INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer

Beiträge: 16.960
Zugriffe: 1.062.471 / Heute: 12
Injex Pharma kein aktueller Kurs verfügbar
 
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Mega Infusion
Mega Infusion:

Der

2
05.08.14 22:09
Dr Mee$$da hedd soin Ruf weg und mid ihm des Produkd Injex was nix Taugd und nie was dauge wird!

Megaschrodd, den koir kaufe will
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer dregonfleischer
dregonfleisch.:

was ja wohl klar ist

 
05.08.14 22:14
der rösch soltte die 1 mio an sosa ubernehmen hat er ja auch fer ursacht und wenn er noc h anstand hat das geld der mmb ab die injex zahlen 1 jahr warten sehr srios herr klau so verscherzt mna es sich mit seinen auktionären ich würde vorschlagen die ke noch mal auder nächsten hv in diesem jahr durch zusetzten die ig injex wusste nicht das dafür 75 prozent notwendig sibf  b esondersy die ALTAUKTIONÄRE WÄREN 1;25 GÜNSTIG DABEI UND KONNTEN SO NOCH MAL VERBILLIGEN ICH ER WARTE DA MA<L WAS OFIZIELLE  VON HERRN KLAUE SUPER ANDY WAS DU HIER ANGERICHTET HAST  
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer wallander
wallander:

nat.

3
05.08.14 22:17
sind alle auf "Weltreisen", versteht sich, jumper auch, aber so weit kann man gar nicht reisen, um das "Rösch kapitel" aus dem Gehirn zu tilgen, falls verlustreich festgesetzt... wer weiß, wie das endet... Der Dr. sprach nicht etwa von einem tollen aussichtsreichen Projekt, sondern von einem Zitat "Himmelfahrtskommando". Damit ist genug Begrifflichkeit im Vorfeld vorgebaut, so dass ein mögliche Insolvenz am Ende niemanden mehr groß überraschen oder verstören würde... Das "Projekt Spritze" wurde immer vom Mee$chtar gelebt und getragen, er war die Seele dieses Vorhabens, sein 2. Vorname war Injex und warf mit, mag sein "Luftzahlen", um sich, was ja schon früh vermutet wurde (vgl. @bavarian), aber nur durch ihn gab es das Projekt. Sonst hätte Renten Jim es für immer im Keller verstauben lassen... Geht der Kopf... kann man sich ausmalen, was mit dem trudelnden Rest nach einiger Zeit des redens, passieren mag... der letzte macht das Licht aus... nur meine persönliche Meinung, keine Kauf- oder Verkaufempfehlung
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer lowland
lowland:

rip

 
06.08.14 00:12
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Prince of Darkness
Prince of Dark.:

... unjlaublich !

3
06.08.14 01:47
... diese Ferse von einst, hamn den Nagel aufn Kopp jetroffn :D




http://www.ariva.de/forum/...-Traeumerei-457634?page=468#jump14808930
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Diva
Diva:

@14613

 
06.08.14 06:29


scharf nachdenk -  vielleicht A. RÖSCH


?????????????????  





INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer NervBär007
NervBär007:

Ich war zusammen

12
06.08.14 08:46
mit einem Freund auf der HV, welcher auf meine Begeisterung über die Aktie hin auch Injex-Aktien gekauft hatte. Da er in keinem Board angemeldet ist, hatte ich ihn gebeten, seine Notizen zu durchforsten und aufzuschreiben, was bei mir untergegangen ist.
Ich selbst werde mich heute mal mit dem Thema Zukunft beschäftigen und in meinen Notizen suchen, was dazu gesagt wurde.

Hier der ergänzende Bericht des Freundes:

2013 wurde eruiert, dass der HGB Jahresabschluss von 2011 fehlerhaft war.
Es wurde nur der Jahresabschluss von 2011 festgestellt, von 2012 und 2013 gibt es keine testierten Abschlüsse, nur Berichte. Vom gezeichneten Kapital wurde ein Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals festgestellt. Das war das Resultat einer Nachtragsprüfung der DELTA Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Im Geschäftsjahr 2011 wurden nämlich im Rahmen einer Sachkapitalerhöhung Geschäftsanteile der INJEX Pharma GmbH (heute firmierend unter Injex Pharma Technologie GmbH) in die INJEX Pharma AG eingebracht, die aber korrigiert werden mussten. Durch diese Sachkapitalerhöhung avancierte die MMB zum größten Gläubiger mit 1,2 Mio. und hatte damit die Mehrheit in der INJEX Pharma AG. Eine Tatsache, die das Gesellschaftsbild der InjexPharma AG komplett veränderte. Die Neubewertung der eingebrachten Anteile von der MMB, führte zu dem bekannten niederschmetternden Ergebnis!

Dr. Klaue agiert als Vorstandsvorsitzender seit 15 Monaten. Ursprünglich sollte Injex wieder an die Börse im Segment General Standard gebracht und ausgebaut werden. Aber was er vorfand, war ein Himmelfahrtskommando. Drastisch konstatiert er, dass Hr. Rösch die Firma systematisch ausgeplündert hat! Das heißt doch nichts anderes, als dass er uns als Aktionäre ausgeplündert hat. Das Grauen gleich am Anfang! Eine bittere Wahrheit, wo uns Rösch doch immer genau das Gegenteil vorgegaukelt hat.
Er habe im Mai angefangen und einige Zeit gebraucht, um alles zu durchschauen und vor allem zu akzeptieren, was da alles an Grausamkeiten zutage kam. Auf jeden Fall gehörten alle Firmen Herrn Rösch. Er zeichnete ständig sowohl als Käufer, als auch Verkäufer. Damit existierten die ganze Zeit Interessenkonflikte, die Rösch immer nur zu seinen Gunsten gedreht und somit die Aktionäre geschädigt hat.
Jetzt noch einige Infos der HV in Kürze, unmöglich, alles ausführlich aufzuschreiben:
Im Januar 2013 gab es ein Schreiben an einen Investor (Sosa?), in dem angekündigt wurde, dass 1 Mio. Startersets nach Russland gehen würden, was aber nie passierte.
Es wurden Exklusivverträge gleich mit mehreren Distributoren in einem Land abgeschlossen, z.B. der USA, die zu Schadenersatzklagen wegen Täuschung führten.
Es wurden von ausländischen Distributoren gefälschte Papiere an die INJEX Pharma AG geschickt.
Aktien wurden an Investoren (China?) nicht ausgegeben, obwohl das Geld geflossen war.
Teilweise hatten die Distributoren gar keinen Bezug zur Medizintechnik.
Zwar wurden Mindestabnahmemengen in den Verträgen mit den Distributoren festgeschrieben, jedoch führte es zu keinerlei Konsequenzen, wenn diese nicht erreicht wurden. Es gab keine Forderungen bei Umsatzausfall! So blieben von den von Rösch 2012 vollmundig herausposaunten 40 Mio. Umsatz gerade man 2,5 Mio. übrig.
Rösch hatte Mr. Grinman aus den USA als Vertriebschef angeheuert. Der bekam im Monat ein Fixum von sage und schreibe 30000 Euro plus Dienstwagen! Nein, nein kein Grundgehalt mit Zulagen oder leistungsabhängigen Bestandteilen, wie im Vertrieb allgemein üblich. Ein Festgehalt, egal was passiert. Jeden Monat 30000 Euro! Ein Skandal und ein Wahnsinn, wenn man daran denkt, was die Kanzlerin verdient, nämlich nur 17000 Euro monatlich! Aber Rösch wollte in seinem Größenwahn, als selbsternannter Macher der Kanzlerin zumindest in den Bezügen nicht fern stehen und gönnte sich 12500 Euro+ Dienstwagen; zum Schluss forderte er mal eben 15000 Euro (die aber nicht genehmigt wurden)!! Wow! Wahnsinn, was hier so abging indem Selbstbedienungsladen InjexPharma. Ein Hr. Dr. Klaue macht heute die Drecksarbeit für die Hälfte des Gehaltes von Rösch. Und die macht er wirklich gut, während die Anderen die Karre in den Dreck gefahren und sich bereichert haben! Aufgrund der angespannten finanziellen Situation des Unternehmens gab es Einsprüche aus der Buchhaltung hinsichtlich der völlig überzogenen und ungerechtfertigten Bezüge von Mr. Grinman. Forderungen Zahlungen anzupassen wurden ignoriert, Rösch ließ sich auf keine Diskussionen ein und überwies höchst selbst die 30000 Euro, nachdem die Kollegen auf dem Nachhauseweg waren! Unglaublich, aber wahr! 30000 Euro monatlich, die auf einen 5-zeiligen Zettel als Vertrag basieren. Dieser Zettel tauchte auf einmal auf, nachdem durch den jetzigen Vorstandsvorsitzenden, Dr. Klaue, der Vertrag mit Greenman nachdrücklich zur Einsicht gefordert wurde. Gott sei Dank beendete Dr. Klaue sofort diesen Spuk mit dem Vertriebschef Grinman.
Es ist augenscheinlich das Ziel einiger Leute um Rösch, das neugeführte Unternehmen mit allen Mitteln scheitern zu lassen. Das wurde mit dem Abstimmungsverhalten dieser Gruppe, vertreten durch einen griesgrämigen Herrn, in der HV eindeutig bestätigt. Denn das waren die einzigen Gegenstimmen.
Hier noch ein Beispiel: Rösch trat nach seiner Ablösung provokant mit zwei angeblichen Investoren aus Kanada an Dr. Klaue heran und bot eine Investitionsbeteiligung an der INJEXPharma AG an, da die ja in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Ja klar Rösch muss das ja wissen! Er hat ja höchst selbst dafür gesorgt. Die Bedingungen die die beiden potentiellen Investoren stellten waren: Rösch wird wieder Vorstandsvorsitzender und Austausch von zwei Aufsichtsratsmitgliedern. Das waren natürlich die, die für den Abgang von Rösch gestimmt haben. Wenn dieser Forderung nachgekommen wird, beteiligt man sich mit je 50000 Euro und einer Investitionssumme von 2,0 Mio. Dr. Klaue setzte eine Frist, in der der Nachweis über die 2,0 Mio. erbracht wird. Diese Frist verstrich, der Nachweis wurde nicht erbracht, verantwortungsbewusst lehnte Dr. Klaue das dubiose Angebot von Rösch ab. Daraufhin wurden von der MMB sofort alle Kredite auf Fälligkeit gestellt. Rösch wollte das Unternehmen dadurch in die Insolvenz treiben und sich anschließend aus der Insolvenzmasse bedienen, um damit ein neues „Baby“,  respektive eine neue Missgeburt platzieren zu können. Unser Geld wäre komplett verloren. Der Schaden bei uns  ginge ins Unermessliche und der niederträchtige Rösch wäre zudem alle Forderungen los. Seid bloß alle froh, dass wir einen so hervorragenden Mann, wie Dr. Klaue und einen mitdenkenden neuen Aufsichtsrat haben. Die haben bisher alle Angriffe mit großem persönlichem Engagement parieren können. Aber wir als Aktionäre müssen ihnen den Rücken stärken, deshalb appelliere ich noch einmal an alle Aktienbesitzer kommt zur nächsten HV, verschenkt nicht eure Stimmen. Jede nicht abgegebene Stimme, ist eine Stimme für die kriminelle Seilschaft um Rösch. Ihr schadet euch selbst!

INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer ralfi1962
ralfi1962:

@Nervbär

 
06.08.14 09:25
vielen , vielen Dank für deine Ausführungen und dein Engagement.
Dir würde ich es wirklich gönnen, einigermaßen heile aus diesem Invest herauszukommen.
Ich hoffe, du hast damals nicht zuviel investiert.

Das Herr Rösch anscheinend so agiert hat, wie in deinem Bericht ausgeführt, ist unfassbar, gerade nach seiner persönlichen Vita.
Das er sich hier noch als quasi "Geschädigter" darstellt und von seinem "Baby Injex" spricht, verschlägt einem glatt die Sprache.
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Selkirk
Selkirk:

wurde

 
06.08.14 09:35
eigentlich die Staatsanwaltschaft eingeschaltet?
wenn ja , bitte mal das Aktenzeichen
wenn nein , warum?
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Mega Infusion
Mega Infusion:

@ Nervbär

 
06.08.14 09:38


Welche Sachoilage wurde noh genau für d Sachkabidalerhöhung vo dr MMB erbrachd?
Bzw. was genau für oilage, gell?

Gebäud,Maschine, gell?

Was genau?
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer wallander
wallander:

@NervBär

 
06.08.14 09:47
du machst dich, 10 grüne @Bericht
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Diva
Diva:

hallo nervbär und natürlich auch

 
06.08.14 12:18
 
hallo sportback

hier wird so viel geposted - ich fürchte eure posts gehen unter

ausserdem sind nicht alle injex aktionäre hier auf ariva verlinkt:

wäre es nicht eine idee eure post auch nach W:O zu stellen - ich will das nicht machen ( hätte ein g`schmäckle, da ja nicht von mir verfasst )

was meint ihr??

und nochmal DANKE für eure arbeit - sehr erhellend!!

INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Diva
Diva:

oder noch besser

 
06.08.14 12:26


macht doch hier noch ein separates forum auf:

ich finde es SEHR wichtig, dass die machenschaften des herrn RÖSCH nicht zugeposted werden!

es soll offensichtlich sein & bleiben, was hier passiert ist mit injex.

dass mutwillig (!) aktionäre geschädigt wurden und (!) werden!!
dass null einsicht da ist
dass eine klage im raum steht / ein heftiger BETRUGSVERDACHT


was meint ihr  
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer NervBär007
NervBär007:

Hallo Diva

 
06.08.14 13:24
falls Du bei Wallstreet Online angemeldet bist, kannst Du gerne meine Beiträge rüberkopieren, damit habe ich überhaupt kein Problem. Bis ich mich da durchgefummelt habe ist wieder soviel Zeit vergangen, die ich eigentlich nicht habe. Wäre sehr nett von Dir.
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

separates forum

 
06.08.14 13:31
finde ich nicht gut...
wir verstehen uns doch auch schon viel besser...


ich mach es w:o

wer sich soviel mühe macht...
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

ich

 
06.08.14 13:35
bin da grundsätzlich geschmackslos...
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

zitart diva

 
06.08.14 13:36
wäre es nicht eine idee eure post auch nach W:O zu stellen - ich will das nicht machen ( hätte ein g`schmäckle, da ja nicht von mir verfasst )  
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

einverständnis sportback?

 
06.08.14 13:37
auch..
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Diva
Diva:

sehe es gerade eben erst ...

 
06.08.14 13:44


godi hat das schon übernommen

danke  
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

setzt für mich

 
06.08.14 13:47
voraus, ich stelle auch (nach ausdrücklicher genehmigung) andere informationen ein..

für die übernahme verzichte ich auf eigene wertungen...
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

darf

 
06.08.14 13:53
ich dr egon's beiträge auch kopieren?
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer dregonfleischer
dregonfleisch.:

ich untersage hiermit die verbreitung meiner

 
06.08.14 15:11
beiztäge in andere jnternetforen besonders dahin wo ich nicht angemeldet bin

mfg

dt egon fleischer
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

also

 
06.08.14 15:17
nach dem schreibstil bist du auch bei w:o angemeldet.
also keine beiztäge...
in ordnung!
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Selkirk
Selkirk:

§

 
06.08.14 15:18
So sind Diebstahl, Unterschlagung, Betrug und Untreue !!grundsätzlich Offizialdelikte. !!
de.wikipedia.org/wiki/Strafantrag_(Deutschland)
INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer godi1954
godi1954:

seit

 
06.08.14 15:20
wann hast du dich zum dampftriebwagen qualifiziert?
zitat: "dt egon..."
kein doktor mehr...
bin schon wieder raus...

Seite: Übersicht ... 624  625  627  628  ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Injex Pharma Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
63 16.959 INJEX AG - Come-back zum Weltmarktführer Archon wallander 02.08.16 12:47
5 22.831 Injex AG - Wahrheit und Träumerei Bavarian.Lucky.7 Prince of Darkness 13.05.15 05:09
37 12.599 Was steckt hinter dem Paketeria AG Anstieg? koelnerschwabe wallander 14.04.15 14:26
6 40 Wiedereinstiegskurs am 18.03.2012 oder später ahnungslos73 wallander 27.11.14 09:19
6 16 Injex 2013 die DIVIDENDENSCHÄTZUNG dregonfleischer HerrDausB 27.07.14 21:49