INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer

Beiträge: 16.960
Zugriffe: 1.062.845 / Heute: 37
Injex Pharma kein aktueller Kurs verfügbar
 
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

@selkirk

 
06.08.14 15:30
ich gehe davon aus, dass es wortzitate der einsteller sind...
keine eigene meinung?

dann ist der "wortersteller" nachweispflichtig!

dazu brauchst du dann nachweise...

eh sich die staatsanwaltschaft damit beschäftigt vergehen in der regel lange zeiten..

vorausgesetzt ist die mögliche nachweisführung, dann ist der vorgang bestimmt schon angelaufen? kannst du doch erwarten...

oder sind es nur geschichten? lasse mich von der nachweisführung überraschen.
bis dahin nehme ich es nur zur kenntnis..
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer NervBär007
NervBär007:

Nochmal etwas zu den Stimmrechten

5
06.08.14 15:53
Aus der Gesamtpräsensliste habe ich ein paar Zahlen abgeschrieben (ich hoffe richtig) – ich betone nochmal, dass alles, was ich hier schreibe, das ist, was in der HV gesagt wurde, was ich gesehen habe und ich davon ausgehe, alles richtig mitbekommen zu haben – aber ohne Gewähr.

Ein Dr. Karl- Josef-Stöhr, Anwalt aus Berlin vertrat die Stimmrechte rund um die Gruppe Rösch. Da waren 11018 Stimmrechte auf Herrn Rösch, einmal 507773 und nochmal 100000 auf die MMB und 125665 auf Stöhrs Namen. Die Frage ist, ob er selbst so viele Aktien besitzt oder diese auch für jemanden verwaltet. Vermutung jetzt von mir, der ehemalige Aufsichtsrat Dr. Franz hatte ja auch eine ganze Menge Aktien…
Zusammen sind das ca. 30% der anwesenden Aktien gewesen und damit wurden die Anträge torpediert.  Sowohl Anträge zur künftigen Finanzierung, als auch z.B. der Passus aus Punkt 5 der Tagesordnung:
§ 2 Abs. 3 wird wie folgt neu gefasst:
„Gegenstand des Unternehmens ist auch die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von
medizintechnischen Produkten und therapeutischen Anwendungen.“  
Man will dem Unternehmen permanent schaden.
Dazu gehört auch der Vorfall, der uns vom Mai d.J. geschildert wurde. Es sollte Verhandlungen mit Russen über Folgefinanzierungen geben. An genau dem Tag schickte Herr Rösch ein Schreiben an Vorstand und Aufsichtsrat, in dem stand, dass e r am Montag Insolvenz anmelden würde. Die MMB hatte ja Kredite an Injex vergeben, die sie dann alle fällig stellte.
Die Verhandlungen mit dem Investor fanden zwar statt, aber dieser war sehr verschreckt und ruderte zurück und somit kam keine Finanzierung zustande.

Ich wollte ja aber zur Zukunft kommen. Bei Durchsicht meiner Notizen habe ich festgestellt, dass das Management sich doch recht bedeckt hielt. Wahrscheinlich macht es aber auch Sinn, nicht zu viel zu veröffentlichen, bei der Torpedierungswut eines Herrn Rösch.
Es wurde gesagt, dass Herr Fukushima (der dieses Jahr anwesend war) die Maschine, die ja Eigentum von Injex war, aber durch die MMB an ihn verpfändet wurde, freigegeben hat, sodass die wieder als Sicherheit zur Verfügung steht.
Es gibt Umsätze, da die Produktion ja wieder läuft und es ja durchaus auch Distributoren gibt, die seriös arbeiten und die Produkte vertreiben.
Ansonsten bat das Management die Aktionäre um Geduld und Vertrauen. Es sind Nachfragen da für vorgefüllte Ampullen, sogar von der UNESCO. Hierzu müssen die Ampullen weiterentwickelt werden. Angestrebt wird ein neues Patent-Portfolio aufzubauen.
Dr. Klaue sprach von 12-18 Monaten und 3,5 bis 5 Mio. Euro, die man benötigt, um Altverbindlichkeiten zu lösen, Stabilität hereinzubringen, Umsätze im einstelligen Mio.-Bereich zu generieren, man sei immer noch in der Sanierungsphase
Die Bekanntheit des Unternehmens muss gesteigert werden, Geld für Marketing wird benötigt (Injex konnte auf einer Messe nicht vertreten sein, weil die Standmiete zu hoch war)
Zum Listing sagte Dr. Klaue, wann die Aktien wieder handelbar sein werden ist derzeit nicht zu beantworten. Das Unternehmen ist gegenwärtig nicht börsenreif. Es gibt Überlegungen, doch nicht im General Standard listen zu wollen, sondern evtl. an der Euronext wo nicht so hohe Anforderungen und weniger Berichtspflichten sind.
Ich denke, es ist auch überhaupt nicht erstrebenswert, das Listing voranzutreiben. Der Kurs würde sicher in den Keller gehen und Kapitalmaßnahmen würden eine massive Verwässerung bewirken.
Zum Thema Klage: Es wird in den nächsten Tagen eine Zivilklage eingereicht. Dr. Klaue sieht keinen Sinn in einer Strafanzeige (obwohl der Vertreter der SdK dies dringend anriet und die Voraussetzungen ja auf jeden Fall da sind). Dr. Klaue sieht seine Aufgabe darin, möglichst viel Geld der Aktionäre zu retten und das geht nur auf diesem Wege.
Mehr der gestellten Fragen kann ich leider nicht beantworten, es wurde eine Zusammenfassung auf der Website von Injex avisiert.

Ich möchte noch einmal darum bitten, das Forum hier nicht mit überflüssigen Beiträgen vollzumüllen, das macht das Lesen anstrengend. Manche Beiträge lese ich gar nicht, vielleicht entgeht mir dadurch auch mal was Wichtiges.
Ferner möchte ich auch mal darauf hinweisen, da bei einigen ja doch eine gewisse Schadenfreude vorherrscht: Es braucht sich niemand von uns zu schämen, auf Herrn Rösch hereingefallen zu sein und ihm sehr lange vertraut zu haben. Sogar dem großen Sammy Sosa mit seinen vielen Anwälten ist es nicht besser ergangen.
Und ich würde mich freuen, wenn die ehemaligen Rösch-Anhänger einfach zu Injex-Anhängern würden und wieder zurückkämen.


INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer NervBär007
NervBär007:

Habe den Herrn Anwalt

 
06.08.14 15:55
gerade mal gegoogelt

www.heuking.de/anwaelte/profil/stoehr.html

Auffällig war, dass er bei den Nachfragen der Aktionäre lange aus dem Raum verschwunden war...

Anweisungen holen?
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer dregonfleischer
dregonfleisch.:

wien hat denn her klaue verhindert

 
06.08.14 17:13
das da die insolvenz angemeldet wird
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Selkirk
Selkirk:

schämen

 
06.08.14 17:51
müsst ihr euch nicht , nur mal hinterfragen.
Besitze ich das nötige" Börsen Know-how ", und vor allem besitze ich eine gewisse Charakterstärke  um den Dumm-Pushern auch mal zu widersprechen.
Hinweise das hier was nicht stimmen kann gab es zuhauf.
Den ehrlichen wünsche ich viel Glück.
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer dregonfleischer
dregonfleisch.:

wer steckt denn hier

 
06.08.14 17:55
5 mio reinb für umsätze von 1 mio ich werde von gerrn rösch das geld was ich zur rettunge ingesetzt habe mit zinsen zurückfordern
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

quelle w:o zitat von meinem eintrag

 
06.08.14 18:12
"die quelle war:
http://www.ariva.de/forum/...-back-zum-Weltmarktfuehrer-451456#bottom

ich werde es aber nicht werten.
erwarte darüber hinaus aber gegenreden.

"Zum Thema Klage: Es wird in den nächsten Tagen eine Zivilklage eingereicht. Dr. Klaue sieht keinen Sinn in einer Strafanzeige (obwohl der Vertreter der SdK dies dringend anriet und die Voraussetzungen ja auf jeden Fall da sind). Dr. Klaue sieht seine Aufgabe darin, möglichst viel Geld der Aktionäre zu retten und das geht nur auf diesem Wege."

es ist aber mit dem löschen in ordnung, auch wenn es nur ein zitat ist/ war...
wenn es nicht mal einer klage standhält?
keinen arsch in der hose..
was soll das?
es wurde auf einer HV vorgebracht, von einer berechtigten person..

diese geschichten kenne ich zu genüge..
ich nicht aber der andere..
schlimm genug bleibt aber jeder punkt, wenn er belegbar ist..
ist er doch?"

was bleibt dann, außer einer klage...
glaube die aktionäre müssen in vorleistung gehen?
(da hast du alles gelesen und fühlst dich wieder verscheißert...)

dr klaue sieht seinen aufgabe möglichst viel zu retten?
ich dachte er wolle langfristig gewinne machen?
unabhängig davon was ich glaube..

dr egon,
schreib herrn rösch schon mal an...
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Selkirk
Selkirk:

und

 
06.08.14 18:15
immer daran denken , Betrug und Untreue  ist grundsätzlich  ein Offizialdelikte.

>>>
www.suedkurier.de/hess-ag./
@godi
Danke für die Antwort
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

nervbär

 
06.08.14 18:25
hat nichts mit dir zu tun...
DANKE
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Selkirk
Selkirk:

§

 
06.08.14 18:27
Einige Delikte werden beim Hinzutreten besonderer Umstände zu Antragsdelikten. So sind Diebstahl, Unterschlagung, Betrug und Untreue grundsätzlich Offizialdelikte. Beziehen sie sich jedoch auf geringwertige Sachen bzw. geringwertige Vermögensvorteile, so sind sie nur als relative Antragsdelikte verfolgbar (§ 248a, § 263 Abs. 4, § 266 Abs. 2 StGB). Noch weiter gehen die Beschränkungen bei den genannten Delikten, wenn die Tat durch einen Angehörigen des Geschädigten begangen wird oder zwischen Täter und Geschädigtem eine häusliche Gemeinschaft besteht. Dann kann die Tat als absolutes Antragsdelikt unabhängig von der Schadenshöhe gemäß § 247 StGB nur auf Antrag verfolgt werden.
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

häusliche gemeinschaft?

 
06.08.14 18:35
na aber..., also..
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

was wurde eigentlich

 
06.08.14 18:49
zur fambrinia gesagt?
ihr habt doch gefragt?
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

interessant

 
06.08.14 18:52
"Zum Listing sagte Dr. Klaue, wann die Aktien wieder handelbar sein werden ist derzeit nicht zu beantworten. Das Unternehmen ist gegenwärtig nicht börsenreif. Es gibt Überlegungen, doch nicht im General Standard listen zu wollen, sondern evtl. an der Euronext wo nicht so hohe Anforderungen und weniger Berichtspflichten sind.
Ich denke, es ist auch überhaupt nicht erstrebenswert, das Listing voranzutreiben. Der Kurs würde sicher in den Keller gehen und Kapitalmaßnahmen würden eine massive Verwässerung bewirken."

wo habe ich das nur seit 2013 hier immer wieder gelesen..????

"Ansonsten bat das Management die Aktionäre um Geduld und Vertrauen. Es sind Nachfragen da für vorgefüllte Ampullen, sogar von der UNESCO. Hierzu müssen die Ampullen weiterentwickelt werden. Angestrebt wird ein neues Patent-Portfolio aufzubauen."
forschung und entwicklung.... na gut..
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

nervbär

 
06.08.14 18:57
kleines problem..
wirklich nicht böse gemeint..nicht böse... nicht böse..
du schreibst  "ich denke"..
hat herr dr klaue gesagt "ich denke" oder ist es deine meinung?
wenn es deine meinung ist bitte trennen..

und nicht beleidigt stumm sein..
DANKE
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Nightmare 666
Nightmare 666:

nervbaer

 
06.08.14 20:02
trotz deiner Erleuchtung ( durch den Zaunpfahl ) muss ike dir saajen, datt du ne watt
überlange Leitung hasst ... hättest dir allet spaaren können  wa ...
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer sportback
sportback:

@DIVA

 
06.08.14 22:02
Hallo Diva,da ich im Moment beruflich sehr eingespannt bin, kann ich ich mich nur spät am Abend hier im Board melden.
Deshalb habe ich nichts dagegen, das du oder andere meine Beiträge zur HV in WO einstellst.
Nervbaer, du  und dein Kumpel  habt  die HV sehr gut und wahrheitsgetreu geschildert.
Ich appelliere hier nochmal an alle Aktionäre ,wir müssen unsere Stimmen an der nächsten HV bündeln und Herrn Rösch Paroli bieten, damit er nicht wieder für die Firma wichtige Entscheidungen verhindert.
Sein Plan ist es nämlich immer noch die Firma in die Insolvenz zu treiben und sich dann aus der Insolvenzmasse billig zu bedienen.
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

hallo sportback

 
06.08.14 22:07
kanst du mir sagen wer hinter der fambrinia steckt?

INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer sportback
sportback:

Fambrinia

 
06.08.14 22:18
soweit ich weiß steckt hinter Fambrinia ein Russischer Investor
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

danke

 
06.08.14 22:41
doch noch oder dann andere?
"Dazu gehört auch der Vorfall, der uns vom Mai d.J. geschildert wurde. Es sollte Verhandlungen mit Russen über Folgefinanzierungen geben. An genau dem Tag schickte Herr Rösch ein Schreiben an Vorstand und Aufsichtsrat, in dem stand, dass e r am Montag Insolvenz anmelden würde. Die MMB hatte ja Kredite an Injex vergeben, die sie dann alle fällig stellte.
Die Verhandlungen mit dem Investor fanden zwar statt, aber dieser war sehr verschreckt und ruderte zurück und somit kam keine Finanzierung zustande."

aber sicher sollte man es genauer wissen?
egal..

ich war der meinung eine klage ist zwingend notwendig.
(genau das wollte ich eigentlich!)
"Zum Thema Klage: Es wird in den nächsten Tagen eine Zivilklage eingereicht. Dr. Klaue sieht keinen Sinn in einer Strafanzeige (obwohl der Vertreter der SdK dies dringend anriet und die Voraussetzungen ja auf jeden Fall da sind)."

das mit den zivilklagen kenne ich.
es ist so etwas wie der halbe arsch..und bringt nichts. für wen auch..
beim ganzen arsch must du deine eigene aktivitäten auf den tisch packen.
ob es ein problem ist?

ich denke herr rösch hat ja auch keine wahl.
einstweilige verfügung und klage..
er kann sich doch noch nicht als vermeindlicher betrüger hinstellen lassen..
offen auf einer HV.
(und auch genau das wollte ich)

und dann fragen wir mal unter welchen voraussetzungen die werteeinschätzungen der paketeria/ mmb/ injex entstanden sind.
und wer das abgesegnet hat.
welche tatsächlichen werte wurden, nach der neubewertung, denn noch anerkannt?

nur die rechtliche allinhaltliche klarstellung bringt fortschritt..
sonst schläft das unternehmen ein, befürchte ich ..
bist du da grundsätzlich anderer meinung?

es kann doch nicht erneut sein, das komparsen sicher hinter einer leuterung verstecken..
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

glaube

 
06.08.14 22:42
gar nicht, dass es nochmals um das problem der stimmenanteile geht..
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer sportback
sportback:

Hallo godi

 
06.08.14 22:49
Wen meinst du mit Komparsen? Hast du da bestimmte Personen im Blick?
Irgendwie verstehe ich deine Postings nicht so ganz,drück dich doch mal deutlicher aus.  
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Diva
Diva:

hallo selkirk, post 15660

 
06.08.14 23:16


man könnte echt meinen hier sind nur doofe unterwegs - es geht um BETRUG

B E T R U G !!!

und das nicht im ausmass eines kleinen griffes an den pfandflaschenautomaten und dort den bon mal kurz mitgenommen, nein .... nicht so easy peasy, sondern so,

dass fachleute vor ort monate brauchten das aufzudröseln!!!  scheints u.a. auch E&Y ...

was hat das mit charakterstärke und börsen know how zu tun??

ein EGO-mane mit schon krankhaften selbstüberschätzungs"tendenzen" hat sich systematisch und mit vorsatz bedient .... und das am geld der aktionäre

sosa samt anwälten (!!) hat es nicht geblickt.


es geht doch schon lange nichtmehr um recht haben wollen oder der cleverle hat aber gesagt oder was weiß ich .... den großteil des genuschles der kontras kann man eh nur überlesen ... sprich überlese ich

der meestra  etc .... sorry - ihr kommt mir zum teil wie geistig eingeschränkt rüber ( nur die können nicht aus ihrer haut raus und haben recht auf unterstützung / hilfe )

#####wie kann man sich nur freiwillig hier rumtreiben, ohne shares, ohne originäres interesse#####

und JA - ihr hattet recht .... wieviele rote teppiche wollt ihr ausgerollt bekommen??

ohm - ich werde jeden tag bis an mein lebensende eine kerze für alle godis und wallanders und ralfis und nightmares und wen noch anzünden .... was würde dieses forum nur ohne euch tun ....

ihr seid toll ... wir wären und sind ohne euch da nieeee drauf gekommen und im chor ... ihr seid soooooo tolll und wir sind doof
ihr seid toll ... wir wären und sind ohne euch da nieeee drauf gekommen und im chor ... ihr seid soooooo tolll und wir sind doof

können wir das damit endlich sein lassen??? um das geht es nämlich nicht!!!
und wenn ihr das nicht endlich kapiert, seid ihr (!!) letztlich doch nur ziemlich dooof

###( nur wir können leider nicht verkaufen und wären sonst womöglich schon längst weg, zumindest ich )###

ps - alles nur meine persönliche unbedarfte meinung, ohne gewähr auf richtigkeit ...


INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Selkirk
Selkirk:

Diva

 
06.08.14 23:29
nochmal für dich:
Betrug ist ein Offizialdelikte

Straftaten, die von Amts wegen und ohne Rücksicht auf den Willen des Verletzten staatlich verfolgen werden.

Die überwiegende Mehrheit aller Straftaten sind Offizialdelikte.
Dies liegt daran, dass grundsätzlich allein dem Staat das Recht auf Strafe zusteht.
Wenn der Staat für sich allein das Recht auf Strafe beansprucht und Selbstjustiz verbietet, muss er dem öffentlichen Interesse an der Verfolgung von Unrecht nachkommen.

Sobald die Staatsanwaltschaft (oder ihre Hilfsbeamte) Kenntnis von dem Verdacht einer Straftat Kenntnis erlangen, müssen sie ermitteln.

Unter Offizialdelikte fallen alle Verbrechen und die meisten Vergehen.
www.rechtslexikon-online.de/Offizialdelikte.html
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Selkirk
Selkirk:

zum know how

 
06.08.14 23:32
wie lange war das Delisting von der Börse angekündigt??

###( nur wir können leider nicht verkaufen und wären sonst womöglich schon längst weg, zumindest ich )###
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer lowland
lowland:

#15672 diva

2
06.08.14 23:42
B E T R U G !!!

Natürlich.

"godis und wallanders und ralfis und nightmares" etc.

haben das gesehen.

@godi

Komparsen. Punktlandung. Getroffene Köterchen...


Seite: Übersicht ... 625  626  628  629  ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Injex Pharma Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
63 16.959 INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Archon wallander 02.08.16 12:47
5 22.831 Injex AG - Wahrheit und Träumerei Bavarian.Lucky.7 Prince of Darkness 13.05.15 05:09
37 12.599 Was steckt hinter dem Paketeria AG Anstieg? koelnerschwabe wallander 14.04.15 14:26
6 40 Wiedereinstiegskurs am 18.03.2012 oder später ahnungslos73 wallander 27.11.14 09:19
6 16 Injex 2013 die DIVIDENDENSCHÄTZUNG dregonfleischer HerrDausB 27.07.14 21:49