IRIN: iXOS AG / Pressemitteilung

Beitrag: 1
Zugriffe: 703 / Heute: 1
IXOS SOFTWAR. kein aktueller Kurs verfügbar
 
IRIN: iXOS AG / Pressemitteilung IRIN

IRIN: iXOS AG / Pressemitteilung

 
#1
Diese Mitteilung wurde übermittelt durch die iXOS Software AG / Harvard Public Relations am 25.10.99 um 12.18 Uhr.
Für die Inhalte ist der Emittent verantwortlich.

===========

Das bayerische Hightech-Unternehmen IXOS SOFTWARE AG
ist international gut positioniert

Dual Listing an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ und
dem Neuen Markt in Frankfurt/M sorgt für Vertrauensbasis
bei internationalen Kunden

München, 25. Oktober 1999 - Die IXOS SOFTWARE AG, mit Firmensitz in
Grasbrunn bei München, hat sich als weltweit führender Anbieter von
Softwarelösungen für das Management von Business-Dokumenten in der SAPTM
R/3R Umgebung erfolgreich etabliert. Das 1988 gegründete, bayerische
Softwareunternehmen fasste bereits 1994 auch hier im Silicon Valley Fuß. Das
Ziel auf beiden Seiten des großen Teichs: innovative Archivie-rungslösungen
und Dienstleistungen, die es Geschäftskunden erlauben, ihre Produktivität zu
erhöhen und Geschäftsprozesse effizient zu gestalten.

´´Als Hans Strack-Zimmermann und ich vor mehr als zehn Jahren IXOS
gründeten´´, so Vorstandsprecher Eberhard Färber, ´´hatten wir ein Ziel: ein
besonderes Softwarehaus aufzubauen - keine weitere kleine Softwarebude,
sondern ein Unternehmen, das mit Produkten international erfolgreich ist.
Heute kann ich sagen, wir haben es geschafft!´´

IXOS ist nach jüngsten Marktanalysen mit einem Marktanteil von 60% weltweit
führender Anbieter von Business-Dokumenten-Systemen für SAP R/3-Kunden. Die
Client/Server-Softwarelösung IXOS-ARCHIVE erlaubt es Firmenkunden, alle
Geschäftsprozesse vollständig abzubilden und Daten via Internet  einfach und
schnell abzurufen. Business-Dokumente können dabei in ganz verschiedenen

Formaten vorliegen, die von E-Mail, Fax, Dokumenten aus Textverarbeitung und
Tabellenkalkulation bis zu technischen Zeichnungen, Grafiken, Bildern,
Webseiten und sogar Video- und Audioclips reichen. Die IXOS-Software
verbin-det Geschäftsdokumente und externe Daten mit dem R/3-System und
ermöglicht damit eine ganzheitliche Verwaltung und Sichtweise auf
unternehmensweite Ge-schäftsprozesse. Marktanalysten räumen dem bayerischen
Softwareunternehmen, das sich erfolgreich im SAP R/3 Markt positioniert hat,
gute Wachstumschancen ein.

Weltweit haben sich bereits mehr als 650 Kunden für das Archivierungssystem
aus der ´´Munich Area´´ entschieden. Firmenkunden kommen aus so
unterschiedlichen Wirtschaftszweigen wie Banken, Behörden,
Energieversorgung, Automo-bilindustrie, Versicherungen, Pharmazie, Medien,
produzierendes Gewerbe, Konstruktion, Hightech/Elektronik, Transport, Handel
Öl und Gesundheitswesen. Zu den Kunden von IXOS gehören namhafte Unternehmen
wie ABB, Bally, Barclays, BMW, Bosch, Bristol-Myers Squibb, Deloitte &
Touche, Deutsche Bank, Lufthansa, Nestlé, Pacific Gas & Electric, Reebok,
Rubbermaid, SAP, Swiss Air, UBS und Visa.

Starkes Wachstum
Im Oktober 1998 gelang IXOS mit einem Dual Listing am Neuen Markt in
Frankfurt/M und an der New Yorker NASDAQ-Börse als erste, in Deutschland
ansässige Software-Aktiengesellschaft die erfolgreiche Einführung an beiden
wichtigen Börsen. IXOS gehört seit Juli 1999 ebenfalls zum Blue Chip Index
des Neuen Markts, der die 50 bedeutendsten Unternehmen dieser Börse
ausweist.

Innerhalb der letzten fünf Geschäftsjahre erzielte IXOS ein
durchschnittliches. jährliches Umsatzwachstum von 58%. Im Geschäftsjahr
1998/99 (30. Juni) steigerte die IXOS SOFTWARE AG ihren Umsatz um 67% auf
187,1 Millionen Mark. Der  Jahresüberschuss wurde mit 20 Millionen Mark
gegenüber dem Vorjahr sogar verfünffacht. Rund 64% des Umsatzes stammen aus
dem Geschäft mit Softwarelizenzen, 26 % kommen aus dem Bereich
Dienstleistungen und 10 % aus dem Wartungsgeschäft. Mit einer hohen
Eigenkapitalquote von 73% sieht sich IXOS zur Realisierung des weiteren
Marktpotentials ausgezeichnet positioniert.

Von Anfang an den Weltmarkt im Visier
Heute werden bereits 56% des Unternehmensumsatzes außerhalb von Deutschland
generiert: Die Tochtergesellschaft in den USA trug im Geschäftsjahr 1998/99
bereits 26% zum Gesamtumsatz bei, gefolgt von den europäischen
Auslandsniederlassungen mit 22% und der Asien/Pazifikregion mit 6%.

Wesentlich für den Erfolg von IXOS in den USA ist nach Ansicht von Eberhard
Färber das konsequente Handeln als internationaler Player. ´´IXOS hat das
enorme US-Marktpotential frühzeitig erkannt´´, so Färber, ´´und die
Spielregeln des amerikanischen Marktes für sich genutzt.´´ Beim
Geschäftsausbau legte  IXOS ein rundum amerikanisches Verhalten an den Tag.
´´Das reichte vom Geschäftsplan, über Aktienoptionen für Mitarbeiter bis zu
strategischen Investoren und der gleichzeitigen Börseneinführung an der
NASDAQ und dem Neuen Markt´´, führt Vorstandssprecher Färber weiter aus. Zu
den strategischen Investoren von IXOS gehören die SAP AG, die Intel Corp.
sowie Goldman Sachs Funds. Wichtig für den Erfolg war  auch das persönliche
Engagement des Topmanagements. Unternehmensmitgründer und Cheftechnologe
Hans Strack-Zimmermann kümmerte sich 1994 persönlich um den Aufbau der
US-Tochter und verbrachte in den ersten drei Jahren gut 50% seiner
Arbeitszeit in den USA.  Inzwischen arbeiten rund 110 der mehr als 800
IXOS-Mitarbeiter in den USA.

Die Tochtergesellschaft IXOS SOFTWARE Inc. mit Sitz im kalifonischen San
Mateo, steuert inzwischen die Aktivitäten von IXOS in den Vereinigten
Staaten, Kanada und Lateinamerika. Dies schließt Vertrieb, Marketing,
Consulting und technische Dienste ein. Das bayerische Softwareunternehmen
sieht sein größtes Wachstumspotential im Ausland. ´´Wir gehen davon aus, dass
IXOS in drei bis fünf Jahren bereits 40% seines Umsatzes in den USA
generieren wird´´, erklärt Willy Söhngen, Vorstand für Marketing und Vertrieb
der IXOS Software AG, der derzeit auch als President und CEO die Geschäfte
der IXOS Software Inc. leitet.

Im einer Präsenz in den wichtigen Vertriebsregionen Deutschland, Europa,
USA, Japan und Asien/Pazifik sieht sich IXOS gut für den internationalen
Wettbewerb positioniert. ´´IXOS ist neben SAP eines der internationalsten
deutschen Softwareunternehmen´´, so Eberhard Färber, ´´wir sind bereits in 17
Ländern vertreten´´. Neben den USA, der Schweiz, Japan und Singapur hat IXOS
nun auch Tochtergesellschaften in England und Australien.

Einen besonderen Schwerpunkt legt IXOS seit Gründung auf die Beteiligung der
Mitarbeiter. Rund 12% des Unternehmens gehört ihnen, Gründer nicht
eingeschlossen. Bisher sind mehr als 70% der IXOS-Mitarbeiter Aktionäre.
Weitere Aktienoptionen sollen es in Zukunft noch mehr Mitarbeitern
ermöglichen, sich am Unternehmen und dessen zukünftigen Wachstum zu
beteiligen.

Perspektive zum Standort Deutschland
´´Den Standort Deutschland sieht IXOS positiv. Insbesondere die Ausbildung
der Ingenieure ist hier sehr gut´´, so Färber, ´´doch der akute Mangel an
qualifiziertem Fachpersonal erschwert Hightech-Unternehmen den raschen
Geschäftsausbau.´´ Der IXOS-Unternehmenssprecher plädiert für die rasche
Schaffung von mehr Ausbildungsplätzen im Bereich Informatik. Zudem sollte
die Industrie durch Initiativen und Sponsoring das Interesse der Jugend an
neuen Technologien fördern. Das Softwareunternehmen aus Grasbrunn fördert
junge Mitarbeiter. Das Durchschnittsalter der IXOS-Mitarbeiter beträgt 33
Jahre, über 70 Prozent sind akademisch ausgebildet.
Der erfahrene Unternehmensgründer Eberhard Färber sieht in Fördergeldern für
die Hightech-Branche nicht den Schlüssel zum erfolgreichen Ausbau der
nationalen und bayerischen Industrie, sondern im vertieften politischen
Verständnis für die Erfolgsfaktoren von Unternehmensgründungen. Dazu
gehören, laut Färber, attraktive wirtschaftliche Rahmenbedingungen zur
privaten Finanzierung von Firmenneugründungen über Business Angels und
Venture Capital sowie entsprechende Anreize für Mitarbeiter in Form von
Stock Options.

´´IXOS zeichnet sich durch eine besondere Unternehmenskultur und
internationale Ausrichtung aus. Wir glauben, dass sich gerade ein global
operierendes Softwareunternehmen in München sehr wohl fühlen kann´´, erklärt
Eberhard Färber. IXOS hat im letzten Geschäftsjahr etwa 200 Arbeitsplätze
pro Jahr im Münchner Osten. Dazu gehören neben Marketing und Vertrieb vor
allem auch Forschung und Entwicklung. Das Softwareunternehmen betreibt
Produktentwicklungen auch an den beiden Standorten Leipzig und Prag.

Unternehmensausblick
Die Herausforderungen der Zukunft liegen im Internet und damit verbunden im
Strukturwandel durch E-Commerce. ´´In Zukunft´´, so Cheftechnologe
Strack-Zimmermann, ´´werden Unternehmen ihr Business zunehmend über das
Internet abwickeln und im E-Commerce ihre einzelnen Archive zu großen,
zentralen Archiven verschmelzen. Daher zielt unsere Forschung auch auf neue
Projekte: Business-Dokumente im E-Commerce.´´

´´Bisher beschränken sich die meisten Unternehmen auf das Management von
Business-Dokumenten nur für ihr Unternehmen´´, so Strack-Zimmermann weiter.
´´Im nächsten großen Schritt werden sowohl eigene Mitarbeiter als auch Kunden
und Geschäftspartner eingebunden. Mit unserer Technologie können wir allen
einen einfachen, schnellen und weltweiten Zugriff auf eine Dokumentenbasis
er-möglichen, die so komplett ist, dass man sie zu Recht als das ´Gedächtnis
des Unternehmens´ bezeichnen kann.´´

Über IXOS
IXOS ist der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für das
Management von Business-Dokumenten unter R/3. Das Business-Dokumenten-System
IXOS-ARCHIVE automatisiert die Di-gitalisierung von Papierdokumenten, die
Archivierung, die Recherche, die gemeinsame Nutzung, die Weiterleitung und
die Wiederverwendung von Business-Dokumenten innerhalb großer Unter-nehmen
und zwischen Geschäftspartnern. Mit der Fähigkeit, große Dokumenten- und
Datenmen-gen unternehmensweit zu verwalten und global darauf zuzugreifen,
bietet IXOS-ARCHIVE den Anwendern die Möglichkeit, Business-Dokumente quer
durch deren Organisationen auf Industrie-standards und Intranet-Technologie
zu verwalten. IXOS-Mobile/3, die erste in R/3 integrierte mobile Lösung,
bietet sofortigen Zugriff vor Ort auf Business-Dokumente und andere
relevante Informatio-nen. Damit verbessert IXOS-Mobile/3 die Qualität und
Wettbewerbsfähigkeit des technischen Außendienstes. IXOS bietet ferner die
Dienstleistungen Beratung, Produkteinführung, Kundenpro-jekte und Schulung
an, die es den Kunden ermöglichen, den maximalen Nutzen des
Business-Dokumenten - Systems in kürzester Zeit zu realisieren.

Die Aktien der IXOS Software AG werden am Neuen Markt der Frankfurter
Wertpapierbörse unter dem Symbol ´´XOS´´ (WKN 506150) gehandelt. In den USA
werden American Depositary Shares (ADSs) an der NASDAQ angeboten. ADSs
entsprechen dem Fünftel einer Stammaktie und werden unter dem Symbol ´´XOSY´´
gehandelt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
IXOS Software AG                        Harvard Public Relations
Gala Conrad, Director Marcom/PR                 Stefan Ehgartner/Petra Huber
Bretonischer Ring 12            Goethestraße 66
D-85630 Grasbrunn / München                     D-80336 München
Tel.: +49 89 4629-1883          Tel.: +49 89 532957-0
Fax: +49 89 4629-33 1883                Fax: +49 89 532957-888
email: pr@munich.ixos.de                email: huber@harvard.de
                                               ehgartner@harvard.de

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter
www.ixos.com/de/press/



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IXOS SOFTWARE AG O.N. Forum