Intershop schreibt schwarze Zahlen

Beiträge: 2
Zugriffe: 456 / Heute: 1
Intershop schreibt schwarze Zahlen Börsix
Börsix:

Intershop schreibt schwarze Zahlen

 
03.05.00 10:12
#1
Hamburg (ots Ad hoc-Service) - INTERSHOP Communications AG (Neuer
Markt: ISH), führender Anbieter von Software für e- Commerce-Systeme,
gab heute seine Ergebnisse für das erste Quartal 2000 bekannt.

   Danach stiegen die Umsatzerlöse im ersten Quartal um 258% auf 25
Mio. Euro gegenüber 7,0 Mio. Euro im Vorjahr. Als Nettoergebnis
konnte INTERSHOP erstmalig in seiner Unternehmensgeschichte einen
Gewinn von 1,6 Mio. Euro ausweisen, gegenüber einem Verlust von 3,5
Mio. Euro im ersten Quartal des Vorjahres. Der Gewinn je Aktie betrug
0,08 Euro gegenüber einem Verlust von 0,19 Euro im Vorjahr.

   Finanzvorstand Wilfried Beeck: "Wir sind mehr als zufrieden mit
dem Quartal. Wir haben nicht nur zum neunten Mal hintereinander
steigende Umsätze berichten können, sondern auch früher als erwartet
die Gewinnschwelle erreicht. Das ist ein wichtiger Meilenstein in
unserer Unternehmensentwicklung."

   Getragen wurde die Umsatzsteigerung vor allem vom Lizenzgeschäft,
das gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres von 4,5 Mio. Euro um
288% auf 17,4 Mio. Euro zulegte. Der Anteil der Lizenzerlöse am
Gesamtumsatz erhöhte sich damit von 64% auf 70%. Besonders stark fiel
der Umsatzzuwachs in den USA aus. Dort erhöhten sich die Erlöse um
488% auf 11,5 Mio. Euro. Hauptumsatzträger waren auch hier die
Lizenzeinnahmen, die um 792% zunahmen.

   "Unser gutes Ergebnis basiert auf abermals stark gestiegenen
Umsätzen, die sowohl durch zahlreiche Neukunden als auch durch
Aufträge bestehender Kunden erzielt wurden, darunter Telcos, Internet
Service Provider, Großunternehmen und Betreiber von Marktplätzen",

kommentiert CEO Stephan Schambach. "Das große Interesse an INTERSHOP
Enfinity, vor allem auch von global agierenden Konzernen, zeigt
unsere Technologieführerschaft in der Digital Economy. Die
Wachstumsraten im Markt für Electronic Commerce Software sind enorm.
Wir planen deshalb, deutlich mehr in Marketing zu investieren, damit
wir nicht nur in der Technologie, sondern auch hinsichtlich der
Markenbekanntheit führend werden."

   Kontakt:

   Investor Relations Europe: Dr. John Lange Phone +49-40-23709-128
Fax +49-40-23709-111 E-mail: investorrelations@intershop.de
www.intershop.de

Intershop schreibt schwarze Zahlen Buckmaster

Außerdem hat Intershop

 
#2
die Umsatzprognose für laufende Gesamtjahr von 100 % auf 150 % gesteigert...
Siehe auch mein Posting von gestern.
Die alten Höchststände werden wir also hoffentlich bald wieder sehen.

mfg
Buckmaster


Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen