Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 63 64 65 1 2 3 4 ...

IVU - sachlich und konstruktiv

Beiträge: 1.617
Zugriffe: 233.184 / Heute: 5
IVU Traffic Tech. 2,867 € -1,14% Perf. seit Threadbeginn:   -15,45%
 
IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF.
AngelaF.:

IVU - sachlich und konstruktiv

27
08.01.15 20:16
#1
Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.
1.591 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 63 64 65 1 2 3 4 ...


IVU - sachlich und konstruktiv Goethe21
Goethe21:

Von einer

 
16.01.17 13:42
"Rohertragsmarge auf den Umsatz" habe ich doch nie gesprochen. Es geht mir um die Tatsache, dass ich bei der Marge für 2017 keine weitere wirkliche Verbesserung sehe sondern eine Rückkehr zum Margenniveau der Vorjahre. Natürlich wird mit dem Geschäftsbericht einiges besser zu prognostizieren sein, aber mir war es wichtig die Unterbewertung zahlentechnisch darzustellen!
 
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

Neuer Auftrag

6
16.01.17 13:53
Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft plant zukünftig mit IVU.rail
Kooperationsvertrag für IT-gestützte Fahrzeug- und Personaldisposition unterzeichnet
Bei der Planung und Disposition von Fahrzeugen und Personal setzt die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zukünftig auf Softwarelösungen der IVU Traffic Technologies AG. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten beide Unternehmen in Karlsruhe.

„Die IVU hat mehr als 40 Jahre Erfahrung im Bereich der Planungs- und Dispositionssoftware. Deshalb freuen wir uns, jetzt diesen starken Partner an unserer Seite zu haben, mit dem wir unsere Betriebsabläufe weiter optimieren können“, erklärt AVG-Geschäftsführer Ascan Egerer. Die AVG wird fortan ihre gesamte betriebliche Planung mit der Software IVU.rail abwickeln: Von der Umlauf- und Wageneinsatzplanung aller Stadtbahnen und Züge über die Dienstplanung bis hin zur Personaldisposition ihrer Triebfahrzeugführer. „Dieses ganzheitliche Angebot mit dem hohen Funktionsumfang hat uns überzeugt. Damit konzentrieren wir einen Großteil der für unsere Disponenten relevanten Daten in einem System und können die Planungsabläufe beschleunigen“, so Egerer.

Der effiziente Einsatz der Schlüsselressourcen „Mitarbeiter“ und „Fahrzeuge“ ist ein zentraler Bestandteil des Eisenbahnbetriebs der AVG und stellt eine große Herausforderung für die Disponenten dar. In den vergangenen Jahren sind die Möglichkeiten der IT-Unterstützung sowohl hinsichtlich der zu verarbeitenden Datenmengen als auch der funktionalen Komplexität deutlich gestiegen und haben auch bei der AVG eine heterogene Systemlandschaft aus vielen einzelnen Softwarelösungen mit einer Vielzahl an Schnittstellen entstehen lassen. Nun erhalten die Disponenten die für ihre Arbeit relevanten Informationen gebündelt aus einer Hand.

Denn mit IVU.rail bietet die IVU ein modular aufgebautes Standardprodukt an, das alle Planungsprozesse in einem System und in einer Datenbank vereinigt. Zum Angebot zählt auch die mobile Anwendung IVU.pad zur elektronischen Kommunikation mit den Triebfahrzeugführern, womit die Möglichkeit geschaffen wird, Dienstinformationen und betriebliche Dokumente zukünftig über ein Tablet zu erhalten. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der AVG. Diese Vereinbarung unterstreicht das Vertrauen in unser Unternehmen und unser Produkt, mit dem wir eine Grundlage für verlässliche Entscheidungen im Eisenbahnbetrieb schaffen“, macht der IVU-Vorstandsvorsitzende Martin Müller-Elschner deutlich.

Die Softwarelösung der IVU ermöglicht einen kontinuierlichen Datenfluss zwischen den einzelnen Planungsschritten und anderen Systemen, die bei der AVG im Einsatz sind – etwa im Bereich der Personalwirtschaft oder beim Werkstattmanagement. Zahlreiche Automatisierungsfunktionen wie das umfangreiche Vorschlagswesen und die intelligente Variantenberechnung beschleunigen die Planung und unterstützen die Disposition optimal. Die IVU-Lösung berücksichtigt dabei alle betrieblichen Regeln und Qualitätsvorgaben der AVG. „Unsere Systeme zeigen dem Disponenten auf einen Blick, welche Ressource sich wo im Einsatz befindet. So kann er entsprechend schnell und flexibel reagieren. Dies ist entscheidend, um die Servicequalität für die Fahrgäste zu sichern“, sagt Müller-Elschner.  
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

okay Goethe, nur dann versteh ich die Klammer

 
16.01.17 14:14
in deinem Zitat nicht. Normalerweise bezieht sich so eine Klammer doch auf den vorherigen Hauptsatz.

Na gut, wenn du es anders gemeint hast, alles paletti.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

#1593 ps

 
16.01.17 14:17
Von welcher Marge sprichst du denn nun aber konkret?

Vielleicht solltest du immer dazu schrieben, welche Margen du meinst. Du sprichst ja immer nur von "die Marge".

Ebit-Marge meinst du scheinbar auch nicht, da du von einer Rückkehr zu den Margen der Vorjahre schreibst, aber die Ebit-Marge 2017 in deiner Tabelle über den Vorjahren liegt.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv Goethe21
Goethe21:

Überschussmarge auf den Rohgewinn.

 
16.01.17 14:28
Liegt sogar unter der Marge von 2014.  
IVU - sachlich und konstruktiv hellshefe
hellshefe:

@Michale

4
16.01.17 14:46
Hier noch der Link, der den anderen Usern das Suchen erspart:

www.avg.info/aktuell/pressemeldungen/...tig-mit-ivurail-1.html
IVU - sachlich und konstruktiv Dualis_777
Dualis_777:

Der erste Auftrag im Jahr 2017

2
17.01.17 15:14
DIE ALBTAL-VERKEHRS-GESELLSCHAFT PLANT ZUKÜNFTIG MIT IVU.RAIL

KOOPERATIONSVERTRAG FÜR IT-GESTÜTZTE FAHRZEUG- UND PERSONALDISPOSITION UNTERZEICHNET

Bei der Planung und Disposition von Fahrzeugen und Personal setzt die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) zukünftig auf Softwarelösungen der IVU Traffic Technologies AG. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten beide Unternehmen in Karlsruhe.

...
www.ivu.de/aktuelles/pressemitteilungen/...ig-mit-ivurail.html
IVU - sachlich und konstruktiv hellshefe
hellshefe:

AVG-Auftrag

 
17.01.17 15:55
Witzig: Ganze Absätze identisch formuliert. Ist ja wie bei den Analysten. Schreiben die wohl voneinander ab????????

Bin gespannt auf unsere Spezialisten, die uns vorrechnen können, wie fett dieser Auftrag ist.
IVU - sachlich und konstruktiv Aktionäär
Aktionäär:

viel Rauch um nichts?, Dualis und Hells Hefe?

 
17.01.17 17:22
Sorry, aber ich lese eine Kooperationsvereinbarung - kein Kooperationsvertrag! So lange ich nicht weiss, was da drin steht und welche konkrete Vereinbarung das ist ... heisst das erstmal gar nichts. Vereinbaren kann ich auch eine Vereinbarung, eine Vereinbarung und eine Vereinbarung ... Und so lange da immer noch fast 20K unter 3 abzuvepern sind, bewegt sich schon zweimal nichts am Kurs.

... vielleicht liege ich aber auch falsch.  
IVU - sachlich und konstruktiv hellshefe
hellshefe:

Warum denn so pessimistisch?

3
17.01.17 18:42
" Die AVG wird fortan ihre gesamte betriebliche Planung mit der Software IVU.rail abwickeln"

Das ist dieses Jahr die erste PM auf der IVU Seite und hört sich nach einem neuen Auftrag für IVU an. Also guck nicht immer nur auf das Orderbuch. Für die Kurssteigerungen mußte halt ein wenig geduldig sein.
IVU - sachlich und konstruktiv dielenritze
dielenritze:

Weiterhin um die 30 Mitarbeiter gesucht ...

8
18.01.17 06:21
Trotz des starken Personalaufbaus im letzten Jahr, es waren wohl an die 40 neue Mitarbeiter, sucht man weiterhin um die 30 Leute, Software-, Projektingenieure und andere. Das spricht eigentlich klar fuer die Fortsetzung des Wachstums auch in diesem Jahr bei IVU.
IVU - sachlich und konstruktiv CheGuevara83
CheGuevara83:

Mitarbeiter

3
18.01.17 08:51
Ich hab die Stellenausschreibungen auch im Blick......das könnte für weiteres Wachstum sprechen, aber dafür das die Fluktuation sehr hoch ist und man Mitarbeiter ersetzen muss.  
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@CheGuevara83

2
18.01.17 09:02
Da hast Du schon recht, aber eines hast Du vergessen:

oder Mitarbeiter ersetzen will, da ja ein Vorstand gehen musste und die MA nicht auf die neue Arbeitsweise "einnorden" konnte oder wollte.
IVU - sachlich und konstruktiv hellshefe
hellshefe:

Stellenangebote

 
18.01.17 12:53
Stimmt, das Wachstum einer Firma erkennt man auch am Aufbau der Mitarbeiterzahlen. Im Geschäftsbericht ist das nachzulesen. Und wenn sich die Mitarbeiterzahlen nicht verändert haben, sagen die Stellenangebote nichts über das Firmenklima oder den Austausch von Fachkräften aus. Oder erstellt ihr Strichlisten oder Tabellen mit den aktualisierten Stellenausschreibungen, und vergleicht die dann mit den Zahlen im GB?
:D
IVU - sachlich und konstruktiv jack_of_spades
jack_of_spad.:

IVU - Apropos Firmenklima

 
18.01.17 14:57

Kennt jemand kununu und was ist davon zu halten? Ich bin die Tage durch Zufall darauf gestossen. Man sagt von sich, man sei „…die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa mit 1.451.000 Bewertungen, 294.000 Unternehmen…“

Mitarbeiter und Bewerber haben dort die Möglichkeit zu ihrem Arbeitgeber einen Fragenkatalog abzuarbeiten und zu den einzelnen Themen Punkte (Score: 1 schlecht bis 5 sehr gut) sowie Statements zu vergeben. Arbeitsatmosphäre und Kollegenzusammenhalt erhalten bei IVU im Durchschnitt lt. Ergebnistabelle die besten Bewertungen, während die gezahlten Gehälter (wer hätte das gedacht) als eher schwach beurteilt werden. Ferner können Benefits des Arbeitgebers benannt werden, die dabei helfen die Arbeitsbedingungen u. a. zu erleichtern und zu verbessern. (Homeoffice, Kantine usw.)

Die eingestellten Beiträge ergeben zwar keine repräsentative Schnittmenge, aber als Lektüre nebenher ganz interessant, sofern man dieser Litanei auch Fake- und Rachebewertungen zugestehen mag.

Ist IVU Traffic Technologies der richtige Arbeitgeber für Dich? Alle Firmen-Infos und Erfahrungsberichte von Mitarbeitern und Bewerbern findest Du hier.
IVU - sachlich und konstruktiv Herr K.
Herr K.:

Das engerwerdende Bollinger Band

8
19.01.17 10:12
kündigt laut Lesart ja einen heftigen Ausbruch an. Hoffentlich in die richtige Richtung...
(Verkleinert auf 57%) vergrößern
IVU - sachlich und konstruktiv 965372
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@ HerrK.

 
19.01.17 10:48
das wird m.E. recht schwer werden, bei den vielen Stücken, die im ask liegen. Hier könnte m.E. nur irgendwelche Empfehlungen oder gute Unternehmensnews helfen.  
IVU - sachlich und konstruktiv Herr K.
Herr K.:

Zeit die US-Karte zu spielen ;-)

 
19.01.17 11:02
IVU - sachlich und konstruktiv unratgeber
unratgeber:

so langsam glaube ich

 
19.01.17 13:06
auch hier haben Leerverkäufer ihre Finger im Spiel - unterhalb der Meldeschwelle. Die "echten" Verkäufe, zumindest im großen Stil, müssten doch so langsam mal alle durch sein (auf diesem Niveau)?!
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

ich glaub eher es fehlen die Käufer, weil

3
19.01.17 13:28
die halt erstmal abwarten, was der Vorstand im 1.Halbjahr 2017 zustande bekommt. Leider erfahren wir das halt erst im August/September. Bis dahin bleibt nur auf Großaufträge zu hoffen.

Insofern können die Käufer halt bedächtig warten und müssen nicht oberhalb 3 € kaufen. Ist ne echt blöde Situation. Zudem sind ja viele Privatanleger längst investiert. Von denen ist wenig Unterstützung zu erwarten. Hier müssten sich mal SmallCap-Fonds stärker engagieren, aber die warten erst recht ab.

Ich befürchte wir müssen uns noch eine Weile mit dieser Seitwärtsphase zwischen 2,8 und 3,0 € abfinden. Darunter haben wir die Pufferzone bis 2,6 € als Unterstützung, darüber eine ähnliche Pufferzone bis 3,35 € als Widerstand. Das läuft auf Seitwärts hinaus, wenn nix größeres passiert, also ein Großauftrag aus den USA oder der Einstieg eines größeren, strategischen Investors.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv hellshefe
hellshefe:

@Michale

2
19.01.17 13:45
Das Orderbuch sieht doch sehr ausgewogen aus im Vergleich zu den letzten Wochen und Monaten, als im ask manchmal nur 6 Orders standen. Sollte der Ausbruch nach der Bollinger-Regel nach oben abgehen, wirst du sehen, wie schnell die "vielen Stücke" abgefrühstückt werden.

Ausbruch nach unten sollte bei dieser Unterbewertung nicht sehr tief gehen können.

@unratgeber

Wenn ich mir den Jahreschart und die "vielen Stücke" im ask anschaue, stelle ich mir vor wie viele Anleger "jetzt entgültig die Schnauze voll haben von dieser Sch... Aktie".
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@hellshefe

 
19.01.17 14:32
Du hast recht, augenblicklich sieht das Orderbuch ausgewogen aus. Was ich jedoch nicht sehen kann, sind die Stücke von 2,96 bis 3,00. Da lagen bisher die großen Stückzahlen. Vielleicht haben wir glück und es ist tatsächlich schon einiges davon abgearbeitet.
IVU - sachlich und konstruktiv hellshefe
hellshefe:

@Michale

 
19.01.17 15:02
Ich bin ja kein goßer Orderbuchgucker, habe heute nur wegen #1609 reingeschaut.

Was sind denn für dich große Stückzahlen?

Meine Stücke bekommt eh keiner (langfristig)
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@hellshefe

 
19.01.17 15:49
Für mich sind Größenordnungen von ca. 50k Stücke, die hier seit Wochen auf ask liegen, größere Stückzahlen, welche von verkaufswilligen Aktionären meist wieder aufgefüllt wurden, bevor sie abgearbeitet wurden.
Und bei 3€ lagen in der letzten Zeit immer knapp 20k (1 Order). Das ist für diesen Wert schon relativ viel.
Und ich gebe Dir recht, auch ich trenne mich zu diesen Kursen nicht von diesem Wert. Denn sollte hier in den USA wirklich von einem größerem Bahnunternehmen eine Eintrittskarte gezogen werden, dann sehe ich hier mittelfristig schon sehr viele Folgeaufträge, da die USA-Bahnen immer noch mit völlig veralteter Methoden ihre Züge incl. Personalresourcenplanung verwalten.
IVU - sachlich und konstruktiv Alobar

Wir können mit IVU zur Zeit alle chillen

6
- jedenfalls diejenigen, die nicht verkauft haben oder die wie ich zugekauft haben. Wir wissen doch, dass die Aktie nach derzeitigem Erkenntnisstand unterbewertet ist. Daher fällt sie trotz des schon wochenlang hohen Abgabedrucks im Ask momentan nicht mehr weiter. Kann natürlich noch passieren. Dann ist sie noch stärker unterbewertet. Es sei denn, es gibt weitere Negativnachrichten. Aber daran glaube ich nicht.

Was mich zusätzlich beruhigt, ist der Umstand, dass derzeit viele aus der Aktie raus sind, die eigentlich an IVU glauben. Diese Anleger haben mit Recht analysiert, dass es aller Wahrscheinlichkeit nach hier bis in den frühen Herbst hinein eine Seitwärtsbewegung geben wird. Das glaube ich übrigens auch. Aber diese Investoren beobachten die Entwicklung ganz genau. Und das ist für mich wieder genau der Punkt, der mich überzeugt, gut investiert zu sein. Denn sobald eine Positiventwicklung einsetzt, wird diese durch genau jene Anleger, die dann wieder rein wollen, eine ganz eigene Eigendynamik entwickeln. Das ist meine feste Überzeugung.

Vom Vorstand wünsche ich mir, die Frage der Möglichkeit eines Aktienrückkaufprogramms auf die Tagesordnung der Hauptversammlung zu setzen. Wenn der Vorstand ein solches Programm nur ernsthaft erwägt, dürfte das dem Kurs schon unmittelbar helfen. Er muss es anschließend gar nicht mehr umsetzen. Das wäre die einfachste Möglichkeit, den Funken zu zünden, der den Kurs hier ganz schnell wieder um 20 Prozent nach oben treibt. Früher oder später wird es einen solchen Funken geben.

Bis dahin haltet eure Aktien und bleibt cool.

Seite: Übersicht ... 63 64 65 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IVU Traffic Technologies Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 1.616 IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF. Alobar 20.01.17 08:42
21 2.590 IVU TRAFFIC TECHNOLOGIES AG controls the city Hornissen Michale 20.12.16 12:41
4 27 Selten so`n Chart gesehen ! Fundamental vinternet 28.10.15 17:37
  2 INIT versus IVU Traffic Transformer Transformer 04.09.12 00:12
6 834 IVU Technologies - Strong Buy Kursziel 2€! Happy_Berti NetSurver 21.12.11 10:47