Internet überschätzt??// Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ??

Beiträge: 11
Zugriffe: 809 / Heute: 1
Yahoo 40,07 $ +1,11% Perf. seit Threadbeginn:   -33,39%
 
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? Lalapo
Lalapo:

Internet überschätzt??// Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS O.

 
19.05.00 10:18
#1
Was meint Ihr ,  in USA (Barrons) liegt der Pleitegeier über den I Aktien , in Europa ist BOO-COM in Konkurs gegangen , zwar nicht börsennotiert , aber GROß mit Phantsie / Kapitalausstattung und Zukunft gehandelt ...
Was passiert wenn die ersten US I zu machen , weitere Pleiten in Europa anstehen und auch stattfinden ... Wer wird in Deutschland den Löffel zuerst abgeben , Fortuncity, Artnet-Com etc , wie lange werden SIE sich noch halten bei diesen unfaßbaren schlechten Zahlen , wo wollen die noch Geld herbekommen , welche Bank , welcher Aktionär macht dieses Spiel noch mit , welche Unternehmen werden sich durch Fusion / Übernahme noch retten und ist das dann die Rettung für das entstandene GRÖßERE...... gibt es bald den ultimativen I Crash, mit Panik , Angst .... welche Werte werden gestärkt aus der kommenden Pleitewelle herausgehen ( wo viele Verlierer , da gibt es auch ein paar Winner ) .. Fragen Fragen Fragen ,wie stellt man sich ?, abwarten , schon ein bisl einsammeln ...... und dann WAS ( Ja Ja , Yahoo muß man haben ,,, oder vielleicht doch nicht ??) Überschätzen wir vielleicht alle die Internetzukunft , kann man im Internet so schön es auch ist überhaupt Geld verdienen und wenn WANN ?? . Halten diese Durststrecke die GUTEN durch , könne sie auch weiter , wenn schon profitabel , profitabel bleiben ...??Sind vielleicht die WINNER die Unternehmen die es noch gar nicht gibt ( Die Revolution frießt Ihre eigenen Kinder ...)
Wieviele Mitesser verkraftet der I Kuchen noch ...
Ist das Internet wirklich die Zukunft , eine Zukunft mit der man Geld verdienen kann , als Unternehmen und als Aktionär , oder ist das Internet NUR REINE FREIZEIT / VERGNÜGEN ;  was GELD KOSTET .
Fragen Fragen Fragen

Gruß LALAPO
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? Boersenrecht
Boersenrecht:

Internetpleite schockt Europa!!! -ohne Worte-

 
19.05.00 10:21
#2
Aus: "Die Presse"
                               Londoner Internet-Pleite schockt die europäische
                               Online-Branche

                               Das Online-Modekaufhaus Boo.com ist am Ende. Fast allen Internet-Neugründungen
                               an der Londoner Börse könnte in den nächsten Monaten das Geld ausgehen.

                               Von unserem Korrespondenten DIETER CLAASSEN

                               LONDON. Sie waren Stars am INTERNET-Himmel, jüngst auf der Titelseite von "Fortune":
                               das schwedische Model Kajsa Leander und ihr Landsmann Ernst Malmsten. Sie hatten
                               binnen eines Jahres eines der größten E-Commerce-Unternehmen Europas aufgebaut, mit
                               200 Mitarbeitern in Großbritannien und weiteren 100 in München, New York, Paris und
                               Stockholm.

                               Mittwoch abend ersuchten sie die Wirtschaftsprüfer von KPMG um die Liquidation des erst
                               im November online gegangenen Geschäfts mit modischer Sportkleidung und Accessoires.
                               "Niemand in der Branche wollte unser Geschäft übernehmen", so Malmsten. "Es ist ein
                               schwerer Schlag für das INTERNET in Europa und könnte Investoren abschrecken." Mit
                               einem Startkapital von 135 Mill. Dollar (2,1 Mrd. S/ 151,1 Mill. Euro) hatten die beiden
                               29jährigen Schweden nicht nur von Anfang an das größte europäische
                               E-Commerce-Unternehmen auf die Beine gestellt, sondern auch namhafte Financiers
                               gewonnen wie die US-Investmentbank J. P. Morgan, den französischen Luxuswarenchef
                               Bernard Arnault und die italienische Modefamilie Benetton. Doch keiner der Geldgeber war
                               jetzt bereit, Boo.com weitere 30 Mill. Dollar für eine "Not-Umstrukturierung" zu geben.
                               "Unser Problem war es, daß wir alles von Anfang an zu perfekt machen wollten. Daß wir zu
                               visionär waren, ohne dabei die Kosten im Griff zu behalten", so Malmsten. Bei Boo.com
                               konnte man die Ware dreidimensional aus allen möglichen Blickwinkeln betrachten. Die
                               interaktive Zeichentrickfigur "Miß Boo" stand Surfern mit Rat für ihre persönliche
                               Bekleidungsnote zur Seite. Das war alles sehr teuer, so ein Geldgeber der Schweden, für
                               Kunden aber zu langsam. Eine Bestellung konnte bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen.
                               Zwar brachte es Boo.com im April auf einen im Branchenvergleich akzeptablen Umsatz von
                               etwa 500.000 Dollar. Doch die Kosten beliefen sich zum Schluß auf eine Mill. Dollar pro
                               Woche. Auch der Abbau von 90 Stellen zu Jahresbeginn und Preisreduktionen bis 40
                               Prozent konnten das Geschäft nicht mehr retten.
                               Fast zeitgleich sorgten jetzt auch die Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers für
                               Aufregung: Jeder vierten der 28 INTERNET-Firmen an der Londoner Börse soll nach ihren
                               Berechnungen innerhalb von sechs Monaten "das Geld ausgehen", weiteren 18 blühe dieses
                               Schicksal bis August 2001, sodaß danach nur drei übrigblieben.  
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? Karlchen_I
Karlchen_I:

Ich glaube auch, daß da zuviel an Phantasie drin steckt. Wenn ich .

 
19.05.00 10:34
#3
Erfahrungen als Käufer denke, muß ich das Internet als zwiespältig ansehen. Gute Erfahrungen habe ich mit
- Onlinebanking ( habe schon seit Jahren keine Bank mehr von innen gesehen -   liegt auch an den Öffnungszeiten),
- mit dem Kauf preisgünstiger Artikel ( Internet schafft mehr   Preistranparenz)
gemischte Erfahrungen
- mit Auktionen ( man muß die Sachen, die man   ersteigert, letztlich doch   sehen können.
schlechte Erfahrungen mit dem Kauf von Büchern ( was hilft es, wenn man von   zu Hause bestellen kann, aber die Ware dann doch von der Post abholen muß   und dort in der Warteschlange steht).
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? Lalapo
Lalapo:

Re: Internet überschätzt??// Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RA.

 
19.05.00 12:03
#4
Keiner sonst ne Meinung , in der Depression kann ja auch ne Chance liegen ..... Alles hängt momentan an den Zinsen , was macht die EZB... Leitzinserhöhung nur wegen dem Euro und kappen es Pflänzchen Konjunktur und weiter fallende Märkte und vor allem I AKtien ,oder nix machen und der E verliert mehr an Wert und PRESTIGE , und die Amis und Japaner ziehen noch mehr Geld raus und der Markt troknet noch mehr aus .... und bald dürfen wir  dann auch noch bis 20 Uhr abends handeln ,KLASSE , noch mehr Börse bei noch verteilterm ausgetrockneten Markt .......

Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? Boersenrecht
Boersenrecht:

Re: Internet überschätzt??// Kommende Pleitewelle ??// Panik .

 
19.05.00 12:08
#5
Autor: Wallstreet- Online

Zinserhöhungsrunde noch nicht beendet!
                Freitag, 19. Mai 2000


                Wie erwartet hat die US- Notenbank in der vergangenen Woche den Leitzins um
                50 Basispunkte auf 6,5% angehoben. Er liegt damit wieder auf dem Niveau von
                Anfang 1991. Die ebenfalls erwartete Erleichterungsrally war jedoch nur von
                kurzer Dauer, da die Fed zugleich auf die weiterhin bestehende Gefahr
                steigender Teuerungsraten hinwies. Es ist daher damit zu rechnen, dass es in
                der nächsten Zeit zu weiteren Zinserhöhungen kommen wird. Zwar waren die
                Inflationsdaten moderat, doch dürfte sich der wieder gestiegene Ölpreis in
                einem höheren Inflationssockel niederschlagen. Auch die Arbeitsmarktdaten
                zeigen keine nennenswerte Entspannung an. Da in diesem Jahr
                Präsidentschaftswahlen anstehen, dürfte die Fed ihre Zinsschritte noch vor dem
                Wahlkampf durchführen. Erwartet werden weitere 50 bis 75 Basispunkte.
                Dies ist an den Aktienmärkten noch nicht hinreichend berücksichtigt. Daher

                dürfte sich in den kommenden Wochen die starke Volatilität fortsetzen. Die
                Anfälligkeit von Technologieaktien für schlechte Nachrichten dürfte uns erhalten
                bleiben.
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? Marius
Marius:

Chinesische Internettitel ?

 
19.05.00 13:07
#6
Zb. Hikari Tsushin International(915538) : Innerhalb von 8 Wochen von fast 3 € auf jetzt 0,1 €.  Da dümpeln sie schon seit 6 Wochen rum. Die Mutter scheint doch Fundamental jetzt ganz i.o. zu sein. WTO beitritt Chinas wird wohl im Mai noch beschlossen.
Ist dort schon ein Einstieg angebracht. Was meint ihr ?

Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? fosca
fosca:

Ist doch immer wieder der gleiche Ablauf

 
19.05.00 13:25
#7
Erst war Biotech total angesagt, dann war die Zukunft ploetzlich gar nicht
mehr so rosig. Jetzt ist Biotech wieder im kommen. Mit dem Internet
wird es genau so. Ich bin mir sicher, dass in naher Zukunft alles
ueber das Internet abgewickelt wird. Firmen wie Echelon beschaeftigen
sich intensiv mit der Vernetzung des Hauses. Auch an den Unis gibt
es viele Projete in diese Richtung. So kann man viele Dinge im Haus
schon von unterwegs durch das Handy ueber das Internet steuern.
Der Einkauf wird dann ausschliesslich ueber das Internet abgewickelt.
Fazit, Internet wird wieder ganz gewaltig kommen.
Auf dumm labernde Analysten zu hoeren nutzt nur einem was, naemlich dem
Analysten.
Gruss fosca  
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? tobby
tobby:

Natürlich ist das Internet groß im Kommen, nur nutzt das den Anlegern, .

 
19.05.00 14:24
#8
investiert sind? Ich war sehr lange sehr skeptisch, was Internet und ECommerce anging und wäre deshalb nicht auf die Idee gekommen Aktien wie die von Yahoo zu kaufen, btw: was ist so toll an denen?
Ich glaube, daß die Leute, die schon länger relativ viel mit dem Internet zu tun haben, realistischer die Schwächen und Chancen des Internets beurteilen, daß der Hype durch die Leute gekommen ist, die kurzfristig auf den Zug aufgesprungen sind. Vieles im Internet-bereich ist, gerade in Deutschland, verschlafen worden, vieles wurde aber auch übers Knie gebrochen!
e-Commerce mit fehlender oder mangelhafter Infrastruktur, sei es Verschlüsselung, Bezahlungsarten, ist m.M. nach Wahnsinn! Die Firmen sind gezwungen einen auf Internet und @-Hype zu machen, doch viele Angebote im Internet sehen immer noch aus, als ob ein Laie in seiner Freizeit mal ein bißchen syntaktisch falsches HTML zusammengehackt hat! Daß dem Internet die  Zukunft gehört ist wohl mittlerweile jedem klar (auch mir, wie gesagt, anfangs hat mich der ganze Kram nicht vom Hocker gerissen, und ich muß wir wirklich vorwerfen, daß ich damals (1995 oder ä.) die Chancen nicht oder zu spät erkannt habe und keine Firma gegründet habe...). Die Frage ist aber, ob das Internet lange Zeit die dynamische Zukunftstechnologie bleiben wird, die es jetzt noch ist. Z.B. kommt jetzt wohl niemand mehr auf die Idee, daß Festnetzkommunikation eine tolle Wachstumsbranche ist, die Gefahr für die Internetfirmen ist doch, daß die "Normalisierung" zu schnell eintritt, dann wird das dynamische Wachstum abflachen und die (immer noch) hohen Bewertungen abbröckeln!
Um es nochmal auf einen Punkt zu bringen, ich glaube, es gibt zu viele Leute, die vom Internet wenig Ahnung haben, und da jetzt groß abkassieren/einsteigen wollen und andere mit ihrer (übertriebenen Euphorie)
anstecken.

tobby

Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? LARA CROFT
LARA CROFT:

Leute, wartet ein paar Jahre!

 
19.05.00 15:55
#9
Die aktuelle Entwicklung zeigt uns folgendes (ganz knapp):

- Trotz irrationaler Gewinne (01-03 2000) ist eine garantierte Gewinnsteigerung auch in traditionellen "Seitwärts"-Zeiten auch mit noch so klangvollen Namen und Ideen nicht (oder kaum) drin.

- Viele "Kurzfristige" verfallen in Panik und Depression. Und fangen plötzlich ebenso irrational an, Zukunftsmodelle die Zukunft abzusprechen, wie sie die völlig irrationalen Gewinnsteigerungen im 1. Q. als normal empfanden.

- Leute, besinnt Euch auf die "Großen" im unmittelbaren ECommerce-Geschäft, ferner auf die wichtigen Technologieführer in Sachen E-Sicherheit und E-Infrastruktur. Dann werdet ihr auch keinen Schiffbruch erleiden.

- Schließlich: Es schadet nicht, statt 3 Monate Anlagehorizont auch mal ein, zwei Jährchen ins Land gehen zu lassen. Finger weg von Maus und TAN-Block, wenns ums ach so verlockende "Hin und Her" geht. Bringt 99% von uns nämlich nichts ausser Verlusten. Um 2002 herum werden wir dann ja sehen, wer die volleren Taschen hat :-)

So long,
LARA C.
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? sunny
sunny:

Re: Internet überschätzt??// Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAU.

 
19.05.00 16:05
#10
Also wirklich Leute, seid doch mal ein bisschen zukunftsorientiert, seht nicht immer die schnelle Mark hinter jedem Titel...Sicher ist dass nicht alle Internetwerte das grosse Geld bringen, aber schaut euch die Werte an, die wirklich zukunftsweisend sind (z.B worldgate) und geduldigt euch ein wenig. Man muss (soll) ja nicht von der Börse sein tàgliches Brot kaufen, oder???
Internet überschätzt??//  Kommende Pleitewelle ??// Panik ??// RAUS ODER REIN ?? Lalapo

Dank Euch für die interes. Beiträge o.T

 
#11
.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Yahoo Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 9.647 YAHOO steigt und steigt und steigt OldPlayer Maxxim54 23.11.16 21:05
  4 Softbank könnte Alibaba bald kontrollieren Hoax Volker2014 16.04.16 23:35
4 241 Todgesagte leben länger! Lemming711 cineastic 25.07.15 16:12
    Glauben Sie, dass Yahoo ist ein Kauf? StocksPicker   29.08.14 23:54
  4 Hat Yahoo ein neues Geschäftsmodell? Libuda DAX Indikation 19.09.12 16:25