infor ad hoc

Beitrag: 1
Zugriffe: 456 / Heute: 1
INFOR BUSINESS. kein aktueller Kurs verfügbar
 
infor ad hoc lawyer

infor ad hoc

 
#1
Infor AG steuert weiter
auf Expansionskurs

Neun-Monatszahlen mit deutlichen Zuwachsraten -

Jahr-2000-Investitionsstau im IT-Bereich dämpft Erwartungen nur
kurzfristig -

Hohe Zukunftsinvestitionen in Produktentwicklung und Mitarbeiter
stärken künftige Marktposition

Die infor business solutions AG befindet sich trotz verhaltenerem
Geschäftsverlauf im 3. Quartal 1999 weiter auf Expansionskurs. Der
Umsatz des führenden deutschen Anbieters von
Software-Komplettlösungen für die mittelständische
Fertigungsindustrie stieg in den ersten neun Monaten gegenüber dem
Vorjahreszeitraum um knapp 73 Prozent von 46,7 auf 80,5 Millionen DM.
Auch die Ertragslage entwickelte sich gegenüber dem gleichen
Zeitabschnitt im Jahr 1998 unverändert in positiver Richtung. So
stieg das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBT) von
Januar bis September um 223 Prozent auf 4,1 Millionen DM und
übertrifft damit bereits den Wert des gesamten Vorjahres um fast das
Doppelte. Der Neun-Monats- Überschuß betrug, bereinigt um die Kosten
des Börsenganges, 1,7 Millionen DM nach 0,9 Millionen DM im
gleichen Vorjahreszeitraum.

Ungeachtet ihrer deutlich über den Resultaten des Gesamtmarktes im
ERP-Bereich (Enterprise Resource Planning) liegenden Wachstumsraten
blieb aber auch die infor business solutions AG im 3. Quartal 1999
nicht von der allgemein zurückhaltenden Investitionsneigung der
Kunden im Vorfeld der Jahr-2000- Problematik verschont. Sowohl die
Geschäftsentwicklung im Monat September als auch der Auftragseingang
für das traditionell umsatzstarke 4. Quartal konnten die
hochgesteckten Erwartungen nicht in vollem Umfang erfüllen.

Aufgrund dieser die IT-Branche durchgängig tangierenden
Entwicklung geht der Vorstand der infor AG nun für das Gesamtjahr
1999 von einem Umsatzwachstum um über 50 Prozent auf 105 Millionen DM
aus. Er paßt damit die ursprüngliche auf 122 Millionen DM lautende
Planung den nun am Markt eingetretenen Realitäten an. Auf der
Ertragsseite wird aber nach wie vor mit einem deutlich positiven
operativen Ergebnis gerechnet.

Für die im 1. Halbjahr 2000 allgemein erwartete Auflösung des
Nachfragestaus im IT-Sektor sieht sich die infor business solutions
AG durch die im laufenden Geschäftsjahr vorgenommenen massiven
Investitionen in Produktentwicklung und weiteren Personalausbau gut
gerüstet. Mit 150 seit Jahresbeginn neu gewonnenen Mitarbeitern
erhöhte sich die Zahl der Beschäftigten zum Stichtag 30. September
1999 auf 554 (1998: 341).

Auf der Produktseite präsentiert infor in den letzten Wochen eine
Reihe von Produktinnovationen. Als international erster ERP-Anbieter
bietet infor mit infor:COM eine durchgängig internetfähige
betriebswirtschaftliche Komplettlösung mit einer voll integrierten
e-business-Komponente. Sie ermöglicht die weltweite Vernetzung von
Geschäftsstellen eines Unternehmens übers Internet. infor:COM basiert
auf der neuesten Komponententechnologie, die in Zukunft eine
permanente Aktualität der Software ermöglicht.

Neben verstärktem internem Wachstum bleiben weitere sinnvolle,
auch internationale Firmenakquisitionen unverändert im Blickfeld der
infor AG.

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung

Frau Katya Trubody infor business solutions AG Hauerstraße 12
66299 Friedrichsthal Fon: +49 (0)6897 - 98 33 801 Fax: +49 (0)6897 -
98 33 99 e-mail: katya.trubody@infor.de

Ende der Mitteilung
--------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.de


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem INFOR BUSINESS SOL.UMT. Forum