Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären

Beiträge: 8
Zugriffe: 914 / Heute: 1
Identiv 2,69 $ +4,67% Perf. seit Threadbeginn:   -99,37%
 
Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären ilias
ilias:

Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären

 
26.10.99 14:56
#1
warum IXOS und SAP nicht ins bodenlose stürzen wenn
sie Zahlen präsentieren die eindeutig Scheisse sind,
während Unternehmen wie SCM und LHS die anständige Zahlen
präsentiert haben zurückgestuft und verprügelt werden?

Wohlbemerkt ich halte keine der erwähnten Aktien.

Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären Stockbroker
Stockbroker:

Ilias bzgl. SAP, IXOS, LHS und SCM.

 
26.10.99 15:31
#2
Hi Ilias,

Meiner Meinung nach gibt es dafür ganz einfache Erklärungen.

IXOS und SAP leiden derzeit als Softwarefirmen unter dem Y2K Problem, welches sich vorgezogen auf das III. und IV. Quartal 1999 auswirkt.
Dieses Problem zeigt sich auch bei allen anderen Software- und IT-Dienstleisterfirmen, da die meisten Käufer das Jahr 2000 abwarten, um dann neue Software ohne Risiko zu kaufen, wobei das Risiko einer nicht jahrtausendfähigen Software eigentlich nicht gegeben ist.

Am besten kann man dieses Problem auch bei IBM sehen. Die Aktie hat nach einer Gewinnwarnung über 20 % verloren.
Das sind einfach wunderschöne Kaufkurse, denn im I. Quartal 2000 decken sich die ganzen wartenden Käufer mit Computern, Software und Dienstleistungen ein.
Deshalb mein Tip: jetzt langsam einsammeln, und im Frühjahr in den Urlaub fahren.

SCM und LHS haben ein ganz anderes Problem: sie werden nicht nur am Neuen Markt in Deutschland, sondern auch an der Nasdaq in den USA gehandelt.
Dort ist es erlaubt, Aktien short zu handeln, das erklärt auch den verprügelten Kurs von LHS.
Zudem hatte LHS Probleme mit dem Vorstand und Verkäufen von Vorstandsmitgliedern. Das soll nicht heißen, daß LHS schlecht ist, nur daß der Markt sehr empfindlich auf solche Nachrichten im Nachhinein reagiert.
Nun haben sich auch noch amerikanische Brokerhäuser schlecht über LHS geäußert (vielleicht sind auch die short in der Aktie und wollen diese Positionen nun billig schließen) und schon geht wieder die Panik im Markt um. In einem oder in zwei Monaten werden dann wieder strong buy Empfehlungen von der gleichen Adresse kommen. So funktioniert die Börse.

SCM hat sich, soweit ich weiß, die letzte Zeit aber recht gut entwickelt, nur daß SCM auch wie IXOS und SAP unter dem Y2K Problem leidet. Da spielen gute Zahlen bei der aktuellen Marktmeinung gegenüber diesen Aktien keine Rolle. Aber wie gesagt: es steht ein goldener Frühling bevor.

Hoffentlich konnte ich Dir weiterhelfen.

Good trades. Stockbroker.
Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären IntuitivZokker
IntuitivZokker:

Ich hab noch ne andere Erklärung: Es liegt einfach daran, daß

 
26.10.99 15:55
#3
der Markt etwas unberechenbar geworden ist,
schau dir dax und nemax  an im vgl. mit
         dow und nasdaq
dazu fällt einem doch nichts mehr ein!
das spiegelt sich dann auch in aktien wieder,
der neuer markt hat echt viel an charme verloren
und an kraft.

IZ
Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären ilias
ilias:

Aber das Y2K Problem ist doch kein Problem

 
26.10.99 16:08
#4
nur für SAP.

Wir haben gesehen, dass sowohl SAP als auch BAAN und
Peoplesoft schlechte Zahlen präsentiert haben und alle drei haben mit
dem Y2K problem argumentiert.
Alle drei Unternehmen offerieren übrigens ERP-Software.

Nun gibt es aber auch das Beispiel von I2 Technologies, Siebel, Onyx,
die auch Software anbieten und die verdammt gute Zahlen präsentiert
haben. Warum werden diese Unternehmen vom Y2K Problem nicht gebremst?

Ich glaube meiner Frage bedarf eine andere Erklärung.

Ob Nachrichten mittlerweile gar keine Rolle mehr spielen?

Ob Anleger vielleicht nur auf ein paar Unternehmen total fixiert
sind komme was wolle?



Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re: doch

 
26.10.99 17:19
#5
hi ilias,
das sind ganz verschiedene herstellergruppen.
mit einer SAP einführung ist fast die ganze unternehmensedv
monate bzw. jahre beschäftigt. dafür hat momentan niemand zeit.

die amerikaner "krempeln" ihre ganzen geschäftsprozesse richtung
internet um, so daß für SAP ,BAAN und co. langsam die sinnfrage
am horizont auftaucht.
man investiert lieber ins internet.
zwar versucht SAP als "spätstarter" da anschluß zu gewinnen steht sich aber
mit programmtechnischen altlasten doch ziemlich im weg.


So long

Wulfman Jack

Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären ilias
ilias:

Wulfman Jack wenn du richtig liegst,

 
26.10.99 17:38
#6
dann sollte man schleunigst aus SAP raus.

Aber warum passiert das nicht?  Sind die Leute blind?  

Übrigens ich bin völlig deiner Meinung, dass SAP
Applikationen durch innovative Lösungen abgelöst werden.

Ein solcher "breed" ist das was z.B. i2 verkauft. SAP selbst versucht
ja über APO (?) zu überleben (?).





 
Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären Wulfman Jack
Wulfman Jack:

Re: so eilig ist es jetzt auch wieder nicht

 
26.10.99 17:56
#7
hi ilias,
SAP ist ein großer DAX-wert, den kann man nicht so einfach verprügeln.
im SAP-chart kann man ganz gut sehen das auch da schon eine ganze
menge spekulative luft abgelassen worden ist. nur geht das halt bei einem
großen wert oft langsamer.
bei BAAN hat's dagegen richtig gescheppert.

auf der anderen seite ist SAP  eine riesen firma mit großen reservern,
manpower und stabilen ertragsquellen.
nur mit den wachstumsraten ist es halt nicht mehr so wie früher,
außerdem dürften die geschäfte nach dem ersten jan. wieder besser
laufen. kurz fristig nach dem 1.1 eher nach oben.
ob allerdings alte hochs noch erreicht werden ?

auch kleinweich hat es mit großen anstrengungen geschafft mit von der partie zu sein.
vielleicht finden die ja noch einen dreh.


So long

Wulfman Jack


Ich will ja nicht meckern aber kann mir einer erklären Wulfman Jack

Re: fehlt noch IXOS

 
#8
hi ilias,

IXOS ist mit SAP wegen der internetstrategie soviel ich weiß ziemlich
lautstark aneinander geraten und kocht mit einer ausgründung
ein bischen sein eigenes süppchen.
ist vielleicht nicht schlecht sich ein zweites standbein zu verschaffen.

aber auch für die gilt das sie durch die SAP-anbindung ein relativ stabiles vorhersehbares geschäft, haben das nicht so einfach über den haufen geworfen werden kann.

So long

Wulfman Jack



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Identiv Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 720 SCM Microsystems : mal anschauen Lalapo sodaclub 05.08.15 19:55
  45 die erwartungen ermlitz preppy 08.01.15 18:43
  67 Ist SCM jetzt pleite oder was? Zwergulf ermlitz 27.05.14 18:16
  25 TELDAFAX unter 25 EUR ist ein WITZ !!!! analyzer hippeland 27.12.11 19:14
  38 Break-even bald erreicht? stipe79 Jamescook 29.09.11 18:12