Ich habe verglichen!

Beiträge: 14
Zugriffe: 1.283 / Heute: 1
Heyde
kein aktueller Kurs verfügbar
 
DAB Bank
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Ich habe verglichen! estrich
estrich:

Ich habe verglichen!

 
07.04.00 14:16
#1
Für eine Order bei Consors, für deren Nebenkosten ich 15 Euro bezahlen muß, bezahle ich bei der Deutschen Bank säge und rasple 25 Euro. Ich gebe zu, wenn man so reich ist wie ich, dann sind das nur Peanuts, aber es läppert sich bei meiner Hyperaktivität!

gruß estrich
Ich habe verglichen! erzengel
erzengel:

Hi Esi, wie geht´s Dir ? o.T.

 
07.04.00 14:22
#2
Ich habe verglichen! furby
furby:

Hi estrich, die DB gehört aber auch zu den teureren Direktbanken

 
07.04.00 14:23
#3
wenn Du auf die Gebühren schaust liegen ConCors & Comdefect im Mittelfeld.

Bei Fimatex, netgic, eQonline (alle drei sind ziemlich reine Internetbanken) und Diraba (über DM 10000.- Ordervolumen) gibt's noch günstigere Tarife.

Gruß furby
Ich habe verglichen! ReWolf
ReWolf:

scheinbar bist du auf der such

 
07.04.00 14:26
#4
nach einem neuen broker. wenn du mit der db unzufrieden bist vergleiche doch auch mal die anderen online-broker und hänge den vergleich ins board. ist bestimmt interessant auch wenn es nur peanuts sind.
Ich habe verglichen! Buckmaster
Buckmaster:

Re: Ich habe verglichen!

 
07.04.00 14:36
#5
Ich bin mit fimatex super zufrieden, für eine 5.000 DM-Order bezahle ich dort nur 8 EUR. Außerdem habe ich noch ein Depot bei der Deutschen Bank 24. Gegenüber der DB24 funktioniert der Zugang zu fimatex fast immer einwandfrei. Bei DB24 konnte ich mich teilweise tagelang nicht gescheit einwählen, ständig irgendwelche Fehlermeldungen. Gerade heute kam nach einer Verkaufs-Order bei der DB24 (kaufen tu ich da ganz sicher nichts mehr) die Meldung, dass die Order möglicherweise nicht richtig angekommen ist und ich nach einer Stunde nochmal nachschauen sollte, ob die Order richtig im Orderbuch steht. Mein Depot bei der DB24 nutze ich jetzt nur noch für Neuemissionen.

Gute Kurse
Buckmaster
Ich habe verglichen! Haiopeis
Haiopeis:

Re: Ich habe verglichen! Ich auch.

 
07.04.00 14:58
#6
Die Gebühren wären zwar für mich schon bei der Deutschen Bank, geschweige denn bei einem direkt-Broker wie Consors billiger, aber ich bin und bleibe bei meiner VOLKSBANK. Und bin damit zufrieden! Die ist zwar etwas teurer, aber meistens um die Ecke zu erreichen. Und per Hotline rund um die Börsenuhr & per Fax sowieso. Und bisher gabs bei mir keinen Engpass wegen zu hohem Andrang. Und wegen der Gebühren, da lassen die auch ein bisschen mit sich reden...

zu konservativ? Na und!?

Haiopeis.
Ich habe verglichen! ReWolf
ReWolf:

hallo heiopeis

 
07.04.00 15:04
#7
ist für dich hotline und fax schnell genug?? noch nie engpässe erleg´bt wenn gerade der kurs zum kaufen günstig ist und die meldung aus der warteschleife kommt "der nächste freie ... gehört ihnen".
Ich habe verglichen! LordSoth
LordSoth:

Re: Ich habe verglichen!

 
07.04.00 15:04
#8
Neben den Gebühren sollte man das alte Problem der Erreichbarkeit nicht ausser Acht lassen. Bei Consors und Comdefekt ist uns ja allen hinlänglich bekannt das man gelegentlich mit Problemen rechnen muß. Mich würde mal interresieren was ihr da bei anderen Brokern für Erfahrungen gemacht habt. Insbesondere die Erreichbarkeit der Deutschen Bank über den Online-Weg würde mich interresieren, da ich bei denen sowieso noch ein herkömmliches Depot mit den weniger riskanten Altersvorsorge-Anlagen führe.
Ich habe verglichen! lowizard
lowizard:

bin bei hausbank und direct broker

 
07.04.00 15:06
#9
schimpfe ueber beide, haben aber beide aber auch ihre vorteile. wichtig ist eben nicht eingleisig zu fahren!
Ich habe verglichen! zosi
zosi:

Hallo heiopeis

 
07.04.00 15:17
#10
Ich bin auch noch bei meiner Hausbank. Bei meinen paar Orders im Jahr hatte ich bislang noch nicht den Ansporn zu wechseln. Nur letzten Freitag musste ich für eine 8800Euro Order über 90 Euro Gebühren bezahlen.

Das war mir eindeutig zuviel!!!!

Wie redest Du mit deiner Bank über die Gebühren, bzw. nehmen die bei Dir weniger?

Gruss
Ich habe verglichen! Haiopeis
Haiopeis:

Re: Ich habe verglichen!

 
07.04.00 16:11
#11
Hallo ReWolf!
Also die Hotline ist keine mit Warteschleife. Zugegebenrmaßen mußte ich sie noch nie benutzen... Eigentlich versuche ich, Aktien lange zu halten. Da kommt es bei mir auf ein Paar Minuten nicht an. Aber wenn ich bei der Bank (ist eine m.E. kleine Filiale) anrufe, dann habe ich immer jemanden an der Strippe, den ich kenne. Und mit dem Fax geht das problemlos. Wenn ich wirklich innerhalb von Minuten handeln wollte, dann würde ich wohl auch zu einer Direktbank gehen. Zum so intensiven Beobachten der Kurse habe ich aber in der Regel auch gar keine Zeit. Nach Infineon (2 Stunden) war mein kürzester "Trade" immerhin 6 Monate (Computer 2000).

Hallo zosi!
Also ich hätte da 66€ gezahlt. Das ist immer noch viel, aber...(s.o.)
Das mit dem Reden ist sich schwer. Schließlich haben die ja nichts zu verschenken und bieten auch mehr Service und vor allem Beratung als die Direktbroker. Bei der "Beratung" streiten sich (finde ich) die Geister. Garantieren kann Dir den Gewinn ja eh keiner. Ich informiere mich da lieber hier oder bei Freunden. Für jemanden, der die Zeit dafür nicht aufbringen kann, der ist bei seinem Bankberater natürlich besser aufgehoben.

Nun ja, zu Deiner Frage... Ich bin zu der Bank gegangen und habe ganz offen gefragt, an wen ich mich denn wenden müsse, wegen der Gebühren... Es wurde ein Termin mit dem Leiter der "Aktienabteilung" gemacht, und den habe ich offen gefragt, ob man die Gebühren nicht für mich senken könnte. Als langjähriger Kunde wolle ich schließlich auch bei der Bank bleiben, Beratung würde ich nicht in Anspruch nehmen. Nach einer netten Unterhaltung und Diskussion haben wir einen Kompromiß gefunden.
Das ist zwar immer noch "teuer", aber wie gesagt, die Leute sind freundlich und ich bin zufrieden.

Haiopeis.

Ich habe verglichen! alaaf
alaaf:

Re: Ich habe verglichen!

 
07.04.00 17:02
#12
Hallo Leute !
Bin noch Kunde bei der normalen Bank24 und habe eine Ordergeb. von 0.5% vereinbart.
Wenn man nicht allzuviel handelt sind die Gebühren noch in Ordnung.
Ich bekomme dafür auch sofort Nachricht, ob und wie die Order ausgeführt wurde.

Auf den Handel mit dem halben Prozent hat sich die Bank sofort eingelassen.


Gruss alaaf
Ich habe verglichen! Kicky
Kicky:

Kennt schon jemand Pulsiv.com-HSBC,Heyde,Lang& Schwarz i.d.R.0,3%

 
07.04.00 17:36
#13
PULSIV.COM - ENTER THE TRADER'S WORLD

Aufnahme des Kundenverkehrs am 6. April

pulsiv.com ist ein Gemeinschaftsunternehmen der HSBC Trinkaus & Burkhardt
KGaA, der Heyde AG und der Lang & Schwarz Wertpapierhandel AG und bietet
ausschliesslich Wertpapierdienstleistungen ueber Internet an. Neben den
herkoemmlichen Boersengeschaeften, werden die Kunden von pulsiv.com auch die
umfangreiche Produktpalette der Lang & Schwarz Wertpapierhandel AG im
ausserboerslichen Handel nutzen koennen. Die Handelszeiten liegen werktags
zwischen 08.00 und 23.00 h und samstags zwischen 10.00 und 16.00 h.

pulsiv.com bietet neben modernster Internettechnologie einige interessante
Vorzuege:

- pulsiv.com-Kunden werden von der Emissionstaetigkeit der HSBC Trinkaus &
 Burkhardt KGaA und der Lang & Schwarz Wertpapierhandel AG profitieren
- Nationale und internationale Boersenplaetze
- Waehrungskonten
- Umfangreiche Fondsangebote mit attraktiven Rabatten
- Intradaytrading
- Kostenlose Realtimekurse
- Guthaben auf Girokonten werden zu 3,25 % verzinst
- Effektenkredite kosten nur 4,5 % nominal (4,64 % effektiv)
- Die Provisionssaetze fuer Online-Orders liegen zwischen 0,09 % (ab
 100.000,-- EUR Ordervolumen) und 0,3 % (bis 9999,99 EUR Ordervolumen).

Die Kontoeroeffnungsunterlagen koennen Sie ab sofort unter der Tel.-Nr.
0800-20 80 900 abfordern. Darueberhinaus besteht die Moeglichkeit, unter
www.pulsiv.com im Bereich "Ich bin noch nicht Kunde", Bereich
"Anmeldecenter", Menuepunkt "Depoteroeffnung fuer Eilige", die Unterlagen
direkt ueber das Internet zu beziehen.
Ich habe verglichen! furby

Kicky: Mein pulsiv.com check

 
#14
also für Kleinaktionäre ist pulsiv.com nicht der günstigste. Preisniveau ist so mittelmäßig (man beachte die Mindestgebühren Online DM 20; Telefon DM 40.-). Nicht ganz hübsch sind auch die 30.-DM für den Ausgang einzelner Wertpapiere. Die Depotauflösung ist dagegen frei , falls es nichts ist mit pulsiv. Limits auch frei, sehr gut.

Zu den Depotkosten ist mir noch nicht ganz klar geworden, ob sich der 1E je Monat je Posten versteht oder unabhängig davon ist. DM 24.- im Jahr fürs Depot sind Okay, 1E je Posten je Monat aber nicht.

Positiv könnte auch die Zeichnungsmöglichkeit über T&B Emissionen sein. Aber das wird ja eh immer uninteressanter.

Die Kontoführungskosten sehen ganz gut aus. Fast alles frei. 3,25% Guthabenverzinsung ist eher überdurchschnittlich. Unklar ist wie man an seinen Cash günstig rankommt (Geldautomaten-Abhebegebühr).

Die Erreichbarkeit dürfte besser als bei den etablierten sein, da sie erst noch Kunden aufbauen müssen.


Fazit: attraktiv für reine Online-Banker (Telefonorders etwas teuer) mit Transaktionsvolumen etwa > 10000.- DM. Vorbehaltlich die Depotkosten sind nicht größer als DM 24.-p.a. und vorbehaltlich man kommt günstig an Cashautomaten.

Gruß furby

Gruß furby


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Heyde Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
14 2.828 HEYDE AG O.N. der Chart sagt Alles PANGÄA amen tristan 02.07.12 16:42
2 63 Hier werden Kritische Forum besucher einfach von Weltenbummler fürchtenichts 10.05.11 10:09
2 220 Übernahme bei Pennystock! HEYDE AG geht los! Plums Ladyland 22.11.10 19:15
  137 Heyde HOT-STOCK-NEWS-AL. trader50 12.10.10 14:57
  3 Löschung Dr.Meckling Dr.Meckling 31.08.10 17:26