Interview mit Dr. Tiemann (Vorstand Buch.de AG)

Beitrag: 1
Zugriffe: 764 / Heute: 2
buch.de internetst. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Interview mit Dr. Tiemann (Vorstand Buch.de AG) www.boerse2000.de

Interview mit Dr. Tiemann (Vorstand Buch.de AG)

 
#1
BOERSE 2000
www.boerse2000.de

Interview mit Dr. Tiemann (Vorstand Buch.de AG)

Steffen Dörsam (Foto) sprach mit Dr. Karsten Tiemann, Vorstand der Buch.de AG, über
den aktuellen Geschäftsverlauf und die buch.de-Aktie.

www.boerse2000.de

BOERSE 2000: Sehr geehrter Herr Dr. Tiemann, die buch.de-Aktie ist seit kurzem am
Neuen Markt notiert, heute Nachmittag lag sie bei 9,10 Euro. Angesichts des
Emissionspreises von 10 Euro dürften die Anleger, die gezeichnet hatten, nicht
sonderlich mit diesem Investment zufrieden sein. Was würden Sie diesen Anlegern
raten?

Dr. Tiemann: Die Kursentwicklung entspricht in keinster Weise dem derzeitigen
Geschäftsverlauf. Und ich glaube, daß derzeit die gesamten E-Commerce-Aktie unter
Druck stehen in einem freundlichen Gesamtumfeld. Ich bin mittelfristig jedoch mehr als
positiv gestimmt, die gute Geschäftsentwicklung wird sich mit Sicherheit auch im
Aktienkurs widerspiegeln.

BOERSE 2000: Wie sieht denn die Konkurrenzsituation im deutschen Markt aus?

Dr. Tiemann: Laut einer sehr umfangreichen Studie des ´Stern´ lagen wir bereits vor dem
Börsengang in puncto Bekanntheit auf Platz zwei, direkt nach Amazon. Nach dem
Börsengang haben wir den Bekanntheitsgrad nochmals deutlich gestärkt, wie sich in
den Umsätzen und den Auftragseingängen abzeichnet. Wir sehen uns insgesamt sehr
gut positioniert.

BOERSE 2000: Wie sieht das Bild denn bei den Umsätzen und den Bestelleingängen
im Vergleich mit dem Wettbewerb aus?

Dr. Tiemann: Amazon veröffentlicht keine Zahlen für den deutschen Raum, BOL
veröffentlicht keine nachprüfbaren Zahlen. Ich kann nur sagen, daß sich unser
Umsatzvolumen nun nach dem Börsengang verdoppelt hat. Wir werden im nächsten
Quartal den gleichen Umsatz machen, wie in den 3 Vorquartalen zusammengenommen.

BOERSE 2000: Sie sprechen das ohnehin durch das Weihnachtsgeschäft starke
4.Quartal an; was haben Sie sich denn für das Weihnachtsgeschäft einfallen lassen?

Dr. Tiemann: Wir haben unsere Seiten dem Weihnachtsgeschäft angepaßt, d.h., wir
haben eine spezielle Weihnachtsseite gemacht, die in den ersten Tagen bereits sehr
erfolgreich angenommen wurde. Darüber hinaus haben wir Audiobooks im Angebot. Aber
auch Angebote speziell zum Millennium kommen sehr gut an; das ist ein genauso
wichtiges Thema wie Weihnachten.

BOERSE 2000: Jetzt zu einem anderen Thema; vor kurzer Zeit habe ich mit einem
Experten aus den USA gesprochen, der die Ansicht vertrat, daß es im Internethandel,
im E-Commerce-Sektor zu großen Veränderungen kommen wird, wenn z.B. Wal-Mart
mit Milliardensummen in den Online-Handel einsteigt. Glauben Sie, daß es so kommen
wird, und daß sich ganz speziell auch in Deutschland ähnliches anbahnen könnte, daß
z.B. eine Metro mit enormen Investitionen ihr Internetgeschäft pushen könnten, was für
Konzerne dieser Größenordnung ja durchaus machbar wäre?

Dr. Tiemann: Ich gehe davon aus, daß dies noch einige versuchen werden, aber ich bin
auch davon überzeugt, daß sehr viele....
...weiter geht´s bei BOERSE 2000
www.boerse2000.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem buch.de internetstores Forum