Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen

Beiträge: 8
Zugriffe: 460 / Heute: 1
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen ami1
ami1:

Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen

 
29.06.00 16:00
#1
Hi,
klammheimlich still und leise hat sich ISH mit einem Software Unternehmen aus Ilmenau verstaerkt.Die Strategie des dynamischen Wachstums wird weiter verfolgt. Nebenbei werden die thueringischen Unistaedte mehr und mehr in den Blickpunkt des Software - Interesses gerueckt. Es tut sich was...
ISH gewinnt 100 neue Mitarbeiter hinzu, die bei der Neuentwicklung von Software fuer Intershop sehr wichtig sein koennen. Neben den guten Nachrichten der vergangenen Tage und den Aussichten der naechsten Zeit, hat sich der Kurs der Aktie mit E 450 wieder in einem sehr attraktiven Einstiegsniveau angesiedelt. ISH macht mir einfach Spass und geht ungehindert seinen erfolgreichen Weg. Ich bleibe auf jeden Fall dabei.
Gruesse Ami  
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen Digedag
Digedag:

... noch weitere 95 runter, dann - bei 350 - kaufe ich auch wieder ... o.T.

 
29.06.00 17:00
#2
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen deUhwastehner
deUhwastehn.:

glaube nicht an die 350....um die 450 ist schon ganz gut zum .

 
29.06.00 19:55
#3
halte noch aus sentimentalitaet welche zu 34 euro....
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen ami1
ami1:

ich aus kuehler Berechnung = : ) , da die Aktie

 
29.06.00 21:36
#4
auch weiterhin von der hervorragenden Unternehmensentwicklung profitieren wird. Ich halte den Wert seit Januar 99 und habe im Februar diesen Jahres den Betrag , den ich urspruenglich investiert habe, durch einen kleinen Verkauf wieder hereingeholt. Seitdem ist alles reiner Gewinn. Das schont meine Nerven und laesst auch mal schwaechere Tage leichter ertragen. Langfristig glaube ich schon, dass die Kursentwicklung sich auch mit der Umsatz- und vor allen Dingen auch der Gewinnentwicklung  bewegen wird. Die Prognosen fuer diese beiden Werte sind fuer Intershop nun ja auch nicht gerade zu verachten. Mal sehen, was die naechste Zeit noch so passiert...... Gruesse Ami  
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen ami1
ami1:

Hi arbomedianer und buckmaster , wo bleibt die zweite Tasse

 
29.06.00 22:16
#5
Java Kaffee ? Nachdem der erste Schluck heute schon ganz gut war : ) warte ich nun auf die zweite versprochene Tasse feinster Bohne !?
Der Schachzug heute war Klasse und erweitert schon von der Zahl der qualifizierten Mitarbeiter her das Unternehmen sinnvoll. Inwieweit sich die Uebernahme auf Qualitaet zukuenftiger Produkte oder auf die Schnelligkeit ihrer Entwicklung auswirkt, weiss ich noch nicht so genau. Schoene Gruesse an die Java Bohnen dieser Welt
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen Arbomedianer
Arbomedianer:

Die zweite Tasse Java-Kaffee kommt wahrscheinlich heute im .

 
30.06.00 12:05
#6
wahrscheinlich(so meine Infos) eine Kaffebohne aus Skandinavien.

Wir werden sehen.

aktuell 482,- in Düsseldorf

Ich denke heute bei entsprechender Größe der Übernahme werden wir die 500 knacken.

Gruß
Arbomedianer(der nur noch den Namen der Aktie besizt...halt doch Müll)
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen ami1
ami1:

Schoenen Start ins Wochenende : ) o.T.

 
30.06.00 15:55
#7
Intershop: Cleverer Schachzug in Thueringen ami1

Intershop langfristig kaufenswert

 
#8
30.06.2000
Intershop langfristig kaufenswert
Platow Brief  


Die Aktie der Intershop Communications AG (WKN 622700) biete auf einem ermäßigten Niveau eine attraktive Einstiegsgelegenheit, so das Platow Team.

In so volatilen Zeiten wie den jetzigen, in denen der Neue Markt insgesamt eine sommerliche leicht abwärts gerichtete Seitwärtsbewegung vollziehet, blickten kurzfristig orientierte Anleger auf Aktien, die sich in relativ klar zu umreißenden Handelsspannen bewegen.

In einer solchen Range bewege sich den Börsenexperten zufolge auch der Nemax-Blue Chip Intershop. Nachdem sich die Aktie seit vergangenem Herbst binnen weniger Monate vervielfacht habe, folgte im Zuge der Konsolidierung am Neuen Markt im April ein Rückgang um ein gutes Drittel.

Seitdem baue sich bei 400 € eine Unterstützung auf, die dreimal angetestet wurde und sich innerhalb der kurzen Zeitspanne als stabil erwiesen habe. Knapp oberhalb dieser Marke rät das Platow Team Abstauberlimits zu positionieren.

Im Gegenzug sollte bei einem weiteren Fortsetzen der Schwankungen die Marke bei rund 540 € für Gewinnmitnahmen genutzt werden. Hier sei der Kurs aus charttechnischer Sicht erst einmal gedeckelt, der Widerstand scheine nicht einfach zu überwinden.

Langfristig orientierten Anlegern raten die Börsenexperten ebenfalls bei rund 400 € Positionen aufzubauen. Die Story von Intershop bleibet intakt. In einem auf den Neuen Markt ausgerichteten Depot habe sich das Softwareunternehmen als Basisinvestment etabliert.

Um sich gegenüber einer langanhaltenden marktbedingten Baisse abzusichern, sollte der Anleger allerdings auch bei Intershop nicht auf ein Stoppkurs verzichten. Die Region um 300 € erscheine hierzu probat, so das Platow Team.
 


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen