Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 28 29 30 1 2 3 4 ...

IVU - sachlich und konstruktiv

Beiträge: 737
Zugriffe: 121.387 / Heute: 165
IVU Traffic Tech. 3,422 € -0,84% Perf. seit Threadbeginn:   +0,91%
 
IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF.
AngelaF.:

IVU - sachlich und konstruktiv

24
08.01.15 20:16
#1
Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.
711 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 28 29 30 1 2 3 4 ...

IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

Muppi, also 35 Cents EPS sind 2017 durchaus

 
18.08.16 09:38
Machbar. Dafür müssten halt nur mal keine steuern anfallen. Und schon hätten wir auf dem jetzigen Kursniveau ein einstelliges KGV.
IVU - sachlich und konstruktiv Muppi
Muppi:

keine Steuern?

 
18.08.16 09:47
Das Finanzamt ist in dieser Hinsicht sehr kreativ. Ich denke von dieser Illusion können wir uns verabschieden. Wäre aber schön, wenn IVU die Steuerlast irgendwie senken könnte...
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

Muppi, ivu hat sehr hohe Verlustvorträge.

 
18.08.16 09:49
Es ist bei ivu auf Jahre hinaus durchaus hochwahrscheinlich keine oder kaum Steuern zu zahlen.  
IVU - sachlich und konstruktiv Muppi
Muppi:

ist denn die

 
18.08.16 11:11
steuerliche Handhabe im Unternehmensbereich, wie die im Privaten (Verlusttopf bei WePa´s?)
IVU - sachlich und konstruktiv Muppi
Muppi:

weiterhin

 
18.08.16 11:23
kann ich "nur" 0,9 Mio EUR Miese in der gewinnrücklage erkennen. Bei rund angepeilten 4 Mio. Überschuss dieses Jahr, ist doch die negative Gewinnrücklage weg.  
Dann hat man doch ab nächstes Jahr keinen Verlusttopf mehr. Oder denke ich hier irgendwie falsch?
IVU - sachlich und konstruktiv Mitsch
Mitsch:

Zum Thema Steuern

3
20.08.16 18:03
Keine Steuern wird es bei IVU nicht mehr geben. Der Verlustvortrag ist nur mit in Deutschland anfallenden Gewinnen verrechenbar. Die im Ausland zu zahlenden Steuern können nicht mit dem Verlustvortrag in Deutschland verrechnet werden. IVU wird also trotz des steuerlichen Verlustvortrages bei Erträgen im Ausland immer einen Steueraufwand haben. Da man bei IVU ja auch damit rechnet, dass internationale Aufträge gewonnen werden, unter anderem ist man ja recht optimistisch für Nordamerika, wird die Steuerlast in den nächsten Jahren eher noch zunehmen.
Im letzten Jahr hat IVU 419 T€ Ertragssteuern gezahlt. Mit diesen muss man also auch in den nächsten Jahren mindestens rechnen. Aufgrund des Wachstums werden diese Steuern dann natürlich weiter steigen.

Die latenten Steuern, die bei IVU im Wesentlichen auf dem Verlustvortrag sowie dem Bewertungsunterschied bei langlaufenden Projekten beruhen, werden in Zukunft weiterhin stark schwanken.
 
IVU - sachlich und konstruktiv Scansoft
Scansoft:

Init gibt

 
24.08.16 10:34
weiter Gas auf der anorganischen Front mit einer weiteren Beteiligung. Vielleicht erhöht dies ja den Druck bei IVU den Cashbestand als strategisches Asset zu sehen und auch entsprechend zu nutzen.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
IVU - sachlich und konstruktiv CheGuevara83
CheGuevara83:

Auftrag aus Stockholm

6
24.08.16 15:42
www.ivu.de/aktuelles/pressemitteilungen/...hn-mit-ivurail.html
IVU - sachlich und konstruktiv Carter
Carter:

echt stark, innerhalb von einer Woche

 
24.08.16 16:01
zwei Auftragseingänge.

Vor allem der folgende Hinweis hört sich gut an:
"MTR Pendeltågen AB ist eine Tochter der Hongkonger MTR Corporation. Der Konzern ist weltweit aktiv und betreibt unter anderem Eisenbahnnetze in China, Australien und Großbritannien. In Schweden zählen bereits die Stockholmer Metro sowie die Schnellzugverbindung MTR Express zwischen Stockholm und Göteborg zu MTR. "

Man könnte meinen, die haben den berühmten Fuß in der Tür!!
IVU - sachlich und konstruktiv BerlinTrader96
BerlinTrader96:

Die Abgabebereitschaft

 
24.08.16 16:01
zwischen 3,40 und 3,70 ist doch immer noch immens. Da helfen noch nicht einmal so schöne neue Aufträge wie aus der Schweiz oder Stockholm....
IVU - sachlich und konstruktiv Scansoft
Scansoft:

Man sieht, dass

 
24.08.16 16:09
bei IVU die Richtung stimmt. Die Abgabebereitschaft stört mich nicht. Im Gegenteil: Wenn IVU nach den (traditionell schwachen) HJ Zahlen wieder einbrechen sollte, werde ich weiter aufstocken. Ein bißchen geht noch:-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
IVU - sachlich und konstruktiv BerlinTrader96
BerlinTrader96:

@Scansoft

 
24.08.16 16:17
wo du auch immer noch die kohle hernimmst...!? ;-)
IVU - sachlich und konstruktiv Scansoft
Scansoft:

@BerlinTrader,

5
24.08.16 16:29
hauptsächlich durch sparen und arbeiten. Gelegentlich ein Rubbellos. Zum Geburtstag und Weihnachten bekomme ich noch Geld von meinen Eltern geschenkt. Mehr Einnahmequellen habe ich leider nicht:-)

PS: Wenn man im Restaurant auf 1 Glas Wein verzichtet, kann man sich 2 IVU Aktien kaufen. Schönes Spar Incentive.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
IVU - sachlich und konstruktiv Inhaberschuld
Inhaberschuld:

Scansoft

 
24.08.16 16:55
Besitzt du keine Aktien die Dividenden ausschütten ;-)? Da lob ich mir meine Genossenschaftsanteile zu 6,5%.

"MTR Pendeltågen AB ist eine Tochter der Hongkonger MTR Corporation. Der Konzern ist weltweit aktiv und betreibt unter anderem Eisenbahnnetze in China, Australien und Großbritannien. In Schweden zählen bereits die Stockholmer Metro sowie die Schnellzugverbindung MTR Express zwischen Stockholm und Göteborg zu MTR. "

Der Satz ist echt Zucker. Ich denke in Zukunft werden von der Seite auch noch viele weiter Aufträge folgen. Durch die langfristigen Verträge kann man dann auch noch schon jährlich Umsätze durch Wartung realisieren.

Mich würde einfach mal interessieren ab welcher Größenordnung IVU jetzt Aufträge meldet. In der Vergangenheit kamen solche Meldungen doch auch eher sporadisch und jetzt in kurzer Zeit zweimal. Entweder hat die PR verstanen das man mehr mit den Aktionären kommunizieren muss oder es ist wieder ein Auftrag über 10 Mio.
IVU - sachlich und konstruktiv Scansoft
Scansoft:

@Inhaberschuld

2
24.08.16 17:02
Bin wirklich kein Dividendenjäger, Freue mich immer, wenn die Unternehmen ihr Geld gut reinvestieren können. Deswegen ärgert mich der Gammelcash bei IVU aktuell derart.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
IVU - sachlich und konstruktiv Inhaberschuld
Inhaberschuld:

@Scansoft

 
24.08.16 17:11
Bin da ganz deiner Meinung. Dividenden sind meiner Meinung nach einfach nur ein Geschenk an den Staat. Quasi 50% des Gewinns gehen bei Ausschüttung an den Staat. Da lob ich mir lieber Zukäufe als ein bis zwei Prozent auf meinen Aktiengegenwert.

Über den Gammelcash wird ja schon seit Jahren gemeckert (mindestens seit 2014). Bin aber auch zu wenig im Geschäftsmodell von IVU drin um sagen zu können, dort hätte man zuschlagen sollen. Vielleicht hat man ja beim Pleite gegangen Mitbewerber was aufkaufen können, von dem wir noch nichts genaues wissen.
IVU - sachlich und konstruktiv Goethe21
Goethe21:

Der Auftrag bestätig den positiven

2
24.08.16 17:31
und nachhaltigen Weg den IVU eingeschlagen hat. Qualität und Service setzt sich mittel bis langfristig durch. Die hohe Cashposition wird viel mit dem Vorhalten von Liquidität für evtl. weitere Großaufträge zusammenhängen. Ob dafür allerdings 20mio benötigt ist stark anzuzweifeln. Neben der fehlenden Kapitalmarktkommunikation sicherlich ein Grund warum IVU noch so günstig bewertet ist. Ich persönlich gucke aber vor allem auf die Geschäftsentwicklung. Und die passt!

Fazit: Ich kaufe nach der Meldung heute weiter nach. Oderbuch direkt mal wieder aufgefüllt.  
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

würde mich mal interessieren, was Init für die

 
24.08.16 19:18
Beteiligung bezahlt hat.  
IVU - sachlich und konstruktiv Versucher1
Versucher1:

Nachdem ich jetzt weiss (siehe #725 ...) wie

 
24.08.16 19:30
ich vielleicht noch zum wohlhabenden Mann werden kann ... mehr geht nicht bei mir, weil in der Lotterie zieh' ich immer Nieten, von meinen Eltern gibts nur 'was zu Weihnachten und kauf ich mir mal so 'ne Superkiste stellt sich hinterher 'raus dass der Motor ..., naja,  ... aber die anderen Wege, die  kann ich auch noch gehen ... besonders die Sache mit dem 'eins weniger im Lokal', da hab ich Spielraum ... und das werd ich mir in Sachen 'Glas Bier' bzw. 'noch en Grappa' zu Herzen nehmen. Danke Dir Scansoft ...
:-)  

Ansonsten mal sehen wie 's am 30. so aussieht mit den H1-Zahlen.
IVU - sachlich und konstruktiv Wavesurfer
Wavesurfer:

Die Nachricht über den MTR Auftrag...

2
25.08.16 07:58
... wurde gestern erst nach Börsenschluss in den Medien veröffentlicht (IT-Times). Auf der IVU-Homepage natürlich schon vorher, aber da schauen ja nicht so viele drauf. Vielleicht reagiert der Markt ja heute noch etwas mehr auf die Nachricht.
Durch den positiven news-flow wird sich die Wahrnehmung der IVU-Aktie auf jeden Fall nach und nach erhöhen.

www.it-times.de/news/...chrichten.de&utm_medium=CustomFeed

Gruß Wavesurfer
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

zwei Großaufträge

 
26.08.16 12:14
in kurzer Folge, dazu ganz ordentliches Orderbuch und Chart, aber der Kurs zieht nicht an.

hmmm, frag mich langsam was es noch braucht.

IVU - sachlich und konstruktiv hopper09
hopper09:

ivu

 
26.08.16 13:35
Bezueglich der schlechten I.R. gibt es da nicht eine moeglichkeit bei der naechste HV druck auf demVofstand auszuüben wenn man sich hier mit  einige Stimmrechten zusammen tut ?  
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

hopper09, ich hatte das Thema ja in meinem

 
26.08.16 14:16
Gespräch vor 2-3 Monaten ausführlich angesprochen.

Es ist eben Ansichtssache, ob die IR wirklich schlecht ist, oder ob einfach bei diesem saisonalen Geschäftsmodell und den Besonderheiten im Cashflow, der AG etc. eine andere IR Arbeit überhaupt Sinn machen würde. So eine ruhige IR hat ja durchaus auch seine Vorteile. Der Kurs ist ja auch drei Jahre lang ziemlich kontinuierlich gestiegen. So wirklich ärgern tut uns die IR ja erst seitdem der Kurs fällt.

Wobei ich mich natürlich schon frage, wieso man so einen Auftrag wie dem aus der Schweiz nicht mal etwas besser medial ausschlachten kann. Muss ja keine Adhoc sein, aber esgibt weder genauere Erklärungen zum Umfang des Auftrags (muss man sich selbst raussuchen),noch wird mal ein Interview oder eine Auftragsstudie gemacht. Da hat IVU sicherlich noch Nachholbedarf.
IVU - sachlich und konstruktiv Dachs30
Dachs30:

#733: ich bin nach wie vor hier investiert

 
26.08.16 16:28
aber Unsicherheiten sehe ich bei IVU schon.
Hat das zusätzliche Personal wirklich die erforderliche Qualifikation?

Welchen Umfang haben die Aufträgseingänge, solche Meldungen gibt es seit Jahren aber was hat man bisher daraus machen können? Ich hatte mir da schon mehr ausgerechnet/erhofft.

Falls IVU tatsächlich einen Auftrag neuer Dimension bekommt, bleibt die Frage ob das neue Personal diesen mit der gewohnt hohen Qualität bearbeiten kann.

Die Frage ist auch ob die Organisation von IVU eine Struktur aufweist die eine Bearbeitung von großen und kleinen Aufträgen effizient unterstützen kann, oder ob am Ende wieder nicht allzuviel hängen bleibt.

Dies sind schon Risiken die hier m.E. die Bewertung belasten.
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha

Dachs30

 
Was den Umfang der Aufträge angeht, ist beim dem aus der Schweiz ja bereits bekannt, dass es da um rund 10 Mio € geht. Ich würd mal vermuten, die verteilen sich auf 2016/17 zu etwa gleichen Teilen, wobei der Cash überwiegend wohl erst 2017 fliesst.

Beim kürzlich gemeldeten MTR Auftrag wäre ich vorsichtiger, weil der (wenn ich das richtig sehe) nur eine etwas aufgestockte Verlängerung eines alten langfristigen Serviceauftrages ist. Dennoch sind solche Aufträge natürlich für die ganze Basis enorm wichtig. Man hat eine gewisse Planungssicherheit.

Was die Qualität des Personals angeht, würd ich mir da keine Sorgen machen. IVU sucht schon seit Jahren sehr sorgfältig und macht es sich da wirklich nicht einfach. Lange Zeit ging es in dem Bereich ja kaum voran. Jetzt investiert man überwiegend bei der Produktentwicklung und noch etwas beim internationalen Vertrieb. Qualifiziert werden die schon sein. Sonst würde man sie nicht einstellen.

Etwas kritischer könnte man höchstens fragen, ab wann sich der höhere Auftragsbestand in höheren Gewinnen niederschlägt. Sprich, wann wird die höhere Personalkapazität durch Mehrumsatz mehr als ausgeglichen? Da kann es halt mal 1-2 Übergangsjahre 2016/17 geben, wo der Gewinn stagniert. Ist nur die Frage ob das nicht schon eingepreist ist.

Seite: Übersicht ... 28 29 30 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IVU Traffic Technologies Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
24 736 IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF. Katjuscha 26.08.16 16:40
21 2.570 IVU TRAFFIC TECHNOLOGIES AG controls the city Hornissen GegenAnlegerBetrug 27.05.16 19:41
4 27 Selten so`n Chart gesehen ! Fundamental vinternet 28.10.15 17:37
  2 INIT versus IVU Traffic Transformer Transformer 04.09.12 00:12
6 834 IVU Technologies - Strong Buy Kursziel 2€! Happy_Berti NetSurver 21.12.11 10:47