Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Beiträge: 12.805
Zugriffe: 2.248.590 / Heute: 532
Jinkosolar Holding. 16,20 € -0,47% Perf. seit Threadbeginn:   -12,33%
 
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? ulm000
ulm000:

Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

43
21.11.14 12:00
#1
Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.
12.779 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 511 512 513 1 2 3 4 ...


Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Reuters

 
24.04.17 19:10
BRIEF-Guolao Investments reports 7 pct passive stake in JinkoSolar Holding. 24.4.
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? mamma
mamma:

DavoRWEggehen

 
24.04.17 19:27
Haha ja das ist witzig der Terium.!
Mit Händen und Füßen haben sie sich gewehrt. Und jetzt bleibt ihnen nichts anderes übrig.
Der konventionelle Energiemarkt ist langfristig zu einem unkalkulierbaren Risiko geworden.
Da sind Investitionen in neue Kraftwerke fast unmöglich.
Und selbst die Gaspreisentwicklung spielt den Erneuerbaren in die Hände.
www.e-bridge.de/2016/08/gaskraftwerke-uebertrumpfen-die-kohle/
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? brody1977
brody1977:

Bitter

2
25.04.17 17:38
solche starken Gesamtmärkte und wir machen nichts daraus!
Guckt man sich die stinkenden Diesel Produzenten an, kann man neidisch werden. Wer scheiße baut im großen Stil, wird mit steigenden Kursen belohnt.
Solange die Welt so tickt, brauchen wir nicht mit Umwelt und Co. zu kommen.  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? Hundlabu
Hundlabu:

Jinko macht mir

 
25.04.17 18:39
seit einem Jahr gar keine Freude und reichlich Kopfzerbrechen. Das einzige gute das die anderen noch mehr auf die Mütze bekommen haben. Ich hoffe zu den Zahlen sind vielleicht wieder 20mal  % Plus drin bei 18 Würde ich so einiges schmeissen über dem Sommer. Jetzt arbeitet der Dollar noch gegen uns.
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? Taktueriker81
Taktueriker81:

@all

 
25.04.17 19:19
Den letzten zwei Beiträgen ist nicht viel hinzuzufügen.
Es war ein verlorenes Aktienjahr mit Jinko, aber es hätte auch schlimmer kommen können. Jinko ist weiterhin gut positioniert und die Rahmenbedingungen können sich bei Solar auch extrem schnell wieder ins positive drehen.
Meist passiert das genau dann wenn man die Flinte ins Korn schmeißt und aufgibt.
Mir geht es mit den anstehenden Zahlen und dem Sommerloch genauso.
Jetzt mit Verlusten raus und die ganze Warterei auf bessere Zeiten umsonst?
Im Normalfall fällt die Aktie über den Sommer, aber was wenn nicht.
Würde mich dann mehr ärgern rausgegangen zu sein wenn sie steigt, als weiterhin drin zu bleiben und Verluste in Kauf zu nehmen.
Bin weiterhin der Ansicht das ein langer Atem hier belohnt wird, die Frage ist nur wann.
Aber das ist es mir Wert zu warten, als am Ende mit leeren Händen dazustehen...

Vg
Taktueriker
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Bitter

 
25.04.17 19:41
Naja, die Aktie hält sich eigentlich ganz gut und hat im Vergleich zu den Mitbewerbern gut angeschnitten bis jetzt ! Aber klar der Kurs kotzt mich auch an :-))
Oppenheimer Holding hat Canadian Solar am 20.4. auf Buy gestuft mit einem Kursziel von 31 Dollar, das ist seit langem mal wieder ein positiver Analysten Kommentar zu Solar ! Falls jemand an den Inhalt kommt würde ich mich freuen wenn er/sie es hier posten könnte, würde mich riesig interessieren ?? ulm000 Du als Profi eventuell ?
Ist halt die Frage aller Frage wann die Krise vorbei ist !? Bin gespannt wo Jinko 2019 steht !  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Trumps Steuerreform

 
25.04.17 21:52
was passiert morgen mit den Solaraktien ? Auswirkungen ?  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

USA-Paris Rolle rückwärts

 
26.04.17 06:39
Das wird heute eventuell ein interessanter Tag :-))

00
Abkehr von Trumps Linie
US-Minister verteidigt Klimaabkommen

Der US-Energieminister stört sich an der deutschen Kohlepolitik - im Bild zu sehen ist das Kraftwerk Mehrum.
(Foto: dpa)
Im Wahlkampf hatte der US-Präsident mit seinem Versprechen, aus dem Pariser Klimaschutzabkommen auszusteigen, für apokalyptische Stimmung gesorgt. Sein eigener Energieminister rät Trump nun davon ab - und nimmt dafür Deutschland in die Kritik.

       


US-Energieminister Rick Perry hat sich gegen einen Ausstieg seines Landes aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ausgesprochen. Er werde US-Präsident Donald Trump nicht zu einem Ausstieg aus dem Klimaabkommen raten, sondern zu einer Neuverhandlung der globalen Vereinbarung, sagte Perry am Dienstag bei einer Konferenz für neue Energien in New York. Deutschland machte er massive Vorwürfe, weil es seinen Treibhausgas-Ausstoß nicht ausreichend zurückfahre.
Die US-Regierung hatte im März angekündigt, dass sie ihre Haltung zu dem Klimaschutzabkommen bis Ende Mai festlegt. Perry sagte bei der Konferenz der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg, er werde Trump nicht sagen, "'lass uns einfach aus dem Pariser Abkommen rausgehen'". "Aber was ich sagen werde ist, ich denke, wir müssen es wahrscheinlich neu verhandeln."

Perry hob hervor, die USA und China leisteten einen großen Beitrag zur Verringerung klimaschädlicher Emissionen. Frankreich und Deutschland hingegen täten nicht genug. Deutschland habe den Atomausstieg und einen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien angekündigt. "Aber Tatsache ist, dass ihre Emissionen gestiegen sind, weil sie mehr Kohle benutzen, und sie benutzen Kohle, die keine saubere Technologie ist", kritisierte der US-Minister. "Mein Punkt ist, unterzeichne kein Abkommen und erwarte von uns, dass wir in dem Abkommen bleiben, wenn Ihr Euch nicht wirklich beteiligt und Teil davon seid", kritisierte Perry an die Adresse der Bundesregierung.
Bricht Trump sein Wahlversprechen?
Das Abkommen war Ende 2015 bei einer UN-Konferenz in Paris beschlossen worden und gilt als Meilenstein im Kampf gegen den Klimawandel. Es sieht vor, die Erderwärmung auf ein beherrschbares Maß von "deutlich unter zwei Grad" im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen, möglichst sogar auf unter 1,5 Grad. Die USA hatten das Abkommen unter Trumps Vorgänger Barack Obama im September vergangenen Jahres ratifiziert. Im November trat es in Kraft. Ein Ausscheren eines Vertragsstaates dürfte sich daher schwierig gestalten.
Trump hatte während des Wahlkampfs den Ausstieg der USA aus dem Vertrag angekündigt. Seit seinem Wahlsieg hielt er sich in der Frage aber bedeckt. Zugleich milderte er frühere Aussagen ab, der menschengemachte Klimawandel sei eine Erfindung. Sein Außenminister Rex Tillerson, der zuvor den Energiekonzern ExxonMobil geleitet hatte, sprach sich in einer Kongressanhörung zu seiner Ernennung gegen einen Ausstieg aus dem Pariser Abkommen aus.
Die USA sind die größte Volkswirtschaft der Welt und nach China der zweitgrößte Emittent von klimaschädlichem Kohlendioxid. Sollten sich die Vereinigten Staaten nicht an der Umsetzung des Pariser Abkommens beteiligen, wäre dies ein herber Rückschlag für die weltweiten Klimaschutzbemühungen.
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? brokersteve
brokersteve:

Keine Border Adjustment tax :-)

 
26.04.17 14:57
Das und die Meldung über die Beibehaltung des Klimaabkommens müsste Solar und speziell den Marktführer Jinko um 20%-30% nach oben treiben.

Wird kommen.
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Border Tax

 
26.04.17 17:19

Der Vorschlag der Regierung wird nach Aussage Mnuchins nicht die sogenannte Border Adjustment Tax, ein Kernelement des Plans der Repräsentantenhaus-Republikaner. Diese Steuer sieht vor, das Aufkommen durch die Besteuerung von Importen - nicht Exporten - zu erhöhen. Mnuchin sagte, die Regierung habe nichts gegen das Konzept. "Wir glauben nur nicht, dass es in der aktuellen Form funktioniert."

NTV sieht nicht danach aus !
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? brody1977
brody1977:

First Solar

 
26.04.17 18:27
scheint es hauptsächlich zu nutzen...  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Global Solar Trade War

 
26.04.17 19:02
www.pv-magazine.com/2017/04/26/...new-global-solar-trade-war/

Deswegen eventuell steigt First Solar......
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Kehrt keine Ruhe ein.....

 
26.04.17 19:04
www.pv-tech.org/news/...cents-price-floor-on-imported-modules
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? Taktueriker81
Taktueriker81:

Zölle

 
26.04.17 21:13
das wäre echt verrückt wenn Sie neue Zölle einführen und viel Arbeitsplätze(Installateure, Projektierer) dadurch aufs Spiel setzen.
Kann mir nicht vorstellen das so eine Petition sich durchsetzt und Trump darauf eingeht...
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? ulm000
ulm000:

Australien vor Solarboom

2
27.04.17 10:43
So jedenfalls sieht es aus nach dem die Modulpreise so gefallen sind und es mittlerweile zig Ankündigungen gibt große Solarparks in Australien zu bauen. Bis jetzt wird der australische Solarmarkt vom kleinen bis mittleren Aufdachanlagen ganz klar dominiert mit einem Marktanteil von 92%. Das wird sich spätestens in 2018 gravierend ändern, dann wird wie in fast allen Solarmärkten die Solarkraftwerke dominierend sein. Ankündigungen gab es ja die letzten Monate zuhauf, dass große Solarkraftwerke in Australien geplant/gebaut werden.

In 2018 werden in Australien 1,1 GW an neuen Solarkraftwerkskapazitäten erwartet und in 2019 weitere 2,2 GW. Damit würde Australien nach 0,8 GW im letzten Jahr, etwa 1 GW in diesem Jahr in 2018 auf Solarneusinstallationen von 2,1 GW und in 2019 von rd. 3 GW kommen. Damit würde dann Australien unter die Top 5 Solarländer nach Neuinstallationen kommen.

Da in Australien der Strompreis ohnehin recht hoch ist dürfte das Batteriengeschäft zur  Solarstromspeicherung einen riesen Boom erleben. Darum sind auch alle wichtigen Batterienhersteller in Australien mit einem großen vertrieb unterwegs.

Der Link dazu:

reneweconomy.com.au/...y-now-6gw-to-double-again-by-2020-2020/
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? Hundlabu
Hundlabu:

Hallo Ulm

 
27.04.17 11:53
fallen die Modulpreise immer noch so stark oder ist das ganze gebremst ?
Weisst du wenn die Zahlen kommen ?
Ich überlege mir meine Epi Aktie zu verkaufen und in Jinko zu Schichten, da vor dem zahlen immer ca. 15 % Prozent drin waren.
Vielen Dank  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? ulm000
ulm000:

fallen die Modulpreise immer noch so stark

 
27.04.17 13:00
Bis jetzt sind in diesem Jahr die Modulpreise recht stabil. In den letzten 2 Wochen sind sie sogar leicht gestiegen. Hat natürlich viel damit zu tun, dass bis Juni die Nachfrage in China schon mehr als hoch ist. Ganz analog zum letzten Jahr. Da gingen die Modulpreise von Januar bis Mai nur um 3% zurück und ab Juni gab es dann den Preissturz von 25% bis 30%. In China z.B. von 0,50 $/W auf 0,37 $/W bei den Multis.

Aktuell liegt der Modulspotmarktpreis in China für Multis bei 0,36 $/W und für Monos bei 0,38 $/W. Das ist dann eine Preissituation wie zu Anfang des Jahres. Wobei aber Module > 280 W teurer geworden sind. In Deutschland liegen aktuell die Modulpreise für Chinamodule bei 0,42 $/W und damit auch stabil zu Jahresanfang. In Indien liegt der Modulpreis aktuell bei 0,33 $/W. Leichter Rückgang seit Jahresanfang. Aus den USA kommt man leider an die Preissituation nicht richtig ran. Dürften dort aber ähnlich wie in China sein. Da scheint es seit Herbst 2016 eine große Preiskorellation zu geben.

So ab Ende Mai/Juni muss man dann die Preisentwicklung genauer beobachten, denn ab dann wird es richtig interessant.

Ich denke mal Jinko wird wie immer ihre Q1-Zahlen von 10 bis 25 Mai bringen. Zwei Wochen vorher melden sie ja dann wann die Zahlen veröffentlicht werden.

Meine Sorge aktuell ist eher was in den USA rund um die insolvente Suniva passiert. Suniva hat ganz offiziell die US Regierung eingeschaltet mit der Bitte Mindestimportpreise einzuführen um die Modulflut preislich in den Griff zu kriegen. Sunvia fordert die US Regierung auf, dass der Importpreis gg. dem aktuellen Preis verdoppelt wird auf 0,78 $/W. Jetzt gibt es in den USA hieße Diskussionen ob Trump da was machen wird oder nicht. Würde er auf den Preisvorschlag von Suniva eingehen, dann würde das den US Solarmarkt nahezu lahm legen, denn dann wäre Solar in den USA ein reines Draufgezahlgeschäft.

Hier ein Link dazu:

www.reuters.com/article/us-usa-trade-suniva-idUSKBN17S2XJ?il=0
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Sorge US Markt

 
27.04.17 15:06
78 Cent bzw verdoppeln wird wohl nicht kommen, aber 48 reichen auch. Könnte mir vorstellen das erstmal alle Kapazitätserweiterungen auf Eis liegen ! Mit den indischen Preisen legt wohl jeder drauf, echt heftig ! Auf jeden Fall hat die First Solar Aktie gestern gut davon profitiert und ist vorbörslich schon wieder im Plus, d.h, das Thema Mindestpreis in der USA ist ernst !  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? Taktueriker81
Taktueriker81:

Fabriken in den USA

 
27.04.17 16:29
dann wird über kurz lang wohl auch der ein oder andere Chinese eine Fabrik in den USA hochziehen.
Aber soweit sind wir ja erst mal noch nicht.
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? brody1977
brody1977:

Zwischen 17,30-17,50$

 
27.04.17 18:52
sind wir heute den ganzen Tag unterwegs. Es ist wirklich ein hartes Brett im Bereich 17,50$. Ich denke, wir alle warten auf die Auflösung nach oben. Sollte es mit Schwung über die 18$ gehen, rechne ich schnell mit den 20$.
Abwarten und Tee trinken...

Jinko Solar vor einer Neubewertung ? Taktueriker81
Taktueriker81:

@brody und all

 
27.04.17 20:00
es wäre ja auch mal wieder an der Zeit für einen "Jinko Friday".
Und wenn ich mir die Umsätze so ansehe liegt wohl etwas in der Luft...
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Upgrade First Solar

 
27.04.17 20:56
First Solar upgraded at JMP Securities on trade petition potential
Apr. 27, 2017 12:45 PM • SA Editor Carl Surran
First Solar (FSLR -0.7%) is upgraded to Market Perform from Underperform at JMP Securities, which says a petition related to foreign manufactured crystalline silicon cells and modules filed with the U.S. International Trade Commission by bankrupt solar cell maker Suniva could benefit the company.
According to TheFly.com, JMP says that while it is difficult to predict an outcome, recent actions from the Trump administration on other trade issues suggest there is a chance that the USITC petition could be signed, and that the result for FSLR would be "materially positive" as it would likely improve the company's competitive prospects in the U.S.
The firm also notes that FSLR likely would be able to move product into the U.S. from its Malaysian facility - which is expected to represent 75% of total manufacturing capacity by the end of 2019 - without facing tariffs.
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

JA Solar +7,5%

 
27.04.17 21:07
Riesen Umsätze, Buy out ?  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? H731400
H731400:

Ablauf Petition

 
07:44
Die USITC muss nun binnen 120 Tagen über die Petition entscheiden. Wenn sich die Ermittlungen als „außerordentlich kompliziert“ in dem Fall darstellten, könnte es eine Verlängerung um 30 Tage geben, heißt es in der Veröffentlichung der Behörde. Sofern ein Schaden für die US-Wirtschaft ermittelt werde, würden Maßnahmen empfohlen. Dazu werde es öffentliche Anhörungen geben. Binnen 180 Tagen müsse dann ein Vorschlag an Trump geschickt werden, der schließlich über Art, Höhe und Dauer der Maßnahmen zum Schutz der US-Photovoltaik-Hersteller entschieden werde. Die maximale Länge der Kompensationen betrage für die erste Phase vier Jahre, so die USITC.

www.pv-magazine.de/2017/04/27/...aik-handelsstreit-ausloesen/

Könnte erstmal einen Boom auslösen in der USA !  
Jinko Solar vor einer Neubewertung ? andyvoerde

sieht nicht gut aus

 
Die Usa wird sicherlich die Zölle erhöhen.klar schadet der Preiskampf der Wirtschaft der Usa.
Aber ist ja fast bei allen Produkten die Importiert werden so.Dann müssen alle Länder hohe steuern erheben auf Importe.willkommen Handelskrieg......
Klar kann man denken,die machen unsere Preise und Arbeitsplätze kaputt! Aber da fragt man sich warum es erst soweit kommen musste.Damals wurden die Chinesen noch so unterschätzt und durften Fotos in Gelsenkirchen bei Scheuten Solar machen von Produktionsanlagen sicherlich  für ein gute Endgeld.Alle möchten billige Inergie aber da fragt man sich nur wie.Bei manchen Produkten sind unsere Stundenlöhne einfach zu hoch um günstig her zu stellen.

Was denkt ihr wenn der Usa markt weg fällt für Jinkosolar? Wie groß werden die Auswirkungen sein?
Bisher hat jinko ja immer gut gegen lenken können und gute Alternativen gefunden



Seite: Übersicht ... 511 512 513 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, pianoforte, teutonica, trebrreh

Neueste Beiträge aus dem JinkoSolar Aktie (JinkoSolar Holdings ADR) Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
43 12.804 Jinko Solar vor einer Neubewertung ? ulm000 andyvoerde 10:16
2 119 Jinkosolar - für die aus Ulms Thread Verbannten stefan.rivera diplom-oekonom 09.03.17 16:31
2 673 JinkoSolar - Wo geht die Reise hin ??? fbo|228805999 diplom-oekonom 19.02.17 08:56
  27 Löschung diplom-oekonom fbo|228805999 21.05.15 07:33
25 10.209 Jinkosolar - hat die niemand auf dem Radar? BlackHoleSun diplom-oekonom 14.04.15 07:57