IXOS AG - Ad hoc v.h.m.

Beitrag: 1
Zugriffe: 749 / Heute: 1
IXOS SOFTWAR. kein aktueller Kurs verfügbar
 
IXOS AG - Ad hoc v.h.m. IRIN

IXOS AG - Ad hoc v.h.m.

 
#1
Diese Mitteilung wurde am 15.06.00 um 9.08 duch die IXOS AG übermittelt.
Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

==============================

HypoVereinsbank, Mannesmann und IXOS entwickeln "Internet-Safe"

München, den 15.6.2000 - HypoVereinsbank, Mannesmann und IXOS-SOFTWARE
gründen gemeinsam in München ein Dienstleistungsunternehmen. Die neue
Aktiengesellschaft mit dem Namen "memIQ" wird erstmals für Privatkunden in
Deutschland die vertrauliche Archivierung von elektronischen Dokumenten im
Internet anbieten. Die drei Partner werden in den nächsten zwei Jahren
insgesamt 60 Mio. DM in das Projekt investieren. Der neue Service soll im
Frühjahr 2001 an den Markt gebracht werden; der Pilotbetrieb mit
ausgewählten Nutzern wird bereits im vierten Quartal dieses Jahres
aufgenommen werden. Die Zahl der Beschäftigten wird noch dieses Jahr 60
Mitarbeiter erreichen. Die Neugründung steht unter dem Vorbehalt der
Genehmigung durch die entsprechenden europäischen Gremien.

Das elektronische Archiv ist vornehmlich für Privatpersonen gedacht und läßt
sich für verschiedenste digitale Dokumente (Rechnungen, Kontoauszüge,
Quittungen, Verträge etc.) nutzen. Das Archiv dient im E-Business einer
bequemen, rechtsverbindlichen, jederzeit nachvollziehbaren Dokumentation.
Die einzustellenden Dateien werden verschlüsselt und digital signiert.
Dadurch wird dem Nutzer und dem Absender garantiert, dass das Dokument
unverändert bleibt und vor unbefugtem Lesen geschützt ist.

Zum einen können alle Vorgänge rund um eine Bestellung im Internet
automatisch dokumentiert und strukturiert abgelegt werden. Der Kunde muss
weder Papier abheften noch Dateien speichern, der Service strukturiert die

Ablage automatisch nach den Vorgaben des Nutzers. Der Kunde kann in Zukunft
bei Unstimmigkeiten seine Position belegen.

Weiter ermöglicht die Anwendung dem Kunden den ortsunabhängigen Zugriff auf
seine Dokumente. Via Internet kann er so von jedem Ort der Welt
Online-Transaktionen tätigen. Das ist insbesondere für mobile Nutzer von
Vorteil. Die Anwendung ist also in mehrfacher Hinsicht für den privaten
Kunden nützlich: Sie dient der Dokumentation, ist ortsunabhängig, schafft
Ordnung und bringt Rechtssicherheit.

Schließlich entsteht für Firmen die Möglichkeit, Rechnungen, Kontoauszüge
und andere Dokumente, die bisher aus rechtlichen Gründen per Post verschickt
werden mussten, in Zukunft digital in das Archiv zu senden. Das wird gerade
bei Unternehmen, die massenweise solche Sendungen verschicken müssen, zum
einen zu einer Vereinfachung der Abläufe und zum anderen zu einer
erheblichen Kostensenkung führen. Der Kunde hat die Möglichkeit, die
Rechnung mit einem Klick via Internet zu begleichen.

memIQ will sich als Marktführer im Bereich der privaten sicheren
Dokumentenarchivierung und bei der Dokumentierung von Online-Transaktionen
etablieren. Ein zügiger Ausbau des neuen Services innerhalb Europas ist
vorgesehen. Diese Chancen des Unternehmens werden von allen Beteiligten hoch
eingeschätzt. Alle Marktstudien rechnen mit einer erheblichen Zunahme des
Online-Shoppings. Es wird erwartet, dass die Verkaufsumsätze per Internet in
Europa von 1999 bis 2003 von 1,5 auf mehr als 17 Mrd. Dollar zunehmen
werden. Darüber hinaus wird damit gerechnet, dass allein die
Rechnungsstellung per E-Mail in wenigen Jahren je nach Branche von 50 - 70 %
der Unternehmen genutzt werden wird.

Ansprechpartner:

Dr. Knut Hansen, Tel. (089) 378-24644, Fax (089) 378-25699
E-Mail knut.hansen@hypovereinsbank.de
Gala Conrad, Tel. (089) 4629-1883, Fax (089) 4629-33-1883
E-Mail gala.conrad@ixos.de
Amelie Döbele, Tel. (0211) 820-1541, Fax (0211) 820-1573
E-Mail amlie.doebele@mm.mannesmann.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IXOS SOFTWARE AG O.N. Forum