Ich resümiere:

Beitrag: 1
Zugriffe: 340 / Heute: 1
CPU SOFTWARE. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Ich resümiere: HUSSI

Ich resümiere:

 
#1
Zu LHS: Im Spätsommer bei KAUF 30,5 Verkauf 35,5 kurzfristige Gewinne mitgenommen. Seitdem konsequenter Einbruch bis auf zuletzt 20,5 !
Hatte vorher bei 27,5 wieder nachgekauft und letzte Woche bei 20,5, somit Kurs auf knapp über 25 verbilligt:
Momentan Stagnation um die 25, wobei Tendenz Richtung 20 sicherlich stärker als  Ausbruch über 30!!( Wurde auch von anderen Chattern hier so gesehen)
Zwingend also momentan auf Sicht von einigen Monaten kein notwendiges Investment, es gibt sicherlich bessere.

Zu Constantin:
Outperformen im Medienbereich werden weiterhin sicherlich wohl eher Kinowelt und EMTV!
Helkon diese Woche abgestoßen und Nokia und Cisco bei Höchstständen gekauft.. Seitdem Kursanstieg bei beiden Werten im Gegensatz zu Helkon.
Advanced Medien, RTV und andere gehen seit langem auch eher südwärts.

Zu SER, PSI, IXOS , CPU und NSE: Nach Gewinnwarnungen und Umsatzkorrekturen erbärmliche Performance.
IXOS von Hoch 260 € auf knapp 130€ !!
PSI von um die 100€ auf mittlere 30 €!!(trotz Ausbau der Abrechnungssoftware im Strombereich)
NSE von 27 € auf momentan wieder ca. 13 €
LHS von über 50 € auf 20-25 €
SER von über 70 € auf mittlere 30 € !!
CPU von  ?auf ?(habe ich momentan nicht im Kopf)
Von MB Software und Brain ganz zu schweigen.

Teles, Drillisch und TFX absolute Underperformer trotz europaweitem Boom des Telemedien – Bereichs !!(siehe auch Performance manch großer Fonds)

Wo endet der Abwärtstrend von AC-Service und Micrologica ?

Singulus, STEAG , Aixtron, BB Biotech und Quiagen sichere Langfristinvestments (Parsytec m.Meinung nach stark überbewertet)
Vielleicht noch Brokat und Intershop (?), selbst nicht beobachtet

Wer outperformte den NM sicherlich bei geringeren Risiken?
1. CISCO 2. AOL 3. YAHOO 4.NOKIA 5. KAMPS 6. DELL 7. E-BAY  8. Fujitsu um nur einige zu nennen.
2. Selbst z. B. manche  konservativen DWS- Fonds (Internet WKN 984800, JAPAN)

Wo sind die Pessimisten in diesem CHAT, die noch vor zwei Monaten massenweise PUTS auf den DOW und Dax empfohlen haben( bei Leibe nicht nur OCJM)?
Tatsache: DOW 11000, Dax 6000 !!!
Alle Pleite?
Ich persönlich werde mich weitgehendst vom NM zurückziehen,
Von den bald über 200 Firmen sehe ich nur wenige wirkliche Wachstumswerte,
die keine Volatilitäten von 80  % aufweisen.
Ones step forward, two steps backward ist wohl eher das Motto.
Persönliche Recherche und Stockpicking o.K.
Fällt aber bei der Zahl der Neuemissionen immer schwerer(zeitlich gesehen),
außerdem ist es immer schwieriger vorherzusagen, welcher Kurs sich wann entwickeln wird Bleibt irgendwie ein Lotteriespiel. Die Gelder werden auf immer mehr Aktien verteilt. Vor zwei Jahren noch 50 !!gut überschaubare und einschätzbare Firmen, heute ein Chaos par excellence.
Wie es Käseotto oder Cap Blaubär(einer von beiden) kürzlich wie immer treffend auf einen Nenner brachte:
Er sei nächstes Jahr gespannt auf die Veröffentlichungen der Quartals – und Jahreszahlen aller NM Werte: Da wird noch so manche Spekulationsblase platzen ! Mal schauen, wie sich die Herren da herausreden werden.
Da sehe ich persönlich im US-Internet Bereich bei begrenzbaren Risiken weitaus größere Wachstumschancen als am gesamten NM.
Für kurzfristiges, höchstspekulatives Zocken und Intraday-Trading mag sich der Markt momentan anbieten, trotzdem bleibe ich bei der Ansicht, das die RISIKEN die Chancen mittlerweile bei weitem überwiegen.
Von „Ungereimtheiten“ a la Lösch, Sero, Refugium und ich glaube Ricardo.de ganz zu schweigen.
Oder die kaum zu verbessernde Öffentlichkeitsarbeit a la Teles und TFX
Oder zuletzt CPU ! Da kann man schon von einer gewissen beabsichtigten Irreführung der Anleger sprechen.

So, das mußte ich einfach mal loswerden, wozu sonst ist denn ein Chat-Room da?
Grüße an alle (Idefix, Börse1, Al bundy, Käseotto, Cap Blaubär, gtx ,Nase und alle anderen)
Hussi


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem CPU SOFTWAREHOUSE Forum