Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 68 69 70 1 2 3 4 ...

IVU - sachlich und konstruktiv

Beiträge: 1.746
Zugriffe: 255.877 / Heute: 61
IVU Traffic Tech. 2,80 € -1,41% Perf. seit Threadbeginn:   -17,43%
 
IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF.
AngelaF.:

IVU - sachlich und konstruktiv

28
08.01.15 20:16
#1
Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.
1.720 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 68 69 70 1 2 3 4 ...


IVU - sachlich und konstruktiv hyy23x
hyy23x:

Darüber

 
16.02.17 14:02
hatte ich noch nicht nachgedacht. Vielleicht vielleicht
IVU - sachlich und konstruktiv Herr K.
Herr K.:

ihr seid Kunden ;-)

 
16.02.17 14:32
man könnte meinen die gelöste Stimmung ist auch Indikator für die Erholung von IVU
IVU - sachlich und konstruktiv Scansoft
Scansoft:

Na ja, irgendwann

 
16.02.17 15:28
findet man sich mit der Situation ab, dass es größere Verkäufer in der Aktie gibt. Hilft ja kein lamentieren. So etwas kann noch monatelang gehen. Ich persönlich werde nur unter 2,7 noch zukaufen.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

Soweit ich weiß,

 
16.02.17 15:50
ist IVU im Platow-Fonds. Vielleicht gibt dieser ab, weil die Stop-Marke unterschritten ist. Aber was ich mir nicht vorstellen kann, dass diese immer gleich große Pakete abladen.
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

Michale, weißt du darüber genaueres? Also

 
16.02.17 15:54
wo die Stopmarke bei denen liegt und wie viele Stücke sie haben/hatten?
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv Goethe21
Goethe21:

Ende 2016

 
16.02.17 17:09
war der DB Platinum IV Platow Fonds IVU auf jeden Fall noch investiert:
"So sind die größten Verlierer im Fondsportfolio,Adva Optical Networking,  All  for  One  Steeb  und
IVU  Traffic, denn    auch  allesamt    Technologieaktien."

"Einen   größeren   Portfolioumbau planen  wir  derzeit  nicht,  nachdem  von  den  41  Aktien,
mit   denen   wir   ins   Jahr   2016   gestartet   waren,   zu Jahresbeginn   2017  noch   25   Titel   im   Portfolio sind."

Quelle: pfp-advisory.de/fileadmin/redakteure/pdf/..._Fonds_2016_12.pdf
.  
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@Katjuscha, habe hier recherchiert,

 
16.02.17 18:18
aber leider nichts darüber rausbekommen.
Platow hat im Sommer letzten Jahres für die Platow-Börse einen Stop-Kurs von 3,33 empfohlen, von dem ich aber nicht weiß, ob Platow im Depot genauso gehandelt hat. Auch weiß ich leider nicht, ob IVU noch im Fonds-Bestand ist.
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@Goehte21

 
16.02.17 18:20
das hatte ich auch recherchiert, aber leider keinen Hinweis auf eine Transaktion in diesem Jahr.
IVU - sachlich und konstruktiv unratgeber
unratgeber:

irgendwann

 
17.02.17 11:43
muss doch die Verkauferei mal erschöpft sein. Das gibt's doch nicht!
IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

ohne News wird das nix

5
17.02.17 12:42
Und da erst Ende März/Anfang Aprl mit News zu rechnen ist, die aber bekanntlich schlecht ausfallen, verabschieden sich die Leute halt, weil es anderswo mehr zu verdienen gibt. Mich würde es nicht mal wundern, wenn IVU noch mehr Risiken gleich in einem Abwasch mit abschreibt.

Im Grunde kann man erst ab Mitte Mai mit positiven News rechnen, wenn die Q1 Zahlen kommen, die ich deutlich besser erwarte als Q1/16. Das heißt, wenn auch in Kürze kein Großauftrag gemeldet wird (was unrealistisch ist, weil sonst der Vorstand nicht Aktien gekauft hätte), müssen wir uns noch drei Monate gedulden. Und das ist für viele Anleger heutzutage halt viel zu lang. Also wird verkauft. Mal davon abgesehen dass sich wohl auch genug ehemalige Langfristanleger verabschieden, weil sie einfach kein Vertrauen mehr haben. Ist ja auch irgendwo verständlich.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv AlexK30
AlexK30:

Kat...besser kann man es nicht

 
17.02.17 12:44
schwarz auf weiß niederschreiben...traurig aber wahr!
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@Katjuscha

 
17.02.17 13:41
Dies sind die letzten bekannten Eigentumsverhältnisse:

Anteilseigner
Streubesitz
          §70,60%
Gründer
          §23,50%
DB Platinum IV
          §2,97%
Herr Dr. Joachim Winckler
          §2,93%

IVU - sachlich und konstruktiv hyy23x
hyy23x:

IVU

3
17.02.17 14:28
Das IVU mehr abschreibt als vielleicht "nötig", halte ich für bilanzpolitisch möglich. Dennoch halte ich zwei Dinge an der Sache für unwahrscheinlich. Kein Prüfer wird sein Testat unter den JA setzen, sofern die Abschreibungen mit 100%iger Wahrscheinlichkeit vielleicht auch nicht eintreffen werden d.h. bspw. auf LuL u.Ä. Und zweitens, würde es nicht ins Bild passen, dass jetzt die Insiderkäufe getätigt wurden. Hätte man dann ja wirklich viel später realisieren sollen. Dennoch ist es doch so, dass IVU ein Sonderfall getroffen hat im GJ. Dieser wird (forecast) jetzt nicht in naher Zukunft nochmal auftreten. Dementsprechend in der Verbindung mit den Antworten aus der IR, halte ich es durchaus für sehr sehr realistisch, dass die Zahlen zu Q1 positiv ausfallen werden. Aus diesem Grund macht es m.M.n. keinen Sinn diese Aktie jetzt, ohne nennenswerte Anhaltspunkte zu verkaufen. Im Gegensatz ist das Risiko durchaus überschaubar. Der Gesamtmarkt wird zwangsläufig die nächste Zeit sicherlich (spätestens nach Trumps Steuerfeuerwerk + Yellen) auch mal eine Verschnaufpause einlegen. Dann bin ich lieber hier investiert, anstatt in den ohnehin m.M.n. z.Z. hoch bewerteten Bluechips etc.
IVU - sachlich und konstruktiv Scansoft
Scansoft:

Katjuscha spricht

 
17.02.17 15:22
das Dilemma hier richtig an. Gemessen an der Bewertung würde ich Ad hoc meinen Bestand auf dem derzeitigen Niveau verdoppeln, allerdings weiß ich das bei IVU ein tendenziell aktionärsfeindliches Management weiterhin agiert und halte daher still. Schade.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
IVU - sachlich und konstruktiv Goethe21
Goethe21:

Ich sehe das etwas anders Kat

5
17.02.17 16:10
Grundsätzlich gebe ich dir Recht mit der Analyse der jetztigen Situation. Allerdings sehe ich schon mit der Veröffentlichung des Jahresabschlusses für 2016 die Chance für eine deutliche Kurssteigerung. Ich erwarte eine klare Aufklärung der Vorkommnisse von 2016 und deutliche Aussagen, wie IVU solche Fehlschritte in Zukunft vermeiden will. Ich bin mir sicher, dass der Kurs auch unter der momentanen Unsicherheit leidet. Diese Unsicherheit und Spekulationen müssen mit dem GB aus dem Weg geräumt werden. Mit Zahlen und einem Statment, das keine offenen Fragen mehr zulässt. Alleine das sollte dem Kurs schon Aufwind geben.

Als zweites Argument sehe ich den Ausblick im GB an. Selbst wenn IVU diesen konservativ halten wird, ist eine Unterbewertung der Aktie sehr deutlich zu erkennen. Wenn man dann evtl. Chancen auf neue Großaufträge konkretisiert, die stark Geschäftsposition im Bereich rail. hervorhebt und die Möglichkeiten der Margenverbesserung in den nächsten 2-3 Jahren aufzeigt, sollte der Kurs auf jeden Fall anziehen.

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung. Wie hier bekannt ist, habe ich letztes Jahr meine Position bei IVU stark ausgebaut. Hauptsächlich leider vor den schlechten News aus Israel. Damit habe ich nicht gerechnet und wurde kalt erwischt. IVU ist zur Zeit meine mit einer nicht unbeachtlichen Stückzahl eine meiner größten Positionen. Für mich zerstören die Geschenisse aus 2016 nicht den kompletten Investmentcase IVU, sondern führen legedlich zu einer zeitlichen Verschiebung der Werteentwicklung und Kursgewinne von IVU. Das soll nicht heißen, dass es mir leicht fällt, diese schlechte Performance zu aktzeptieren. Ich bin mir aber sicher, dass sich die Geduld auszahlen wird. Sonst würde ich verkaufen. Bis jetzt liege ich falsch und die Verkäufer richtig. Mal sehen, wie das am Ende diesen Jahres aussieht.  
IVU - sachlich und konstruktiv Tiefstseetaucher
Tiefstseetauc.:

Jahresabschluss

3
17.02.17 18:13
Mit deiner grundlegenden Beurteilung der aktuellen Situation und im Hinblick auf die Perspektiven bzw. Chancen für IVU stimme ich weitgehend überein.

Allerdings bin ich nach den Erfahrungen der letzten Jahre nicht ganz so optimistisch im Hinblick auf die Kommunikationspolitik des Unternehmens. Zwar hab ich auch da noch nicht alle Hoffnungen aufgegeben, doch gerade im Hinblick auf den anstehenden Jahresabschluss erwarte ich da ehrlich gesagt so gut wie nichts. Schätze mal, dass es bezüglich der Israel-Geschichte im wesentlichen auf dieselben Ausführungen hinauslaufen wird, die man bereits getätigt hat.

Ob man von der bsherigen Praxis abweicht und die Marktchancen stärker herausstellen oder beispielsweise konkrete Ausschreibungen benennt, bei denen man sich Hoffnungen macht, bzw. andere Zusatzinfos geben wird, glaube ich auch erst, wenn ich es tatsächlich sehe.

IVU - sachlich und konstruktiv Katjuscha
Katjuscha:

Goethe21, im Grunde

4
17.02.17 18:59
sind wir uns beide ja einig. Normalerweise seh ich es ähnlich optimistisch wie du, wenn man es rein auf die fundamentale Lage und Perspektive von IVU bezieht. Ja klar wird der Vorstand mit Vorlage des GB alles dafür tun die Probleme zu erklären, aufzuklären und möglichst eine halbwegs guten Ausblick liefern ohne dabei sich zu weit nach vorne zu wagen, denn mal davon abgesehen, dass er historisch eh konservativ prognostiziert (Rohertrag), wird er jetzt den Teuefl tun sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Aber klar geh ich auch davon, dass er im GB als auch auf der HV umfänglich auf Fragen und Probleme eingeht.

ABER... du siehst ja auch an den Diskussionen bei w:o, sowohl im IVU-Thread als auch in KCs-Thread (wenn ich dort mal IVU erwähne), dass mir immer geballte Skepsis entgegenschlägt. Es wird deshalb zumindest beim GB immer genug Leute geben, die schlichtweg dem Vorstand nicht glauben werden. Da wird dann gesagt, dass es 2015 und 2016 ja auch Sonderfaktoren gab (2013 übrigens auch eine Forderungsabschreibung) und wieso sollte man dem Vorstand dann seine Prognose für 2017 glauben? ... Ich seh das nicht so skeptisch, allein schon weil die Sonderfaktoren der letzten Jahre eigentlich zeigen wie stark IVU theoretisch Gewinnwachstum hinlegen könnte. Die Skaleneffekte wären überdeutlich im Zahlenwerk seit 2009 bis 2016 zu sehen, wenn man die Sonderfaltoren ausklammert. Insofern hat die ganze Situation auch etwas gutes. Die Tatsache, dass IVU nicht geglaubt wird und das Zahlenwerk zuletzt mies aussah (oberflächlich betrachtet), gibt enorme Chancen für positive Überraschungen. Ich persönlich glaub sogar, dass 5 Mio € Ebit in 2017 sogar konservativ sein könnten, wobei ich da gerne noch Q4/16 abwarten würde, um die Kostenstruktur nach der Kapazitätsausweitung genauer zu studieren. ... Trotz meinem Optimismus glaub ich aber, dass IVU erst gute Zahlen braucht, um wieder Vertrauen am Markt hervorzurufen. Und Vertrauen schafft der Vorstand nicht mit Prognosen. Deshalb geh ich davon aus, dass ein echter Kursanstieg (nicht nur 10-20 Cents) erst mit der Vorlage der Q1-Zahlen im Mai oder vorher durch einen Großauftrag (möglichst außerhalb Europas, aber eines zahlungskräftigen, seriösen Kunden) kommen wird.
the harder we fight the higher the wall
IVU - sachlich und konstruktiv dielenritze
dielenritze:

Das ist der Grund ...

3
18.02.17 06:30
... warum es hier bald wieder nach oben geht:

"Bereits ein um wenige Prozent effizienterer Fahrzeug- und Personalein-
satz kann in einem mittleren Bahnunternehmen mehrere Millionen Euro jährlich einsparen."

Quelle:

www.ivu.de/fileadmin/ivu/pdf/kundenzeitung/...15Sep_DE_web.pdf
IVU - sachlich und konstruktiv simplify
simplify:

Was heißt groß?

 
19.02.17 13:06
Wenn jemand beispielsweise 300 Tausend Stück hat. Dan wäre diese Vorgehensweise nachvollziehbar. Zumal sie ja zum Erfolg geführt hat. Bevor er rumdreckelt wartet er eben bis ein Interessent da ist, der gerne eine größere Stückzahl nimmt.
IVU - sachlich und konstruktiv noidea
noidea:

IVU

 
20.02.17 11:33
prallt immer wieder an der 2,80 ab...........
IVU - sachlich und konstruktiv Dualis_777
Dualis_777:

Bei 2,90 ist

 
20.02.17 13:47
nach wie vor ein Deckel drauf. Solange wie der nicht weg ist, wird es wohl eher seitwärts weiter gehen. Dennoch bin ich vorsichtig optimistisch, denn die Insider würden doch nicht zu diesen Kursen einkaufen, wenn sie nicht von zukünftig guten Zahlen ausgehen würden.
IVU - sachlich und konstruktiv Michale
Michale:

@Dualis_777

 
20.02.17 14:01
welche Insider???
IVU - sachlich und konstruktiv crunch time
crunch time:

@ Dualis_777 #1742

3
21.02.17 15:37
Also bei 2,90 stehen ca. 20.000 Stück zum Verkauf. Wären kaum 60.000€ die man bräuchte zum wegkaufen. Ist für mich ein Deckel der nun nicht gerade übermäßig gewichtig aussieht, falls es kein Eisberg ist. Mir wäre es recht, wenn man die Handelsspanne der grünen Tageskerze vom 14.2. mal nach oben rausnehmen könnte (d.h. > 2,88)  und dabei dann auch gerne noch die 2,90 rausnimmt. Aber das Problem scheint momentan weiter zu sein, daß ein Teil der Käuferseite weiter an der Seitenlinie abwarten will bis klare Zahlen/Prognosen kommen und man scheinbar bis dahin keine Lust hat die 3€ Marke schon wieder anzugreifen. Entsprechend könnte sich der Winterschlaf noch etwas hinziehen. Frühlingserwachen würde über 3€ beginnen.
(Verkleinert auf 50%) vergrößern
IVU - sachlich und konstruktiv 973091
IVU - sachlich und konstruktiv dielenritze

IVU Rail - Bereits uebersetzt ins ...

 
IVU Rail ist bereits uebersetzt in die ...

- russische,
- polnische und
- persische Sprache.

www.ivu.de/produkte-und-loesungen/ivurail.html

Man sollte nicht nur nach den USA schauen ... auch aus Russland koennte mal ein groesserer Auftrag kommen.



Seite: Übersicht ... 68 69 70 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IVU Traffic Technologies Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
28 1.745 IVU - sachlich und konstruktiv AngelaF. dielenritze 25.02.17 07:41
21 2.590 IVU TRAFFIC TECHNOLOGIES AG controls the city Hornissen Michale 20.12.16 12:41
4 27 Selten so`n Chart gesehen ! Fundamental vinternet 28.10.15 17:37
  2 INIT versus IVU Traffic Transformer Transformer 04.09.12 00:12
6 834 IVU Technologies - Strong Buy Kursziel 2€! Happy_Berti NetSurver 21.12.11 10:47