Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

itelligence & Glauben

Beiträge: 7
Zugriffe: 1.080 / Heute: 1
Heiler Software
kein aktueller Kurs verfügbar
 
SVCAG SCHMIDT.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
itelligence & Glauben rk69
rk69:

itelligence & Glauben

 
31.10.00 11:24
#1
Kaum zu glauben! Trotz positiver Erwähnung in WIWO wiedermal nur bergab. Wo blieb das Ergebnis aus der Bodenbildung? Gibt´s noch jemand der an itelligence glaubt da draußen?
itelligence & Glauben MJJK
MJJK:

itelligence o.T.

 
31.10.00 13:16
#2
itelligence & Glauben MJJK
MJJK:

itelligence

 
31.10.00 13:27
#3
Sorry, jetzt aber:


Keine Panik, rk96!

Eine positive Erwähnung wo auch immer spielt doch im Hinblick auf die neuesten "Aktionär"-Durchsuchungen keine Rolle. Gerade da eine Erwähnung hier in Deutschland nicht sofort zu extremen Kursausschlägen führt, wie das in den USA so üblich ist.

Von "wiedermal nur bergab" würde ich nicht sprechen, da im Xetra heute nur ein -0,49% steht - das ist im Vergleich zu SAPSI (-4,96%) ein super Ergebnis!

Aus charttechnischer Sicht würde ich nicht von einer Bodenbildung sprechen:  Die 19,50€ wurden angetestet, und es gab danach eine kleine Gegenreaktion. Wenn Du aber eine Linie über die fallenden Maximas ziehst, erkennst Du, daß noch kein Ausbruch stattgefunden hat. Ich würde sagen, daß der Abwärtstrend noch ungebrochen ist.

Eigentlich glaube ich schon an irelligence. Nur drängt sich ein Einstieg nicht gerade auf.
itelligence & Glauben RK68
RK68:

Am 29.11. ist Bescherung fuer itelligence

 
31.10.00 20:16
#4
Am 29.11. ist Bescherung fuer itelligence,

denn dann wird das Ergebnis des 3.Quartals bekanntgegeben, das 1.Ergebnis das itelligence ueberhaupt vorstellt.
Analysten wollen danach aufgrund dieses Ergebnisses ihre Empfehlungen und Kursziele geben. Diese werden sicher noch besser ausfallen als die von SVC, da der Kurs nun niedriger ist, der Gewinn pro Aktie wie angekuendigt wohl um 20% hoeher sein wird und die fundamentalen Grunddaten einfach vozueglich sind.
Als einziges Institut bisher hat Independent Research den Gewinn 01/02 auf 1,12 bzw. 2,11 EURO geschaetzt.
Das entspricht einem momentanen KGV fuer 2002 von 10 !!! bei einem Gewinnwachstum von ca. 100%.
Dieses KGV wird aber erst dann der Masse offensichtlich werden, z.B. in Zeitschriften wie der Boerse-online oder Teleboerse, wenn die neuen Gewinnschaetzungen erfolgt sind und das KGV zum Jahreswechsel von 2001 auf 2002 umgestellt wird.
Danach erwarte ich wesentlich hoehere Kurse fuer iteligence.
In Finanz-Kreisen gilt ein Wert als fair bewertet, wenn das KGV dem Gewinnwachstum entspricht. Demnach koennte man ein Kursziel unter den obigen Praemissen bei ca. 211 EURO !!!! angeben. Das klingt viel, wuerde aber genau den fairen Wert von itelligence wiederspiegeln, denn genau dann waere das KGV ca. 100, so hoch wie das Gewinnwachstum ist.
Dies zeigt wie sehr unterbewertet diese Aktie ist. Fachkreise halten eine Aufnahme in den NEMAX50 fuer moeglich, wenn der Kurs  angesprungen ist.
Das duertfte spaetestens Anfang naechsten Jahres geschehen, wenn das KGV auf 2002 umgestellt ist und ca. 10 betraegt und die Analysten ihre Empfehlungen aufgrund des Ergebnis vom 29.11. ausgesprochen haben.
Die moegliche Aufnahme in den NEMAX50 wuerde dann fuer einen weiteren Kursanstieg sorgen.

Also, noch etwas Geduld, es lohnt sich.      
itelligence & Glauben hugo
hugo:

@ rk

 
31.10.00 21:16
#5
Deine Rechnung mag ganz nett klingen, aber alles fusst bei Deiner Argumentation auf die Schätzungen von IR und die 100% Gewinnwachstum, diese Zahlen sehe ich so nicht vom Markt bestätigt. Ausserdem ist der Streubesitz bzw. die Liquidität der Aktie im Handel viel zu gering, dass es derzeit für eine Aufnahme in den Nemax50 reicht. Sicherlich ist die itelligence AG einer der größten deutschen IT-Dienstleister, der einerseits neben SAP SI am NM notiert ist, und andererseits mit Andersen, Gemini und PWC konkurriert.
Ich glaube, dieses Unternehmen wird nach einer erfolgreichen Verarbeitung des Mergers seinen Weg gehen, glaube aber, dass es wirklich verfrüht ist, hier mit solchen Zahlen zu kalkulieren. Das muss ich leider so als itelligence-Aktionär so sagen, ich bin aber sowieso eher langfristig orientiert.

Gruß

hugo

itelligence & Glauben RK68
RK68:

Beteiligung an der Heiler Software AG

 
08.11.00 12:22
#6
Seit gestern wird die Heiler Software AG am Neuen Markt notiert. itelligence ist daran mit 4% beteiligt.
Gestern stieg der Kurs von Heiler um 3,9% und heute bereits um 21,9%.
itelligence & Glauben odo1

Ad-hoc Itelligence!...

 
#7
Ad-hoc Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------



itelligence ist nach Erwerb des US-Unternehmens e.coetry der führende SAP/MySAP-Reseller in den Vereinigten Staaten

Frankfurt, 9. November 2000. Einen weiteren Meilenstein bei der Internationalisierung setzt die itelligence AG in den USA durch den Erwerb von e.coetry. Das Unternehmens bringt SAP/MySAP- Vertriebsrechte in sechs US-Staaten ein.

Hintergrund: SAP erschließt den Markt der 240.000 mittelständischen US-Unternehmen durch acht ausgewählte Partnerunternehmen - darunter itelligence. Diese sog. "Reseller" dürfen - jeweils für bestimmte US-Staaten - als alleiniger Anbieter von SAP/MySAP- Produkten im Mittelstand auftreten.

Durch e.coetry vergrößert sich das itelligence-eigene Gebiet von bislang sieben auf dreizehn US-Staaten: Damit reicht es jetzt vom Nordamerikanischen Industriegürtel mit Staaten wie Illinois, Indiana, Wisconsin und Pennsylvania und Zentren wie Chicago, Milwaukee, Pittsburgh und Indianapolis flächendeckend hinunter bis nach Texas mit Industriemetropolen wie Dallas und Houston. Der Markt für SAP-Unternehmens- und eBusiness-Software wächst in USA nachhaltig - von 1997 bis 1999 um insgesamt 75 Prozent. Mit rund 100 Prozent legen Mittelstandskunden noch schneller zu. Die Ausschöpfung dieses Marktpotentials steht in USA, verglichen mit Europa, noch am Anfang.

Vom Umsatz her noch lukrativer als das SAP-"Reselling"- Geschäft wirkt in USA das daran unmittelbar anschließende Beratungs- und Servicegeschäft, d.h. die optimale Individualisierung der Lösung beim Kunden. Hier - im Kern der eigentlichen IT-Wertschöpfung - bringt itelligence seine in Europa langjährig perfektionierten Kompetenzen zum tragen: von den mit hohen Investitionen entwickelten itelligence-eigenen Branchenlösungen bis zu den für die Optimierung wichtigen Individual-IT-Technologien (JWAM, eFrame etc.) Auch das neueste Branchenpaket "Agency" (für Agentur-Firmen) konnte bereits in USA verkauft werden - an die weltweit größte Direktmarketing-Agentur, Brann Worldwide.

Allen Kunden offeriert itelligence dabei ein offenes Softwarekonzept. Es bietet für individuelle Lösungen im Sinne einer Gesamtoptimierung auch Elemente anderer Hersteller (von Intershop bis Commerce One).

In USA besitzt die itelligence AG nun eine entscheidende Stellung. Auf seine jetzt dreizehn Staaten entfallen 33 Prozent des gesamten US- Mittelstands (rund 80.000 Unternehmen). Bislang liegt der US-Umsatz bei 60 Mio. Mark. Weitere fünf Consulting-Niederlassungen (noch ohne Reseller-Status) unterhält die itelligence AG bereits in den wichtigen Zentren Atlanta (Georgia), Cincinnati und Cleveland (Ohio), Minneapolis (Minnesota) und New Jersey. Das Unternehmen verfügt derzeit in USA über insgesamt 140 Mitarbeiter und rund 180 Kunden, in der Masse Mittelständler. Der zügige Aufbau weiterer Kapazitäten ist geplant.

Ende der Mitteilung

9. November 2000, 08:33




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Heiler Software Forum