IRIN: FortuneCity.com Inc. Pressemitteilungen 1-3

Beitrag: 1
Zugriffe: 398 / Heute: 1
MyPhotoAlbum 0,032 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   -99,78%
 
IRIN: FortuneCity.com Inc. Pressemitteilungen 1-3 IRIN

IRIN: FortuneCity.com Inc. Pressemitteilungen 1-3

 
#1


 Diese Mitteilung wurde uns am 10.03.2000 um 11.25 Uhr von der FortuneCity.com
 Inc. übermittelt.  
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.  
  ======================================  

 FORTUNECITY MELDET STARKES ERGEBNIS
 FÜR 4. QUARTAL UND GESAMTJAHR 1999

 Enorm erfolgreiches Jahr für FortuneCity:
 ? Zahl der registrierten Mitglieder stieg um 436% von 1 Million auf 5 Millionen
 ? Jahresanstieg des Umsatzes um 493%
 ? Eigenkapital stieg um mehr als 856%
 ? Einführung der globalen Netzwerkstrategie von FortuneCity
 ? FortuneCity-Netzwerk erweitert auf 22 Internet-Properties
 ? Konzentration auf topaktuelle Content-Bereiche und WAP
 ? Anstieg der Publikumsreichweite um 232%  
 ? Verbesserte Internet Rankings

 Highlights von FortuneCity im 4. Quartal 1999:
 ? Bruttoertrag im 4. Quartal 1999 übersteigt den Gesamtumsatz für 1998
 ? Umsatzsteigerung von 47% gegenüber dem vorigen Quartal
 ? Umsatzsteigerung um 504% im 4. Quartal 1999 gegenüber dem 4. Quartal 1998
 ? Vorstoß ins Musikgeschäft mit Flynote, PopEx
 ? Erste Markteinführung einer WAPdrive-Anwendung.

 10. März 2000, New York, NY, FortuneCity.com, Inc. (Neuer Markt – FCT),  ein
 führendes Internet-Medien-Unternehmen und Netzwerk für Personal Publishing-,
 Content- und Unterhaltungs-Websites im Internet, gab heute seine Zahlen für 1999
 bekannt. Nach einem starken vierten Quartal wurde ein überzeugendes
 Jahresergeb-nis erzielt.  

 Bei kräftigem internem und externem Wachstum entwickelte sich FortuneCity im
 Laufe des letzten Jahres von einer Internet Homepage-Community mit nur zwei
 Internet-Properties (Fortunecity.com und Fortunecity.de) zu einem globalen Netz
 von 22 interaktiven und untereinander verbundenen Websites für Personal
 Publishing, Content und Unterhaltung.

 Aufstieg in den amerikanischen und internationalen Rankings
 Im Januar 2000 wurde FortuneCity von der Financial Times als zwölftgrößtes
 anzeigenbasiertes Internet-Unternehmen Amerikas eingestuft. Nach Web-Traffic
 rangierte FortuneCity im gleichen Monat laut Nielsen/Netratings als internationales
 Netzwerk auf Platz 22 der Internet-Properties weltweit. Unter den aufgeführten
 europäischen Internet-Unternehmen kam           FortuneCity auf Platz 1. MediaMetrix,
 eine führende unabhängige US-Internet Rating-Agentur, plazierte das
 FortuneCity-Netzwerk für Januar 2000 auf Platz 30 der größten digitalen
 Medien-Properties nach amerikanischen Nutzern.

 Gesamtumsatz steigt um 493%
 Der Gesamtumsatz für das Jahr 1999 stieg von 1,4 Millionen US-Dollar im Jahr 1998
 um 493% auf 8,0 Millionen US-Dollar. Das vierte Quartal 1999 war ein Rekordquartal
 für FortuneCity. Die Umsatzerlöse überstiegen bei starker Anzeigennachfrage die
 Umsatzerlöse des vierten Quartals 1998 um 504%. Gegenüber dem dritten Quartal
 1999 stiegen die Umsätze um 47%. Um-satzerlöse aus anderen Websites als der
 ursprünglichen Website FortuneCity.com, die vor allem auf Internet-Nutzer in
 Nordamerika ausgerichtet ist, weisen ebenfalls ein weiterhin starkes Wachstum auf.
 Im vierten Quartal 1999 wurden 42% der Gesamtumsätze mit anderen Sites als
 FortuneCity.com erwirtschaftet. Im vierten Quartal 1998 waren noch nahezu alle
 Umsätze mit der Website FortuneCity.com erzielt worden. Der Umsatzanstieg im
 vierten Quartal und im Gesamtjahr 1999 sind vor allem auf die steigende Zahl der
 registrierten Nutzer und Besucher der Netzwerk-Properties von FortuneCity und auf
 die entsprechend zunehmende Zahl der Aufrufe dort geschalteter Online-Werbung
 zurückzuführen.  

 Bruttoertrag des vierten Quartals 1999 übersteigt Umsatzerlöse 1998
 Der Bruttoertrag für 1999 betrug 3.016.554 US-Dollar gegenüber (289.001 US-Dollar)
 im Jahr 1998. Im vierten Quartal lag der Bruttoertrag bei 1.540.514 US-Dollar. Die
 Bruttogewinnspanne stieg 1999 weiter und bestätigt damit das starke
 Medienge-schäfts-modell von FortuneCity. Im vierten Quartal 1999 lag die
 Bruttogewinnspanne bei 47% gegenüber 40% im dritten Quartal 1999 und einem
 Fehlbetrag im vierten Quartal 1998. Der Bruttoertrag im vierten Quartal 1999
 überstieg die Gesamtumsätze für 1998.
 Gestärkte Bilanz
 Die Unternehmensbilanz war im gesamten Jahr 1999 ausgesprochen stark. Die
 steigende Zahl der registrierten Nutzer wurde mit einem Marketing-Budget erreicht,
 das sich im Vergleich zu vielen Wettbewerbern moderat ausnimmt. Zum 31.
 Dezem-ber 1999 wies die Bilanz von         FortuneCity 57,0 Millionen US-Dollar an
 Kassenbestän-den und liquiden Mitteln sowie kurzfristigen Wertpapieren aus
 gegenüber 4,1 Millio-nen US-Dollar zum 31. Dezember 1998. Das Eigenkapital stieg
 von 8,7 Millionen US-Dollar per 31. Dezember 1998 auf  83,1 Millionen US-Dollar per
 31. Dezember 1999.

 Exponentielles Wachstum bei Nutzern und Inhalten –
 Zahl der registrierten Nutzer stieg um 436%
 1999 stieg die Zahl der registrierten Nutzer von knapp 1 Million auf über 5 Millionen.
 Erreicht wurde dieses Wachstum von 436% durch die strategische Verpflichtung zu
 einem Angebot an qualitativ hochwertigen und nutzer-relevanten Sites, um den
 beträchtlichen Web-Traffic innerhalb des internationalen Firmennetzwerks zu
 nutzen sowie das Know-how des Unternehmens in der Entwicklung und dem
 Erwerb neuer und synergistischer Web-Properties. Die Nutzerbasis wächst
 weiterhin stark und wies Ende Februar 2000 knapp 6 Millionen Mitglieder auf.

 Seitenzugriffe stiegen um 232%
 Die von FortuneCity-Mitgliedern selbst produzierten Inhalte zogen eine wachsende
 Zahl von Besuchern auf die Netzwerk-Sites des Unternehmens, so daß die Zahl der
 Seitenzugriffe im FortuneCity-Netzwerk in die Höhe schnellte. Ende 1999 gab es
 täglich über 9 Millionen Zugriffe auf FortuneCity-Websites und verbundene Sites.
 Gegenüber 1998 bedeutet das einen Anstieg von 232%.

 Personal Publishing-Netzwerk bietet starke Basis für strategische Ex-pansion

 Größtes Netzwerk unabhängiger landessprachlicher Websites
 Das Personal Publishing-Netzwerk von FortuneCity war das erste international
 expandierende Personal Publishing-Netzwerk und verfügt jetzt über drei
 englischsprachige Websites (www.Fortunecity.com, www.fortunecity.co.uk,
 www.in.fortunecity.com) sowie acht weitere lan-dessprachliche Sites in deutsch
 (www.fortunecity.de), italienisch (www.fortunecity.it), spanisch
 (www.fortunecity.es), französisch (www.fortunecity.fr), schwedisch
 (www.fortunecity.se), niederländisch (www.fortunecity.nl), portugiesisch
 (www.pt.fortunecity.com) und chinesisch (www.cn.fortunecity.com). Im August 1999
 übernahm FortuneCity mit Freepage.de (www.freepage.de) eine große
 deutschsprachige Personal Publishing Site und konnte damit den beträchtlichen
 Marktanteil von FortuneCity.de weiter stärken. FortuneCity hält einen Anteil von
 50% an AcmeCity.com („AcmeCity“), einem 50/50-Gemeinschaftsunternehmen mit
 Warner Bros. Online (Unternehmensbereich der Time Warner Entertainment
 Company, L.P.). Die erwartete Fusion von Time Warner mit AOL wird die Position
 von FortuneCity weiter stärken.

 Schwerpunkt der vertikalen Expansion sind die populärsten digitalen Inhalte:  
 Musik, Spiele und Sport

 Musik: MP3 und Virtual Trading
 FortuneCitys Antwort auf die explosionsartig wachsende Nachfrage nach
 MP3-Inhalten und MP3-Management ist Flynote.com. Flynote bietet Nutzern neue
 Möglichkeiten, darunter eine zentralisierte, kostenlose MP3-Site zum Downloaden,
 Abspielen, Speichern und Ordnen. FortuneCity hat strategische
 Marketing-Partnerschaften mit inhaltsreichen „Music your way“-Sites wie EZMP3
 (einem Geschäftsbereich von EZCD.com) geschlossen, um die Marktreichweite von
 Flynote.com zu vergrößern. Durch die große Zahl seiner Mitglieder und Besucher
 wird FortuneCity Flynote.com eine starke Nachfrage sichern.

 Das im Januar 1999 gestartete mehrsprachige Spiel PopEx (www.popex.com) zum
 Handel mit Online-Musik-Aktien vereint die beiden Top-Kategorien Musik und Spiele.
 Mit PopEx, das inzwischen voll WAP-fähig ist, haben die Mitglieder von einem
 WAP-fähigen Telefon aus Zugriff auf Aktienhandel, Kursinformationen, News und
 Charts (mmm.popex.com).

 Spiele global
 Hotgames.com (www.hotgames.com) ist ein 100%iges Tochterunternehmen von
 FortuneCity. Das im September 1999 übernommene Unternehmen liefert interaktive
 Spielinhalte, Rezensionen und Tips und ist zu einem der Top 10 unter den
 Game-Sites weltweit geworden. Seit Hotgames zum FortuneCity Network gehört,
 hat sich der Web-Traffic zu Hotgames fast verdoppelt. Lawrence Nieves,
 international führende Autorität bei PC- und Online-Spielen, ist kürzlich bei
 Hotgames eingestiegen und wird diese Initiative leiten.

 Internationaler Sport
 FortuneCity hat auf dem Wege eines Aktientausches World Sports Exchange
 (www.WSX.com) zu 100% übernommen. WSX ist eine mehrsprachige kostenlose
 Website aus den Niederlanden, auf der Fußballfans an einer virtuellen Börse mit
 „Aktien“ von Spielern, Managern und Clubs handeln können.

 Tools und Utilities stärken das Netzwerk
 Im Jahre 1999 akquirierte und etablierte FortuneCity eine Reihe von Websites, die
 sich auf des kostenlose Angebot von Internet-Tools und -Utilities konzentrieren.
 Diese Sites weisen erheblichen Traffic und eine hohe Kundenbindung auf. Damit
 bieten sie eine ausgezeichnete Plattform für den Verkauf von Internet-Werbung und
 können als verbundene Markenlinks Webtraffic zu anderen Properties des
 FortuneCity-Netzwerks leiten.

 Im Mai 1999 übernahm FortuneCity sämtliche Anteile am niederländischen
 Unternehmen V3, das seitdem zum weltgrößten Provider von Umleitdiensten
 (redirect services), personalisierten Internet-Adressen (URLs) und entsprechenden
 E-Mail-Adressen geworden ist. Zum 31. Dezember 1999 verzeichnete V3 über 1,3
 Mio. registrierte Nutzer und ca. 1,9 Mio. Redirects pro Tag. Im November 1999
 übernahm das Unternehmen www.Notrix.de, den führenden deutschen
 Redirect-Service. Notrix bietet Zugang zu über 20 unterschiedlichen Domain-Namen
 wie mysite.de, Germany.ms und notrix.de.

 Im August 1999 erwarb FortuneCity 20% der Stammaktien des kanadischen
 Unternehmens Bravenet.com (www.bravenet.com). Für die restlichen 80% der
 Anteile besteht ein Vorkaufsrecht. BraveNet bietet innovative Internet-Tools zur
 Einrichtung von Homepages, darunter Tools wie Gästebücher, Nachrichtenboards,
 Besucherzähler, Site-Statistiken und Fotogallerien. In den fünf Monaten beim
 FortuneCity-Netzwerk konnte BraveNet die Zahl der registrierten User von 195.000
 auf 391.500 erhöhen.

 Das jüngste Joint Venture von FortuneCity, FreeDoms.de, ist zum dynamischsten
 Anbieter kostenloser Internetadressen in Deutschland geworden. Mit FreeDoms.de
 als Teil seines internationalen Netzwerks unterstützt FortuneCity jetzt die Hälfte
 aller neu registrierten deutschen In-ternetadressen.

 Mit technologischer Innovation fit für die Zukunft: WAP
 Analysten sehen ein explosionsartiges Wachstum bei mobilen Internetzugängen
 voraus und rechnen mit einem entsprechenden Bedarf an Anwendungen.
 FortuneCity ist voll darauf eingestellt, den mobilen Internet-Zugang und die
 WAP-Technologie zu nutzen. Einige Mitglieder der Unternehmensleitung, darunter
 der Chairman und der President/CEO, waren zuvor als Führungskräfte in großen
 internationalen Mobilfunkunternehmen tätig und verfügen über reiche Erfahrung in
 der Mobilfunkbranche. FortuneCity ist davon überzeugt, daß das Unternehmen
 durch strategische Partnerschaften mit großen europäischen Unternehmen eine
 führende Po-sition auf dem Markt für mobilen Internet-Zugang und WAP erlangen
 kann. Das Unternehmen geht davon aus, daß mobile User in Zukunft einen
 dynamisch wachsenden Anteil an der Gesamtzahl der User von FortuneCity
 ausmachen werden, und daß die taktische Positionierung des Unternehmens zu
 enormem Wachstum und neuen Umsatzmöglichkeiten führen wird.

 FortuneCity ist der erste Anbieter, der WAP-Tools für das Management von
 WAP-Sites zur Verfügung stellt. Mit WAPDrive (www.WAPDrive.net), dem
 WAP-Site-Builder von FortuneCity, kann jeder, der über einen Internetanschluß
 verfügt, Seiten mit WAP-Inhalten erstellen, auf die problemlos von jedem
 WAP-fähigen Telefon in der Welt zugegriffen werden kann. In den nächsten
 Monaten wird FortuneCity den Großteil seiner Content-Sites WAP-fähig machen und
 intensiv weitere strategische Content-Sites mit WAP-Technologie starten oder
 übernehmen. Sobald neue mobile Plattformen und Standards auf den Markt
 kommen, wird FortuneCity weitere WAP-Dienste entwickeln.

 Breitere Mitarbeiterbasis
 Zum 31. Dezember 1999 hatte FortuneCity 164 Mitarbeiter. Ende 1998 waren es erst
 45. Von den 164 Mitarbeitern waren 80 Mitarbeiter in Vertrieb und Marketing tätig, 50
 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung und die übrigen Mitarbeiter im operativen
 und administrativen Bereich tätig. 90 Mitarbeiter (55%) waren in den USA
 beschäftigt, 74 Mitarbeiter (45%) außerhalb der USA (überwiegend in Europa). Im
 vierten Quartal 1999 stieg die Mitarbeiterzahl um 38. Die meisten neuen Mitarbeiter
 begannen in den Bereichen Vertrieb und Marketing. Die Mitarbeiterzahl steigt weiter
 und trägt zum Wachstum des Unternehmens bei. Ende Februar 2000 beschäftigte
 FortuneCity bereits 196 Mitarbeiter.

 Pressekontakt:

 Helena Schrader, Investor Relations Manager
 Telefon: (06103) 20 10-286
 E-Mail:   schrader@fortunecity.com

 Peter Tasch, Fleishman-Hillard Germany
 Telefon: (069) 405 702-16
 E-Mail:   TaschP@fleishman.com

 ----------------------------------------------

 FORTUNECITY STARTET WAPDRIVE,  
 DEN ERSTEN WAP-FÄHIGEN HOMEPAGE BUILDER IM INTERNET
 „Wapdrive“ ermöglicht Internet-Benutzern, über  WAP-Handies zugängliche
 Web-Inhalte aufzubauen  

 Umfassende Allianzen mit Mobilfunkbetreibern geplant  

 FortuneCity.com Inc „FortuneCity” (Neuer Markt - FCT) Frankfurt, London, New
 York -  
 10. März 2000 – FortuneCity, (www.fortunecity.com), ein Unternehmen für digitale
 Medien, gibt den Start seines neuen WAP- (Wireless Application Protocol) Service
 „Wapdrive“ (www.wapdrive.net) bekannt. Kernstück dieses neuen Dienstes ist der
 unternehmenseigene „WAP Site Builder“. Dieser Dienst ermöglicht jedermann mit
 Internet-Zugriff einschließlich der fünf Millionen FortuneCity-Mitglieder, WAP-Seiten
 aufzubauen, die mit WAP-fähigen Mobiltelefonen in aller Welt einfach aufgerufen
 werden können. FortuneCity plant, sein markt-führendes Fachwissen über die
 WAP-Technologie zu nutzen, um auch für andere mobile Plattformen und Standards
 Dienste zu entwickeln, sobald diese auf den Markt kommen. Die ersten Reaktionen
 europäischer Mobilfunkpartner waren äußerst positiv, so daß FortuneCity davon
 ausgeht, in Kürze einige bedeutende Abkommen unterzeichnen zu können.

 Der „WAP Site Builder“ ist eine einfach handhabbare Anwendung, die die  WAP Site
 des Benutzers auf dem FortuneCity-Server ablegt, so daß Besitzer WAP-fähiger
 Handies diese Seiten aus aller Welt abrufen können. Ohne Programmierkenntnisse
 können Internet-Benutzer mit der Anwendung online ihre WAP-Sites aufbauen und
 auf diesen Informationen und Daten aller Art ablegen. Gespeicherte Informationen
 lassen sich im Internet in Echtzeit aktualisieren. Der neue Service verbessert die
 von WAP-Handies gebotenen Möglichkeiten ganz erheblich, denn Informationen
 können jetzt per Telefon und am Computer eingegeben sowie abgerufen werden.
 Das Resultat ist ein erheblich besserer Echtzeit-Datenzugriff für Besitzer von
 mobilen Telefonen.  

 Darüber hinaus wird FortuneCity seinen WAP-Service um eine Reihe zusätzlicher
 Anwendungen für den Zugriff auf Inhalte per Mobiltelefon erweitern. In Kürze wird
 das Unternehmen ein breit gefächertes Portfolio von Anwendungen für den schnell
 wachsenden mobilen Internet-Markt vorstellen. Die ersten dieser Anwendungen
 werden ein Adreßbuch und einen Terminka-lender enthalten, die Konsumenten
 sowohl vom Computer als auch unterwegs über ein WAP-Handy abrufen können,
 so daß sie ihr Leben wesentlich mobiler planen und gestalten können.  

  „Mit unserer Wapdrive Initiative katapultieren wir FortuneCity in die nächste
 Generation von Internet-Diensten. Wir ermöglichen es den Konsumenten, über
 unterschiedliche Plattformen auf Inhalte zuzugreifen und zu kommunizieren“, sagt
 Peter Macnee, President und CEO von FortuneCity. „Damit legen wir die Basis für
 ein weiterhin eindrucksvolles Wachstum unseres Unternehmens in Europa und
 erschließen uns neue Umsatzmöglichkeiten. 1997 war          FortuneCity die erste
 Community, die ihren Mitgliedern 20MB kostenlosen Speicherplatz anbot. Mit der
 Wapdrive-Initiative setzen wir einen neuen Maßstab für Innovation, so daß
 FortuneCity eine Führungsrolle auf dem Markt für das mobile Internet einnimmt.  

 „Wapdrive ist ein wesentlicher Bestandteil der FortuneCity-Strategie“, erklärt Dan
 Metcalfe, Mitbegründer und Vice-Chairman von FortuneCity. „Zusammen mit der
 WAP-Version von „www.Popex.com“, einem Music-Trading-Spiel, und dem WAP
 Redirect Service von „www.V3.com“ ist Wapdrive ein Kernstück der WAP-Initiative
 von FortuneCity. Mit dem Start dieses Dienstes möchten wir unseren Mitgliedern
 und allen Internet-Benutzern einen noch besseren Service bieten. Jetzt können sie
 auch unterwegs auf Inhalte zugreifen und noch umfassender kommunizieren.“  

 Über FortuneCity

 FortuneCity.com Inc. www.fortunecity.com (Neuer Markt: FCT), ein internationales
 Netzwerk von Personal Publishing-, Inhalte- und Unterhaltungs-Sites, wurde 1997
 gegründet und ist eines der größten und am schnellsten wachsenden
 Unternehmen, die im Bereich der Neuen Medien tätig sind. Das FortuneCity
 Personal Publishing Community Netzwerk war das erste, das international
 landessprachliche Web Sites aufgebaut hat. Das Netzwerk umfaßt mittlerweile drei
 englischsprachige (www.fortunecity.com, www.fortunecity.co.uk und
 in.fortunecity.com) sowie acht weitere landessprachliche Web Sites in Deutsch
 (www.fortunecity.de), Italienisch (www.fortunecity.it), Spanisch
 (www.fortunecity.es), Französisch (www.fortunecity.fr), Schwedisch
 (www.fortunecity.se), Holländisch (www.fortunecity.nl), Portugiesisch
 (pt.fortunecity.com) und Chinesisch (cn.fortunecity.com). Mitglieder der Community
 können kostenfrei ihre eigene Homepage aufbauen, im Internet weltweit Ideen und
 Erfahrungen mit anderen Mitgliedern und Besuchern austauschen, chatten und an
 unterschiedlichsten Interessengruppen teilnehmen. Die „Mitbürger“ bei FortuneCity
 gestalten durch ihre eigene Web Site die Entwicklung der Community selbst mit.

 Ausgehend vom Personal-Publishing-Markt hat FortuneCity seine
 Geschäftsaktivitäten auf    ähnliche Websites und Internet-Werkzeuge ausgedehnt,
 etwa auf www.Hotgames.com, www.WSX.com, www.V3.com und
 www.BraveNet.com. Darüber hinaus hält FortuneCity 50 Prozent an
 www.acmecity.com, einem Joint Venture mit dem zu Time Warner               [NYSE –
 TWX] gehörenden Unternehmen Warner Bros. Online.

 Pressekontakt:

 Helena Schrader, Investor Relations Manager
 Telefon: (06103) 20 10-286
 E-Mail:   schrader@fortunecity.com  

 Peter Tasch, Fleishman-Hillard Germany
 Telefon: (069) 405 702-16
 E-Mail:   TaschP@fleishman.com

 ------------------------------------------------

 FORTUNECITY STARTET FLYNOTE.COM,  
 DIE GRÖßTE STORAGE-SITE FÜR ONLINE-MUSIK  

 Flynote revolutioniert Recherche und Archivierung von Musik im Internet  

 FortuneCity.com Inc „FortuneCity” (Neuer Markt - FCT) Frankfurt, London, New
 York -  
 10. März 2000 – FortuneCity, (www.fortunecity.com), ein führendes Internet-Medien
 Unternehmen und Netzwerk von Personal Publishing-, Inhalte- und
 Unterhaltungs-Sites, gibt den Start von Flynote.com bekannt, der größten
 Online-Katalog- und Storage-Site für digitale Musik. Eine deutschsprachige Version
 der Website ist geplant.

 Mit Flynote können Downloads von Musik-Files bis zu einem Gigabyte (1.000
 Megabytes) pro Nutzer online gespeichert werden. Dies entspricht mehr als 200
 Songs in voller Länge. Flynote ist ein zentraler Platz im Web für Speicherung und
 Management von Musik-Downloads. Besucher können Musik abspielen, Lieder
 herunterladen, managen und in einer privaten Music Box in der
 Flynote-Songbibliothek aufbewahren.  

 Wie alle FortuneCity Properties ist Flynote.com ein kostenfreies Serviceangebot.
 Mitglieder haben jederzeit von jedem Ort aus Zugriff auf das umfangreiche Angebot
 an Songs. Während registrierte Mitglieder Musik von jedem Internet-Gerät aus
 herunterladen und speichern sowie auf ihre private Music Box zugreifen können,
 haben nicht registrierte Besucher die Möglichkeit, Musik auf ihre Festplatte zu laden
 und dort abzuspielen.  

 Flynote hat eine praktisches Archiv geschaffen, in dem Musik-Downloads sortiert
 und archiviert  werden können – für MP3-Fans ein absolutes Muß. Da Flynote die
 Möglichkeit eröffnet, Musik zu speichern und entsprechend dem persönlichen
 Geschmack des Web Surfers zu archivieren, eignet sich Flynote so wie kaum ein
 anderes Tool dafür, Musik zu sammeln und zu managen. Strategische
 Marketing-Partnerschaften, etwa mit EZMP3, einem Geschäftsbereich von EZCD,
 ermöglichen es den Benutzern, eine immer größere Sammlung von Musik
 abzuspielen, herunter-zuladen und zu arrangieren. Mitglieder können ihren
 Freunden via E-Mail Hyperlinks zu ihren Lieblingssongs auf der Flynote-Website
 schicken.  

 „Der Download von Musik aus dem Internet ist ausgesprochen populär und wird
 sich langfristig behaupten“, sagt Peter Macnee, President und CEO von
 FortuneCity.com. „Viele unserer Mitglieder sind Musikfans, und die Zeit war reif, um
 jetzt mit Phase eins von Flynote online zu gehen. So wie unser Angebot an unsere
 Mitglieder, persönliche Homepages  zu entwickeln, und wie unsere
 Online-Spiele-Initiative mit Hotgames.com, ist auch Flynote ein wesentlicher Faktor
 in unserer Planung. Unser neues Angebot erschließt die Möglichkeiten des
 Musik-Downloads und entspricht zugleich komplett den Richtlinien der Strategic
 Digital Music Initiative. Für den Erfolg von Flynote ist dies von großer Bedeutung.“

 „Flynote und FortuneCity.com beteiligen sich an der digitalen Revolution auf eine
 einzigartige Weise“, so Jeremy Kagan, CEO von EZCD.com. „Flynotes kreative
 Lösungen zur digitalen Online-Archivierung gehören, wie ich finde, zu den besten
 dem Markt. Durch die Vermarktung von Flynote an seine bald sechs Millionen
 Mitglieder wird FortuneCity die Stärke und Individualität seiner Community noch
 stärker herausstellen. Mit Hilfe von Flynote und den MP3s von EZCD.com können
 die Mitglieder von FortuneCity neue Musik ganz nach persönlichem Geschmack
 entdecken, sie aus dem Netz herunterladen und sie sogar als CD nach Maß
 bestellen. Wir werden die Kooperation mit Flynote auf die gesamte
 FortuneCity-Community ausweiten. EZCD.com freut sich, ein wichtiger Teil dieser
 strategischen Initiativen zu sein und in naher Zukunft weitere spannende
 Programme bekanntzugeben.“

 Noch im vergangenen Jahr war der Begriff MP3 eher unbekannt, doch seitdem zieht
 der Download für Musikfans immer weitere Kreise. FortuneCity wird sich auf seinen
 Wettbewerbsvorsprung konzentrieren und Flynote.com unter seinen Mitgliedern
 bekannt machen. Zu den Plänen gehören eine Promotion-Kampagen im Sommer
 einschließlich Gewinnspielen, Sponsoring und gezielte Offline- und
 Online-Werbung.

 Über FortuneCity

 FortuneCity.com Inc. www.fortunecity.com (Neuer Markt: FCT), ein internationales
 Netzwerk von Community-, Inhalte- und Unterhaltungs-Sites, wurde 1997 gegründet
 und ist eines der größten und am schnellsten wachsenden Unternehmen, die im
 Bereich der Neuen Medien tätig sind.

 Das FortuneCity Community Netzwerk war das erste, das international
 landessprachliche Web Sites aufgebaut hat. Das Netzwerk umfaßt mittlerweile drei
 englischsprachige (www.fortunecity.com, www.fortunecity.co.uk und
 in.fortunecity.com India) sowie acht weitere landessprachliche Web Sites in deutsch
 (www.fortunecity.de), italienisch (www.fortunecity.it), spanisch
 (www.fortunecity.es), französisch (www.fortunecity.fr), schwedisch
 (www.fortunecity.se), holländisch (www.fortunecity.nl), portugiesisch
 (pt.fortunecity.com) und chinesisch (cn.fortunecity.com). Mitglieder der Community
 können kostenfrei ihre eigene Homepage aufbauen, im Internet weltweit Ideen und
 Erfahrungen mit anderen Mitgliedern und Besuchern austauschen, chatten und an
 unterschiedlichsten Interessensgruppen teilnehmen. Die „Mitbürger“ bei
 FortuneCity gestalten durch ihre eigene Web Site die Entwicklung der Community
 selbst mit.

 Neben den Community-Sites unterhält FortuneCity eine Vielzahl unterschiedlichster
 Inhalte-Sites und Internet Utilities, wie www.Hotgames.com, www.WSX.com,
 www.V3.com und www.BraveNet.com sowie die Internet Com-munity
 AcmeCity.com als 50-prozentiges Joint Venture mit dem zu Time Warner [NYSE –
 TWX] gehö-ren-den Unternehmen Warner Bros. Online.

 Über EZCD.com

 EZCMP3.com ist eine Website von EZCD.com (www.EZCD.com), die das
 Herunterladen von Musik aus dem Netz ermöglicht. Sie bietet Musikfans als erste
 Anlaufstelle im Internet Music your Way ?. Nutzer können Songs aus EZMP3.com
 herunterladen, selbst zusammengestellte CDs bei EZCD.com kaufen oder in der
 umfangreichen Bibliothek mit großem Informationsangebot mehr über die Künstler
 auf den Sites erfahren sowie Sound-Clips und Videos abspielen. Mit über 100
 Genres zur Auswahl und einer Kollektion von nahezu 250.000 Songs, über 20.000
 Künstlern und mehr als 500 Labels ist EZCD.com der vielleicht beste Ort im Web, um
 neue Musikangebote und New Fans?  zusammenzubringen. EZCD.com unterhält
 Partnerschaften mit Labels und Vertreibern wie Beggars Banquet Group, 32 Jazz,
 Deep South, Bluejay Records, Crank!, Knitting Factory Records, J-Bird, Vagrant
 Records, Irma Records, Century Media und The Orchard. Corporate Partner sind
 American Express, BMG Special Products, Clairol und Liberty Travel. Darüber
 hinaus betreibt EZCD.com Dutzende von Stores für führende Musik-Lifestyle- und
 Unter-haltungs-Sites und arbeitet mit führenden Sites wie SOHH.com,
 Clubplanet.com, JamBands.com und weiteren erstklassigen News- und
 Rezensions-Sites zusammen.

 Pressekontakt:

 Helena Schrader, Investor Relations Manager
 Telefon: (06103) 20 10-286
 E-Mail:   helena@fortunecity.com

 Peter Tasch, Fleishman-Hillard Germany
 Telefon: (069) 405 702-16
 E-Mail:   TaschP@fleishman.com  


Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem MyPhotoAlbum Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 412 Jahreszahlen 919383 My PhotoAlbum Cypern Cypern 22.05.14 09:49
4 112 Fortune City unter hohen Umsätzen ausgebrochen KINI buran 11.06.10 14:27
  6 Löschung The Goldman The Goldman 23.03.07 10:15
  49 Fortunecity nächste Pennyrakete ? The Goldman TigerR 18.03.07 11:34
  5 Frick empfiehlt... Calibra21 Robin 12.10.05 11:31