IRIN: Pressemitteilung FortuneCity.com Inc. v.gestern

Beitrag: 1
Zugriffe: 618 / Heute: 1
MyPhotoAlbum 0,032 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -99,66%
 
IRIN: Pressemitteilung FortuneCity.com Inc. v.gestern IRIN

IRIN: Pressemitteilung FortuneCity.com Inc. v.gestern

 
#1
Diese Mitteilung wurde uns am 30.11.99 von der FortuneCity.com. Inc. übermittelt.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Gemeinsame Pressemitteilung

FORTUNECITY UND BOL BÜNDELN KRÄFTE ZU GEMEINSAMEM E-COMMERCE-ANGEBOT

Allianz mit BOL, dem Internet-Medienshop von Bertelsmann,
erweitert FortuneCity-Angebot für Mitglieder und Besucher

Partnerschaft unterstreicht Bedeutung der Reichweite und
Marktposition von FortuneCity in Deutschland


London, Frankfurt, Rheda-Wiedenbrück, 30. November 1999 – FortuneCity.de, die deut-sche Website der führenden
internationalen Web Community FortuneCity, gab heute ihre Alli-anz mit BOL Deutschland (Bertelsmann Online), dem
Internet-Medienshop von Bertelsmann, be-kannt. Dem Vertrag gemäß ist BOL bei FortuneCity.de exklusiver Anbieter von
Büchern.

„Die Partnerschaft mit BOL, der E-Commerce-Plattform von Bertelsmann, bietet Mitgliedern und Besuchern von
FortuneCity.de eine attraktive Möglichkeit, in die Welt des Online-Shopping einzutauchen“, erklärt Dietmar Becker, Country
Manager von FortuneCity.de. „Unsere Mitglie-der profitieren von einem BOL-Angebot, das allein in Deutschland 550.000
Titel umfaßt. Inter-national ermöglicht BOL unseren Mitgliedern sogar Zugriff auf 4,5 Millionen Buchtitel, die mit nur wenigen
Mausklicks einfach und bequem bestellt werden können“, sagt Becker.

„Der mit FortuneCity geschlossene Kooperationsvertrag ist für uns sehr wichtig. Auf diese Weise können wir unser
umfangreiches Angebot und unseren kundenfreundlichen Service einem breiten Publikum schnell und einfach näherbringen.

Darüber hinaus können wir im Rahmen dieser Kooperation auch unsere Inhalte-Kompetenz und unser Know-how als
Inter-net-Buchhändler unter Beweis stellen, indem wir einer Nachbarschaft, also einer Gruppe von Gleichgesinn-ten innerhalb
der Community (z. B. Science Fiction- oder Formel 1-Fans), ein auf ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnittenes Angebot
erstellen“, erklärt Eckhard Südmer-sen, Geschäftsführer BOL Deutschland und Vice President BOL International Logistics
and Customer Service.

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit bewährt sich BOL als die streßfreie Alternative zum Ein-kaufen von
Weihnachtsgeschenken. Nicht nur Bücher, sondern auch Musik-CDs werden inner-halb von 2-3 Tagen ausgeliefert – Bücher
sogar versandkostenfrei. Besonders attraktiv ist die Möglichkeit, Bücher und CDs auch als Geschenke verpacken zu lassen.
Bezahlt wird per Bankeinzug, Kreditkarte oder auf Wunsch auch gegen Rechnung. Ein Rückgaberecht von      14 Tagen bietet
den BOL-Kunden volle Sicherheit.

„Aufgrund der neuen Allianz mit BOL haben die 160.000 registrierten Mitglieder von FortuneCity.de und die mehr als zwei
Millionen deutschen Surfer, die unsere Websites monat-lich besuchen, jetzt die Möglichkeit, bequem und sicher online Bücher
einzukaufen“, sagt Peter Macnee, President und CEO von FortuneCity. „Unser Internet-Community-Netzwerk wächst
weiterhin in rasan-tem Tempo. Damit werden wir als Werbeplattform für Agen-tu-ren und Unter-nehmen immer attraktiver,
wie die aktuelle Übereinkunft zeigt.“


Über BOL
BOL (Bertelsmann Online) ist der internationalste Internet-Medienshop der Welt. Seit Februar 1999 wurden BOL-Shops in
Deutschland (www.bol.de), Frankreich (www.bol.fr), Großbritan-nien (www.uk.bol.com), den Niederlanden
(www.nl.bol.com), Spanien (www.es.bol.com) und der Schweiz (www.bol.ch) eröffnet. Forrester Research bewertete BOL
kürzlich in einer unab-hängigen Untersuchung als eines der drei besten E-Commerce-Angebote in Europa. Dabei war BOL
der einzige deutsche Anbieter unter den Top 10. BOL-Kunden haben Zugriff auf 4,5 Millio-nen Buch- und rund 500.000
Musiktitel.

Bertelsmann ist mit 29 Milliarden Mark Umsatz eines der führenden Medienunternehmen der Welt. Im 164. Jahr seines
Bestehens versteht sich Bertelsmann, mit 65.000 Mitarbeitern welt-weit, als internationales Medienunternehmen mit deutschen
Wurzeln. Die Geschäftsfelder reichen von Buchverlagen und Buchclubs über Zeitschriften, Zeitungen, Musik- und
Fernseh-firmen bis zu Multimedia-Aktivitäten, mit denen sich das Unternehmen in den vergangen Jah-ren eine führende
Position erworben hat. Bertelsmann ist auch mit 40 Prozent am amerikani-schen Internet-Buchladen barnesandnoble.com
beteiligt.

Über FortuneCity
FortuneCity ist das größte, wachstumsstärkste internationale Netzwerk web-basierter Internet Communities. Diese werden
jetzt bereits auf Deutsch, Englisch (USA, Großbritannien und Indien), Fran-zö-sisch, Italie-nisch, Spanisch, Schwedisch,
Niederländisch und Portugiesisch ange-boten. Das Kon-zept: Inter-net-Benutzer las-sen sich bei einer FortuneCity
Community als „Bür-ger“ registrieren. Anschlie-ßend kön-nen sie sich gratis eine Website einrichten und ha-ben darüber
hinaus die Mög-lich-keit, „Nachbar-schaf-ten“ mit glei-chen Interessen beizutreten und mit an-de-ren „Bürgern“ Ideen
auszutau-schen so-wie Geschäfte durch-zu-füh-ren. Agen-turen und Wer-bung--trei-benden bietet die virtuelle Stadt ein
gro-ßes, akti-ves in-ter--nationa-les Publikum, das nach Interes-sengruppen und soziodemographischen Kri-te-rien
auf-ge-baut ist.

Im September 1999 erreichte das FortuneCity-Netzwerk vier Millionen registrierte Nutzer und zählte weltweit
schätzungsweise 10 Millionen unique visitors im Monat. Diese Zahl basiert auf der Be-rech-nung, daß etwa die Hälfte des
gesamten Traffics von außerhalb der USA kommt und daß es 5,1 Millionen amerikanische unique visitors im Monat gibt.
Außerdem generierte FortuneCity im September durchschnittlich an die 8,3 Millionen Seitenaufrufe pro Tag, das heißt etwa
250 Millionen Seitenaufrufe im Monat. Wenn die Seitenaufrufe der verbundenen Unternehmen AcmeCity und BraveNet
einbezogen werden, lag die Gesamtzahl der page impressions bei täglich 10 Millionen.

FortuneCity.com ging im März 1997 online. In den USA un-terhält FortuneCity die Internet Com-munity AcmeCity.com als
50/50-Joint Venture mit dem zu Time Warner [NYSE – TWI] gehö-ren-den Unternehmen Warner Bros. Online. Hinzu
kommen Un-ternehmen wie V3 Redirect Services, Freepage.de, Notrix.de, WSX.com, Hotgames.com und MyPage.org.

Pressekontakt:

Dietmar Becker, FortuneCity.de, Country Manager
Telefon: (06103) 20 10 283
E-Mail:   dietmar.becker@fortunecity.com

Anke Rodermann, BOL Deutschland
Telefon: (05242) 91-88405
Fax:       (05242) 91-88409
E-Mail:  arodermann@bol.de

Peter Tasch, Fleishman-Hillard Germany
Telefon: (069) 405 702-16
E-Mail:   TaschP@fleishman.com



Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem MyPhotoAlbum Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 412 Jahreszahlen 919383 My PhotoAlbum Cypern Cypern 22.05.14 09:49
4 112 Fortune City unter hohen Umsätzen ausgebrochen KINI buran 11.06.10 14:27
  6 Löschung The Goldman The Goldman 23.03.07 10:15
  49 Fortunecity nächste Pennyrakete ? The Goldman TigerR 18.03.07 11:34
  5 Frick empfiehlt... Calibra21 Robin 12.10.05 11:31