Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 131 132 133 1 2 3 4 ...

IVU - sachlich und konstruktiv

Beiträge: 3.304
Zugriffe: 677.950 / Heute: 1.521
IVU Traffic Tech. 5,08 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   +49,81%
 
IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF.
AngelaF.:

IVU - sachlich und konstruktiv

33
08.01.15 20:16
#1
Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.
3.278 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 131 132 133 1 2 3 4 ...


IVU - sachlich und konstruktiv Carter
Carter:

aha, daher heute Morgen der run auf IVU bei

 
18.04.18 09:08
Tradegate
IVU - sachlich und konstruktiv crunch time
crunch time:

reicht es für einen Angriff auf den Abwärtstrend?

2
18.04.18 11:04
Der Schub der Effecten Spiegel Jünger scheint wieder etwas abzuebben. Man kommt vom Tageshoch wieder etwas zurück. Direkter Angriff auf den seit Anfang Februar fallenden Abw.trend steht damit noch aus. Schauen wir mal, ob sich die nächsten Tage  diesbezüglich doch noch mehr tut.
(Verkleinert auf 42%) vergrößern
IVU - sachlich und konstruktiv 1050382
IVU - sachlich und konstruktiv Tiefstseetaucher
Tiefstseetauc.:

Wer verkauft?

 
18.04.18 12:34
Man hat einen wohl recht großen Auftrag gemeldet und nun auch mal eine ziemlich anerkennende Erwähnung in einem Anlegermagazin gefunden, was ja bei IVU nicht so oft vorkommt. Nach dem Metzler-Kurszel von 7,50 aus dem Januar jetzt immerhin noch (kurzfristige) 6,40 beim Effecten-Spiegel.

Aber auch jetzt werden immer wieder recht große Pakete zum Verkauf eingestellt. Ist da immer noch Schemczyk als Verkäufer unterwegs, der nach der Stimmrechtmitteilung von Ende Januar noch 4,6 Prozent (also gut 800.000 Stück) hatte, oder wer verkauft da jetzt permanent so viele zu Preisen um die  5?
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

es gibt keinen Abwärtstrend oder Aufwärtstrend

 
18.04.18 12:37
Man kann nicht einfach zwei Hochs verbinden und das dann als Trend bezeichnen, schon gar nicht zwei zeitlich so eng beieinander liegende Hochpunkte oder Tiefpunkte.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

sieht man besser, wenn man crunchtime Chart mal

8
18.04.18 14:49
in etwas längerem Chart sieht. Wieso crunchtime da bis 23.Januar zurückgeht, kann ich mir nur so erklären, dass er eben die Wochen davor gerne ausgeblendet haben möchte, damit seine technische Aussage Sinn ergibt.
Das ist aber klassisches Fehlverhalten aus der Kommunikationswissenschaft. Man stellt erst die These auf, und passt dann die Fakten daran an. Wenn man also einen Abwärtstrend einzeichnen will, lässt man die Hochs davor weg, kürzt also den Chart am 23.Januar ab und zeichnet dann die Linie ein. Dann kann man den Usern zeigen, es gäbe zwei Hochs, die man verbinden könne.
Wenn man aber ganz neutral und wissenschaftlich korrekt rangeht, stellt man keine These auf, sondern guckt sich den Chart an und macht dann halt auch mal gar keine technische Aussage, wenn es nichts zu sagen gibt. Und bei IVU gibt es alt technisch derzeit nichts zu sagen, da man sich ja seit 6 Monaten in einer Seitwärtskonsolidierung befindet ohne jegliche charttechnische Signale. Am ehesten könnte man noch sagen, die 200 TageLinie hat unten gehalten. Das ist aber auch schon alles.

Im 6 Monatschart sieht man ganz gut, dass die beiden blauen Linien keinen Sinn ergeben. Wenn man noch weiter rauszieht, also beispielsweise in den 3 Jahres-Chart sieht man es noch deutlicher.
(Verkleinert auf 50%) vergrößern
IVU - sachlich und konstruktiv 1050416
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv Cosha
Cosha:

Buddhistisch weg lächeln

 
18.04.18 15:07
wie sein posten von der angeblichen Gewinnwarnung.
IVU - sachlich und konstruktiv crunch time
crunch time:

gääähnn.. nicht wieder die alte Leier

3
18.04.18 15:08

Katjuscha: es gibt keinen Abwärtstrend oder Aufwärtstrend. Man kann nicht einfach zwei Hochs verbinden und das dann als Trend bezeichnen, schon gar nicht zwei zeitlich so eng beieinander liegende Hochpunkte oder Tiefpunkte.
=================================
Der Faktor Zeitabstand ist doch kein Ausschlußprinzip bei der Definition von Trends. Da machst du dir künstlich ein selbstgeschaffenes Problem. Es gibt auf verschiedenen Zeitebenen Trendlinien (primäre, sekundäre, tertziäre, etc.  =>www.chartundrat.de/lexikon/formationen/sonstiges_trendkanal.htm ). Tradern reichen selbst Stunden oder Minutencharts bei DAX&Co. Da sind Wochen und Monate durchaus lang. Von daher richtig was ich eingezeichnet habe in Bezug auf die gegenläufigen Trends seit Anfang Februar2018. Man bewegt sich seitdem pendelnd zwischen diesen beiden Trends in einem Dreieck und es bestünde die Möglichkeit dieses Dreieck nach oben aufzulösen, falls die Dynamik der letzten beiden Tage noch anhalten sollte. Das ist in meinen Augen eben jetzt eine interessante Situation. Wenn du dich bei dem Thema dauerhaft beratungsresistent zeigst, dann ist das eben weiter dein Dauerproblem. Denn den Quark hast du schon x-mal anderen Leuten fälschlicherweise unterstellt. Ich habe so oft die richtige Defintion gepostet, daß ich eigentlich dachte selbst das schlichteste Gemüt müßte es langsam verstehen. Zwei Punkte können durchaus als Mindestvoraussetzung für einen Trend genügen (auch wenn es scheinbar nicht in deine postfaktischen Vorstellungswelt passen mag).  Mindestzeit ist bei der Definition kein Thema. Je mehr weitere Auflagepunkte noch hinzukommen desto schöner, aber eben nicht zwingend nötig als Mindestvoraussetzung.

Aufwärtstrendlinie - www.bullchart.de/ta/trend/index2.php Ein Aufwärtstrend wird durch Aufwärtstrendlinien definiert. Diese erhält man, wenn man einen Tiefpunkte mit mind. einem höheren Tiefpunkt des Kurses verbindet. Bei einem Aufwärtstrend werden also 2 nacheinanderfolgende Tiefpunkte miteinander verbunden. Der 2.Tiepfunkt muß höher liegen als der 1.Tiefpunkt. Man erhält so eine steigende Trendlinie, dies ist die Aufwärtstrendlinie. Mit jedem erfolgreichen Test der Aufwärtstrendlinie und anschließendem abdrehen von dieser wird diese Trendlinie erneut bestätigt und gewinnt an Aussagekraft. Je mehr Berührungspunkte die Trendlinie besitzt, umso bedeutsamer wird sie.

IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

macht hakt nur alles keinen Sinn, aber hab ich dir

4
18.04.18 16:20
auch oft genug versucht zu erklären. Du bist ja von Anfang an der Diskussion ausgewichen.

Ein Trend wäre es erst dann, wenn man jetzt an der Linie (die noch keinen Trend repräsentiert) abprallen würde. Dann ergäbe sich der zweite Hochpunkt.

Wenn man nur den Ursprungspunkt und einen weiteren Hochpunkt nutzen würde, könnte man ständig irgendwo Trends reininterpretieren, da sich in jedem Zeitfenster so zu jedem Zeitpunkt ein Trend ergeben würde. Allein Anfang Februar bis Anfang März hättest du so schon auf 5 Trends kommen können. Die Tatsache, dass der letzte Hochpunkt markanter war, ändert ja am Prinzip nichts.

Mir ist es relativ egal, was irgendwelche Internetportale dazu sagen. Es geht mir einfach Um Logik. Man kann keinen Trend aus einem Hochpunkt nach dem Ursprungspunkt ableiten. Das ist schlichtweg albern und unlogisch.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv Herr K.
Herr K.:

Zeitebene

 
18.04.18 16:52
also ich gebe crunch time da recht. Charttechnik findet ja auf mehreren Zeitebenen statt. Daytrader nutzen ja mitunder Minutencharts, um Kauf/Verkaufspunkte zu finden...
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

Ich sag nichts anderes, @Herr K.

3
18.04.18 17:38
Auch bei Daytradern gibst aber in Muntencharts klare Trends.

Stell dir vor, es gibt einen Hochpunkt und 5 Minuten später sofort einen weiteren. Ich bezweifel, dass daraus sofort ein Trend erkennbar wird. Auch Daytrader würden wohl erst dann einen echten Trend erkennen, wenn es einen weiteren Hochpunkt sagen wir 10 Minuten später gibt.
Oder um bei IVU zu bleiben, man würde aktuell warten, ob sich bei 5,10 € ein neuerlichen Hochpunkt ergibt. Das Problem an der Sache (und deswegen finde ich crunchtimes Charts zu dem Thema oftmals kritisch) ist, dass der dritte Hochpunkt (also der zweite plus Ursprungspunkt) sich als selbsterfüllende Prophezeihung ergibt, wenn man solche Charts reinstellt wie es crunchtime bei Nebenwerten häufig tut. Man orientiert sich dann als Privatanleger daran und postiert dort seine Verkaufslimits. Und schon kommt es wirklich dort zum Hochpunkt und dann zur Etablierung eines wirklichen Abwärtstrends. Bei BlueChips wäre mir das egal, weil die nicht von Privatanlegern gemacht werden. Und bei IVU spielen Foren halt eine große Rolle, weil es kaum größere Anleger oder Analysten gibt, die die Aktie bewegen.

Mich würde ja eh mal crunchtimes Depot interessieren. Das ist überhaupt nie böse gemeint gewesen, wenn ich ihn das öfter in der Vergangenheit gefragt habe. Mich würde nur wirklich mal interessieren, ob er bei all den Aktien auch investiert ist, wo er so eifrig Charts postet.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv drdoof
drdoof:

Crunch

 
18.04.18 20:02
Natürlich gibt es Trends in verschiedenen Zeitrahmen. Aber wo ist der Mehrwert für den interessierten Anleger bei einer so kurzfristigen Betrachtung einer Aktie wie ivu.
Die meisten hier werden wohl langfristig investiert sein.
IVU - sachlich und konstruktiv King pf currywurst
King pf curryw.:

Ivu

 
18.04.18 23:03
Zum Ende aber noch ordentliches Kaufintresse aufgekommen.
IVU - sachlich und konstruktiv dielenritze
dielenritze:

IVU und Bestmile

2
19.04.18 06:12
Noch mehr Kaufinteresse käme wohl auf, wenn IVU ihren Logistikbereich verkaufen und mit dem Erlös und dem Cash von der Hinterhand Bestmile erwerben wuerde. Ja, hat denn noch niemand so etwas gedacht bei IVU? Warum kooperieren, wenn einverleiben eine noch bessere Lösung waere? Ich wuerde Aktien von Bestmile kaufen, wenn die Firma an die Börse ginge. Da liegt die Zukunft!  
IVU - sachlich und konstruktiv King pf currywurst
King pf curryw.:

Ivu

2
21.04.18 15:30
Si wie ich das sehe zeigt der Grossauftrag von Istanbul das Ivu doch eins der Risikolosen und Aussichtsreichen Investments suf Deutschen Kurszetteln ist.
IVU - sachlich und konstruktiv CheGuevara83
CheGuevara83:

Folgeauftrag Trent Italia

16
09:49
Folgeauftrag Trent Italia:

ted.europa.eu/...TED:NOTICE:175208-2018:TEXT:EN:HTML&src=0

Läuft bei IVU ;)  Man beachte den Auftragswert....
IVU - sachlich und konstruktiv schroederhro
schroederhro:

Haben sie sich ...

 
10:07
...verschrieben in der Meldung? Lira sind wohl nicht mehr gemeint in der Meldung ;-)
IVU - sachlich und konstruktiv Scansoft
Scansoft:

Krasser Auftrag,

6
10:37
15 Mill. könnten nach dem DB Regio schon die Nr. 2 in der Auftragssumme sein.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
IVU - sachlich und konstruktiv piri
piri:

Abzugsfreie Dividende

3
10:50
Lt. Einladung zur HV ist die Div. steuerfrei. Weiß vielleicht jemand, mit Blick auf zukünftige Dividenden, wie hoch das entsprechende Einlagenkonto gefüllt ist?

Auf Seite 6 der Einladung heißt es:

Bei Annahme des Beschlussvorschlags von Vorstand und Auf-
sichtsrat gilt für die Auszahlung der Dividende Folgendes:
Da die Dividende in vollem Umfang aus dem steuerlichen Ein-
lagekonto im Sinne des § 27 KStG (nicht in das Nennkapital
geleistete Einlagen) geleistet wird, erfolgt die Auszahlung
ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag.
Die Ausschüttung gilt steuerlich als Rückgewähr von Einlagen
und mindert nach Auffassung der deutschen Finanzverwal-
tung die steuerlichen Anschaffungskosten der Aktien.
IVU - sachlich und konstruktiv Cosha
Cosha:

Auftragswert

2
10:52
"Total value of the contract/lot: 12 907 700.00 EUR"
-- die 15 Mio. waren doch der ursprünglich angenommene Wert, oder ?

Aber so oder so Top.
Beim Istanbul Auftrag hat sich meine Begeisterung noch ein klein wenig im Zaum gehalten, denn die Türkei steht wirtschaftlich miserabel da und geht politisch in eine ungewisse Zukunft. Mal sehen ob das alles glatt über die Bühne geht.

Jetzt der Italien Deal, IVU startet gut ins Jahr.
IVU - sachlich und konstruktiv TirolerBub
TirolerBub:

Auftragswert

 
12:12
Sehe ich ähnlich wie #3298

unter V.24 steht:
Information on value of the contract/lot (excluding VAT) (Agree to publish? yes)
Initial estimated total value of the contract/lot: 15 319 200.00 EUR
Total value of the contract/lot: 12 907 700.00 EUR

Also wurden von einem Gesamtvolumen von 15,3 Mill. ausgegangen, die Beauftragung jedoch umfasst "nur" 12,9 Mill. Toller Erfolg beim langjährigen Kunden Trenitalia (italien. Staatsbahn). Man ist offensichtlich dort zufrieden mit den IVU-Produkten
IVU - sachlich und konstruktiv carpediemoggi
carpediemoggi:

Kann mir irgendjemand erklären warum sich bei

 
12:46
diesem wahrhaft "krassen" Auftrag im zweistelligen Millionenbereich eines solventen und soliden Auftraggebers beim Kurs nichts tut???

Muss erst noch ne Schlagzeile in der Bild erscheinen??

IVU - sachlich und konstruktiv Cosha
Cosha:

Wird vom Markt nicht wahr genommen

 
12:54
weil es kaum jemand mitgekriegt haben dürfte. Es steht ja noch nicht mal auf der IVU Homepage, ist also noch nicht offiziell der Öffentlichkeit mitgeteilt worden.
IVU - sachlich und konstruktiv hellshefe
hellshefe:

@carpediemoggi

 
12:59
vermutlich würde eine Meldung auf der IVU Seite schon ausreichen. Kommt ja vielleicht noch, in der Bekanntmachung der Auftragsvergabe wurde der Veröffentlichung nicht widersprochen.
IVU - sachlich und konstruktiv CheGuevara83
CheGuevara83:

Auftrag

 
13:06
Weil wohl fast Niemand außer uns davon weiß ;) Und klar es ist immer schön wenn eine Aktie schnell/stark steigt.....ich besitze die Aktien aber schon ein paar Jahre und werde sie auch noch lange Zeit halten. Ich hab da keine eile.  
IVU - sachlich und konstruktiv Dualis_777

Schön und gut

 
im Grunde genommen ist es mir auch egal, ob die Aktie hier kurzfristig steigt oder eher langfristig. Trotzdem, das ist doch irgendwie nicht normal. Letzte Woche eine Empfehlung in einem Anlegermagazin und der Auftrag aus Istanbul, diese Woche dann der Auftrag aus Italien. Und der Kurs geht wieder in Richtung SÜDEN, das Orderbuch sieht ja auch nicht so bombastisch toll aus.

Wahrscheinlich ist das eine der wenigen Aktien, mit der man noch so verfahren kann, wie es der gute alte Kostolany empfohlen hat, kaufen und dann Schlaftabletten nehmen.

Ich bleibe auf jeden Fall investiert. Sollte der Kurs jetzt nochmal nennenswert unter die 5 Euro Marke fallen, werde ich wohl auch noch etwas nachlegen.

PS: Ich habe gerade gesehen, André Kostolany wäre im Februar 112 Jahre alt geworden. Er ist übrigens schon fast 20 Jahre tot und vielen von uns bestimmt immer noch sehr präsent.

Seite: Übersicht ... 131 132 133 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IVU Traffic Technologies Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
33 3.303 IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF. Dualis_777 13:32
21 2.590 IVU TRAFFIC TECHNOLOGIES AG controls the city Hornissen Michale 20.12.16 12:41
4 27 Selten so`n Chart gesehen ! Fundamental vinternet 28.10.15 17:37
  2 INIT versus IVU Traffic Transformer Transformer 04.09.12 00:12
6 834 IVU Technologies - Strong Buy Kursziel 2€! Happy_Berti NetSurver 21.12.11 10:47