INTERVIEW: Orbitex-Manager Begun hält Korrektur an Nasdaqfür überzogen

Beitrag: 1
Zugriffe: 78 / Heute: 2
INTERVIEW: Orbitex-Manager Begun hält Korrektur an Nasdaqfür überzogen vanSee

INTERVIEW: Orbitex-Manager Begun hält Korrektur an Nasdaqfür über.

 
#1
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die seit Mitte März andauernde Korrektur an der
US-Wachstumsbörse Nasdaq ist nach Ansicht von Richard Begun,
Portfoliomanager des Orbitex Growth Fund, überzogen. "Erst ist der Markt
nach oben zu schnell gestiegen, dann ist die Korrektur nach unten zu
übertrieben ausgefallen", sagte er dpa-AFX auf einer Veranstaltung am
Donnerstagabend in Frankfurt.

Begun geht davon aus, dass die Bodenbildung vor allem bei den Technologie- und Telekomaktien in naher Zukunft bevorstehe, zumal der
erfolgte "sell off" der Titel fundamental nicht gerechtfertigt sei. Eine ähnliche Entwicklung habe es bereits 1998 gegeben - auch damals sei es
im Frühjahr zu einem Ausverkauf bei Technologieaktien gekommen. Während der Sommermonate setzte dann jedoch eine unverhoffte Kursrally
an der Nasdaq ein. Nach Einschätzung des Orbitex-Managers sollte der Nasdaq zum Jahresende bei rund 6.500 Punkten liegen.

Langfristig orientierte und geduldige Anlager sollten jetzt die tiefen Kurse zum Aufbau von Qualitästiteln nutzen, rät Begun. In seinem Fonds, der
stark in Technologieaktien investiert, favorisiert er die führenden drei Unternehmen aus den jeweiligen Branchen.

Begun bevorzugt Unternehen mit stetigem Cash flow, dominanter Marktposition und visionären Management. Wichtig sei auch, dass die Firmen
die Konsensusschätzungen auf lange Sicht einhielten. Demgegenüber spiele die Bewertung nur eine untergeordnete Rolle.  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen