IMH diese Woche noch 42€ o.T.

Beiträge: 3
Zugriffe: 255 / Heute: 1
CMGI INC. NEW kein aktueller Kurs verfügbar
 
IMH diese Woche noch 42€ o.T. Johnboy
Johnboy:

IMH diese Woche noch 42€ o.T.

 
29.11.99 11:03
#1
IMH diese Woche noch 42€ o.T. qwertzuiopü
qwertzuiopü:

wie kommst du denn darauf

 
29.11.99 23:00
#2
gibt es irgend einen grund dafür , sag es uns ,schließlich lebt ein kurs von steigender nachfrage .johnboy , hast du ein gutes argument dann steige ich wieder ein ?!
IMH diese Woche noch 42€ o.T. Johnboy

ich hoffe das sind Gründe genug....

 
#3
IMH-Aktien im Musterdepot
Im 3-Sat Börsenspiel nimmt Gerd Weger von "Finanzen Neuer Markt" 1200 IMH-Aktien in sein Musterdepot. Seine Begründung:
"IMH ist ein bißchen vergleichbar mit dem amerikanischen Unternehmen CMGI, das an der NASDAQ notiert wird. Der Kurs dort hat sich innerhalb eines Jahres verfünfzehnfacht. Wir sehen bei IMH zunächst ein kurzfristiges Kursziel von 60 Euro, insbes. da wir in diesem Jahr noch interessante Meldungen erwarten.
Internetmediahouse versucht, über eine Reihe von Tochterfirmen und Kooperationen mit erstklassigen Partnern den deutschen Internet-Markt zu erobern. Dabei ist Internetmediahouse nicht einseitig positioniert. Vielmehr werden unter einem Dach die 3 Sparten Content, E-Commerce und Consulting vereint.
Aufgrund diverser Meldungen (Beteiligungen an Europas größten Sport-Internetdienst Sport 1, der Web-Agentur Internactive Online Services, Gründung der WAP Communications GmbH) halten wir die Aktie für kurzfristig hochinteressant.
Schließlich gab es am Donnerstag die 9-Monats-Ergebnisse, die über den Erwartungen lagen. Seit Anfang November befindet sich die Aktie im Aufwärtstrend."


München/Grünwald, 29.11.1999



"Neue Akquisition, strategisch gut ausgewählte Kooperationen, und namhafte Partner zeigen die guten Ansätze von InternetMediaHouse. Der Erwerb von 51 Prozent der Consulting & Marketing Group Inc und der damit verbundene Zugriff auf den ältesten deutschen Webkatalog www.bellnet.com mit mehr als 175.000 Eintragungen in über 6000 Rubriken war eine wichtige Beteiligung, denn die bellnet-Netzareal liegt mit 1,5 Mio. Seitenaufrufen pro Monat auf Platz 4 der deutschen Webkataloge."


Finanzen 42/99



"Nach Übernahme der International Consulting & Marketing erwarten wir weitere Abschlüsse der deutschen Internet-Holding. Da wir von den Managementqualitäten eines Dr. Hoffmann überzeugt sind, sollte die Aktie bald wieder steigen."


Der Aktionär, 22/99



"Deutschlands erster Börsenbrief über den Neuen Markt "Neuer Markt inside" stuft in seiner aktuellen Ausgabe (30.09. - 17.10.1999) die Kursentwicklung der InternetMediaHouse.com AG als "aussichtsreich" ein."


Neuer Markt inside vom 30. September 1999



"In Deutschland ist Internet Mediahouse AG interessant. Der Aktie traue ich 100 Prozent Wachstum in zwölf Monaten zu."

Heiko Thieme
President, Thieme Associates, Inc., New York

Berliner Morgenpost vom 27. September 1999



"Sollte sich der Börsenkurs der IMH-Aktie ähnlich gut entwickeln wie der von CMGI, müsste die IMH-Aktie nicht knapp 30 Euro, sondern mehr als 600 Euro kosten."
Das Wertpapier vom 9. September 1999



"Auch das Papier des Börsenkandidaten InternetMediaHouse wird, wie wir vorab erfahren, mit etwa dem zehnfachen des (für das Jahr 2000; Anm. d. Red.) erwarteten Umsatzes angeboten. Der Ausgabepreis liegt bei rd. 20 Euro.
Wagen Sie ein Investment! Vorstandschef Dr. Hubertus Hoffmann machte auf uns bei seinem Besuch in der Villa Steindecker einen ausgezeichneten Eindruck. ... Mit Internet Media setzen Sie also auf Menschen, nicht auf Zahlen. ...
Fazit: No risk, no fun!"
Prior-Ranking: Vier Sterne von fünf ("interessant")
Prior Börse Nr.55 vom 16. Juli 1999



"Wir meinen, daß InternetMediaHouse für den Anleger eine Sünde wert sein sollte... Wir empfehlen die Aktie zu zeichnen und raten zu Nachkäufen bis ca. 20 EUR."
Platow-Brief vom 12. Juli 1999



"Internetmediahouse verfügt über 3 sehr starke Standbeine im rasant wachsenden Internetmarkt. Zudem sei das Unternehmen dadurch auch relativ unabhängig von Schwankungen in Einzelsegmenten, auch das Ausnutzen von Synergien bei den zahlreichen Tochterfirmen sei nicht zu unterschätzen, so AC Research. Gerade bei InternetMediaHouse.com sei ein extrem positiver Effekt durch den Börsengang zu erwarten, bereits jetzt plane das Unternehmen weitere Beteiligungen an attraktiven Start-up-Internet-Unternehmen. InternetMediaHouse.com verspreche eine der interessantesten Emissionen des Jahres zu werden."
Yahoo! Finanzen vom 21. Juli 1999



"Unsere Meinung: Mit der strategischen Positionierung entspricht InternetMediaHouse.com dem neuen Trend auf dem Internet-Markt: der Konvergenz von Inhalt, Handel und Beratung. Außerdem finden wir gut, daß die Altaktionäre keine Anteile abgeben. Von den Eckdaten des Börsenganges her betrachtet ist die Gesellschaft mit Kabel New Media, GFT und I-D Media vergleichbar - und die liefen allesamt erfolgreich.
Es sollten deshalb auf jeden Fall Zeichnungsgewinne drin sein, aber auch langfristig dürfte der Kurs reüssieren - zeichnen."
Nice Letter vom 14. Juli 1999





Pressestimmen
       
  FAZ, 25.11.1999
InternetMediaHouse.com (IMH) AG, Grünwald bei München.
Das Unternehmen hat sich an der neu gegründeten WAP Communications GmbH, München, mit 39 Prozent beteiligt. [weiter]
 
 
   
  Handelsblatt, 24.11.1999
Internet-Media-House kauft WAP-Anteile
Die Internet-Media-House AG, Grünwald/München hat sich an der neu gegründeten WAP Communications GmbH, München, mit 39% beteiligt.  [weiter]
 
 
   
  Wirtschaftswoche heute, 23.11.1999
InternetMediaHouse setzt auf "WAP"
Die InternetMediaHouse.com AG (IMH) hat gemeinsam mit anderen Firmen die WAP Communications GmbH gegründet und sich mit 39 Prozent an ihr beteiligt.  [weiter]
 
 
   
  Das Handelsblatt, 23.11.1999
Internetmediahouse steigt bei IOS ein.
Die Internetmediahouse AG hat sich mit 51% an der Werbeagentur Interactive Online Services (IOS) beteiligt.  [weiter]
 
 
   
  Handelsblatt, 19.11.1999
Sport-Internetdienste fusionieren
Der Axel-Springer-Verlag, das Deutsche Sportfernsehen (DSF), der Fernsehsender SAT 1 und die am Neuen Markt notierte Internetmediahouse.com AG haben ihre Angebote zum nach eigenen Angaben größten Sport-Internetdienst in Europa zusammengeschlossen.  [weiter]
 
 
   
  FAZ, 19.11.1999
InternetMediaHouse.com AG (IMH), München.
InternetMediaHouse.com AG (IMH), München. Das Unternehmen hat mit der Axel Springer Verlag AG, Berlin, dem Deutschen Sportfernsehen (DSF) und SAT 1 nach eigenen Angaben den größten Sport-Internetdienst in Europa gegründet.  [weiter]
 
 
   
  Die Welt, 18.11.1999
Börsenneuling ADS System startet mit Kursexplosion
[...] Zu den größten Gewinnern auf dem Parkett zählten InternetMediaHouse.com mit einem Kursanstieg von 11,6 Prozent auf 27,90 Euro.  [weiter]
 
 
   
  Wirtschaftswoche heute, 17.11.1999
Mammuthochzeit der Sport-Angebote
Die InternetMediaHouse.com AG (IMH), der Axel Springer Verlag, das Deutsche Sport Fernsehen (DSF) und SAT 1 haben ihre Angebote zum größten Sport-Internetdienst in Europa zusammengeschlossen.  [weiter]
 
 
   
  screen business online, 11/1999
InternetMediahouse erwirbt Bellnet-Mehrheit.
Die Internet Mediahouse.com AG (www.internetmediahouse.de) hat 51 Prozent an der International Consulting & Marketing Group, Inc. (Florida) - Betreiber des Web-Katalogs Bellnet.com (www.bellnet.com) - erworben. [weiter]
 
 
   
  Finanzen, 42/1999
InternetMediaHouse
Die InternetMediaHouse AG will den Internet-Markt erobern. Das Unternehmen zählt sich selbst zu den am schnellsten wachsenden Multimedia-Firmen in Deutschland. Eine (Anfangs-)Position aufzubauen erscheint interessant. [weiter]
 
 
   
  vision +money, 10/1999
Full Service-Multimedia
Produkte: Die InternetMediaHouse.com AG ist einer der führenden Full-Service-Anbieter im Bereich Multimedia in Deutschland.  [weiter]
 
 
   
  Interstoxx, 07.10.1999
InternetMediaHouse: "Marktanteile akquirieren"
InternetMediaHouse (IMH) ist eine Holding, deren Töchter hauptsächlich im Internet-Geschäft tätig sind und zwar in drei Bereichen: Content, E-Commerce und Consulting.  [weiter]
 
 
   
  Welt am Sonntag, 10.10.99
Analysten entdecken Micrologica neu
...Die geplante Zusammenarbeit zwischen Fortunecity und Internet Mediahouse im Bereich des elektronischen Handels ließ die Börsennotierung der Internetgemeinde klettern. Die bei Fortunecity registrierten Kunden können in Zukunft Produkte aus dem virtuellen Sortiment der Internet Mediahouse-Tochter City24 bestellen... [weiter]
 
 
   
  Neuer Markt inside 40/99
InternetMediaHouse begeistert angelsächsische Investoren!
Wie wir aus angelsächsischen Bankenkreisen erfahren, zeigten sich institutionelle Investoren von der jüngsten Vorstellung der deutschen Internet-Holding in London begeistert. Dies bestätigte uns auf Nachfrage auch Dr. Hubertus Hoffmann, Vorstandschef des Münchener Unternehmens. [weiter]
 
 
   
  Tagesspiegel vom 8.10.99
Internet Mediahouse AG
Der Internet-Dienstleister und das ebenfalls am Neuen Markt notierte Unternehmen Fortunecity, Heidelberg, haben eine Kooperation beim elektronischen Handel vereinbart, Die Zusammenarbeit erstrecke sich auf das Internet-Shoppingangebot www.city24.de. [weiter]
 
 
   
  Handelsblatt vom 8.10.99
Internet Mediahouse und Fortunecity kooperieren
Die Internet Mediahouse AG und Fortunecity haben eine Kooperation im Bereich E-Commerce vereinbart. Wie Internet Mediahouse mitteile, erstreckt sich die Zusammenarbeit auf das Internet-Shoppingangebot www.city24.de. Durch die Vereinbarung erschließen sich City24 die bei Fortunecity registrierten Nutzer. City24 ist eine Beteiligungsgesellschaft der Internet Mediahouse AG.  [weiter]
 
 
   
  Platow-Brief, 05.10.1999
InternetMediaHouse - Akquisition in der Hinterhand
Der Medientitel des Neuen Marktes ist weiter auf Brautschau Wie wir exklusiv aus gut informierter Quelle erfahren, dürfte Anfang nächsten Jahres eine weitere Erfolgsmeldung auf den Tisch flattern. Anvisiert ist eine Braut von 10 Mio. DM Umsatz Kaliber, die aus dem e-commerce stammt. Die Kriegskasse ist mit über 40 Mio DM immer noch reichlich gefüllt. [weiter]
 
 
   
  Börsenzeitung vom 5.10.99
InternetMediaHouse kauft in Florida zu
bz. München(Eig. Ber.) - Die im Neuen Markt gelistete InternetMediaHouse.com AG (Grünwald) hat nach eigenen Angaben die Mehrheit (51%) an der in Florida beheimateten International Consulting & Marketing Group, Inc, erworben.  [weiter]
 
 
   
  Handelsblatt vom 5.10.99
InternetMediaHouse übernimmt Mehrheit an IHM
Die InternetMediaHouse.com AG. Grünwald, hat mit 51% die Mehrheit an der International Consulting & Marketing Group Inc (IHM) erworben. Das in Florida ansässige Unternehmen betreut u.a. den Webkatalog Bellnet.com.  [weiter]
 
 
   
  Reuters, 4.10.99
InternetMediaHouse erwirbt 51 Prozent an US Firma
Grünwald, 04 Okt. (Reuters) - Die InternetMediaHouse.com AG hat 51 Prozent an der auf Webkataloge spezialisierten US-Firma International Consulting & Marketing Group erworben.  [weiter]
 
 
   
  Berliner Morgenpost, 27.09.1999
Ein Crash ist unwahrscheinlich
Börsenguru Thieme über die Aktien mit den besten Chancen und seine Strategie
BM Berlin - Die Anleger sind nervös. Deutsche Aktien treten auf der Stelle, die großen Wall-Street-Werte haben sich von ihrer Rekordfahrt im August entfernt. Pessimisten sehen darin Vorboten eines größeren Kursrückschlags noch im Herbst. Mit dem New Yorker Fondsmanager Heiko Thieme sprach Alexander von Gersdorff über die Aussichten an den Märkten. [weiter]
 



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CMGI INC. NEW Forum