In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber!

Beiträge: 21
Zugriffe: 924 / Heute: 1
IBM 155,95 € +0,39% Perf. seit Threadbeginn:   +36,08%
 
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! kaeseotto
kaeseotto:

In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber!

 
06.03.00 17:09
#1
Wie schon einmal gepostet, Firmen, die über die nötigen Connections (la guan xi) verfügen, sind die Gewinner, da das chinesische System zwar Marktwirtschaft zuläßt, aber nur zu dem Grad, wo es der Nomenklatur auch Vorteile verspricht.

PCCW, China.online, Legend sind durchaus solide Anlagen!
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! DaLuigi
DaLuigi:

Wann tut sich denn endlich was bei China Online ????????????????.

 
06.03.00 17:51
#2
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! Gismu
Gismu:

..sino-i.com...? o.T.

 
06.03.00 17:53
#3
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! DaLuigi
DaLuigi:

Tolles Posting zu Sino I. Com Gismu !!! (-: wirklich Klasse (-: !!!!!!!!!!!!!!!!!.

 
06.03.00 18:00
#4
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! aent
aent:

Re: In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber!

 
06.03.00 20:52
#5
VORSICHT  bei Chinesischen Internetwerten, die kommunistische Regierung wird die Internet Expansion sicher nicht zulassen (tradition, Ethik etc.)
ebenso werden hohe Börsenerfolge sicher unterbunden (habe Gespräch mit einem Politologen diebzgl geführt); die entsprechenden Firmer werden stark kontrolliert und reglementiert
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! kaeseotto
kaeseotto:

Blödsinn aent!

 
06.03.00 21:16
#6
Die Chinesische Regierung hat schon Ende letzten Jahres die Bedeutung der "Neuen Märkte" erkannt!
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! Kicky
Kicky:

China Telekom bewältigt 80% des Telefonaufkommens in China und .

 
06.03.00 21:20
#7
bandbereich für Fernsehen und  Internet erweitern.Legend gehört zum grössten Teil dem National Institute of Science und PCCW hat Joint venture mit Legend-also das kann dein Politologe so schwerlich beurteilen,wenn er die Details nicht kennt.Natürlich wird eine gewisse Kontrolle erfolgen,soweit das beim Internet möglich ist.Die Homepages werden sicherlich kontrolliert in China und werden sich an die Vorgaben halten.
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! Skopio
Skopio:

Re: In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber!

 
06.03.00 21:33
#8
Kicky, passiert mal etwas mit COL?
Merci
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! MusterDepot
MusterDepot:

Blödes Zeug was Du da laberst, Aent .. genau das Gegenteil ist .

 
06.03.00 21:55
#9
Du solltest hin und wieder vielleicht einmal den Fernseher einschalten, vorzugsweise NTV. Dort findest Du so einiges an Informationen, die Deinen komischen Politologen oder auch Onkologen eines besseren belehren.
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! Gordon Gekko
Gordon Gekko:

China Online

 
07.03.00 10:47
#10
Wer weiss nun etwas Neues von COL?
Warum bewegt sich der Kurs seit Tagen seitwärts? Wann geht es weiter nach oben?
Habt Ihr Kursziele bis Ende 2000?
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! Skopio
Skopio:

Timeless

 
07.03.00 10:58
#11
Wer weiss etwas Neues vin Timeless?
Nach dem Anstieg gestern, gehts jetzt wieder runter oder mal wieder richter Rauf?
Habt Ihr Kursziele? für 3 Monate und bis Ende 2000?
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! PrinzLudwig
PrinzLudwig:

aint : das Internet ist auf Dauer nicht zu stoppen, auch in China ni.

 
07.03.00 11:04
#12
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! PrinzLudwig
PrinzLudwig:

mich wuerde auch mal interessieren, wer Infos zu COL hat o.T.

 
07.03.00 11:04
#13
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! Dackel
Dackel:

Topwerte im asiatischen Raum

 
07.03.00 11:06
#14
Ein wenig geduld und wir werden uns alle freuen. in meinen augen sind werte wie pccw, legend, tom.com und china telekom aber auch  new tel ltd. und murdochs news corp. z zt. sehr günstig zu haben. alle werden vom internet und kommunikationsboom im asisatischen bereich beflügelt, da momentan nur ein bruchteil der bevölkerung vernetzt ist. eine verdopplung der user ist ein klacks.

der gesamte raum ist gerade mal am anfang. hier kann es nur aufwärts gehen.
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! preisfuchs
preisfuchs:

ich weis nicht so recht warum china derartig aufrüstet ?. ob das gut.

 
07.03.00 11:42
#15
eine krise bevor steht ( taiwan )  
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! MaMoe
MaMoe:

Ich bin nicht sicher, ob eine Verdoppelung ein Klacks ist: Analphabete.

 
07.03.00 11:52
#16
verbreitet; max. 2 % (!!!!) der Bevölkerung haben jemals eine Tastatur gesehen, geschweigen denn jemals das Geld haben sich in den nächsten 15 Jahren einen Computer zu kaufen ... China ist nicht gleich Hongkong, oder Shanghai. Das dürft ihr nicht vergessen. Allein die Analphabetenrate ist geradezu beängstigend. Die Zensur ist allgegenwärtig. Das einzige, was sich eine derartiges komm. Regime nicht leisten kann, ist freien Zugang zum Internet zu schaffen.
Z.Z. spielt viel Phantasie mit - zuviel in meinen Augen - siehe die größte Blasenwirtschaft aller Zeiten im Südostasiatischen Raum und ihr fast 7 jähriger, tiefer Fall ...
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! kaeseotto
kaeseotto:

MaMoe, erst informieren!

 
07.03.00 14:49
#17
Vor ca. 15 Jahren hat Deng Xiaoping die Losung "wirtschaftliche Entwicklung und Öffnung" ausgegeben.
Wer den 50. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China miterlebt hat, wird festgestellt haben, daß dieses Land nach oben will.
Sicherlich einige werden die Verlierer dieser Entwicklung sein (nat. Minderheiten, abgelegene Regionen) aber viele werden gewinnen.

Auf der dritten Ringstraße in Peking sieht man ein rießen großes Plakat, wo Legend gemeinsam mit Microsoft wirbt. Legend (chin. Lianxiang) ist aber nicht nur ein Computerproduzent, sondern auch die bedeutendste Softwarefirma in China. Damit kann man Legend als die IBM Chinas bezeichnen.

Der Markt ist gigantisch für Unterhaltungselektronik, Computer und Internet. Der Run hat eben erst begonnen. Hinzukommt das weiterhin starke Wirtschaftswachstum, die Zunahme der Kaufkraft, der durch Aktienboom neu entstehende Wohlstand. Dies ist der Treibsatz für das Internetzeitalter in China. Chinesen sind neuen Technologien gegenüber viel aufgeschlossener. Das Handy ist viel mehr verbreitet in China als hier in Deutschland!

Die Regierung hat im Dezember eine Internetoffensive gestartet, so dass beispielsweise die Telefonkosten stark gesenkt wurden.

In spätestens 5 Jahren wird der erste Chinese bei einem G7-Treffen als vollwertiges Mitglied dabeisitzen.
In spätestens 10 Jahren hätte sich jeder gewünscht, 1999 od 2000 Aktien von chin. Firmen gekauft zu haben.

Die Anlage in chin. Firmen ist mit Risiken verbunden, aber die Chancen sind bei der richtigen Auswahl gigantisch!

Und MaMoe, China läßt sich auf die Ostküste, und die Gebiete um Hongkong (Shenzhen, Kanton) reduzieren. Das ist so wie in Amerika, die Great Plains sind uninteressant. Auch wenn es leider sehr zynisch klingen mag, die Indianerreservate sind zwar gut fürs Tourismusgeschäft, aber deswegen werden diese Gebiete auch nicht Hochburgen des e-commerce werden.
Und so ist es in Europa und in Asien ebenfalls. Unterentwickelte Regionen fallen noch mehr zurück!
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! preisfuchs
preisfuchs:

kaeseotto recht hast du, doch warum rüstet china wie wild auf ?

 
07.03.00 15:22
#18
das macht mir die sache etwas mulmig.
beispiel: china maschiert in taiwan ein. was denkst du wird die usa tun?
zusehen? ich denke das könnte der börse einen üblen streich spielen.
daher bin ich nicht mehr zu hoch investiert.
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! kaeseotto
kaeseotto:

In Asien herrscht eine andere Mentalität

 
07.03.00 18:25
#19
Während wir Europäer uns in Zurückhaltung und vornehmer Diplomatie üben, spricht man in Asien (China) offen miteinander was einem paßt und was nicht. China ist daran interessiert, daß die 16. Provinz wieder eingegliedert wird. Dieser Wunsch ist legitim und wird auch eines Tages auch verwirklicht.
Kein Mensch spricht heute über die Pershing 1 und 2 Abkommen und den kalten Krieg in Zentraleuropa. Auch die Präambel im GG der Bundesrepublik Deutschland, in der die Wiedervereinigung festgeschrieben steht, und eigentlich als Provokation für die DDR aufzufassen war, scheint in Vergessenheit geraten zu sein.

 
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! MaMoe
MaMoe:

kaesotto: ich bin nicht deiner Meinung ... Was zählt ist und bleibt, wieviel

 
07.03.00 20:30
#20
Kaufkraft der Einzelne auf die Waage bringt. Allein nach "oben zu wollen" genügt nunmal nicht. Die Frage der Human-Resources spielt hierbei eine ganz entscheidene Rolle. Und da hinkt nunmal der absolute Bevölkerungsgroßteil so stark hinterher, daß mindestens noch 15 Jahre vergehen werden. Es kommt nicht darauf an, wieviele "Indianer-Reservate" es gibt, sondern darauf wie hoch die Populationszahl in diesen Gebieten bezogen auf die Gesamtpopulation des Landes ist. Und die ist eindeutig einige Potenzen höher als - zum einen in Amerika - und zum anderen in den "Wirtschaftshochburgen" bzw. Intellektuellen-Regionen der Ostküste.

"Der Markt ist gigantisch für Unterhaltungselektronik", bezogen auf wen und was ?  Auf die Gesamtheit der Bevölkerung, oder auf den Minimalanteil der in den oben beschriebenen Gebieten lebt und es sich leisten kann.

In diesem Land gibt es mehr Probleme, als man sich denken kann:
Fehlende Infrastruktur (z.B. Telefonleitungen); fehlende gemeinsame Sprache. Mandarin wird zwar als Hoch-Chinesisch bezeichnet, doch verständigen kannst du dich damit in einem Umkreis von maximal 1500 km um die beschriebene Ostküste. In welcher Sprache sollten die Internetseiten dann sein ?
Nur um mal 2 Kriterien herauszugreifen.

Ich stimme dir zu, daß China wohl innerhalb der von dir angegebenen Frist einen Vertreter im Sicherheitsrat haben wird, aber militärische Macht hat mit Wirtschaftskraft nichts zu tun.

Ich bin bei weitem nicht so optimistisch wie du, denn zwischen Wunschdenken und Realität liegen nunmal Welten. Dieses Land liegt in der Steinzeit, zumindest 90 % davon und ich wage zum 2. mal die Aufstellung der These, daß max. 2% der Chinesen jemals eine Tastatur gesehen hat und sich das in den nächsten Jahren nicht ändern wird.


Und nochwas zu der Demonstration militärischer Macht z.Z.: In Taiwan stehen Wahlen zum "Landesoberhirten" an. China hat bisher regelmäßig zu diesem Termin die Muskeln spielen lassen, um gemäßigten, pro-westlichen Unabhängigkeits-Eiferern von vorneherein die Suppe zu versalzen ...
Was mich nur etwas nachdenklich stimmt ist die Härte, in der das Ganze z.Z. vor sich geht.
In China herrscht genauso wie hier in Deutschland das Aktienfieber! kaeseotto

Die web sites sind wahlweise auf Chinesisch odr Englisch!

 
#21
Zum Hochchinesisch (pu tong hua) wird genauso wie bei uns die Muttersprache Deutsch allen Schülern beigebracht. Die Zeichen sind dieselben, nur die Aussprache ist je nach Dialekt verschieden.
Macht einfach einmal Urlaub in China, und Euch werden die Augen aufgehen!
Besucht Shanghai, Nanjing, Peking, und als kleine Stadt Shenjang oder Dalian, dann werdet ihr feststellen, daß die Vorstellung vom kleinen Chinesen, der auf der Strasse sitzt und aus seiner Reisschüssel löffelt nicht stimmt.
Sicherlich es gibt Probleme (Massenarbeitslosigkeit, Bildung, Korruption, etc.)

Zum Militär:
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird!
China weiß, daß es auf die Investitionen der Ausländer angewiesen ist. Eine Isolation Chinas sogar ein Waffengang gegen Taiwan hat verheerende Folgen weltweit und vor allem im eigenen Land! Sollte es dazu kommen, steht nach Kriegsende ein Verlierer fest: kommunistische Partei!

Also was soll das ganze? Immer schön die Kirche im Dorf lassen.


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem IBM Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
2 125 IBM buy Finance123 TrapperKeeper 26.10.16 22:32
2 13 Sollte jetzt noch IBM gekauft werden? baer999 youmake222 27.10.15 22:35
6 67 Warren Buffett steigt bei IBM ein Jabl XL___ 27.10.14 19:39
  2 Die Faust und das Auge. AC-Service und Easy Software AG Administrator Zwergnase 13.09.12 19:38
11 54 IBM attackiert Microsoft am Client omega512 Pe78 19.01.12 23:00