Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Beiträge: 16.846
Zugriffe: 2.088.025 / Heute: 77
Hypoport 87,82 € +0,00% Perf. seit Threadbeginn:   +934,39%
 
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

77
26.07.13 11:40
#1
Ich habe mich in den letzten Monaten substantiell an Hypoport beteiligt. M.E. bietet die Aktie auf dem derzeitigen Niveau die reelle Chancen von nennenswerten Überrenditen in den nächsten 2-3 Jahren. Die Gründe für die Einschätzung stelle ich anschließend kurz dar und erläutere sie kurz:

1) Antizyklisches Investitionsmöglichkeit in der Finanzdienstleistungswirtschaft
Die Finanzdienstleistungswirtschaft in Deutschland befindet sich aktuell in der Krise, was man auch an den Aktienkursentwicklungen der Peers von Hypoport MLP, OVB und Aragon ersehen kann. Entsprechend sind die Bewertungen der dort operierenden Unternehmen allgemein depressiv mit teils einstelligen KGV´s. Da der Finanzdienstleistungsmarkt eher zyklisch verläuft deutet sich hier ein zyklischer Tiefpunkt an. Weiterer Vorteil von depressiven Marktstimmungen ist bekanntlich, dass nicht mehr zwischen guten und schlechten Unternehmen unterschieden wird (ähnlich wie in einer euphorischen Marktstimmung). Strukturell ist der Finanzdienstleistungsmarkt weiterhin ein Wachstumsmarkt, da die Marktmacht der Banken tendenziell sinkt und der Bedarf zur Altersvorsorge weiterhin hoch bleibt, da der Staat zunehmend seine Leistungsversprechen nicht mehr finanzieren kann. Im Vergleich zu Banken haben die Finanzdienstleistungsunternehmen den Vorteil im Hinblick auf die Assets deutlich transparenter zu sein und somit weniger unkalkulierbare Bilanzrisiken aufzuweisen. Für ein antizyklisches Investment insoweit ein interessantes Marktsegment.

2) Strukturell überlegendes Geschäftsmodell
Hypoport hat m.E. ein im Vergleich zum Wettbewerb strukturell überlegendes Geschäftsmodell, was dem Unternehmen ermöglichen wird auch in einem stagnierenden bzw. rezessiven Marktumfeld zweistellig organisch zu wachsen.

a) Allfinanzvertrieb Dr.Klein
Hypoport besitzt einen "normalen" Finanzvertrieb wie ähnlich z.B. AWD, OVB, Bonnfinanz, DVAG und MLP. Der Unterschied ist, dass dieser Vertrieb vollständig internetfokussiert und nachfrageorientiert ist. Dr. Klein berät, wenn eine Nachfragesituation beim Kunden vorhanden ist und "drückt"( in der Regel) keine ungewollten Produkte auf. Folge ist eine höhere Beratungsqualität und einhergehend eine relativ gute Markenreputation. Die notwendigen Leads werden sehr effizient über eigene Seiten (v.a. vergleich.de) im Internet generiert, wobei einfache Produkte über den Telefonvertrieb und komplexe Produkte über den Filialvertrieb verkauft werden. Im Unterschied zu reinen Onlinevertrieben wie Check24 und finanzen.de verfügt Dr.Klein auch über ein "Offline" Filialvertrieb der als Franchisemodell betrieben wird, was dem Unternehmen eine kapitalschonende Expansion in diesem Bereich ermöglicht. Dies zeigt, dass Dr.Klein im Gegensatz zu den vorgenannten Strukurvertrieben bei entscheidenen Elementen anders (m.E. besser) organisiert ist. Dieses "neue" Geschäftsmodell des Vertriebs scheint sich auch verstärkt in der Branche durchzusetzen, da Dr.Klein für sein Modell seit Jahren neue Berater gewinnen konnte, während bei fast allen Vertrieben diese Kennziffer rückgängig ist. Mit steigender Beraterzahl steigt bekanntlich auch die Vertriebsmacht und damit einhergehend der Wert des Vertriebes.

b) Europace
Das interessanteste Asset von Hypoport ein Europace. Ein Marktplatz für Finanzprodukte, der als Cloudsoftwarelösung bei Vertrieben und Produktgebern platziert wird. Dieser Marktplatz ist in seiner Konzeption einzigartig in Deutschland und wird über Finmas und Genopace aktuell auch im Sparkassen und Genossenschaftsbankensektor platziert. Der Marktplatz ermöglicht einen sehr effizienten Vertrieb bzw. die Abwicklung von Finanzierungsprodukten und scheint ein Marktbedürfnis zu befriedigen. Jedenfalls steigen die Umsätze auf dieser Plattform kontinuierlich an und haben zuletzt 2012 ein Volumen von 28 Mrd. erreicht. Insofern kann man nunmehr feststellen, dass sich diese Geschäftsidee bzw. dieses Geschäftsmodell in Deutschland durchgesetzt hat. Gerade bei neuartigen Geschäftsmodellen besteht regelmäßig die Gefahr, dass diese scheitern. Dies sehe ich bei Europace nicht mehr, da der erreichte Track Record eine beeindruckende Sprache spricht. Sobald sich eine Plattformlösung durchsetzt, proftiert der Inhaber dieser Plattform von zwei positiven Effekten. Dem Marktplatzeffekt und den hohe Grad an Skalierbarkeit( vgl. Ebay). Beide Effekte werden in den nächsten Jahren immer deutlicher hervortreten, da bislang die Investitionen in dem Plattformaufbau im Vordergrund standen, die bis dato schon über 50 Mill. EUR (mehr als die aktuelle Marktkapitalisierung) betragen haben (aufgrund der Höhe der bislang geleisteten Investitionen sehe ich auch das Replacementrisiko durch Wettbewerber als gering an). Die "Erntezeit" bei Europace beginnt also erst langsam.
c) Maklertätigkeit für die Wohnungswirtschaft
In seinem dritten Geschäftsbereich ist Hypoport als Makler in der Wohnungswirtschaft tätig. Nach eigenen Angaben ist man hier Marktführer. Dies kann ich nicht verifizieren, allerdings generiert Hypoport hier seit Jahren kontinuierlich Ebitmargen von 30%, so dass hier offenbar ein Wettbewerbsvorteil gegeben ist.

Zu der zugegeben schwierigen und strittigen Frage der Bewertung des Unternehmens nehme ich im Verlauf der kommenden Tage nochmal gesondert Stellung.
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof
16.820 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 672 673 674 1 2 3 4 ...


Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 19MajorTom68
19MajorTom68:

Die Rente ist sicher und auch die Börse.....

2
20.03.17 20:22
.... ist sicher!


Bei der sicheren Rente ist sicher, dass sie bei den meisten kaum für den Lebensunterhalt ausreicht.

An der Börse ist sicher, dass es aufwärts und abwärts gehen kann.

Und wenn die Aktienkurse einmal weder fallen noch steigen (wie gegenwärtig bei Hypoport), dann ist das Motzen der Anleger auch sicher.

Mit Sicherheit und ohne jede Angst der Versicherten, vernichten Versicherer mit Kapitalversicherungen das Vermögen der Sicherheitssuchenden.

Ich bin mir darüber bewusst, dass ich an der Börse gewinnen oder verlieren kann. Beides tangiert aber nicht mein Leben oder meine Lebenseinstellung negativ, da ich nur Geld investiere, das mir nicht gehört :-)







ähm.... natürlich... sorry: da ich nur Geld investiere, das ich nicht brauche! :-)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Guter Kommentar von

4
20.03.17 22:59
RS zu diesen leidigen angeblichen Immobilienblasen in Deutschland. Wer wie ich im letzten Jahr in einem Ballungsgebiet eine Mietwohnung gesucht hat, kann über so etwas in der Tat nur den Kopf schütteln. Ich schätze fast kein Politiker bzw. Wissenschaftler musste sich mal persönlich in den letzten Jahren mit der Realität auf dem Wohnungsmarkt auseinandersetzen. Nur so entsteht die These von der Immobilienblase, die sich langsam zum Alternativen Faktum entwickelt. Offenbar muss man heutzutage falsche These nur häufig genug wiederholen, damit sie sich zum angeblichen Faktum entwickeln:-)

ronald.de
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Heisenberg2000
Heisenberg20.:

Habe heute auch ein wenig auf ImmoScout

 
20.03.17 23:09
gestöbert. In München werden 47m² Appartments für Senioren inseriert. So nichts besonders. ABER man kann diese Appartments für 140.000 € Einmalzahling 20-25 Jahre mieten. :D

Das ist kein Witz!

Bei 20 Jahren macht das ne Monatskaltmiete von 583€, also relativ moderat für Pasing. Da glaubt wohl auch der Eigentümer an eine Blase und hat von Inflation noch nie was gehört :D
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Heisenberg2000
Heisenberg20.:

Sorry, habe

 
20.03.17 23:10
die Monatserträge nicht diskontiert, also eigentlich nen ziemlich guter Deal für den Eigentümer!
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Hardstylister2
Hardstylister2:

Seniorenwohnungen

 
21.03.17 07:41
Die Frage ist ja auch was passiert wenn der Senior verstirbt. Renditekicker für den Vermieter oder Cashback an die Erben?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Netfox
Netfox:

@Hardstylister2

7
21.03.17 09:00
Nein - Ruhe im Nachbarthread!
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1erhart
1erhart:

Der meldet

3
21.03.17 10:14
sich auch aus der Holzkiste, vor allem wenn er eine Finanzierung dafür braucht.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Kursziel von

5
21.03.17 11:29
GBC liegt bei 110 EUR. Bis wir nachhaltige Impulse erleben müssen wir wohl noch bis zur HV warten, aber dafür wird es sich wahrscheinlich lohnen zu warten:-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 hzenger
hzenger:

Hypoport

 
21.03.17 13:50
Hi Scansoft, ich finde das GBC Research nicht. Wo hattest Du die Info her?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 allavista
allavista:

hzenger, steht jetzt auf der Homepage

3
21.03.17 13:55
www.gbc-ag.de/

In dem Kurzbericht ist weiter unten ein Link mit      hier   downloaden eingefügt
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 hzenger
hzenger:

@allavista

 
21.03.17 13:59
Vielen Dank!
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Benz1
Benz1:

Na ja so ist es halt

 
21.03.17 17:26
wahrscheinlich wieder zurück auf 80 Euros, momentan ist fast überall südwerts angesagt.......
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 firstgermany
firstgermany:

Also 80 Euro bei dem Ausblick auf 2017

4
21.03.17 21:29
wären schon die untere Grenze des aktuell realistischen Wertes von Hypo. Die faire Range liegt meiner Meinung nach zwischen 80 und 120 Euro in diesem Jahr, also eine Seitwärtsbewegung um die 100 Euro sollte eigentlich dieses Jahr charakterisieren. Bei weiterhin positiven Gesamtmärkten wäre ein testen der 120 durchaus machbar, zumal ja im nächsten Jahr die InsurTech Geschichte als Bonbon obendrauf kommt. Werte wie z.B. Washtec liegen mit ihrem Kurs sogar oberhalb der Analystenkursziele und warum sollte Hypo nicht auch oberhalb von Warburgs 115 liegen?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Dualis_777
Dualis_777:

Koalition entschärft Gesetz gegen Immobilienblasen

2
22.03.17 09:06
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...ienblasen-a-1139856.html
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Hardstylister2
Hardstylister2:

Digitalisierung bei der Commerzbank

2
22.03.17 10:22
die neue Integrationsplattform (kommt von der Software AG) soll die Einbindung anderer Systeme erleichtern, alles unter dem Gesichtspunkt Efiizienzgewinn + Kostenersparnis.

www.xing-news.com/reader/news/articles/...g_share_origin=email

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 MBerlin
MBerlin:

Immobilienblase

 
22.03.17 19:13
So sieht eine Immobilienblase aus:

www.cashkurs.com/kategorie/...na-entfesselter-immobilien-run/

www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/...obilienmarkt-100.html

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 finne11
finne11:

Humor ist, wenn man in Hypoport investiert

5
23.03.17 10:16
ist und trotzdem lacht. So langsam geht mir der Kurs trotz aller guten Zukunftsperspektiven echt auf den Sack. Sorry, musste ich mal loswerden. Jetzt geht es mir auch schon etwas besser.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Drilledopp
Drilledopp:

sei dankbar,

 
23.03.17 10:25
das wir trotz guter  Aussichten​ nicht bei 60 stehen wie im November
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

@finne

6
23.03.17 10:30
Mir geht es umgekehrt, ich finde Hypoport derzeit wieder spannend wie selten, da hier gerade gleichzeitig mehrere strategische Projekte aufgesetzt werden mit einem - jedenfalls auf dem Papier - großem Potential. Man kommuniziert halt sehr defensiv, was ich persönlich positiv finde aber wohl die angemessene Preisfindung momentan verhindert. Wenn man jetzt zur HV eine Ankündigung zur InsureTech Plattform ansetzt, dürfte hier schon einiges passiert sein. Da ist mir aktuell der Kurs ziemlich egal. Neubewertungen werden bekanntlich schnell vollzogen:-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Volker2014
Volker2014:

Wäre schön wenn mal

3
24.03.17 14:49
Wieder ein positiver Impuls von RS käme. Positive Stimmung aber keine Nachfrage.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Risikoklasse
Risikoklasse:

Informationspolitik

 
24.03.17 20:22

Ich finde, dass bis vor ungefähr einem halben Jahr mehr Informationen veröffentlicht wurden als jetzt. Manchmal habe ich wirklich das Gefühl, dass RS den Aktienkurs künstlich unten halten will. Ich würde mich wohler fühlen, wenn mehr Informationen aus dem Unternehmen kämen. Früher gab es noch die separaten Informationen aus den Geschäftsbereichen 'Private Kunden' und
'Institutionelle Kunden'.
Gibt's ja auch nicht mehr.

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 könig
könig:

Informationspolitik

4
24.03.17 21:17
Alles schön und gut, aber ein bisschen mehr Realismus täte manchmal not.
RS veranstaltet 4x im Jahr einen ausführlichen CC (zugänglich für alle), lässt sich von mehreren Analystenhäusern covern und die IR auf der Homepage ist jetzt auch nicht gerade dünn mit Informationen..
Zusätzlich gibt es noch die private Homepage ronald.de (wer`s mag) und die bisher doch recht informative HV.
HP ist inzwischen aber auch keine Kleinanlegeraktie mehr, das muss man ehrlicherweise auch sagen. RS muss sicherlich seit 2016 deutlich mehr Zeit für die Instis aufwenden. Dies soll unser Schaden aber nicht sein. Zudem müssen die bereits getätigten Zukäufe integriert werden und neue asset deals vorbereitet werden. Verabschiedet Euch einfach von den Zeiten des Husarenanstiegs mit jedem Monat neues Rückkaufprogramm etc. Das ist vorbei! HP ist weiterhin eine tolle Aktie, aber nur noch geeignet für perspektivisch denkende Langfristanleger, die anhaltende Überrenditen mit defensiver Risikostruktur suchen.
Und dann macht Euch mal Gedanken zum Wettbewerb. HP wird von der Konkurrenz inzwischen sicherlich sehr ernst genommen und intensiv beäugt. Wenn wir uns also als Aktionäre weiter an einer schönen Kursperformance erfreuen wollen, ist es sicherlich clever, wenn nicht jede strategische Ausrichtung und jede wichtige Information zeitnah durch alle Gazetten gejagt wird.
Denkt auch mal kurz zurück an die Zeit vor 2015. Da wurde quasi gar nichts kommuniziert, aber hinter den Kulissen eisenhart gearbeitet! Das war so schlecht nicht.....  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Volker2014
Volker2014:

Stimme zu

 
24.03.17 22:09
Aber auch nur teilweise. Ist halt etwas langweilig und immer nur warten und jeden infoteilchen hinterher jagen. ..Und vor der Tür geht es laut her. In einem Monat wird es durchaus wieder spannend aber das ist persönlich für mich schon eine lange Zeit. Ich halte das aber trotzdem aus.
Wird ja jetzt hoffentlich deutlich wärmer und Frühling.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Risikoklasse
Risikoklasse:

Realismus

 
24.03.17 22:48

Glückwunsch an den König: Vier Sternchen (bis jetzt) verdient, schöne Hofberichterstattung.

Nun aber, wie von Dir gewünscht, zurück zum Realismus und zurück zu meiner Frage: Warum keine Meldungen mehr von dem GB PK, warum Nichts mehr vom GB IK ?

Konkurrenzschutz, wie Du meinst. Demnach hälst Du beide Geschäftsbereiche für schutzbedürftig ? Sorry, aber das glaubst Du doch selber nicht. Etwas mehr Realismus bitte !

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 könig

@Risikoklasse

 

Frage: Warum keine Meldungen mehr von dem GB PK, warum Nichts mehr vom GB IK ?


Ich empfehle Dir ein kurzes E-Mail an Michaela Reimann. Die Antwort kannst Du ja dann gerne hier einstellen. 

Ärgere Dich nicht, ich wünsche ein schönes Wochenende!


Seite: Übersicht ... 672 673 674 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda, Robin

Neueste Beiträge aus dem Hypoport Forum