Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Beiträge: 17.188
Zugriffe: 2.156.743 / Heute: 981
Hypoport 99,46 € -0,14% Perf. seit Threadbeginn:   +1071,50%
 
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

77
26.07.13 11:40
#1
Ich habe mich in den letzten Monaten substantiell an Hypoport beteiligt. M.E. bietet die Aktie auf dem derzeitigen Niveau die reelle Chancen von nennenswerten Überrenditen in den nächsten 2-3 Jahren. Die Gründe für die Einschätzung stelle ich anschließend kurz dar und erläutere sie kurz:

1) Antizyklisches Investitionsmöglichkeit in der Finanzdienstleistungswirtschaft
Die Finanzdienstleistungswirtschaft in Deutschland befindet sich aktuell in der Krise, was man auch an den Aktienkursentwicklungen der Peers von Hypoport MLP, OVB und Aragon ersehen kann. Entsprechend sind die Bewertungen der dort operierenden Unternehmen allgemein depressiv mit teils einstelligen KGV´s. Da der Finanzdienstleistungsmarkt eher zyklisch verläuft deutet sich hier ein zyklischer Tiefpunkt an. Weiterer Vorteil von depressiven Marktstimmungen ist bekanntlich, dass nicht mehr zwischen guten und schlechten Unternehmen unterschieden wird (ähnlich wie in einer euphorischen Marktstimmung). Strukturell ist der Finanzdienstleistungsmarkt weiterhin ein Wachstumsmarkt, da die Marktmacht der Banken tendenziell sinkt und der Bedarf zur Altersvorsorge weiterhin hoch bleibt, da der Staat zunehmend seine Leistungsversprechen nicht mehr finanzieren kann. Im Vergleich zu Banken haben die Finanzdienstleistungsunternehmen den Vorteil im Hinblick auf die Assets deutlich transparenter zu sein und somit weniger unkalkulierbare Bilanzrisiken aufzuweisen. Für ein antizyklisches Investment insoweit ein interessantes Marktsegment.

2) Strukturell überlegendes Geschäftsmodell
Hypoport hat m.E. ein im Vergleich zum Wettbewerb strukturell überlegendes Geschäftsmodell, was dem Unternehmen ermöglichen wird auch in einem stagnierenden bzw. rezessiven Marktumfeld zweistellig organisch zu wachsen.

a) Allfinanzvertrieb Dr.Klein
Hypoport besitzt einen "normalen" Finanzvertrieb wie ähnlich z.B. AWD, OVB, Bonnfinanz, DVAG und MLP. Der Unterschied ist, dass dieser Vertrieb vollständig internetfokussiert und nachfrageorientiert ist. Dr. Klein berät, wenn eine Nachfragesituation beim Kunden vorhanden ist und "drückt"( in der Regel) keine ungewollten Produkte auf. Folge ist eine höhere Beratungsqualität und einhergehend eine relativ gute Markenreputation. Die notwendigen Leads werden sehr effizient über eigene Seiten (v.a. vergleich.de) im Internet generiert, wobei einfache Produkte über den Telefonvertrieb und komplexe Produkte über den Filialvertrieb verkauft werden. Im Unterschied zu reinen Onlinevertrieben wie Check24 und finanzen.de verfügt Dr.Klein auch über ein "Offline" Filialvertrieb der als Franchisemodell betrieben wird, was dem Unternehmen eine kapitalschonende Expansion in diesem Bereich ermöglicht. Dies zeigt, dass Dr.Klein im Gegensatz zu den vorgenannten Strukurvertrieben bei entscheidenen Elementen anders (m.E. besser) organisiert ist. Dieses "neue" Geschäftsmodell des Vertriebs scheint sich auch verstärkt in der Branche durchzusetzen, da Dr.Klein für sein Modell seit Jahren neue Berater gewinnen konnte, während bei fast allen Vertrieben diese Kennziffer rückgängig ist. Mit steigender Beraterzahl steigt bekanntlich auch die Vertriebsmacht und damit einhergehend der Wert des Vertriebes.

b) Europace
Das interessanteste Asset von Hypoport ein Europace. Ein Marktplatz für Finanzprodukte, der als Cloudsoftwarelösung bei Vertrieben und Produktgebern platziert wird. Dieser Marktplatz ist in seiner Konzeption einzigartig in Deutschland und wird über Finmas und Genopace aktuell auch im Sparkassen und Genossenschaftsbankensektor platziert. Der Marktplatz ermöglicht einen sehr effizienten Vertrieb bzw. die Abwicklung von Finanzierungsprodukten und scheint ein Marktbedürfnis zu befriedigen. Jedenfalls steigen die Umsätze auf dieser Plattform kontinuierlich an und haben zuletzt 2012 ein Volumen von 28 Mrd. erreicht. Insofern kann man nunmehr feststellen, dass sich diese Geschäftsidee bzw. dieses Geschäftsmodell in Deutschland durchgesetzt hat. Gerade bei neuartigen Geschäftsmodellen besteht regelmäßig die Gefahr, dass diese scheitern. Dies sehe ich bei Europace nicht mehr, da der erreichte Track Record eine beeindruckende Sprache spricht. Sobald sich eine Plattformlösung durchsetzt, proftiert der Inhaber dieser Plattform von zwei positiven Effekten. Dem Marktplatzeffekt und den hohe Grad an Skalierbarkeit( vgl. Ebay). Beide Effekte werden in den nächsten Jahren immer deutlicher hervortreten, da bislang die Investitionen in dem Plattformaufbau im Vordergrund standen, die bis dato schon über 50 Mill. EUR (mehr als die aktuelle Marktkapitalisierung) betragen haben (aufgrund der Höhe der bislang geleisteten Investitionen sehe ich auch das Replacementrisiko durch Wettbewerber als gering an). Die "Erntezeit" bei Europace beginnt also erst langsam.
c) Maklertätigkeit für die Wohnungswirtschaft
In seinem dritten Geschäftsbereich ist Hypoport als Makler in der Wohnungswirtschaft tätig. Nach eigenen Angaben ist man hier Marktführer. Dies kann ich nicht verifizieren, allerdings generiert Hypoport hier seit Jahren kontinuierlich Ebitmargen von 30%, so dass hier offenbar ein Wettbewerbsvorteil gegeben ist.

Zu der zugegeben schwierigen und strittigen Frage der Bewertung des Unternehmens nehme ich im Verlauf der kommenden Tage nochmal gesondert Stellung.
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof
17.162 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 686 687 688 1 2 3 4 ...


Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1erhart
1erhart:

@Netfox

 
27.04.17 14:26
Kann ja nicht immer eine Frühgeburt sein.

Das mit dem LEO ist mir schon klar dass der erst bei 100 kommt.

Musste einfach hier und beim KopfballKlaus es bringen, und auch ohne LEO ist bei einem neuen Alltimehigh immer Spass dabei.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 BerlinTrader96
BerlinTrader96:

99!

 
27.04.17 15:03
und Spaß dabei....!
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 unratgeber
unratgeber:

unglaublich

 
27.04.17 15:07
wenn man bedenkt, dass der Kurs wochenlang rum geeiert ist. Und jetzt das. Steiler geht's fast nicht :-)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Drilledopp
Drilledopp:

wer kauft mal

 
27.04.17 15:09
5000 ohne Limit? Sollte dann für die 100 reichen
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 biergott
biergott:

ich hör schon wieder

9
27.04.17 15:13
das Gejammer, wenns bei 110 mal paar Wochen seitwärts geht....!  *g*
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Hein_Bl
Hein_Bl:

Sammeln für die Hundert

 
27.04.17 15:16
... bitte alle Notgroschen zusammenraffen und Orders einstellen, wir schaffen das!! ;-))  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1erhart
1erhart:

@Heisenberg

 
27.04.17 15:19
Hol mal schön langsam den verstaubten LEO aus der hintersten Schublade hervor, nicht dass du ihn dann nicht mehr findest. Ich gehe davon aus dass du ihn spätestens morgen wenn nicht schon heute brauchst.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 könig
könig:

@Drilledopp

 
27.04.17 15:22
Da brauchen wir wohl kein "unerlaubtes Doping" mehr.
Die Marke läuft der Markt jetzt ganz von alleine an.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Drilledopp
Drilledopp:

Noch

 
27.04.17 15:25
0,17 Prozent bis zum Leo



27.04.17  15:23 Uhr

Realtime-Kurs99,83 EUR

+2,49%  [+2,43]
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 pinktrainer
pinktrainer:

Ich hoffe,

 
27.04.17 15:28
Katjuscha hat den Anstieg nicht verpasst . . .
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Jim lPanse
Jim lPanse:

Hundert

 
27.04.17 15:51
da wird jetzt aber ganz schön gedeckelt und versucht die 100 bis morgen aufzuhalten.
aber die Käuferseite bleibt gefüllt, rechne heute, spätestens nachbörslich mit der dreistelligkeit!! :)

Geiles Invest
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 allavista
allavista:

Der "Aktionär" begleitet Hypoport ebenfalls

2
27.04.17 15:57
Der Investorentag Anfang Mai, könnte für weitere Aufmerksamkeit sorgen.

Dann greift man sicher auch die neuen Geschäftsfelder auf und dürfte dies zukünftig weiterführen, mit entsprechendem positiven Newsflow.

Wenn man die multiples der Firmen betrachtet, die seit Jahren kontinuierlich wachsen, haben wir hier auch noch weiter Luft. Wenngleich vielen Privatanleger unheimlich ist, haben die Großanleger, damit weniger Probleme und in diesen Dunstkreis, ist man inzwischen reingewachsen.
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 allavista
allavista:

Hier der Link nochmal, vlt, klappts diesmal

 
27.04.17 15:58
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 allavista
allavista:

link

 
27.04.17 15:59
www.mastertraders.de/trading/kursziele/...r-regionale-banken/
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 könig
könig:

99,60

2
27.04.17 17:37
morgen ist ja auch noch ein Tag......
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Netfox
Netfox:

Nur zur Info -Ich habe einen neuen Thread eröffnet

 
27.04.17 18:34

"Hypoport HV 2017 Fragen und Anregungen". Wenn keine Fragen gestellt werden, muß unser König auch nicht aufs Podest

wink

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 petro001
petro001:

Leo - wir kommen!

 
27.04.17 19:09
Die Baader Bank hatte heute im Livetrading schon einen Briefkurs von 100,411 :-)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 keule16
keule16:

Wette

3
27.04.17 21:18
morgen vor einem Jahr hab ich mit meinem Arbeitskollegen vereinbart das wenn HP nicht 30% steigt ich ihm einen Döner ausgebe , der errechnete Punkt lag bei 91 Euro, bis vorige Woche hat er sich noch drauf gefreut, jetzt ich...
ob er nochmal drauf einsteigt und wir für in einem Jahr 130 Euro festlegen, mal sehn
er meint doch tatsächlich ich hab da angerufen nur um den Döner zu kriegen  ;)

@Hellshefe , leider musst du in diesem Jahr bei der HV darauf verzichten mich wieder auf zwei Stühlen sitzen zu sehen, der Bauboom lässt keinen freien Tag zu ,schade

warn aber auch kleine Stühle
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 hellshefe
hellshefe:

Keule

 
27.04.17 22:19
Schade, immer mehr Absagen von Teilnehmern aus der letztjährigen Runde. Bin gespannt, wieviele wiederkommen. Ich freue mich auf euch, auch auf neue Gesichter.

Keule, werde für dich im neuen Lokal probesitzen, und mich beim Vorstand beschweren, falls die Stühle wieder so winzig sind ;-)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Volker2014
Volker2014:

Leider ging in der Nachbörse die Luft aus

 
27.04.17 22:34
Irgendwie reden zwar alle von 3stellen aber für den Durchbruch brauchen wir nochmals guten Anlauf.  
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Die Nachbörse

2
27.04.17 22:41
ist eh immer irrelevant. Dieser Drückerspielchen  unter Miniumsätzen gibt es schon ewig. Hypoport wird jetzt aber kein Esel mehr aufhalten:-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Dualis_777
Dualis_777:

HV

 
06:56
Ich kann zwar nicht zur HV kommen, freue mich aber jetzt schon auf Eure Berichte von der Veranstaltung. ;-)
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 Scansoft
Scansoft:

Letztlich hat RS ja

3
09:24
sinngemäß gesagt 100 ist auch nur eine Zahl. Der Hype hier ist ziemlich übertrieben, wenn man bedenkt, dass Hypoport aktuell alles dafür tut den Wert des Unternehmens von hier aus durch die neuen Plattformen zu verXfachen. Deshalb ist der Donnerstag/Freitag sehr viel spannender als die 100, die eh irgendwann fällig ist auf den Weg in die vierstelligkeit (Dausend) :-)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 11fred11
11fred11:

2020

 
09:48
Halte ich ein eps von 8 Euro für möglich zumindest dann für 2021 in Sichtweite.
Dies bezieht sich auf Europace und Dr Klein.
Konservativ 25 er kgv sind 200 Euro Kursziel.
Ist Insure mit Plattform führend wie versprochen, kommen konservativ 150 Euro dazu.
Heißt
Mein Kursziel 2020 sinc 350 Euro

keine Euphorie
Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0 1erhart

Ich habe es doch geschrieben

 
Am 29.10.2020 XETRA Schlusskurs = 210

Nach einem Splitt 3:1 feiere ich dann meinen 70.Geburtstag

Seite: Übersicht ... 686 687 688 1 2 3 4 ...

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen
2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda, Robin

Neueste Beiträge aus dem Hypoport Forum