Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

IRIN: IXOS AG / Pressemitteilung

Beitrag: 1
Zugriffe: 1.060 / Heute: 1
UBS AG REG S. kein aktueller Kurs verfügbar
 
IRIN: IXOS AG / Pressemitteilung IRIN

IRIN: IXOS AG / Pressemitteilung

 
#1
Diese Mitteilung wurde von der IXOS AG am 20.09.99 um 10.46 Uhr übermittelt.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

UBS Card Center AG setzt mit iXOS-ARCHIVE auf optimalen Service bei
Kreditkartengeschäft

München, 20. September 1999 - Die iXOS Software AG, der weltweit führende
Anbieter von Softwarelösungen für das Management von Business-Dokumenten
unter R/3, gibt heute bekannt, daß die UBS Card Center AG iXOS-ARCHIVE als
elektronische Archivierungslösung einsetzt. Die UBS Card Center AG zählt mit
einem Marktanteil von über
30 % zu den größten Herausgebern von VISA und Eurocard in der Schweiz. Der
Einsatz des Business-Dokumenten-Systems (BDS) iXOS-ARCHIVE führte in den
beiden Kernbereichen der Organisation - Ausgabe der UBS Kreditkarten und
Betreuung der Kartenkunden sowie Abwicklung und Abrechnung der Transaktionen
von VISA Akzeptanzstellen - zu deutlichen Zeit- und Kosteneinsparungen. Den
Mitarbeitern der UBS Card Center AG stehen heute alle relevanten
Kreditkarteninformationen wie Originalbelege und Abrechnungen an die
Karteninhaber in Sekundenschnelle am Bildschirm zur Verfügung.

Für die Verwaltung und Bearbeitung der eingereichten Kreditkartenbelege
setzt die UBS Card Center AG R/3 in Verbindung mit der
Vertragsabwicklungslösung VIPS (VISA Partner System) ein. VIPS ist eine
Eigenentwicklung des UBS Card Centers mit ABAP/4, die an das SAP FI-
(Finance) Modul angebunden ist. Mit Hilfe von iXOS-ARCHIVE hat das
Unternehmen jetzt ein Archiv entwickelt, das nahtlos in R/3 integriert ist
und zudem eine direkte Schnittstelle zu der Eigenentwicklung VIPS unterhält.

Der Großteil der Belege geht in elektronischem Format ein und wird direkt in
das Archiv übernommen. Die Papierbelege - durchschnittlich 12.000 Belege pro
Tag - werden eingescannt und automatisch über OCR Software indexiert. Eine
manuelle Bearbeitung ist nur noch bei nicht erkannten Belegen nötig. Um
direkt aus R/3 auf alle Kartenbelege zugreifen zu können, werden diese
automatisch mit R/3-Objekten verknüpft und als Image im Archiv gespeichert.

´´Das elektronische Archiv stellt ein großes Plus in der Kundenbetreuung
dar´´, erklärt Sonja Huber, Leiterin IT Application Development bei UBS Card
Center AG. ´´Früher war die Recherche aufwendig und oft mit Wartezeiten für
die Kunden verbunden. Eine Recherche von Einzelbelegen konnte zwischen 2 und
5 Tagen dauern, da die Originalbelege auf Microfiche verfilmt waren. Wenn
die Microfilme gerade bei der Verfilmung auf Microfiche waren, bestand zu
diesem Zeitpunkt überhaupt keine Zugriffsmöglichkeit. Heute können die
Mitarbeiter der Bank bei einer telefonischen Anfrage bereits während des
Gesprächs direkt auf die benötigten Dokumente zugreifen und sich die
Originalbelege am Bildschirm anzeigen lassen.´´

Karteninhaber-Rechnungen im schnellen Zugriff mit iXOS-ARCHIVE
Die Abrechnungen für Karteninhaber erstellt das
Dokumentenaufbereitungs-System CompuSet. CompuSet läuft auf einem
Unix-System und erstellt jährlich über 5 Millionen Rechnungen für die
Karteninhaber. Jeden Monat werden durchschnittlich 450.000 Abrechnungen
generiert und direkt über Druck- und Verpackungsstraßen versandt. Für die
Archivierung der ausgehenden Dokumente wird iXOS-UniversalArchive
eingesetzt. Dabei übernimmt das COLD-Modul (Computer Output on Laser Disk)
die Daten direkt aus dem Dokumentenaufbereitungs-System und archiviert diese
auf optischen Platten. Die Indexdaten werden automatisch aus definierten
Feldern der Druckdaten erzeugt und getrennt von den eigentlichen
Einzelabrechnungen abgelegt. Sämtliche Daten sind als Rohdaten im
ASCII-Format (für Re-Print) und als Bruttodaten (Rechnungen) einschließlich
vollständiger Druckinformationen archiviert.

´´Die Abfragemöglichkeiten im Hostsystem sind eingeschränkt und nur über 6
Monate verfügbar, u.a. können nur Transaktionen einer Rechnung angezeigt
werden und nicht die Original-Rechnung an den Kunden. Original-Rechnungen
konnten früher nur umständlich über Microfiche eingesehen werden, heute sind
diese direkt am Arbeitsplatz via iXOS-ARCHIVE einsehbar. Jetzt haben wir
sofortigen Zugriff auf sämtliche relevanten Rechnungsinformationen. Damit
können wir Kundenanfragen rasch und kompetent bearbeiten´´, ergänzt Sonja
Huber.

Durchgängige Bearbeitungsprozesse und direkte Auskunft
Die Kunden und Vertragspartner der UBS Card Center AG profitieren nun von
einem durchgängigen Prozeß und sofortiger Auskunftsbereitschaft. Die
aufwendige Suche in zwei separaten Systemen, Host und Microfiche, gehört der
Vergangenheit an. iXOS sorgt jetzt für eine gemeinsame Archivinfrastruktur.
Die Bearbeitung von Anfragen kann so schneller und direkt in einem
Arbeitsgang vom Arbeitsplatz aus erledigt werden. Dadurch hat sich die
Servicequalität in der Kundenbetreuung deutlich verbessert, die
Produktivität ist gestiegen. Ein weiterer Vorteil des digitalen Archivs
liegt darin, daß nicht nur einzelne Belege recherchiert werden können,
sondern auch umfassende Analysen möglich sind. So können sehr einfach
Auswertungen erzeugt werden, die das Gesamtgeschäft mit Akzeptanzstellen
über einen bestimmten Zeitraum zeigen. Kunden und Vertragspartner kann die
UBS Card Center AG so effizienter gegen Manipulationen bei der Abrechnung
oder gegen Kreditkartenmißbrauch schützen. Denn Fehler oder
Unregelmäßigkeiten lassen sich schneller und leichter identifizieren.

iXOS etabliert einheitliche Archivstruktur
Die Archivlösung sollte zwei geschäftskritische Prozesse effizient und
sicher unterstützen: die Verwaltung der eingereichten Originalbelege und die
Archivierung der Karten-Rechnungen. Dies erforderte einerseits eine nahtlose
Integration des Archivs in R/3 und andererseits die Anbindung an das
bestehende Hostsystem. Eine weitere Voraussetzung: die Erfüllung der
gesetzlichen Vorschriften zur Belegaufbewahrung. Die Wahl der UBS Card
Center AG fiel auf iXOS. Das Archivprodukt überzeugte durch seine
Integrationsfähigkeit und hohe Performanz, gerade auch beim Handling großer
Datenmengen. Das Konzept einer unternehmensweiten Lösung umfaßt sowohl ein
R/3 Archiv als auch ein Universalarchiv für die Prozesse außerhalb von R/3.
Außerdem wird iXOS-ARCHIVE auch zur generellen Datenarchivierung im SAP R/3
Modul FI eingesetzt und entlastet damit die R/3 Datenbank. Für den Partner
iXOS sprach die nachgewiesene Kompetenz im Bereich R/3 und der
Massendatenarchivierung. Die Verfügbarkeit eines lokalen Supports in der
Schweiz war ein weiterer Pluspunkt. Die Fähigkeit, die individuellen
Anforderungen der UBS Card Center AG abzudecken, stellte iXOS unter Beweis:
in kurzer Zeit konnte iXOS-ARCHIVE für R/3 an die Eigenentwicklung VIPS
angebunden werden.

Über iXOS

iXOS ist der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für das
Management von Business-Dokumenten unter R/3. Das Business-Dokumenten-System
iXOS-ARCHIVE automatisiert die Digitalisierung von Papierdokumenten, die
Archivierung, die Recherche, die gemeinsame Nutzung, die Weiterleitung und
die Wiederverwendung von Business-Dokumenten innerhalb großer Unternehmen
und zwischen Geschäftspartnern. Mit der Fähigkeit, große Dokumenten- und
Datenmengen unternehmensweit zu verwalten und global darauf zuzugreifen,
bietet iXOS-ARCHIVE den Anwendern die Möglichkeit, Business-Dokumente quer
durch deren Organisationen auf Industriestandards und Intranet-Technologie
zu verwalten. iXOS-Mobile/3, die erste in R/3 integrierte mobile Lösung,
bietet sofortigen Zugriff vor Ort auf Business-Dokumente und andere
relevante Informationen. Damit verbessert iXOS-Mobile/3 die Qualität und
Wettbewerbsfähigkeit des technischen Außendienstes. iXOS bietet ferner die
Dienstleistungen Beratung, Produkteinführung, Kundenprojekte und Schulung
an, die es den Kunden ermöglichen, den maximalen Nutzen des
Business-Dokumenten - Systems in kürzester Zeit zu realisieren.

Die Aktien der iXOS Software AG werden am Neuen Markt der Frankfurter
Wertpapierbörse unter dem Symbol ´´XOS´´ (WKN 506150) gehandelt. In den USA
werden American Depositary Shares (ADSs) an der NASDAQ angeboten. ADSs
entsprechen dem Fünftel einer Stammaktie und werden unter dem Symbol ´´XOSY´´
gehandelt.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:
iXOS Software AG                Harvard Public Relations        
Sonja Filser, PR Programs Manager               Stefan Ehgartner/Petra Huber
Bretonischer Ring 12            Goethestraße 66
D-85630 Grasbrunn / München             D-80336 München
Tel.: +49 89 46005-584          Tel.: +49 89 532957-0
Fax: +49 89 46005-399           Fax: +49 89 532957-888
email: pr@munich.ixos.de                email: huber@harvard.de
                          ehgartner@harvard.de

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter
www.ixos.com/de/press/




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem UBS AG REG SHS Forum