Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin)

Beiträge: 8
Zugriffe: 757 / Heute: 1
PSI 11,125 € +0,82%
Perf. seit Threadbeginn:   -67,75%
 
CONSTANTIN FIL.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) HUSSI
HUSSI:

Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin)

 
22.09.99 10:45
#1
Nachdem mittlerweile mein ganzes Depot ca. 30 % im Minus steht, stellt sich folgende Frage:
1) NSE(bei 21 gekauft)  : Unter 15 nachkaufen oder abstoßen ? Langsam fehlt mir die Überzeugung für diesen Titel trotz Top KGV.Hat sich zum Schluß stabil um die 16 gehalten.
2)Constantin( dummerweise bei 60 gekauft): bei unter 40 nachkaufen oder abdrücken ? Bin nicht sicher ,ob die nach einem weiteren Crash schnell genug sich wieder erholen.
SER;PSI und EMTV werde bis zum Sankt Nimmerleinstag halten !
Gruß HUSSI
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) otto1
otto1:

Re: Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin)

 
22.09.99 12:29
#2
Mach dich nicht verrückt.
Wenn du jetzt verkaufst, bist du selber Schuld.
NSE steht auf jeden Fall im Frühling bei 25
Constantin bei 70
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) Al Bundy
Al Bundy:

---> HUSSI

 
22.09.99 12:48
#3
NSE würde ich nachkaufen, scheinen stabil im negativen Umfeld. Werden auch irgendwann entdeckt. Bei Constantin bin ich skeptisch. Die ganze Medienbranche hat immer noch sehr viel Luft nach unten. EM-TV ein KGV von 160 bei 60 Euro? Rechne mal runter bei einem fairen KGV von 30:
11,25 Euro (hört sich schrecklich an, ich weiß). Dazu kommt die Kapitalerhöhung, die keinem schmeckt.
Da EM-TV die Medienliste anführt, werden alle anderen Medientitel mit heruntergezogen.

Al grüßt
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) JB007
JB007:

NSE nachkaufen

 
22.09.99 12:58
#4
habe den NSE Chart mit dem Neuen Markt Index verglichen, wenn der Index
wieder steigt, steigt auch NSE, hier sind viele Ähnlichkeiten (Chart) vorhanden
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) ruebe
ruebe:

Es wird noch enger

 
22.09.99 13:02
#5
nur darf man jetzt nicht die Nerven verlieren. Die shortseller haben Hochkonjunktur und wollen den NM-Index unter 2500 drücken. Ob sie es schaffen, weiß ich nicht.
Jedenfalls reagiert der NM sehr nervös. Ich würde bis zum Nachkauf noch ein paar Tage (Wochen) warten. Es gibt so viele gute werte die unterbewertet sind, aber immer noch viele Schrottwerte (entschuldigung) die noch viel zu hoch gehandelt werden.
Bei constantin habe ich schon am ersten Tag darauf hingewiesen, daß die bei 45 Euro fair bewertet sind. Damals wurde ich als Miesmacher und Dummkopf verschrieen. Den Abwärtstrend des NM konnte ich so nicht erkennen. Ich würde ich dir raten, Constantin zu verkaufen und in andere interessante Tiefflieger (Brokat,consors,vectron o. a.) zu investieren. Aber mit dem Invest würde ich eben noch ein bißchen warten.
Gruß ruebe  
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) HUSSI
HUSSI:

Danke für eure Antworten

 
22.09.99 13:33
#6
1) Werde wohl doch NSE nachkaufen bei Kursen um 15 !
2) Constantin nicht nachkaufen, aber halten, hoffentlich kommen die wieder hoch. Der zweite schwere Verlust nach TFX ist mir im Moment zu viel. War ein dummer Fehler, ohne Stop Loss so hoch einzusteigen.
3)Habe die schlimme Angewohnheit, das Geld nicht liegen lassen zu können:
Habe eben PSI zu 34 nachgeordert !
Gruß HUSSI
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) T.
T.:

Keine Panik !

 
22.09.99 14:38
#7
Ich wiederhole nochmal: Kontrolliert nachschießen, und ruhig bleiben!
Kostolany-Zitat: Geduld, Geduld, Geduld !
Bei an sich guten Werten, die mit -20 bis -50% (je nach Laune und Kapitalausstattung) im Depot stehen, nachschießen und fertig !
Das KANN überhaupt nicht schiefgehen, nur die Ausdauer muß stimmen!
Selbst ein wirklicher Crash kann euch bei guter Kapitalausstattung und genügend Ruhe absolut kalt lassen. Einige Leute verwechseln schon die jetzige Situation mit einem Crash. Ich bin sicher alles andere als ein Profi, aber daran erkennt man, wie intensiv sich einige Anleger mit den notwendigen Grundlagen des Börsengeschäfts beschäftigen, wie z.B. das Verständnis grundlegender Begriffe. Das soll jetzt nicht überheblich klingen, aber schaut euch z.B. mal das Blabla einiger Leute an, eben nicht nur hier im Board. In diesem Zusammenhang: die Wahrscheinlichkeit für einen Crash beim jetzigen Niveau geht meines Erachtens nahezu gegen Null.
Abschließend noch ein "Kostolany": Immer antizyklisch investieren.
Bleibt cool !

T.
Hui, langsam wirds eng ! (NSE , Constantin) börse1

NSE - Nachkaufen ! ! ! ! o.T.

 
#8


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem PSI Forum