten einem doch sowieso immer, zyklisch zu handeln.
Was war das vor kurzem noch für ein Kursziel? - 100Eur.- Das wird wohl dieses Jahr nicht mehr erreicht, aber was spricht z.B. gegen 75Eur.(immerhin 50% Aufschlag zum jetzigen Kurs).
Außerdem: 50Eur. ist schon 1 Jahr lang eine wichtige Unterstützungslinie (nach Kapitalerhöhung hat 50 gehalten!)
Fazit: Mit Kinowelt macht man 2000 siche mehr Rendite als mit dem Index
Daher: akkumulieren, aufstocken, kaufen - wie man es auch nennen will
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Karlchen_I
Karlchen_I:

Ich bin wenig optimistisch. Denn...

 
18.01.00 17:19
#4
es ist inzwischen deutlich geworden, daß die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Kinowelt lebt zu einem großen Teil davon, daß es Fernsehrechte für Filme verkauft. Die lassen sich aber immer schlechter verkaufen, denn das Angebot an Filmrechten ist mittlerweile sehr groß, und die Fernsehsender verfügen selbst über große Filmbibliotheken. Der Markt hat sich sukzessive verändert - und das ist fundamental zur Bewertung von KNM. Deshalb will Kinowelt einen eigenen Fernsehsender gründen. Ob das angesichts der starken Konkurrenz erfolgreich sein wird, ist doch wohl sehr zweifelhaft.Es scheint so, als ob der Begriff "Wachstumswert" wegen des veränderten Marktumfeldes auf KNM immer weniger zutrifft. Vielleicht kann man in nicht allzu ferner Zeit sagen: "fallen angel".

Übrigens: Schaut mal auf die Kursentwicklung von WKN 777773. Das lehrt m.E. auch Einiges.
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Brettchen
Brettchen:

Ich denke das siehst du falsch..

 
18.01.00 19:44
#5
erstens- die o.g. Fa. ist in der Modebranche tätig, Kinowelt ist ein Medienwert, der immer noch Zukunft hat. Du mußt Äpfel mit Äpfel vergleichen.

zweitens- die Ausstrahlung eines Films bedeutet einen Gewinn, der höher ist, als der Gewinn beim Rechteverkauf. Warum? Weil die Einnahmen durch die Werbung (und dafür wird es immer mehr und immer reichere Geldquellen geben)noch höher liegen.
Außerdem bemüht sich Kinowelt um Sportübertragungsrechte- strategisch eine sehr wichtige Angelegenheit.

Schade nur, daß KW in der nächsten Zukunft nicht für große Schlagzeilen sorgen kann. Ist wohl jedermann verständlich.

Ich sehe für KW optimistisch in die Zukunft. Leider komme ich mir etwas einsam vor.

Gruß
KINOWELT - wie geht´s weiter??? IZ
IZ:

Re: KINOWELT - wie geht´s weiter???

 
18.01.00 19:56
#6
Na, ja,
guckt euch Lucent an,
da dachten auch viele, daß die schnell wieder auf die Beine kommen.
Daß sie bei diesem Niveau auf die Beine kommen, denke ich auch,
aber evt. kann man mehr Geld mit anderen Investments machen.
*
Bei Kinowelt braucht es nur eine Zündung, dann wird der wert schon
kommen, aber wann?
*
ABER:
Sollte die Senderei in die Hose gehen, ein Fall, den hier wohl keiner ausschließen
kann, dann gute Nacht! Aber ich vertraue in das Mangement von Kinowelt
und bin zuversichtlich. Nicht so zuversichtlich bin ich, daß die 50er
wirklich hält, denn es sieht mir schon eher danach aus, als ob
einige Leute die 50er Marke halten sehen wollen.
Intuitiv denke ich nicht, daß die 50 wirklich wesentlich fällt,
aber Investoren interssiert nunmal nicht, ob eine Marke fällt oder nicht,
sondern ob der Wert ein guter Wachstumswert ist - und dies ist halt
derzeit fragwürdig. VOR dem Interview auf n-tv habe ich (und viele andere)
da noch ganz anders gedacht....

IZ
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Karlchen_I
Karlchen_I:

Natürlich kann ich falsch liegen, etwa dann KNM die Rechte für die .

 
18.01.00 20:02
#7
kriegen. Aber das ist nur ein Hoffnungsposten - und die Rechte kosten reichlich; vielleicht macht mandamit auch keinen Gewinn.

Nun zu Brettchen: Ich meine mit WKN 777773 natürlich ProSieben - eine Aktie, die lange ´Zeit vor sich hin dümpelte. Seit ein paar Wochen ist sie nun nach oben geschossen.

Und vielleicht liege ich doch nicht falsch. Hier ein Auszug aus einer Meldung auf finanzen.yahoo.com von heute abend über den neuen Markt heute:
KINOWELT VERLIEREN NACH GROSSEN EINZELVERKÄUFEN

Ein Minus von 9,09% auf 50 Euro verzeichneten die Aktien von KINOWELT . Der Kurs brach deutlich ein, als zwei große Aktienpakete kurz hintereinander angeboten wurden. Gerüchten zufolge haben sich ausländische Anleger über eine westdeutschen Bank von ihren Aktien getrennt. Das Unternehmen will ab 2001 die Wertschöpfungskette mit einem eigenen Fernsehsender verlängern./so/ba

KINOWELT - wie geht´s weiter??? pocus
pocus:

Re: KINOWELT - wie geht´s weiter???

 
18.01.00 20:58
#8
legt euch einen guten medienwert ins depot!
es kann sein das kw nochmal berappelt aber das glaube ich nicht!
em-tv ist langfristig die bessere wahl!
ist zwar in letzer zeit nicht so super gestiegen,aber sie hält sich(siehe heute)
ciao pocus
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Idefix1
Idefix1:

Medienwerte

 
18.01.00 21:20
#9
waren heute durch die Bank out, siehe auch Helkon. Außerdem war der Gesamttrend auch negativ. Bitte dies zu berücksichtigen.

Es stimmt: Auch meine Fondsgesellschaft, bei der ich angestellt bin, verkauft noch Kinowelt. Die Verkaufsorders sind aber fast ausgelaufen. Hab mich dagegen gestellt - das war natürlich wieder einmal Blödsinn.

Man muß sich auf eine Durststrecke a la EM TV einstellen. Trotzdem würde ich, bevor ich EM TV kaufe, nochmals Kinowelt nachkaufen. Evtl. zu einem Abstauberlimit bei 46-47 EUR. Diese Marke ist für mich die eigentliche Unterstützungslinie. Anschließend könnte es einen Big Move aufgrund einer W-Formation geben (Wunschdenken).

Darüber hinaus verweise ich auf die Positionierung im Sportbereich, die bei Kinowelt ansteht und die nach Realisierung einen klaren Wettbewerbsvorsprung gegenüber allen Medienwerten bedeuten würde - vergeßt nicht, es kommt die Europameisterschaft - auch wenn diese Rechte wohl nichts mit K. zu tun haben werden, aber es dürfte ein Psychologischer Faktor werden. profitieren werden

1. Highlight
2. Kinowelt (und dann will sie wieder jeder haben - kurzgesichtige Lemminge)

Neben diesen Präferenzen würde ich nur noch Senator miteinbeziehen - aber derzeit reichen maximal 2 Medienwerte im Depot völlig aus, da in den nächsten Wochen die Luft speziell aus diesem Sektor raus sein sollte.


Gruß Idefix
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Al Bundy
Al Bundy:

Hallo Idefix

 
18.01.00 21:26
#10
Ich denke daß sich wenn die Fonds draußen sind erstmal die Zocker auf den Wert Stürzen werden und mehrere Bullenfallen laufen. Bis Oktober sehe ich keinen Handlungsbedarf, dann dürfte auch näheres bekannt sein, wie der neue TV Sender platziert wird. Falls wir in nächster zeit in eine Korrektur laufen, wird auch die Unterstützung bei 47 € nicht halten. Sorry, aber hier sehe ich einfach schwarz, wahrscheinlich weil ich keine Besitze.
Ach ja, bin auf meiner Tepla VK Order sitzengeblieben. :-(

Al grüßt
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Garion
Garion:

Was Al? Du wolltest Tepla verkaufen? Jetzt bin ich aber schwer enttäus.

 
18.01.00 21:52
#11
Ich werde bis zum bitteren Ende der Spekufrist halten.

zu Medienwerten: Wenn ich heuer einen Medienwert kaufen würde, dann Constantin. Die haben mit "The 6th sense" und "American Pie" grad zwei Topfilme am laufen.
Ich habe seit "Matrix" nicht mehr so volle Kinos gesehen wie bei diesen beiden Filmen.
KINOWELT - wie geht´s weiter??? pocus
pocus:

zu indefix1

 
18.01.00 21:59
#12
wenn du kenne von aktien hast,dann musst du zugeben das bei em-tv noch eine super nachricht kommen muss um abzugehen.
denke dieses passiert diese woche noch!
dann sehen wir kurse um 100 euro.
ciao pocus
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Buckmaster
Buckmaster:

Kinowelt will sich vorbörslich zu 40% an Internet-Firma beteiligen

 
18.01.00 22:48
#13

Frankfurt (vwd) - Der von der Kinowelt Medien AG, München, geplante TV-Sender wird bis zum Break-Even im Laufe des Jahres 2003 zu Anlaufkosten von über 100 Mio DEM führen. "Die genauen Anlaufkosten sind noch nicht klar, aber eine dreistellige Millionensumme wird es schon sein", sagte Finanzvorstand Eduard Unzeitig in einem Interview der "Börsen-Zeitung" (Mittwochausgabe). Um den Sender mit Programm zu versorgen, werde Kinowelt in den nächsten zwei Jahren weniger Umsatz als vorgesehen erzielen. Die bisherige Planung, im Jahr 2001 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 18 Prozent des Umsatzes zu erreichen, müsse durch die Umsatzverschiebungen in jedem Fall nach unten korrigiert werden, so Unzeitig.


Ob Kinowelt in diesem Jahr die geplante Ebit-Marge von 16 Prozent schaffe, sei unklar: "Das hängt davon ab, welche Programme wir verkaufen können und welche wir für den neuen Sender reservieren müssen." Das eigene Interesse der Kinowelt an den Fußball-Bundesliga-Rechten, für die das Unternehmen beim Deutschen Fußball-Bund ein Angebot eingereicht hat, bezieht sich Unzeitig zufolge vor allem auf die Verwertung der Spiele im Internet, auf Video/DVD und eventuell auf Live-Übertragungen.


Eine Kapitalerhöhung zur Finanzierung der neuen Projekte sei derzeit nicht geplant. Allerdings denke Kinowelt an die Begebung einer Wandelanleihe in diesem Jahr. Unzeit kündigte gegenüber der Börsen-Zeitung weiter an, in Kürze eine vorbörsliche Beteiligung von rund 40 Prozent an einer Internet-Firma einzugehen, die noch im ersten Halbjahr 2000 den Börsengang plane.

KINOWELT - wie geht´s weiter??? Rudomir
Rudomir:

Re: KINOWELT -Jetzt kaufen-billig

 
18.01.00 23:27
#14
Hallo,

habe gerade meine Order eingegeben für Morgen: Limit 46,00
Da steige ich auf jeden Fall ein-langfristig ein Gewinner.
Die Ängste der Analysten--haha--wir werden es Ihnen zeigen....
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Urmele
Urmele:

Habr gerade im Deutschlandfunk gehört, dass sich Kinowelt um d.

 
18.01.00 23:49
#15
der Fußballbundesliga bewirbt, um neben dem "zu teuer eingekauften Filmpaket von Warner" ein zweites Standbein für den geplanten Sender zu haben. Bewerbung wurde aber als zwecklos angesehen, da der DFB neben Kinowelt auch noch TM3 und RTL als Bewerber hat -> die Rechte werden aber wahrscheinlich doch an das PAY-TV gehen (sprich: Premiere), die Zweitverwertungsrechte gehen dann u. a. an ARD und ZDF, welche die Erstverwertungsrechte für den DFB-Pokal und die Länderspiele erworben haben.
    Gruß  Urmele
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Al Bundy
Al Bundy:

Hier der Yahoo Link zu den Fußballrechten:

 
19.01.00 07:58
#16
de.sports.yahoo.com/000118/6/hzru.html

Al grüßt
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Karlchen_I
Karlchen_I:

Bei Kinowelt wurde anscheinend ein zu großes Rad gedreht. Erst...

 
19.01.00 09:26
#17
... wurde ein gr0ßes Rechtepaket gekauft, das durch eine Kapitalerhöhung finanziert werden mußte. Dann waren die neuen Aktien nur schwer auf dem Markt unterzubringen. Nun sind die Rechte schwer zu verwerten, und es soll ein eigener Fernsehsender gegründet werden. Der soll durch Anleihen finanziert werden. Aber wer wird wohl solche Anleihen nehmen, und zu welchem Zinssatz?

M. E. ist eine Aktie von KNM ein Scheck auf ein in hohem Maße ungewisse Zukunft.
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Idefix1
Idefix1:

Gebe zu daß die diversen Nachrichten

 
19.01.00 09:47
#18
... nach einem Hilfeschrei eines Ertrinkenden klingt. Hab deshalb spontan die Hälfte meiner Aktien zu 50,9 EUR wieder gegeben. Hab jetzt keine 100 mehr - die bleiben als Langfristanlage.
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Al Bundy
Al Bundy:

Idefix: Um bei dem Ertrinkenden zu bleiben:

 
19.01.00 09:53
#19
Du hast richtig gehandelt. Warum gegen den Strom schwimmen. Antizyklisches Handeln hat mit gegen den Strom schwimmen nichts zu tun. Du wirst bestimmt dadurch Deinen Einstand verbilligen können.

Al grüßt
KINOWELT - wie geht´s weiter??? Brettchen
Brettchen:

++DER KURS KANN JETZT NUR NOCH STEIGEN++

 
19.01.00 10:22
#20
weil fallen wird er nicht mehr. Ich war tatsächlich auch kurz davor KW zu verkaufen. ABER wenn sich Aktionäre erst mal beruhigt haben, und das ist jetzt eingetreten (weil der Kurs nicht mehr fällt), werden wieder alle heiß auf die zukunftsreiche KW.
Ich bin immer noch optimistisch !!

Gruß
KINOWELT - wie geht´s weiter??? HUSSI
HUSSI:

An IZ bzgl. Lucent

 
19.01.00 13:48
#21
Hi IZ,
Lucent ist doch momentan eine wunderbare Tradingchance zwischen 48 und 58 € !
KINOWELT - wie geht´s weiter??? cisco
cisco:

Buckmaster: Internet-Beteiligung...

 
19.01.00 14:49
#22
kann dann wahrscheinlich nur "sport.de" sein ?!?
Na ja - wird wahrscheinlich interessant ...

Gruss,
cisco

Uebrigens hier die Details zur DFB-Bewerbung:

Vier Anbieter haben sich beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) fristgerecht um die Erstverwertungsrechte der Bundesliga und der 2. Bundesliga im frei empfangbaren Fernsehen für den Zeitraum vom 1. Juli 2000 bis 30. Juni 2003 beworben. Dies sind die Internationale Sportrechte-Verwertungsgesellschaft (ISPR), die seit 1992 im Besitz der Erstrechte ist und diese an den Sender SAT.1 gegeben hat, sowie der Sender tm3, die Tele München Fernseh GmbH & Co. Produktionsgesellschaft und die Kinowelt AG.

Weitere Sender, darunter auch die öffentlich-rechtlichen Anstalten ARD und ZDF, haben wie bisher ihr Interesse an einer Zweitverwertung der Bundesliga-Rechte bekundet. Der gesamte Bereich Pay-TV war nicht Gegenstand der bis zum 17. Januar 2000 befristeten Einladung zur Abgabe eines Angebotes.

Der Ligaausschuss wird sich unter der Leitung seines Präsidenten Gerhard Mayer-Vorfelder in den kommenden Wochen mit den vorgelegten Angeboten befassen. Der Zeitpunkt einer Entscheidung ist noch offen.  
KINOWELT - wie geht´s weiter??? IZ
IZ:

HUSSI:klar,

 
19.01.00 15:46
#23
gegen Intradaytrading oder Daytrading habe ich nichts (mache ich ja selbst -
jetzt allerdings immer weniger) , dafür ist Lucent bestimmt ein guter
Wert ...

viel Spaß
IZ
KINOWELT - wie geht´s weiter??? cisco
cisco:

Pflichtlektuere: Interview mit Eduard Unzeitig

 
19.01.00 17:09
#24
KINOWELT - wie geht´s weiter??? IZ
IZ:

Re: KINOWELT - wie geht´s weiter???

 
19.01.00 17:17
#25
Auszug, der für die next Monate wirklich nicht zum Kaus einläd:

Unzeitig: Wir werden die Ebit-Marge für 2001 nach unten revidieren
         müssen. Für dieses Jahr ist das noch unklar. Das hängt davon ab,
         welche Programme wir verkaufen können und welche wir für den neuen
         Sender reservieren müssen. Die für 1999 angekündigten 12%
         Ebit-Marge werden wir sicher erreichen. Ab 2004 wird die Rendite dann
         über unseren bisherigen internen Planungen liegen, da wir mit dem
         Sender deutlich höhere Margen erzielen werden als durch die
         Vermarktung von Programmen im einfachen Lizenzhandel.  
KINOWELT - wie geht´s weiter??? HUSSI

Schon vergeseen?

 
#26
Kinowelt übernimmt DVD-Entwicklungsunternehmen    
   
Die Digital Images GmbH, eine Mehrheitsbeteiligung von Kinowelt, hat rückwirkend zum Oktober 1999 die DVD-Lab übernommen. Mit der Akquisition könnten Ergebnisse "intensiver Entwicklungsarbeit an komplexen DVD-Produktionen" sofort genutzt werden, teilte Kinowelt mit. Wie Kinowelt-Finanzvorstand Eduard Unzeitig sagte, liegt der Kaufpreis im niedrigen einstelligen Millionenbereich.

Erworben habe man nicht nur den Kundenstamm von DVD-Lab, sondern auch enormes Know-How. Schließlich gehöre DVD-Lab zu den Pionieren in der DVD-Technik, sagte Unzeitig weiter. Der Finanzvorstand rechnet für Digital Images durch den Erwerb mit einem Mehrumsatz von rund 30 Prozent im kommenden Jahr. Wie es weiter hieß, verzeichnet Kinowelt im vierten Quartal 1999 ein "rapides Umsatzwachstum im DVD-Bereich". In den vergangenen zwei Monaten sei ein DVD-Umsatz von über 3,3 Mio. Mark erzielt worden.  

Seit ich KW immer wieder im Depot habe(zuletzt vorige Woche für 70,5 verkauft und wieder für 56 rein !) waren Kursanstiege genau wie rückschläge von locker 50 % mehrfach im Jahr an der Tagesordnung!
Auch Emtv wurde von NTV, Spiegel und Co. immer wieder totgeredet. Wo stehen Sie jetzt ?
EIN MOMENTANES KGV von unter 50 ist im Vergleich zu manchen NM-Werten mit KGV Richtung 200 und drüber doch recht gut zu ertragen. Kinowelt macht konsequent seinen Weg und Kursrückschläge sollte man zum Nachkauf nutzen.
Unter 45 bin ich wieder dabei.





Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem KINOWELT MEDIEN O.N. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 11 Kommt Kinowelt AG zurück? gvz1 brunneta 07.12.08 22:27
2 14 ist es ein Neue Start für Kinowelt? brunneta brunneta 05.11.08 19:30
4 96 Kinowelt Medien... pinguin260665 pinguin260665 04.11.08 12:16
2 4 Kinowelt explodiert!! vatex brunneta 26.08.08 15:01
  22 Kinowelt AG-Strong Buy! soros brunneta 04.07.08 10:37