Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Beiträge: 19.045
Zugriffe: 2.695.661 / Heute: 575
Hypoport 137,85 € -3,80% Perf. seit Threadbeginn:   +1523,67%
 
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

103
26.07.13 11:40
#1
Ich habe mich in den letzten Monaten substantiell an Hypoport beteiligt. M.E. bietet die Aktie auf dem derzeitigen Niveau die reelle Chancen von nennenswerten Überrenditen in den nächsten 2-3 Jahren. Die Gründe für die Einschätzung stelle ich anschließend kurz dar und erläutere sie kurz:

1) Antizyklisches Investitionsmöglichkeit in der Finanzdienstleistungswirtschaft
Die Finanzdienstleistungswirtschaft in Deutschland befindet sich aktuell in der Krise, was man auch an den Aktienkursentwicklungen der Peers von Hypoport MLP, OVB und Aragon ersehen kann. Entsprechend sind die Bewertungen der dort operierenden Unternehmen allgemein depressiv mit teils einstelligen KGV´s. Da der Finanzdienstleistungsmarkt eher zyklisch verläuft deutet sich hier ein zyklischer Tiefpunkt an. Weiterer Vorteil von depressiven Marktstimmungen ist bekanntlich, dass nicht mehr zwischen guten und schlechten Unternehmen unterschieden wird (ähnlich wie in einer euphorischen Marktstimmung). Strukturell ist der Finanzdienstleistungsmarkt weiterhin ein Wachstumsmarkt, da die Marktmacht der Banken tendenziell sinkt und der Bedarf zur Altersvorsorge weiterhin hoch bleibt, da der Staat zunehmend seine Leistungsversprechen nicht mehr finanzieren kann. Im Vergleich zu Banken haben die Finanzdienstleistungsunternehmen den Vorteil im Hinblick auf die Assets deutlich transparenter zu sein und somit weniger unkalkulierbare Bilanzrisiken aufzuweisen. Für ein antizyklisches Investment insoweit ein interessantes Marktsegment.

2) Strukturell überlegendes Geschäftsmodell
Hypoport hat m.E. ein im Vergleich zum Wettbewerb strukturell überlegendes Geschäftsmodell, was dem Unternehmen ermöglichen wird auch in einem stagnierenden bzw. rezessiven Marktumfeld zweistellig organisch zu wachsen.

a) Allfinanzvertrieb Dr.Klein
Hypoport besitzt einen "normalen" Finanzvertrieb wie ähnlich z.B. AWD, OVB, Bonnfinanz, DVAG und MLP. Der Unterschied ist, dass dieser Vertrieb vollständig internetfokussiert und nachfrageorientiert ist. Dr. Klein berät, wenn eine Nachfragesituation beim Kunden vorhanden ist und "drückt"( in der Regel) keine ungewollten Produkte auf. Folge ist eine höhere Beratungsqualität und einhergehend eine relativ gute Markenreputation. Die notwendigen Leads werden sehr effizient über eigene Seiten (v.a. vergleich.de) im Internet generiert, wobei einfache Produkte über den Telefonvertrieb und komplexe Produkte über den Filialvertrieb verkauft werden. Im Unterschied zu reinen Onlinevertrieben wie Check24 und finanzen.de verfügt Dr.Klein auch über ein "Offline" Filialvertrieb der als Franchisemodell betrieben wird, was dem Unternehmen eine kapitalschonende Expansion in diesem Bereich ermöglicht. Dies zeigt, dass Dr.Klein im Gegensatz zu den vorgenannten Strukurvertrieben bei entscheidenen Elementen anders (m.E. besser) organisiert ist. Dieses "neue" Geschäftsmodell des Vertriebs scheint sich auch verstärkt in der Branche durchzusetzen, da Dr.Klein für sein Modell seit Jahren neue Berater gewinnen konnte, während bei fast allen Vertrieben diese Kennziffer rückgängig ist. Mit steigender Beraterzahl steigt bekanntlich auch die Vertriebsmacht und damit einhergehend der Wert des Vertriebes.

b) Europace
Das interessanteste Asset von Hypoport ein Europace. Ein Marktplatz für Finanzprodukte, der als Cloudsoftwarelösung bei Vertrieben und Produktgebern platziert wird. Dieser Marktplatz ist in seiner Konzeption einzigartig in Deutschland und wird über Finmas und Genopace aktuell auch im Sparkassen und Genossenschaftsbankensektor platziert. Der Marktplatz ermöglicht einen sehr effizienten Vertrieb bzw. die Abwicklung von Finanzierungsprodukten und scheint ein Marktbedürfnis zu befriedigen. Jedenfalls steigen die Umsätze auf dieser Plattform kontinuierlich an und haben zuletzt 2012 ein Volumen von 28 Mrd. erreicht. Insofern kann man nunmehr feststellen, dass sich diese Geschäftsidee bzw. dieses Geschäftsmodell in Deutschland durchgesetzt hat. Gerade bei neuartigen Geschäftsmodellen besteht regelmäßig die Gefahr, dass diese scheitern. Dies sehe ich bei Europace nicht mehr, da der erreichte Track Record eine beeindruckende Sprache spricht. Sobald sich eine Plattformlösung durchsetzt, proftiert der Inhaber dieser Plattform von zwei positiven Effekten. Dem Marktplatzeffekt und den hohe Grad an Skalierbarkeit( vgl. Ebay). Beide Effekte werden in den nächsten Jahren immer deutlicher hervortreten, da bislang die Investitionen in dem Plattformaufbau im Vordergrund standen, die bis dato schon über 50 Mill. EUR (mehr als die aktuelle Marktkapitalisierung) betragen haben (aufgrund der Höhe der bislang geleisteten Investitionen sehe ich auch das Replacementrisiko durch Wettbewerber als gering an). Die "Erntezeit" bei Europace beginnt also erst langsam.
c) Maklertätigkeit für die Wohnungswirtschaft
In seinem dritten Geschäftsbereich ist Hypoport als Makler in der Wohnungswirtschaft tätig. Nach eigenen Angaben ist man hier Marktführer. Dies kann ich nicht verifizieren, allerdings generiert Hypoport hier seit Jahren kontinuierlich Ebitmargen von 30%, so dass hier offenbar ein Wettbewerbsvorteil gegeben ist.

Zu der zugegeben schwierigen und strittigen Frage der Bewertung des Unternehmens nehme ich im Verlauf der kommenden Tage nochmal gesondert Stellung.
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof
19.019 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 760 761 762 1 2 3 4 ...


Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Huehnerdieb
Huehnerdieb:

Die pfiffigen Menschen

 
19.10.17 13:17

hier im Forum und die Spendengemeinschaft wollen eben auf keinen Fall die Matching-Aktion des unbekannten Gönners in den Sand setzen! Wäre ja auch zu dumm! Hab gestern meinen Teil beigetragen...


Herzlichen Dank von mir an dieser Stelle an Scansoft, 1erhardt und Alle die sich einbringen/ einbrachten für dieses sachliche, informative Forum! Die Informationen hieraus haben mir schon einige Male geholfen die richtige Entscheidung zu treffen!

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Hardstylister2
Hardstylister2:

@Beetlestuff

2
19.10.17 13:51
Die 20 Euro laufen extra, da ist ein vrausgefülltes Feld mit einem geringen Betrag für HelpDirekt, das man wenn man möchte abwählen kann, macht man es nicht wird der Betrag zusätzlich eingezogen.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 staycool
staycool:

Weiss jemand ob HYP in London auf der Fintech

 
19.10.17 13:52
Messe vertreten sein wird?

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 AngelaF.
AngelaF.:

Hardstylister

 
19.10.17 14:05
Nicht zusätzlich.

Sondern von der ursprünglichen Soende abgezogen.

Da help direct - lt. DESWOS ein gemeinnütziger Verein der gemeinnützigen Organisationen ein Spendentool zur Verfügung stellt - selbst soziale Projekte stemmt, ist das Geld ebenfalls einem guten Zweck zugeführt. Wenn auch nicht unserer Aktion.
Darum auch die Spendenquittung über die gesamte! Spendensumme.

@Scansoft

Danke für deine Bereitschaft, diesen Thread im Moment sehr intensiv nutzen zu können.

Ich denke dass es auch ganz gut ist, in solch einer "Downphase des Hypoportkurses", hier über Dinge wie die Aktion zu schreiben/zu lesen, und sich darüber zu freuen dass die matching-Sache ein Erfolg geworden ist.

Statt sich von den "roten Kurszahlen" runter ziehen zu lassen, und sich lang und breit darüber auszulassen, dass der Kurs vor kurzem noch mehr als 20 Euro höher gestanden war.

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Zeitdieb
Zeitdieb:

HelpDirect ist zusätzlich!

 
19.10.17 14:26
@AngelaF
Deine Aussage bzgl. HelpDirect muss ich korrigieren. HelpDirect zieht den Betrag zusätzlich ein und erstellt eine eigene Spendenquittung (per Mail).
Im Rahmen meines persönlichen Spendenmarathons habe ich schon sehr viele Spenden an DESWOS gemacht und jedesmal auch einen kleinen Betrag an HelpDirect (den hierfür vorgeschlagenen Betrag reduziere ich immer noch etwas). Ich habe eben im Onlinebanking nachgeschaut: die Spende an HelpDirect wird separat und sehr zeitnah abgebucht.

Diese Woche habe ich meine Spenden für die Kursschwellen 155 und 160 abgeschickt. Diese Kursschwellen sind nach nur wenigen Tagen ganz schön weit entfernt. Naja, bei einer relativen Betrachtung ist das nicht so viel.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 AngelaF.
AngelaF.:

Zeitdieb

 
19.10.17 14:49
Danke für deine Erläuterung.

Da habe ich Frau Meinicke von DESWOS wohl missverstanden.

Die 50 Happy Hippos habe ich gerade verkauft. Zu 138,95 Euro.

Macht 6947,5 Euro vor Steuern und Gebühren.

Abrechnung bekomme ich morgen. Ca. 5300 Euro sollten es dann sein die ich morgen überweisen kann.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 staycool
staycool:

40'000'000 Euro in 4 Tagen!

 
19.10.17 14:59
und 25 Euro minus vom Montags Tageshoch, da wird einem ganz komisch! Mir zumindest.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

@staycool,

 
19.10.17 15:12
du bist anscheinend wirklich noch nicht lange bei Hypoport dabei:-) Die Vola ist im Vergleich zu früher ja Kinderfasching.

@angela

Nochmal vielen Dank für deine Mühe. Du solltest Profi Fundraiser werden!
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 unratgeber
unratgeber:

staycool

 
19.10.17 15:16
viel beunruhigender fand ich die 2. Jahreshälfte 2016 als es peu à peu von fast 100 an die 60 runter ging (die genauen Zahlen hab ich jetzt nicht im Kopf).

Jetzt nicht mal ein Jahr später sieht es doch soooo schlecht nicht aus mit aktuell ~140. Und nächstes Jahr sehen wir da wo wir jetzt stehen vielleicht nur einen Zacken nach unten. Time will tell.

Ich guck in solchen Phasen immer gerne den 5-Jahreschart an, das beruhigt die Nerven etwas, weil dann die letzten 4 Tage in den richtigen Kontext gerückt werden :-) was ich auf jeden Fall nicht mache: meine Shares hinterher werfen. Mit Sicherheit nicht.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 staycool
staycool:

seit 2015, und die Vola wird immer schlimmer in

 
19.10.17 15:28
meinen Augen. Auch wenn das hier teilweise anders dargestellt wird.

Man denkt eine Firma reift und wird stabiler. Vor allem da ja an jeder Ecke die mittlerweile achsovielen Institutionellen Investoren an Bord waeren...

Da haette ich mir nun vielleicht mal eine Woche 164 bis zirka 155 vorgestellt...
Richtung Zahlen wieder etwas hoeher oder anschliessend tiefer.
Worauf ich auch tippe, dass die Zahlen sehr entauschen werden...

Daher wohl auch der massive Kurssturz.
Man stelle sich vor bei 125 waere 1/4 des Firmenwertes weg...
Um den Montags Hoechstkurs zu erreichen muessten wir mit dem heutigen Stand gute 20% aufholen...

Puste Kuchen. Sowas ist nicht normal, ganz im Gegenteil.
Du magst das anders sehen Scan, ich allerdings nicht.

Klar waere ich seit 2011 dabei waere es mir wohl egal, da ich auf 13-14x dem Einsatz sitzen wuerde... Das ist wohl der Unterschied.

Ich will gar nicht wissen wie ein Montagsinvestor dieser Woche sich am Ende dieser Woche fuehlt...
Mit Sicherheit sehr geschlaucht.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 biergott
biergott:

so, Spende auch raus.

 
19.10.17 16:15
die Quittung kommt automatisch, wenn ich ein Häkchen bei Quittung gemacht habe? In der Bestätigungsmail steht nämlich nix dazu.

Gibt einem echt ein gutes Gefühl! Danke Meister Slabke und Team, für die bombastische Arbeit!
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 AngelaF.
AngelaF.:

Scansoft

4
19.10.17 16:26
"@angela 

Nochmal vielen Dank für deine Mühe. Du solltest Profi Fundraiser­ werden!"


Nein, das wäre kein Job für mich.

Hier bin ich mit ganzem Herzen dabei. Das kann ich nur weil ich kein "Profi Fundraiser" bin.

Wenn ich Profi Fundraiser wäre, hätte ich wohl von dieser Aktion gelassen, da solch eine Aktion von den Menschen die sich mit Fundraising auskennen, als "eigentlich unmöglich" eingestuft wird.

Manchmal ist es gut, eine Sache einfach anzufangen. Ohne großartig nachzudenken.

Sondern nur das tun was einem das Herz aufzeigt.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 snug_hoodie
snug_hoodie:

@staycool

 
19.10.17 16:27
für deine Sorge habe ich volles Verständnis und der Kursverlauf rechtfertigt auch meiner Meinung nach kritisches Nachfragen und einen gewissen Euphorie-Dämpfer.
Insofern kann ich sagen, ich sehe zwar Gründe dafür, sich zu ärgern oder mal zwischendurch Kasse zu machen, nur sind das keine Gründe die für mich relevant sind, da die Strategie eine generell andere ist. So lange das Geschäftsmodell in meinen Augen intakt ist, verkaufe ich eben nicht.

Ich vermute auch, dass die meisten hier deutlich mehr Geld in dieser Aktie haben als ich, weil mein Depot insgesamt keine Summen enthält die ein Leben von Tag auf Nach verändern können. Da lässt es sich etwas leichter cool stayen ;)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Cosha
Cosha:

Zahlen

 
19.10.17 16:35
erwarte ich keine schlechten staycool, aber mit einem Abverkauf hatte ich dennoch gerechnet - der scheint jetzt vorgezogen statt zu finden. Nix Neues bei Hypoport.
Mal sehen wie weit es runter geht, noch ist alles gut, ih hoffe aber wie du das dieser geradezu unverschämte Kursverlauf ein schnelles Ende findet.
So  2 - 4 weitere institutionelle Anleger wären schon nicht verkehrt und dann irgendwann auch der Aktiensplit...

Bis dahin, Tee trinken und Backgammon spielen, heute gibt ja so mancher Kurs nach, zumindest bei mir im Depot.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Netfox
Netfox:

Wie soll sich der arme Slabke fühlen?

2
19.10.17 16:58
Der Wert seines Anteils ist in den paar Tagen vom Hoch um über 50 Mio Euro geschrumpft! Ich sehe ihn schon völlig frustriert vorm Bildschirm sitzen und ausrechnen, dass selbst er mit seinem Chef-Gehalt noch weit über 100 Jahre arbeiten muß, um den Verlust wieder aufzuholen. Und was soll ich sagen? Ich habe in den letzten 5 Tagen 100% des eingesetzten Kapitals verloren. Was bin ich froh, dass mein durchschnittlicher Einkaufskurs nicht bei 8€ ist!
Alles okay- die Buchgewinne werden wieder steigen und die Buchverluste sich in Gewinne verwandeln. Ich freue mich auch über steigende Kurs und bin genervt von fallenden. Der WERT der Firma 0Hypoport ist von den Schwankungen aber nicht beeinträchtigt und liegt für mich bekanntlich weitaus höher. Also - am besten in Angies Hängematte gemütlich machen und sich an der Spendesumme mitfreuen. Denn da gibt es nur immer neue Höchstsummen ohne Rückschlagsgefahr.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Hardstylister2
Hardstylister2:

Slabke hat das noch gar nicht gesehen

3
19.10.17 17:10
Der hängt noch bei o2 in der Warteschleife fest.  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Grantelino
Grantelino:

...

 
19.10.17 17:24
Was meint Ihr: Drin bleiben und die Verkaufsorgie aussitzen oder jetzt aussteigen und in einem halben Jahr zu einem zweistelligen Kurs wieder zukaufen?

Diese völlig übertriebenen Verkaufsorgien nerven echt. Das Kursziel von 170,- € interessiert anscheinend keinen Menschen. Warum triffts Hypoport im Herbst immer so hart?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 keule16
keule16:

@ Grantelino

 
19.10.17 17:44
deine Entscheidung, ich denke drin bleiben und wenns in den Fingern juckt kann man ja eine Trackingposition hin und her schieben, allerdings sind meine Nachkäufe bei fallenden Kursen alle noch im Depot,
toll das die Spendenaktion wieder eine solche Dynamik entwickelt, werde meine persönliche Tobinsteuer auch wieder rüberschicken
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 norisc
norisc:

@Grantelino

 
19.10.17 18:33
Natürlich drinbleiben und nachkaufen. Die Frage, ob man in einem halben Jahr zu einem zweistelligen Kurs zukaufen kann, ist für mich eher ein Affront. Es sei denn, wir haben bis dahin
dementsprechend gesplittet.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 AngelaF.
AngelaF.:

4.Tag der matching-Aktion

 
19.10.17 18:54
Heute, wie am Morgen schon angekündigt, keine Zahlen, um die Spannung noch ein wenig aufrecht zu erhalten, den Gesamtstand betreffend.  ;-)

Morgen dann die endgültigen Zahlen der matching-Aktion. Sollten nächste Woche noch Spenden eingehen, mit Überweisungsdatum vor dem/am 20.10., so werden diese Spenden natürlich Berücksichtigung finden, und "der Aktion angehängt".

Gespendet wird fast ausnahmslos über den Link. Und diese Spenden sind der DESWOS zeitnah einsehbar, auch wenn sie erst später (1-2Tage) dem Spendenkonto zugeschrieben werden.

Hier nochmal der Link

www.helpmundo.de/helptools/donations/1629/3664/1/?%E2%80%8B

Ich freue mich jetzt schon auf morgen.  :-))

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 hellshefe
hellshefe:

@Angela

 
19.10.17 20:22
Danke für die Info, daß DESWOS die über das Spendenformular übermittelten Beträge einsehen kann.
Am 14.10. habe ich das Formular ausgefüllt, bei meiner Bank wurde aber erst am 18.10. abgebucht, und ich schon am rumrechnen, ob das mit der Woche hinhaut falls sich jemand  vlt. erst Mitte der Woche dazu entschließt, mitzumachen ...

Danke auch für die Organisation der ganzen Sache, Komunikation mit DESWOS usw.

Hoffe, wir sehen uns auf der HV nächstes Jahr.

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Seit Ronald Slabke nicht

 
19.10.17 20:22
mehr ins Internet kann, fällt der Kurs. Ich finde der Zusammenhang ist eindeutig!

mobile.twitter.com/ronald_sl?lang=de
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Heisenberg2000
Heisenberg20.:

Hypoport

 
19.10.17 20:50
Schade, dass es bei solchen Ausfällen immer die falschen erwischt.

#welchenproviderhateigentlichderopa
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Hardstylister2
Hardstylister2:

Sammelklage gegen O2

 
19.10.17 20:52
Wären wir in den USA würde ich uns gute Chancen einräumen
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Neuaktionär

Drin bleiben

 
@ Grantelino : ... Ich würdeauch drinn bleiben und eventuell nachkaufen wenn es fällt und freuen wenn es fällt,

war auch am Montag kurz dabei die Hälfte zu verkaufen, shit happens habe es nicht gemacht jetzt hoffe ich wenigstens das es noch ein Stück runter geht.

Wie sieht es eigentlich mit den LV aus haben die auch ihre Finger im Spiel?  

Seite: Übersicht ... 760 761 762 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dicki1

Neueste Beiträge aus dem Hypoport Forum