I-D Media Analyse vom 27.04

Beitrag: 1
Zugriffe: 602 / Heute: 1
I-D MEDIA AG O. kein aktueller Kurs verfügbar
 
I-D Media Analyse vom 27.04 Crashtrader

I-D Media Analyse vom 27.04

 
#1
Für Die dies interessiert:

Die Platow Börse vom 26.4.00 empfiehlt die Aktien der Gesellschaft aus dem Bereich für den e-Handel (= e-commerce) mit einem Kursziel von EURO 140 zum Kauf. Gemeinsam mit der Bankengruppe Vontobel sei der Einstieg ins Plattformgeschäft geschafft worden, das neue Möglichkeiten biete . So könne das Unternehmen neben seinem bank-spezifischem Wissen vorhandene Technologien anwenden und ausbauen. Das Ganze lasse sich über das Programm Living Screen beliebig auf andere Internetz-Geschäftsfelder übertragen.

Auch die Kooperation mit IBM trage erste Früchte. Neben der technischen Unterstützung für das Programmsystem Cycosmos und neben der Ausnutzung der Vertriebskanäle für Living Screen würden gemeinsame Entwicklungen im m-Handel (= mobile commerce, z.B.auf Basis von WAP) vorangetrieben. Darüber hinaus öffne IBM Türen in den USA: Vorstand Bernd Kolb werde demnächst auf einem der größten amerikanischen Internetzforen seine Produkte den Vorständen der bedeutensten amerikanischen Technologieunternehmen präsentieren.

Recherche
Die I-D Media AG (= Innovative Digital Media) ist hauptsächlich in den Geschäftsbereichen Cycosmos, Living Screen, I-D Services, und ID-TV tätig. Die Gesellschaft befasst sich mit der Entwicklung von Kommunikationsplattformen, Marktplätzen, interaktiven Informations- und Unterhaltungsangeboten sowie Telekommunikations-Mehrwertdiensten. Ziel des Unternehmens ist es, die unterschiedlichen Medien im Internetz zu kombinieren und so z.B. interaktives Fernsehen zu ermöglichen. I-D Media bedient von Deutschland aus den gesamten Weltmarkt. Die Stärke des Unternehmens liegt in seiner langjährigen Erfahrung mit Vermarktung und Markenprägung.

Die I-D Media AG hat das Kalenderjahr 1999 mit einem Konzernumsatz von DM 30,53 Mio abgeschlossen und damit ihr selbst gestecktes Umsatzziel von DM 21,0 Mio deutlich übertroffen. Gegenüber dem Vorjahresergebnis ist dies eine Steigerung von 233 Prozent. Auch der Jahresfehlbetrag lag mit DM 4,27 Mio deutlich unter den zum Börsengang geplanten Betrag von DM 10,1 Mio. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (= Betriebsergebnis, EBIT) belief sich auf DM 3,32 Mio.

Fazit
Auch wenn die Aktie mit etwa dem Zehnfachen des für 2001 erwarteten Umsatzes bezahlt wird, können spekulativ eingestellte Anleger kleine Positionen aufbauen. Die Ende März vorgelegten Zahlen lassen auf eine weiterhin positive Entwicklung der Geschäftsergebnisse hoffen. Die Zusammenarbeit mit namhaften Partnern wie IBM, Vontobel, und der Deutschen Telekom geben dem Unternehmen die Möglichkeit, seinen Bekanntheitsgrad weiter ausbauen und mögliche Konkurrenten auszubooten.

Das Risiko im e-commerce Sektor ist enorm hoch, und die momentane Korrekturphase hat viele Internetz-Werte wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. So verlor auch I-D Media innerhalb weniger Tage über 30 Prozent. Ob das Ende der Fahnenstange schon erreicht ist, ist nicht zu sagen, daher sollten interessierte Anleger enge Stopps setzen.

Vollständige Analyse unter www.fnet.de

cu
Crashtrader



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem I-D MEDIA AG O.N. Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
19 838 ID Media --mal anschauen --- Lalapo kalleari 30.04.09 21:40
  14 Neue 300 % Rakete ! Investox TheNewcomer 21.01.09 12:16
  9 I-D Media AG aussichtsreich andys2 masterluc 23.10.08 23:08
  65 neues von I-D Media dirktue megalith 15.08.06 19:34
  2 ID Media (622860)- 50% Chance! altus altus 01.03.06 07:35