iXOS: Das nächste Opfer für die US - Shorties?

Beiträge: 3
Zugriffe: 427 / Heute: 1
IXOS SOFTWAR. kein aktueller Kurs verfügbar
 
iXOS: Das nächste Opfer für die US - Shorties? Bandit
Bandit:

iXOS: Das nächste Opfer für die US - Shorties?

 
27.10.99 11:26
#1
iXOS wird seit der Emission unter dem Kürzel XOSY auch in den USA gehandelt.
                    Oft nutzten die US - Shorties die hohen Bewertungen am NM um Aktien leer zu
                    verkaufen.

                    Ixos legte gestern die Quartalszahlen vor:
                    Das Umsatzwachstum lag bei 3%. Aus dem Gewinn im Vorjahresquartal in Höhe
                    von
                    0.8 Mio DM wurden 8,9 Mio Verlust.
                    Angesichts der sehr hohen Bewertung von Ixos: Bei den von iXOS selber
                    prognostizierten Zahlen für 00 liegt das KGV bei 65! sehe ich hier das nächste
                    Opfer
                    für die Shorties.



                    mfg
                    Bandit  
iXOS: Das nächste Opfer für die US - Shorties? Bandit
Bandit:

A C Research: IXOS enttäuschend

 
27.10.99 15:28
#2
27.10.99
                        iXOS enttäuschend
                        AC Research
                                                                                   


                        Als enttäuschend interpretieren die Analysten von AC Research die von der iXOS
                        Software AG (WKN 506150) vorgelegten Zahlen für das erste Quartal (per
                        30.September 1999).

                        Der Umsatz habe gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um lediglich
                        3 Prozent auf 19,27 Millionen Euro zugelegt. Der Fehlbetrag habe sogar 4,55
                        Mio. Euro gegenüber 0,41 Mio. Gewinn im ersten Quartal 1999 betragen. Grund
                        für das enttäuschende Umsatzwachstum sei vor allem der stark abnehmende

                        Lizenzumsatz gewesen, der sich in besagtem Zeitraum um mehr als 22 Prozent
                        auf 9,15 Mio. Euro reduziert habe. Verantwortlich hierfür seien vor allem die zum
                        Teil drastisch gekürzten IT-Budgets der Unternehmen, die sich zur Zeit eher dem
                        Y2k-Problem widmeten. Angesichts der vorgelegten Zahlen sei die Mehrzahl der
                        Analysten eindeutig auf dem falschen Fuß erwischt worden, bislang sei man
                        davon ausgegangen, dass sich iXOS der Absatzschwäche des Branchenriesen
                        SAP entziehen könne. Dem Anleger werde deshalb geraten, vorerst kein
                        Engagement in den Aktien der iXOS Software AG einzugehen. Zwar sei zu
                        erwarten, dass sich die Jahr-2000-bedingten Umsatzprobleme im ersten Quartal
                        2000 auflösen werden, allerdings gebe es am Markt fundamental wesentlich
                        günstiger bewertete IT-Dienstleister. Anleger sollten ihr Kapital deshalb nicht in
                        der iXOS-Aktie binden, zumal aufgrund der momentanen Enttäuschung des
                        Marktes nicht mit einer kurzfristigen Erholung zu rechnen sei.
iXOS: Das nächste Opfer für die US - Shorties? diabolo

Bandit

 
#3
Siehts du eine Möglichkeit, deine Beiträge in einer "augenfreundlicheren" Variante hier zu posten?

Danke,
merger1


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IXOS SOFTWARE AG O.N. Forum