Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören

Beiträge: 10
Zugriffe: 508 / Heute: 1
T ONLINE Int. A. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören brokerageprofi
brokerageprofi:

Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr .

 
14.04.00 16:39
#1
Noch vor ein paar Wochen hat jeder mit seinen Aktientips richtig gelegen (war auch nicht schwer, weil fast jede Aktie gestiegen ist) und sich für einen Börsenguru gehalten. Jeder wollte schnell reich werden, leider ist es nicht so einfach wie man denkt. Habe 1997, 1998, 1999 und jetzt 2000 den Kurseinbruch mitgemacht, allerdings war ich von Jahr zu Jahr besser darauf vorbereitet. Man macht halt seine Erfahrungen und vor allem muß man realistisch bleiben.

Hoffe auch zusehends, daß die Leidenszeit bald vorbei ist.

In diesem Sinne

Brokerageprofi
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören DrDowDax
DrDowDax:

Gebe absolut Dir recht !

 
14.04.00 17:02
#2
Die Kunst an der Börse ist es, eine langfristige Performance zu haben.
An den ganzen "alten" Aktienweisheiten ist eine Menge dran.
Es sind halt sehr viele Lemminge gerade am Markt, die blind das machen, was Ihnen jemand vorsagt, oder alle machen.
Welches Tief und wann vermutetst Du ?
Ich aus dem Gefühl heraus Nasdaq 2700 in einem Monat, bin aber gerade sehr in Versuchung zwei meiner Puts (Nasdaq & Telekom) zu verkaufen.
Hoffentlich wird die 200 Tage Linie (3503 Nasdaq) durchbrochen....
Grüße, Dr DowDax
 
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören brokerageprofi
brokerageprofi:

Es wird sich utopisch anhören, allerdings kann ich mir gut vor.

 
14.04.00 17:12
#3
daß wir heute beim Nasdaq im Plus schließen werden, zumindest wird die 200-Tage-Linie halten. Rechne nächste Woche mit einem technischen Rebound bis etwa 3900 - 4000 Punkte, anschließend werden wir wahrscheinlich die 3000 im Nasdaq testen, d.h. bitte anschnallen.


Gruß Brokerageprofi

Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören Pieter
Pieter:

Da brauchst du ein Fallschirm und nicht einen Gurt der dich fest an den .

 
14.04.00 17:35
#4
fesselt bis zum Aufschlag.
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören DaLuigi
DaLuigi:

Richtig so, Broker........, Klappe halten und ...............aussitzen !!!!!!!!!!!! o.T.

 
14.04.00 17:45
#5
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören brokerageprofi
brokerageprofi:

Re: Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht m.

 
14.04.00 18:14
#6
Da ich für heute , wie oben gepostet, nicht so schwarz sehe, habe ich Kauflimite für Redback und Phone.Com von 60 bzw. 62 USD plaziert.Bei einem technischen Rebound sind allemal 30% drin, zumal es sich m.E. bei diesen Aktien um die Creme de la Creme handelt.

Gruß Brokerageprofi
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören DrDowDax
DrDowDax:

.. tja die 200 Tagelinie war wohl nicht so stark

 
14.04.00 21:20
#7
verkauft habe ich die OS Puts nicht, weil mein Computer abgestürzt ist
(auch so etwas gibts...)
Börse macht Spaß !
Nasdaq bei 3334 !!! So, das Plus von heute wird jetzt gefeiert.
Bald werden die Puts verkauft, obwohl sich ein richtig schöner Abwärtstrend herausgebildet hat. Naja Telekom kann am Montag schon weg. T-Online Presse wird nicht gut sein.
Als soldies Unternehmen, meiner Meinung nach in der positiven Marktphase ab Februar nicht ausreichend beachtet ist die DAB. Warte auf gute Einstiegschance.
Wer bis jetzt noch nicht seine (guten)Aktien (!) verkauft hat, sollte es wie Kostolany machen: ein paar Schlaftabletten nehmen (nicht zu viele) und wenn man wieder aufwacht, ist man reich ...
Grüße Dr DowDax
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören brokerageprofi
brokerageprofi:

uups - da geht man schön essen und liegt mit seiner Prognos.

 
14.04.00 23:55
#8
Hätte der 200-Tage-Linie doch mehr Bedeutung zugebilligt, aber es ist schon erstaunlich, wie die Märkte nach oben und unten und auch mit welch immenser Geschwindigkeit übertreiben. Redbak und Phone.Com sind somit zu den Limits gekauft worden. Montag wird in Deutschland ein interessanter Tag, bin gespannt, wieviele Anleger die Nerven verlieren. Allerdings haben die Leute ein Wochenende zum Nachdenken, daher wird es schon nicht so schlimm werden. Außerdem können die für T-Online reservierten Gelder nun in den Markt strömen.

Mit besten Grüßen

Brokerageprofi  
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören spürnase
spürnase:

Unterstützung beim Nasdaq im Bereich 3100/3300.

 
15.04.00 10:06
#9
Jetzt hat sich's ausgejammert.
Selbst wenn die 200 TL nach unten durchbrochen worden ist, befinden wir uns in einer Unterstützungszone.
Ich erwarte eine technische Rückrteaktion nächste Woche von 15 - 20%.
Habe leider meinen Put gestern vormittag gegeben und bin etwas zu frün "long" rein.
Macht nichts, Montag kaufe ich nach. Mein Favorit ist und bleibt "Cisco S."

Genießt das schöne Wetter und in diesem Sinn ein schönes Wochenende.
Hört endlich auf zu jammern, man kann es einfach nicht mehr hören brokerageprofi

Hallo DrDowDax, hast du deine Puts noch?

 
#10
Das Tief im Nasdaq lag zwar 200 Punkte niedriger wie prognostiziert, aber die technische Erholung von knapp 500 Punkten letzte Woche ist eingetreten. Habe meine beiden gekauften Werte mit 74 USD bzw. 73,50 USD durch Stopp-Loss verloren. Könnte sie zwar heute beide wieder unter 60 USD kaufen, aber ich warte erst einmal ab. Meine Markteinschätzung für diese Woche ist eher bearish, befürchte, daß wir die 3000 Punkte im Nasdaq testen werden.

Gruß Brokerageprofi


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem T ONLINE International AG ORD Forum