Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

Beiträge: 16
Zugriffe: 692 / Heute: 1
KINOWELT MEDI. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe IZ
IZ:

Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

 
22.01.00 17:42
#1
Fazit:
Die Aussichten sind aus charttechnischer Sicht nicht sonderlich rosig. Das rechnerische Kursziel von knapp 3 Euro aus dem Doppeltop sollte man vielleicht nicht zu ernst nehmen, doch ein Kursrückgang auf etwa 20-25 Euro in den kommenden Wochen ist sehr wahrscheinlich. Dieses Kursziel könnte jedoch nur die erste Station im Abwärtstrend sein. Zwischendurch ist ein Pullback zu erwarten, der in der Spitze bis an die 60 Euro reichen kann. Erst ein nachhaltiges überschreiten des GD 200 könnte die Situation wieder aufhellen.

Aus charttechnischer Sicht sinnvolle Stoppkurse:
Da mir keine Puts auf die Aktie bekannt sind, wäre ein Ausstoppen vorhandener Positionen für kurz- und mittelfristig orientierte Anleger aus meiner Sicht die einzig vernünftige Alternative. Aus charttechnischer Sicht ist die Situation derzeit sehr ernst für die Aktionäre.

[WKN:628590 Kinowelt Medien]
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Reinyboy
Reinyboy:

Re: Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

 
22.01.00 21:34
#2
Hast die Unterstützung bei 40 Euro vergessen.

Wenn die allerdings nicht hält ist Polen offen.




Mfg      Reinyboy
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Schoenie
Schoenie:

Re: Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

 
22.01.00 21:56
#3
Schwarzmaler. Dieser ganze negative Nonsens der jetzt um KNW gemacht wird, ist ja nicht mehr auszuhalten. Es wird gar nicht so lange dauern und KNW wird zu alten Höchstständen zurückkehren. Davon bin ich überzeugt.
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe reflect
reflect:

Re: Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

 
22.01.00 22:55
#4
Schoenie hat recht. nächste woche gehts noch auf 40 euro runter und dann wieder nach oben (60 euro)
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe champ2
champ2:

Re: Kinowelt - die charttechnische Katastrophe - Analyse auf www.tag.

 
22.01.00 23:06
#5
Eine genaue Analyse und einen kommentierten Chart findet Ihr unter
www.tagesanalyse.de im Bereich Einzelwerte/konkrete Empfehlungen

das TA-Team
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe voltago
voltago:

Kinowelt - Kursziel erreicht!

 
23.01.00 02:19
#6
Im Oktober ´99 habe ich Kinowelt analysiert und einen notwendigen Kursrückgang auf 47 Euro ermittelt. In den letzten Monaten sah es dann nicht mehr danach aus - aber oh Wunder - mit ihrer FS-Nachricht haben sie es doch noch geschafft!

(Korrektur-)Kursziel somit erreicht: kaufen!

Restrisiko: Rückgang bis 38 Euro, wäre aber nicht so gut, da sie dann die Unterstützung bei 40 unterschreiten. Stop-Loss daher bei 35 Euro.  

Neues Kursziel nach Bodenbildung dann 120 Euro - kann aber etwas dauern ...    
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Idefix1
Idefix1:

Ergänzung zu Voltago

 
23.01.00 15:38
#7
Ich rechne schon mit einem kurzfristigen Unterschreiten der 40 EUR, was aber eindeutig Kaufkurse wären. REMEMBER EM TV.

Kursziel Anfang Februar: 38-41 EUR.
Kursziel Mai/Juni: 75 EUR.
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Peet
Peet:

Re: Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

 
23.01.00 15:46
#8
Hallo !

Ich würde die nächsten 6 Monate die Finger von Kinowelt lassen. Alle großen Investoren haben sich zurückgezogen. Allein die Hoffnung einer Übernahme würde den Kurs helfen. Mein Tip für die nächsten 14 Tage ca. 30 Euro.

tschau
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Idefix1
Idefix1:

Die Deutsche Bank und ihre Fonds haben kaum etwas abgegeben o.T.

 
23.01.00 15:50
#9
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe chrysagon
chrysagon:

kinowelt

 
23.01.00 15:52
#10
und was ist wenn kinowelt die rechte für die bundesliga erhält!
und den fernsehkanal zusammen mit der bundesliga betreiben sollte!
die bundesliga liebäugelt doch schon lange mit einem eigenen kanal!
und dann hätte die ard doch wohl auch keine chance mehr!
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Peet
Peet:

Kleine Wette Ide?

 
23.01.00 15:56
#11
Hallo !

Kinowelt bietet zwar mit bei den Vermartungsrechten der Bundesliga, aber sie werden keine Chance haben, sie zu bekommen. Vielleicht wenn sie noch ein paar Kaptialerhöhungen machen und noch mehr Aktien rausgeben.

Am 4.Februar stehen sie bei 30 Euro !!  
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Idefix1
Idefix1:

Wie heißt denn die Wette genau, Peet ?

 
23.01.00 15:59
#12
Am 4.2. - meinetwegen im Verlauf des Tages - bei genau 30 EUR ?

Dann würde ich glatt dagegen halten.
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Peet
Peet:

Re: Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

 
23.01.00 16:01
#13
Hallo !

Ich würde sagen, Du gibst auch einen Tip ab und wer am nächsten dranliegt (Schlußkurs am 04.02 Freitag xetra) hat gewonnen. O.K. ???

bye
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe Idefix1
Idefix1:

Tip

 
23.01.00 16:08
#14
Du rechnest mit einer allgemeinen Korrektur in der ersten Februarwoche ?
Ich auch. Wir beide wissen nicht, wie stark sie sein wird. Wir wissen auch nicht, ob nun K. stabiler sein wird, weil die meisten schon vorher draußen sind oder ob sie erst recht zum underperformer werden.

Deshalb aus reiner Vorsicht nur 38,5 EUR. (Nicht unbedingt mutig von mir, aber die erste Februar-Woche könnte die schwächste des ganzen Jahres werden.)

Ich hoffe aber auf Kurse über 40 EUR.

Und um was geht es ?
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe andre3
andre3:

Re: Kinowelt - die charttechnische Katastrophe

 
23.01.00 16:32
#15
Hallo,

veröffentlicht doch mal ein paar Beiträge im Kinowelt Forum von
Handelstag.de
www.handelstag.de

Gruss,
Andy
Kinowelt - die charttechnische Katastrophe IZ

Gruß an alle!

 
#16
Ich bin kein Schwarzmaler, die Chartanalyse ist auch nicht von mir,
sondern aus einem Börsenbrief.
*
Ich persönlich sehe KW folgendermaßen:
Bei 40 ist in der Tat eine Unterstützung, allerdings ist diese
Unterstützung kleiner als die 50er, welche butterweich durchtunnelt
worden ist.
*
Da Kinowelt jetzt so bei 44,00 liegt wären Kurse um die 40 immer noch
-10%! Das ist ein reales Risiko.
Man sollte KW nicht mit Limit ordern, sondern auf den Intraday schauen -
wenn Kurs und Pullbacksignale stimmen, dann kann man zugreifen.
*
Angeblich soll KW auch noch demnext eine adhoc rausbringen, die die
Sender-Pläne zwar nicht dementiert, aber als noch nicht abgeschlossen
einstuft. Dazu würde dann auch passen, daß einige Fonds noch drin sind
und auch 3sat dabei bleibt.
*
Da ein Pullback meiner Meinung nach bis 60 reichen könnte -
bei einer Dementierung bis 70 - könnten viele KWler noch in die Luft
springen, sollten dann aber auch im Maximum verkaufen, weil sich KW
auf gar keinen Fall mehr in diesen Höhen halten werden kann - das
Management hat sich lächerlich gemacht - das vergißt niemand - und
die Fonds verzeihen soetwas nicht...

IZ





Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem KINOWELT MEDIEN O.N. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
3 11 Kommt Kinowelt AG zurück? gvz1 brunneta 07.12.08 22:27
2 14 ist es ein Neue Start für Kinowelt? brunneta brunneta 05.11.08 19:30
4 96 Kinowelt Medien... pinguin260665 pinguin260665 04.11.08 12:16
2 4 Kinowelt explodiert!! vatex brunneta 26.08.08 15:01
  22 Kinowelt AG-Strong Buy! soros brunneta 04.07.08 10:37