Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Börsenforum
Übersicht
... 498 499 500 1 2 3 4 ...

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Beiträge: 12.477
Zugriffe: 1.445.657 / Heute: 1.000
Hypoport 96,40 € -0,09% Perf. seit Threadbeginn:   +1035,45%
 
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

69
26.07.13 11:40
#1
Ich habe mich in den letzten Monaten substantiell an Hypoport beteiligt. M.E. bietet die Aktie auf dem derzeitigen Niveau die reelle Chancen von nennenswerten Überrenditen in den nächsten 2-3 Jahren. Die Gründe für die Einschätzung stelle ich anschließend kurz dar und erläutere sie kurz:

1) Antizyklisches Investitionsmöglichkeit in der Finanzdienstleistungswirtschaft
Die Finanzdienstleistungswirtschaft in Deutschland befindet sich aktuell in der Krise, was man auch an den Aktienkursentwicklungen der Peers von Hypoport MLP, OVB und Aragon ersehen kann. Entsprechend sind die Bewertungen der dort operierenden Unternehmen allgemein depressiv mit teils einstelligen KGV´s. Da der Finanzdienstleistungsmarkt eher zyklisch verläuft deutet sich hier ein zyklischer Tiefpunkt an. Weiterer Vorteil von depressiven Marktstimmungen ist bekanntlich, dass nicht mehr zwischen guten und schlechten Unternehmen unterschieden wird (ähnlich wie in einer euphorischen Marktstimmung). Strukturell ist der Finanzdienstleistungsmarkt weiterhin ein Wachstumsmarkt, da die Marktmacht der Banken tendenziell sinkt und der Bedarf zur Altersvorsorge weiterhin hoch bleibt, da der Staat zunehmend seine Leistungsversprechen nicht mehr finanzieren kann. Im Vergleich zu Banken haben die Finanzdienstleistungsunternehmen den Vorteil im Hinblick auf die Assets deutlich transparenter zu sein und somit weniger unkalkulierbare Bilanzrisiken aufzuweisen. Für ein antizyklisches Investment insoweit ein interessantes Marktsegment.

2) Strukturell überlegendes Geschäftsmodell
Hypoport hat m.E. ein im Vergleich zum Wettbewerb strukturell überlegendes Geschäftsmodell, was dem Unternehmen ermöglichen wird auch in einem stagnierenden bzw. rezessiven Marktumfeld zweistellig organisch zu wachsen.

a) Allfinanzvertrieb Dr.Klein
Hypoport besitzt einen "normalen" Finanzvertrieb wie ähnlich z.B. AWD, OVB, Bonnfinanz, DVAG und MLP. Der Unterschied ist, dass dieser Vertrieb vollständig internetfokussiert und nachfrageorientiert ist. Dr. Klein berät, wenn eine Nachfragesituation beim Kunden vorhanden ist und "drückt"( in der Regel) keine ungewollten Produkte auf. Folge ist eine höhere Beratungsqualität und einhergehend eine relativ gute Markenreputation. Die notwendigen Leads werden sehr effizient über eigene Seiten (v.a. vergleich.de) im Internet generiert, wobei einfache Produkte über den Telefonvertrieb und komplexe Produkte über den Filialvertrieb verkauft werden. Im Unterschied zu reinen Onlinevertrieben wie Check24 und finanzen.de verfügt Dr.Klein auch über ein "Offline" Filialvertrieb der als Franchisemodell betrieben wird, was dem Unternehmen eine kapitalschonende Expansion in diesem Bereich ermöglicht. Dies zeigt, dass Dr.Klein im Gegensatz zu den vorgenannten Strukurvertrieben bei entscheidenen Elementen anders (m.E. besser) organisiert ist. Dieses "neue" Geschäftsmodell des Vertriebs scheint sich auch verstärkt in der Branche durchzusetzen, da Dr.Klein für sein Modell seit Jahren neue Berater gewinnen konnte, während bei fast allen Vertrieben diese Kennziffer rückgängig ist. Mit steigender Beraterzahl steigt bekanntlich auch die Vertriebsmacht und damit einhergehend der Wert des Vertriebes.

b) Europace
Das interessanteste Asset von Hypoport ein Europace. Ein Marktplatz für Finanzprodukte, der als Cloudsoftwarelösung bei Vertrieben und Produktgebern platziert wird. Dieser Marktplatz ist in seiner Konzeption einzigartig in Deutschland und wird über Finmas und Genopace aktuell auch im Sparkassen und Genossenschaftsbankensektor platziert. Der Marktplatz ermöglicht einen sehr effizienten Vertrieb bzw. die Abwicklung von Finanzierungsprodukten und scheint ein Marktbedürfnis zu befriedigen. Jedenfalls steigen die Umsätze auf dieser Plattform kontinuierlich an und haben zuletzt 2012 ein Volumen von 28 Mrd. erreicht. Insofern kann man nunmehr feststellen, dass sich diese Geschäftsidee bzw. dieses Geschäftsmodell in Deutschland durchgesetzt hat. Gerade bei neuartigen Geschäftsmodellen besteht regelmäßig die Gefahr, dass diese scheitern. Dies sehe ich bei Europace nicht mehr, da der erreichte Track Record eine beeindruckende Sprache spricht. Sobald sich eine Plattformlösung durchsetzt, proftiert der Inhaber dieser Plattform von zwei positiven Effekten. Dem Marktplatzeffekt und den hohe Grad an Skalierbarkeit( vgl. Ebay). Beide Effekte werden in den nächsten Jahren immer deutlicher hervortreten, da bislang die Investitionen in dem Plattformaufbau im Vordergrund standen, die bis dato schon über 50 Mill. EUR (mehr als die aktuelle Marktkapitalisierung) betragen haben (aufgrund der Höhe der bislang geleisteten Investitionen sehe ich auch das Replacementrisiko durch Wettbewerber als gering an). Die "Erntezeit" bei Europace beginnt also erst langsam.
c) Maklertätigkeit für die Wohnungswirtschaft
In seinem dritten Geschäftsbereich ist Hypoport als Makler in der Wohnungswirtschaft tätig. Nach eigenen Angaben ist man hier Marktführer. Dies kann ich nicht verifizieren, allerdings generiert Hypoport hier seit Jahren kontinuierlich Ebitmargen von 30%, so dass hier offenbar ein Wettbewerbsvorteil gegeben ist.

Zu der zugegeben schwierigen und strittigen Frage der Bewertung des Unternehmens nehme ich im Verlauf der kommenden Tage nochmal gesondert Stellung.
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof
12.451 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 498 499 500 1 2 3 4 ...

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Klar steckt da

 
25.07.16 11:22
System hinter, aber als Kleinanleger kann man sich ja super wehren, indem man einfach nicht verkauft:-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Netfox
Netfox:

@Scansoft

 
25.07.16 11:38
Genau- und wenn man als Kleinanleger dann doch mal ein oder zwei tausend Aktien verkaufen will, dann die Stück lieber etwas höher im Ask plazieren als scheibchenweise ins Bid schmeißen...;-)  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 DocIngwer
DocIngwer:

"system"

 
25.07.16 11:45
Nun, wenn dem so ist, sind die Händler ja nach den neuen bereits gültigen Regeln gezwungen, so etwas verdeckt - also sogar ohne Info an die Auftraggeber - per Oline-Formular an die BaFin zu melden :-)
Machen die das nicht, wären sie selber angreifbar - so die Theorie, wenn ich die so richtig verstanden hatte. Viel Spaß an die BaFin bei der Verfolgung der ganzen Meldungen...
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 fbo|228759138
fbo|228759138:

das gro?e Volumen lief so um die 95, komisch...

 
25.07.16 16:03
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Panthersprung
Panthersprung:

Luftholen

 
26.07.16 07:31
was denkt ihr? Ist es das Luftholen vor der 100?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Uhrwampier
Uhrwampier:

lt Tradegate

 
26.07.16 08:40
vorbörslich 94,81. Damit nur 1,2% unter ATH von 95,88. Hätte nichts gegen Luftholen :-)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1erhart
1erhart:

Ich bin mal wieder pingelig

 
26.07.16 08:53
1.ATH war 96,14 XETRA

2.Glaubst du ehrlich wenn einer 25 Stück kauft dass dies irgendeine Aussagekraft hat?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 unratgeber
unratgeber:

genug

 
26.07.16 15:48
rumkonsolidiert hier - jetzt könnt's vielleicht bald eine Stufe höher hüpfen.

Stimmt's, Mr. L.? :-)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Benz1
Benz1:

Hmm weiß nicht ob es

 
26.07.16 15:57
so schnell hoch geht. Das nächste Kursziel ist 95 zu erobern, nachhaltig.
Frage mich nur ob da Viele bei magischer Zahl 100.- doch aussteigen, zumindest teilweise.......
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1erhart
1erhart:

@unratgeber

2
26.07.16 16:17
Der kann heute nicht, hat beim Monopoly schon wieder die Ereigniskarte gezogen.

Gehe ins Gefängnis, gehe direkt dorthin, gehe nicht über Los und ziehe keine 4000 ein.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 allavista
allavista:

CC könnte den erforderlichen kick geben

 
26.07.16 16:45
Termin vormerken. Scansoft, bist Du am Start?

Die Hypoport AG veröffentlicht am 01. August den Halbjahresbericht 2016. Ronald Slabke (CEO) wird ab 14 Uhr die Geschäftszahlen im Rahmen eines Conference Calls erläutern
Der Hypoport-Konzern ist ein technologiebasierter Finanzdienstleister. Die Muttergesellschaft ist die Hypoport AG mit Sitz in Berlin.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 11fred11
11fred11:

ohja

 
26.07.16 19:16
Bitte berichtet davon, ich muss noch aufs Meer schauen und Badegäste zählen.
Vielleicht gibt es einen konkreteren Jahresausblick, neue Einschätzungen zum Versicherungageschäft...
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 allavista
allavista:

Ja, vom Versicherungsgeschäft erhoffe ich mir auch

 
26.07.16 19:54
ein paar Aussagen. Da hat man auf der Roadshow, ja wohl auch ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 11fred11
11fred11:

wie

 
26.07.16 20:17
Die Roadshow - kommt die nicht erst im August?
Was weißt du?
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 könig
könig:

Terminkalender

9
26.07.16 23:56
HV war am 10.06
Ende Juni folgte Präsentation in Portugal
im August kommt roadshow in USA
im Oktober Investorenkonferenz in New York
und am 21.11.2016 Deutsches Eigenkapitalforum in Frankfurt um 11.00 Uhr im Raum Milan  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 simplify
simplify:

positiver Newsflow

 
27.07.16 09:19
Er wird also nicht abbrechen und neue Käuferschichten hinzu kommen.  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Benz1
Benz1:

Ja, schön fast alle Märkte

 
27.07.16 16:53
sind freundlich und Hypo ganz gut.....
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 keule16
keule16:

mein linker Platz ist leer

 
27.07.16 17:10
ich wünsche mir die 96 her
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Neuaktionär
Neuaktionär:

@ keule16

 
27.07.16 18:18
warum so bescheiden mein linker platz ist auch leer und ich wünsch mir die 100 her  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Wasserbüffel
Wasserbüffel:

heute neues ATH auf Xetra bei 96,32 Euro?

 
28.07.16 09:53

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 21694638

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 unratgeber
unratgeber:

Orderbuch

3
28.07.16 10:17
ich kann mich noch erinnern, ca. Ende Q1 bis Ende Q2/2015 bei Kursen um die 30+/- hat man in der Orderbuchtiefe 10 manchmal Orders im Ask mit Kursen im höheren 90er Bereich aufscheinen gesehen. Und jetzt sind wir tatsächlich dort angelangt und es scheint sich zu manifestieren. Unglaublich, hätte ich vor einem Jahr nicht gedacht, dass es so schnell geht. Und an den 100 zweifelt ja wohl niemand, wobei das für mich nur eine Zahl ist.

Ein bisschen Nervenkitzel war dann im Q1/2016 auch dabei, als es ganz schön abgesackt ist, und eine kleine Brexit-Zuckung gab's dann auch noch, aber alles in allem ist Hypoport für mich nach wie vor eine Aktie, wegen der ich keine einzige schlaflose Nacht hatte.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 19MajorTom68
19MajorTom68:

ich hatte Mitte 2015

 
28.07.16 12:11
Verkaufsorders eingestellt um Leerverkaufe für meine Aktien auf Hypoport zu verhindern.

Damals hatte ich das Limit auf 80Euro gesetzt. Später musste ich die Orders wieder löschen um nicht plötzlich ohne Hypoport Aktien da zu stehen.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 fbo|228759138
fbo|228759138:

heute und morgen sollte man noch nutzen.....

 
28.07.16 14:07
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Benz1
Benz1:

keule16

 
28.07.16 19:35
Dein Wunsch wurde erfüllt,.......
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Heisenberg2000

Dann wird morgen wohl nochmal

 
SSV auf Xetra sein :)  

Seite: Übersicht ... 498 499 500 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom

Neueste Beiträge aus dem Hypoport Forum