Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

Beiträge: 23
Zugriffe: 903 / Heute: 2
Microsoft 61,97 $ +1,57% Perf. seit Threadbeginn:   +82,26%
 
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... Lalapo
Lalapo:

Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 08:29
#1
eine Zerschlagung in 2 große oder mehrere kleine Firmen würde doch unter dem Strich einen MEHRWERT für die Aktionäre bedeuten ,, wenn ich mir andere Firmen anschaue die sich geteilt haben ,so kam es meißtens immer zu einem höherem Wert nach der Zerschlagung ,, im Vorfeld regierte dagegen immer die Panik ,,, die Amis sehen das wieder viel zu schwarz  ,vielleicht sollen sie sich mal an Telekom /T-Online/ D1 etc orientieren ,,,,..

Gruß LALAPO
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... cubiak
cubiak:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 08:58
#2
Ich meine, haben wir drei Firmen mit jeweils kleineren Marktsegmenten, haben viele Firmen einen leichteren Einstieg in dieses Geschäftsfeld, da die Konkurrenz nicht eine dermaßen große Marktmacht vorweisen kann. Es geht nicht um den Mehrwert der Unternehmen sondern um die Wachstumsaussichten in den nächsten Jahren, die bei fehlender Monopolstellung wesentlich schlechter sein dürften.

Gruss

cubiak
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... Lalapo
Lalapo:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 09:24
#3
Sehe ich nicht unbedingt so , da ja weiter Verflechtungen auf allen Ebenen zw.den Unternehmen bestehen werden, neu gebaut ,ausgebaut werden ,die dazu genutzt werden die Machtstellung weiter zu erhalten bzw. auszubauen.. eine Zerschlagung der Unternehmen ist möglich , aber eine wirtschaftliche Zusammenarbeit kann nicht verhindert werden , meißtens ist es ja so ,daß durch die Aufteilung der Unternehmen wesentlich besser Synergieeffekte genutzt werden können ,bzw durch die Eigenständigkeit massive Kosten gespart werden können ..... , daher glaube ich  , daß nach der Panik die Analysten anfangen werden mal die Kostenreduzierung zu spielen ..
PS: ich finde es auch eine Sauerei ,daß mein Netscape N. auf 98 nicht sauber läuft ,nur glaube ich nicht , daß durch eine Zerschlagung dieser BESSER laufen wird ....

Gruß L.
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... cubiak
cubiak:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 09:39
#4
Du hast schon recht mit dem was du schreibst.

Nur was bringt in diesem Fall überhaupt die Zerschlagung, wenn sich nichts groß ändert?

Ich denke Ziel der Zerschlagung soll doch eine Minderung der Marktmacht zur Folge haben.

Gruss

cubiak
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... stiller teilhaber
stiller teilhaber:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 10:03
#5
sehen die amis (zumindest teile) anscheinend genau so. habe gestern ein interview auf cnbc gesehen. und der typ war auch der ansicht, dass eine zerschlagung eigentlich absolut nichts bewirkt. er glaubt(e) allerdings auch noch nicht dran, daß es überhaupt dazu kommen wird.
wenn allerdings - waren die auch der ansicht, dass es ms nicht schaden, sondern eher von vorteil sein dürfte.

grüße
stiller teilhaber
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... Lalapo
Lalapo:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 10:04
#6
Eben genau ,darum verstehe ich das auch nicht , ist für mich nur heiße Luft , wobei ich erstaunt bin , daß die Amis IHRER MICROSOFT ( BILL GEGEN, NICHT MEHR MIT BILL) so zusetzen , dieses Verhalten hätte ich ehr in Europa ,speziell Deutschland erwartet ...( die USA zeichnen sich doch aus, Ihre eigenen Intressen voll durchzusetzen , darum ist das Verhalten für mich unlogisch )
Darum ,unter dem Strich wird sich nichts ändern ,sieht man davon mal ab ,daß das ganze noch Jahre dauern wird ...
Fazit für mich : Microsoft ist NICHT meine Aktie , aber vielleicht sollte man sie mal beobachten ..

Gruß LALAPO
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... Heidelbär
Heidelbär:

Ausserdem wird Microsoft ja wohl in Berufung gehen, die letztendlic.

 
26.04.00 10:15
#7
Endscheidung steht also noch in den Sternen.
Vielleicht sollte man die Kursschwäche ja zum Einstieg nutzen.

Grüße Heidelbär
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... MaMoe
MaMoe:

Ich habe meine erste Microsoft-Position aufgebaut: Nach Aussagen vo.

 
26.04.00 10:16
#8
und Analysten (z.B.Beyer-Enke) ist selbst bei einer vollständigen Zerschlagung die Summe der Einzelteile bei maximal pessimistischer Schätzung noch 65.- US$ wert. die Aktie ist somit bei einem Stand von 66-68 US$ ein reiner Value-Stock, der nicht mehr viel weiter fallen dürfte. Bis zur Anhörung am 24.Mai muß man sich aber auf einen höchst volatilen kursverlauf einstellen.
Das Kursziel von 150.- bleibt weiterhin bestehen.

Für mich: ein klarer Kauf, selbst bei nach unten korrigierter Wachstumsprognose von "nur noch 15 %".

Grüße
MaMoe.
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... cubiak
cubiak:

Im Moment sind es ja nur Gerüchte, das Microsoft zerschlagen werden

 
26.04.00 10:16
#9
soll. Doch was wenn sich dieses Gerücht bestätigt. Dann gehen die Kurse nochmal auf Talfahrt und dann kannst du einsteigen. Doch nicht jetzt!!!!
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... newbie
newbie:

Das stimmt aber nicht, cubiak

 
26.04.00 11:05
#10
Ich denke, die Zerschlagungsängste wurden weitgehend im Kurs berücksichtigt,
(Kursverfall von 30%)
momentan hat MSFT ein KGV'00 von 40, das ist für ein Softwareunternehmen mit einer Bruttomarge von 82% und einer Umsatzrendite von 42% doch ziemlich gut. Ich bin gestern rein,da ich denke, dass MSFT technologisch mit Windows 2000 und ADS sowie EXCHANGE 2000 Lotus so richtig dampfen machen kann. Im Workflow- und DMS-Bereich sind die ganz klar im kommen.

Schau dir mal die hochgehypte Internetstrategie von SAP an, die ist ja gar nix im Vergleich (ausser ein paar schönen Präsentationsfolien).
Und : SAP KGV>100

Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... short-seller
short-seller:

Ich glaube nicht daß die Aufspaltung etwas an der Positionierung .

 
26.04.00 11:08
#11
der angestrebte Prozeß wird sich auf JAHRE ausdehnen und jede Instanz durchlaufen. Und genau dieser Punkt wird das Ergebnis negativ beeinflussen. Die Kosten für die Rechtsanwälte und Berater werden das Ergebnis extrem belasten.

Ein angeschossenes Tier kann außerdem schnell zur Beute für andere Raubtiere werden. Es wird mit Sicherheit nicht lange dauern bis zahlreiche Mitbewerber weitere Klagen wegen irgendwelchen Nichtigkeiten erheben.

Grüße
Shorty
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... Andiman
Andiman:

Moin Freunde, alle Zerschlagungen nach dem Anti-Trust-Gesetz hab.

 
26.04.00 11:09
#12
bewirkt, daß die Einzelteile der Unternehmen weniger wert waren als das große Ganze, sondern umgekehrt viel mehr (Bsp. At&T nd alle Bayby Bells). Das wissen auch die, die eine Zerschlagung wollen. Tatsächlich erreicht man aber, daß die Behinderung des Wettbewerbs (Dumping-Preise auf Teilmärkten, Marktzugangsbarrieren wie z.B. für Browser, usw.) aufgehoben wird. Beispiel hierfür ist auch die Telekom, die mittlerweile profitabler ist als zu Monopolzeiten aber gleichzeitig in einem enormen Wettbewerb geraten ist und somit verstärkt (vielleicht sogar ausschließlich) nach Marktkriterien entscheidet. Unabhängig ob die Einzelteile von Microsoft in Summe viel mehr wert sind, wird mit einer Zerschlagung der Wettbewerb zumindest potentiell erhöht. Damit passt das auch logisch in das Gedankenschema der Amis, nachdem Wettbewerb alles ist.
Grüße
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... newbie
newbie:

Möglicherweise kommt MSFT auch einer Zerschlagung zuvor,

 
26.04.00 11:28
#13
indem man selber Teile des Unternehmens an die Börse bringt.... Das gibt nämlich richtig Geld.
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... getitstarted
getitstarted:

Was wären denn die Unternehmensteile, die man separat an die .

 
26.04.00 15:38
#14
In der gemeinsamen Vermarktung der MS-Produkte liegt doch gerade die Stärke und die Marktmacht von MS (Rolemodel Explorer und Windows). Zuvorkommen könnte man einer Zerschlagung damit mit Sicherheit auch nicht, da m.E. die Mehrheit der Anteile bei MS bleiben müßten (Konsolidierung!). Ich sehe deshalb bei einer Marketinggetriebenen Unternehmung wie MS auch keine Vorteile in der oben beschriebenen Form sollte es zu einer Zerschlagung kommen, da hiermit diese Synergien (eben Marktdurchdringung) weggeblasen würden und in den einzelnen Bereichen sich Anbieter mit in ihrer Funktionalität besseren Produkten befinden. Das Wettbewerbsumfeld wird sich dann extrem verschärfen.
Für mich ist MS derzeit keinesfalls ein Kauf, eher sollte man auf die Konkurrenz setzen, die mittelfristig überproportional gewinnen wird.
Gruß GIS
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... newbie
newbie:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 16:49
#15
Ausgliederung der Consumer-Produkte wie MSOffice und Co., Ausgliederung des OS-Bereichs, Konzentration auf Client-Server-Technologien, Entwicklungsumgebungen, Handhelds etc.
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... mr.andersson
mr.andersson:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 16:53
#16
der aktuelle kursrückgang, ist nicht auf die zerschlagungsgerüchte zurückzuführen ?!

die letzten zahlen vor microsoft waren einfach schlecht.
auf den ersten blick zwar ganz ordentlich, aber der gewinn wurde halt zu grossen teilen nicht mit dem kerngeschäft verdient, sondern mit ausserordentlichen erträgen.
hinzu kommt, das die prognosen von microsoft selbst nicht so pralle ausehen. die eigenen schätzungen habe den meißten aktionären nicht gefallen.

die zerschlagungsgerüchte sind irrelevant. die werden jetzt nur vorgeschoben.selbst bei einer zerschlagung wird meines erachtens ms nur geringfügig geschwächt.
wer die kursschwäche von ms zum einstieg nutzen will, sollte sich die bilanz mal ganz genau ansehen.

in diesem sinne
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... newbie
newbie:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... o.T.

 
26.04.00 16:55
#17
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... newbie
newbie:

Mr.Andersson aus welchen Kennzahlen leitest Du deine Meinung den.

 
26.04.00 16:56
#18
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... mr.andersson
mr.andersson:

newbie

 
26.04.00 17:12
#19

die zusammensetzung des gewinns geht nicht aus den üblichen kennzahlen hervor, die zur aktienbewertung kusieren.

da muss man sich schon die bilanz direkt anschauen.

ansonsten findest du unter www.aktiencheck.de ( dort microsoft eingeben) einige info's , die in diese richtung gehen.

beispiel :


25.04.2000
                Microsoft wächst langsamer
                SG Cowen
                                                                           


                SG Cowen hat die Aktie des US-Softwareriesen Microsoft (WKN 870747, MSFT)
                herabgestuft.

                Die Banker teilten gestern mit, daß man die Gesellschaft von Bill Gates von
                „Strong Buy“ auf „Buy“ herabgstuft habe. Damit wolle man die nun eher
                moderaten Wachstumsaussichten für die Unternehmung zum Ausdruck bringen.
                Zudem hätten die Zahlen des 3. Quartals, welches im März endete, enttäuscht.

                Das sich bereits in der Reifephase befindliche PC-Geschäft scheine das positive
                Windows 2000-Momentum auszugleichen.

                Für das Fiskaljahr 2000 erwarten die Experten daher nur noch einen operativen
                Gewinn je Aktie von $1,56. Dies seien 8 Cent weniger als zuvor. Im Folgejahr
                sollten es dann mit $1,73 27 Cent weniger als bisher angenommen sein.
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... newbie
newbie:

Aha ! Und wo steckt die Bilanzanalyse in dieser Analysteneinschätzung.

 
26.04.00 17:21
#20
Mit Kennzahlen meinte ich Bilanzkennzahlen und nicht nur das KGV,KUV, Umsatzwachstum o.ä. Die Produktpipeline sieht übrigens gut aus. Wenn man schon von "Bilanz anschauen" redet, sollte man korrekterweise vom Geschäftsbericht sprechen, oder interessiert Dich ein c.f.statement oder ein income statement nicht ???
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... LogicPur
LogicPur:

Re: Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht .....

 
26.04.00 17:32
#21
Lauter kleine Microsofties wären doch super. Jede für sich wären schlag-kräftiger und es wäre der Aufschwung überhaupt. Alle Mitarbeiter und ich bin sicher, daß bei MS im Augenblick ein "WIRgefühl" herrscht und jetzt erst recht. Und solch eine Solidarisierung und die neue Motvation wird Kurse treiben. Also Microsoft kaufen.  
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... furby
furby:

Ihr solltet den Einfluß des Präsidenten nicht vergessen

 
26.04.00 17:37
#22
Unter einem G. Bush Jr. ab 6.11.00 könnte die Wettbewerbspolitik schon wieder ganz anders aussehen als unter Clinton. Deshalb versucht MS auf zeit zu spielen, während der derzeitige Richter der 1. Instanz enge Zeitvorgaben setzt. Obwohl mir klar ist, daß solche Rechtsstreite einige Jahre beanspruchen könnten, ist ein Verfahrensabschluß unter Bush Jr. in einem Jahr ebenfalls denkbar. Was glaubt Ihr von wem Bush Jr. dermaßen großzügige Wahlkampfspenden erhält?

Gruß furby
Ich verstehe die Panik der Amis mit Ihrer Microsoft nicht ..... mr.andersson

newbie ?

 
#23
ich verstehe deine frage ehrlich gesagt nicht.
was genau möchtest du von mir ?

meine einschätzung zu ms ?
die habe ich genannt.

wissen wo man die ausserordentliche erträge findet ?
schau in die guv.

wissen wie ich zu meiner eischätzung gekommen bin ?
habe ich bereits gesagt.

mit philosophieren wer nun recht hat, mit seiner einschätzung ?
das ist mir eh egal, daß sieht man eh erst in 2-3 jahren.

wissen wann ich mir bei welchem unternehmen welche kennzahlen anschaue ?
das ist unterschiedlich, je nach dem was ich gerade für relevant halte.

die sache mit den ausserordentlichen erträgen ist übrigende gestern auch bei n-tv besprochen woren.
solange ich aber keine bilanz hier poste,aus der meine behauptung unwiderlegbar hervorgeht, solltest du einfach davon ausgehen, das ich lüge und mit meinem down-push ms fertig machen wollte :-).

in diesem sinne


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Microsoft Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
19 736 Microsoft - long-Chance Anti Lemming Fijiji 09.12.16 14:20
18 267 Schmutzige Unternehmen Rubensrembrandt Äppler 12.03.16 18:46
2 12 Microsoft ist Spitzel-Unternehmen Rubensrembrandt youmake222 27.01.15 19:23
  1 Warum Tech-Aktien so billig sind Happy End brunneta 30.10.13 09:20
4 380 Google under Fire Lemming711 Slater 18.10.13 16:25