ixos

Beiträge: 13
Zugriffe: 1.208 / Heute: 1
SER Systems
kein aktueller Kurs verfügbar
 
SVCAG SCHMIDT.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
ixos anfaenger
anfaenger:

ixos

 
12.01.00 15:18
#1
was haltet ihr von ixos?
ixos newbie
newbie:

keine Meinungen ?

 
12.01.00 16:12
#2
würde ich auch gerne wissen, insbesondere wie die anderen DMS-Ánbieter im Vergleich aussehen. Meinungen,bitte !!!
ixos unbekannt
unbekannt:

Ich halte SER für besser , aber jeder sollte selber Entscheiden ! o.T.

 
12.01.00 19:10
#3
ixos Al Bundy
Al Bundy:

Ich halte Easy für Aussichtsreicher

 
12.01.00 20:06
#4
Hier noch mal meine Fundamentalbetrachtung. Ich habe mich darauf hin für Easy entschieden. Konnte leider den alten Link  (18. Dezember 1999) nicht finden.

DMS Fundamentalbetrachtung
Ich habe mir nun alle 5 Werte fundamental betrachtet und bin zu folgender Meinung gekommen:

Kleindienst:
Würde ich nicht kaufen. Haben zwar ein niedriges KGV, sind aber durch schlechte Unternehmensnachrichten aufgefallen. Zudem befinden sie sich mitten in einer Restrukturierung und sourcen aus. Zusätzlich wird Personal abgebaut, wo andere aufbauen. Zusätzliche Belastung durch Sozialplan. Meines erachtens ein Underperformer, da auch nächstes Jahr nicht von einer besseren Situation ausgegangen werden kann. Kursziel: ???

IXOS:
Negativ sind die letzten Zahlen aufgefallen, was mir aber gefällt,  ist die riesige Referenzliste mit bedeutenden Namen (seht Euch mal die Homepage an). Wie negativ sich das Ende des reseller – Abkommens mit SAP auswirkt, kann noch nicht beurteilt werden. Das Direktvertriebsmodell  birgt aber auch Chancen. Im Moment die Nr. 1 bei SAP Anwendern. Ich würde iXOS zum Halten empfehlen. Es steht noch der Aktiensplitt an, der dem Kurs auf die Sprünge helfen sollte. Langfristig ein Marketperformer. Kursziel: 180 Euro.

SER:
In letzter Zeit negativ aufgefallen durch das verfehlen der Planzahlen. Ich sehe nächstes Jahr durch den günstigen Kurs aber einiges an Potential, falls Brainware und die damit verbundene Internetphantasie positiv auf sich aufmerksam machen kann. Ansonsten sollten die reduzierten Planzahlen 2000 problemlos eingehalten werden, da sehr konservativ Prognostiziert. Ein Wert mit Phantasie, noch günstig zu haben. Kaufen, wenn 45 Euro geknackt sind. Kursziel 12 Monate:  60 – 100 (konserv. - spekul.) Euro.


CE Computer:

Gefällt mir sehr gut, trotz schwachem Markt haben CE Computer die Planzahlen deutlich übertroffen. Sehr gut gefällt mir auch die Zusammenarbeit mit SBS (habe mit denen selber schon zusammengearbeitet).
Weiterhin positiv: 60% des Umsatzes entfallen auf Lizenzen bei steigender Präsenz. Nächstes Jahr sind fast 80% Gewinnwachstum geplant, bei einem 2001er  KGV von knapp 30. Auf dem  Niveau erste Position aufbauen, bei Rücksetzern ohne Fundamentale Änderung nachkaufen. Kursziel  12 Monate: 130 – 150  Euro (konserv- spekul.)

Easy:

Gefällt mir ebenfalls sehr gut, Vor allem die steigende Präsenz bei SAP-Kunden (Nr 2 nach iXOS) zeigt das weitere Potential an. Ebenfalls sehr gut: Das Vertriebssystem über die Distributoren. Weiterhin die Microsoft und SAP Partnerschaft.  Dadurch wurde auch das Y2K – Risiko weitergegeben. Auch geplante weitere Aquisitionen werden 2000 dem Kurs helfen. Easy bietet viel Potential, ist aber mit einem 2001er KGV von 37 nicht mehr ganz so günstig wie CE Computer. Kursziel 12 Monate: 85 - 100 (konserv- spekul.) Euro.


Fazit: Meine heißen Favoriten sind Easy und CE, an dritter Stelle SER. IXOS ist gut positioniert, scheint aber an Boden zu verlieren. Kleindienst hat Kosten- und Strukturprobleme, würde ich trotz des günstigen Kurses meiden.


Al grüßt  

ixos SERich
SERich:

SER Systeme langfristig am aussichtsreichsten!

 
12.01.00 20:47
#5
Hi Al,

finde deine private Analyse recht gut, vor allem gehörst du zu den wenigen, die versuchen, Objektivität zu wahren!

Easy hat den Vorteil, einer der günstigsten Anbieter am Markt zu sein und schon allein deswegen immer wieder die Chance, ins Geschäft zu kommen.
Hinzu kommt eine gut funktionierende, leicht bedienbare Software.

CE wird noch einige Schwierigkeiten bekommen, besonders die US Übernahme war alles andere als erfogreich, wir werde ja sehen, wie die Geschäftszahlen in den nächsten Quartalen sein werden.

Bei IXOS wird zu sehr die SAP Anbindung betont und damit auch überbewertet.
Außerdem Pushen zuviele Fondsmanager aus Eigeninteresse, mal sehen wie lange dieses Spiel gutgeht. Solange es läuft, kann man auf jeden Fall Gewinne machen, langfristig anlegen würde ich zumindest in diese Aktie nicht.

SER oder besser der Vorstand Reinhardt hat eine gravierende Schwäche:
Er kennt Öffentlichkeitsarbeit scheinbar nur vom Hörensagen, immerhin hat er mittlerweile kapiert, hier einige Fehler begangen zu haben.

Demgegenüber steht ein hervorragendes Produktportfolio, ich glaube du, Al, unterschätzt speziell SERbrainware völlig.
Mir ist bewußt, daß die Vermarktung lange auf sich warten läßt und die Geduld der Anleger arg strapaziert werden, doch hinter den Kulissen findet eine rege Entwicklung statt, die auf enormes Kundeninteresse stößt.

Hierbei wird dein spekulatives Kursziel von 100 Euro sehr schnell zu einem konservativen, wenn SER es schafft, mit entsprechenden Meldungen wieder verstärktes Anlegerinteresse zu wecken und der Markt das Potential erkennt.
SER ist kein DMS Anbieter mehr, sondern entwickelt eine umfassende Knowledge Management Strategie.

Die letzte US Übernahme, EIS, paßt hierbei sehr gut ins Bild.

Leider kann dies noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, daher finde ich deinen auf mind. 12 Monate angelegten Anlagehorizont sehr gut.
Für ungeduldige Anleger ist SER zu mühsam, auch wenn sie nun jederzeit anspringen können.

Zum Schluß sei mir noch ein Hinweis auf die neueste Meldund der SER Homepage  erlaubt, die ich zur allgemeinen Information gleich mit hereinkopiert habe:

SER Systeme AG auf der CeBIT 2000:

                       Hannover
                       24.02 - 01.03.2000
                         
                       Zukunftsprogramm mit
                       richtungsweisenden Lösungen

                       


                       
                       Auf der CeBIT 2000 stellt die SER Systeme AG das
                       Zukunftsprogramm für die beiden Geschäftsfelder Dokumenten-
                       und Workflow-Management-Systeme sowie Anwendungssysteme
                       vor. Aufbauend auf den bewährten Software-Lösungen präsentiert
                       SER zur CeBIT in beiden Bereichen eine Vielzahl an
                       Innovationen.
                       
                       Nach der Euro- und Jahr-2000-Umstellung werden sich Unternehmen und
                       Verwaltungen verstärkt dem Einsatz von Dokumenten- und
                       Daten-Management-Systemen zuwenden. Angesichts der
                       Informationsüberlastung benötigen Unternehmen heute intelligente
                       Lösungen, die sie aktiv bei ihren Wissens- und Geschäftsprozessen
                       unterstützen.
                       
                       Dokumenten-Management-Systeme und

                       Knowledge Management
                       
                       Die SER-Lösungen zum Dokumenten- und Daten-Management bilden
                       die Basis für ein effizientes Informationsmanagement. Der Wandel von
                       der Informations- zur Wissensgesellschaft erfordert darüber hinaus
                       weitergehende, innovative Technologien, die die Informationsflut
                       beherrschbar machen. Mit der Entwicklung der intelligenten, lernenden
                       SERbrainware-Technologie hat SER diesen Wandel bereits vollzogen.
                       Auf der CeBIT 2000 zeigt SER innovative Anwendungen für den
                       kommerziellen Bereich, die auf SERbrainware basieren, beispielsweise
                       Document Input, eine Posteingangsbearbeitung mit automatisierter
                       Inhaltsextraktion, oder die Nutzung der SERbrainware zur intelligenten
                       Internet-Recherche. Als Lösungsanbieter mit hoher Beratungskompetenz
                       wird SER Kundenlösungen aus den unterschiedlichsten Branchen, wie
                       z.B. Finanzdienstleistungen, Öffentliche Verwaltung, Gesundheitswesen
                       etc. präsentieren.
                       (Halle 1, Stand 7a13 und in Halle 1, Stand 3g2)
                       
                       Anwendungssysteme

                       V3 Vermögensverwaltung
                       
                       m Bereich der Anwendungssysteme stellt die SER Software Engineering
                       GmbH neben den im Markt bereits etablierten V3-Modulen der
                       Vermögensverwaltungs-Software das neue Modul
                       V3.Vermögensverwaltung vor. Dieses neue, speziell für Banken und
                       unabhängige Vermögensverwalter konzipierte Modul, unterstützt die
                       strukturierte Vermögensverwaltung in Form von Fondsanteilen und das
                       Wertpapiersparen.
                       (Halle 3, Stand C09)
                       
                       SER Mega : Das ERP-System für den Mittelstand
                       
                       Die neugegründete SER Mega GmbH präsentiert die führende
                       betriebswirtschaftliche Standard-Software Mega in Halle 3, Stand C09.
                       
                       SERmost : Die Branchenlösung für den Versandhandel
                       
                       Als SAP-Systemhaus präsentiert die SER Quantum GmbH eine neue
                       Branchenlösung für den Versandhandel, die über eine leicht zu
                       bedienende und an die Anforderungen von Call Centern angepasste
                       Auftragserfassung verfügt. (Halle 3, Stand C09 und SAP-Partnerstand
                       in Halle 5, Stand F26)
                       Die SER Quantum wird außerdem auf dem Oracle-Partnerstand, Halle
                       1, Stand 6a2 im Partnerbereich vertreten sein.
                       
                       GIS Geographisches Informationssystem
                       
                       Bei Halle 11, Pavillon D, 1. OG, Nr. 356 zeigt SER das
                       Geographische Informationssystem (GIS). Die Software-Lösung für
                       Einsatz-Zentralen und Leitstellen ist speziell auf die Anforderungen von
                       Polizei, Feuerwehren und Notfalldiensten zugeschnitten. Sie ermöglicht
                       u.a. eine optimierte Routenplanung für Patiententransporte, eine Routen-
                       und Fahrwegsberechnung für spezielle, überbreite Fahrzeugtypen und
                       die automatische Fahrzeugbestimmung per GPS.
                       




                       © 1999 SER Systeme AG, Letzte Änderung: 12. Januar 2000


-------------------

Ciao SERich
ixos Al Bundy
Al Bundy:

Danke für die neuen Infos, über SER, SERich

 
12.01.00 21:52
#6
Du hast das Problem bei SER erkannt (bist ja auch lange genug dabei). Man könnte Parallelen zu Teles ziehen (Hoffnungen durch große Ankündigungen bei den Anleger, die zu lange auf sich warten lassen).
Noch was, ich vermisse diese tollen Diskussionen zwischen Elan und Dir ;-)
Das hat erst mein Interesse an dieser Branche geweckt.
Jetzt soll Anfänger entscheiden, denn es ist sein Geld, das er investiert.

Al grüßt
ixos Idefix1
Idefix1:

Hi Al, hi SERich

 
12.01.00 23:42
#7
Schön, uns wieder bei einem "traditionellen" Thema zu treffen.

Habe heute CE in SER getauscht und dabei noch ein wenig Cash aus dieser und anderen Transaktionen aufgebaut. War vermutlich vom Timing her noch nicht zwingend (CE hat charttechnisch ja freie Fahrt). Bin in SER auch noch nicht voll investiert - denke aber daß wie bei Teles - evtl. auch mal bei Infomatec - ein Sprung anstehen könnte. Bodenbildung jedenfalls in allen 3 Fällen vielversprechend.

Habe außerdem Augusta und Utimaco getradet und nun eine Cash-Quote bei fast 40 %.

Seht Ihr keine Gesamtmarkt-Korrektur ??

Gruß Idefix
ixos SERich
SERich:

Hallo, ihr beiden Ariva Dinosaurier

 
13.01.00 00:32
#8
Hallo, Al,
hallo, Idefix, alter Trader!

Al Bundy,

ich kann leider nicht auf allen Hochzeiten tanzen und da meine "Heimat" doch eher das WO Board ist, sieht man mich hier weniger.
Zudem habe ich eingesehen, daß in den letzten Monaten Fundamentaldiskussionen zum DMS Markt einfach nichts gebracht haben.
Da waren eher Anleger wie Idefix gefragt!

Damit sind wir auch schon bei deiner Frage, Idefix:
Klar halte ich viele Aktien, speziell die I-Nets für dramatisch überbewertet.
Leider mußte ich wiederum die letzten Monate mit ansehen, daß die neue "Anlegermentalität" scheinbar so banale Sachen wie Korrektur einfach mit weiter steigenden Kursen beantwortet, womit der Hype leider zum größten Teil an mir vorbeigefahren ist.
Habe schön brav auf meinen günstigen SER's und IFO's gesessen und damit nichts verdient.

Wäre da nicht mein fetter ISH Anteil (hier habe ich aber steuerfreie Anteile wegen Korrekturgefahr mitgenommen), die lieben Jafcos und auch einige ACG's, ich glaube, dann sehe meine Performance duster aus.

Somit sitze ich nun auf dicken, steuerfreien IFO und SER Polstern, die ja auch deiner Ansicht nach einen Boden gefunden haben, und werde einen Teufel tun, irgendetwas zu verkaufen, nur um hier vielleicht 10 oder 20% billiger einsteigen zu können.

Lieber ein paar Puts gekauft und der Dinge geharrt, die da kommen.
Behaltet übrigens auch Edel im Auge, werden wohl der Medienrenner in 2000.

Gut Geld und viel Glück

SERich
ixos Bandit
Bandit:

Das meinte die BO zu den DMS - Titeln

 
13.01.00 00:48
#9
Hallo SERich, Idefix, Al Bundy und Co

Hier noch Auszüge aus der letzten Börse Online zu den DMS - Aktien:

Ein abgestürzter Highflyer berappelt sich wieder

                            Enttäuschende Zahlen und Verzögerungen bei angekündigten Aquisitionen brachten die Aktie der Softwarespezialisten SER
                            stark unter Druck. Mittlerweile mehren sich die Anzeichen, dass das Schlimmste überstanden ist.

                            Der Titel kostet derzeit das 18-Fache des für 2001 zu erwartenden Ergebnisses. Vergleichsfirmen wie CE Computer
                            Equipment, Easy Software und iXOS sind deutlich teuerer. Deren KGV ist im Schnitt etwa doppelt so hoch.
                            SER will EIS International übernehmen, einen an der Wachstumsbörse NAsdaq notierten Anbieter von Callcenter-Lösungen.
                            Der gebotene Preis von 6,25 Dollar je Aktie ist günstig. ER entspricht lediglich dem 1,3Fachen des Umsatzes. Seit drei
                            Quartalen schreibt EIS wieder schwarze Zahlen. Ziel ist nun multimediale Lösungen für Kontakte zwischen Unternehmen und

                            Kunden auf den Markt zu bringen. Die neue Produktlinie steht ab Mitte2000 zur Verfügung.

                            Der zweite Hoffungsträger ist eine selbstlernende Software, die Dokumente automatisch analysiert sowie kategorisiert und so
                            Standarts im Wissenmanagement setzt. " SERbrainware ist der Hit unter den Entwicklungen im vergangenen Jahr". stellt
                            Leigh Ann Kittell von der BHF-Bank klar.
                            Vor diesem Hintergrund brechen wohl wieder bessere Zeiten für SER Aktionäre an, weiter Kursimpulse wären zu erwarten,
                            sollte sich die im Westerwald ansässige Firma stärker auf das Kerngeschäft DMS konzentrieren. Derzeit stufen viele
                            Investoren das Unternehmen noch als Software-Mischkonzern ein, was Bewärtungsabschläge zur Folge hat.

                            Fazit: SER gewinnt das Vertrauen der Investoren zurück. Der Aktienkurs sollte die Marke von 50Euro wieder überwinden.

                            Chart. Analyse: Die Aktie veruscht eine Bodenbildung. Zunächst muss der Widerstand bei 40 bis 45 Euro überwunden
                            werden.


Viele Grüße
Bandit
ixos anfaenger
anfaenger:

Re: ixos

 
13.01.00 08:33
#10
vielen dank für die infos, schliess ich aus eurer meinung, dass ich meine ixos aktien halten sollte? bin auf diesem gebiet noch nicht so fit. aber viele tips hier sind in den letzten wochen zugetroffen.
ixos aztec
aztec:

Idefix1, was tust Du??

 
13.01.00 08:59
#11
Hast Du die CE adhoc am 10.01. über die Kooperation mit SVC nicht mitbekommen? CE hat somit den Fuß in der Tür von über 500 SVC-Kunden, darunter Basler, Brokat, Pixelpark. Die seit November andauernde Konsolidierung wurde daraufhin mit einer 2 Euro - Lücke nach oben durchbrochen.
Mein 12 Monats-Kursziel liegt jetzt bei über 150 Euro.

Schöne Grüsse
AZTEC
ixos SERich
SERich:

Idefix

 
13.01.00 21:43
#12
Hallo, Idefix,

dich trifft man aber auch nicht mehr so häufig hier an, oder täusche ich mich!?

Schöne Grüße

SERich
ixos Idefix1

Hi SERich, Hi Aztec

 
#13
Tja, ich möchte eigentlich mein Engagement runterschrauben. Sowohl von den Postings als auch vom Investmentgrad. Hab ne Menge Kohle mit Short Calls auf den DAX verloren (kurz vor und nach Weihnachten) und sogar noch leicht rote Zahlen für 1999 geschrieben (trotz knapp 50 % Performance am NM) - eigentlich reicht es mir, insbesondere das Hin- und Hertraden.

Deshalb neue Strategie: Schluß mit dem Traden, jetzt Langfristanlage mit Stop Loss Orders. Was gut läuft bleibt (AT$S, Highlight) ebenso der Cash-Anteil von rund einem Drittel. Wenn neue Käufe (wenn ich etwas für unterbewertet halte, z.B. SER), dann auch Verkäufe (hab mich für CE entschieden, was gegen alle Regeln spricht, weil die freie Fahrt haben - aber die einzige Alternative wäre IFO gewesen und die halte ich auch für unterbewertet).

Daneben heute Kinowelt gekauft. Nun liebäugele ich noch mit einem europäischen Internetwert, der m. E. ebenfalls viel zu billig ist. Bei Gelegenheit mehr Infos, ist aber nicht ganz unbekannt. Das war es dann; dann schaue ich zu.

Ich hab ein bißchen das HAHAHA-Syndrom. Meine Frau möchte andere Themen als Aktien am Abend haben. Und in meiner neuen Stelle möchte ich auch noch was schaffen.

Also nicht mehr so oft - zum 3. bis x.ten Mal vorgenommen - good trades von Idefix


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem SER Systems Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  1 SER Systeme - US News m.T. SER -> ariva Bandit kriskrost 25.05.15 14:52
  6 wann beginnt der nächste Zock? dreyser Investisseur 08.09.11 18:59
2 117 die neue geldruckmaschine ajemi axel1234 31.08.11 17:43
  139 Ser System- Neue Meldung? steffi13 CaptainMaulwuerfel 19.01.11 19:02
  49 PUSH Push schon 9 % Plus mothy Atzetrader 26.10.10 01:47