hi leute!

Beiträge: 17
Zugriffe: 4.474 / Heute: 4
Atmel Corporation
kein aktueller Kurs verfügbar
 
Index-Zertifikat au.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
hi leute! Parocorp
Parocorp:

hi leute!

2
30.11.00 20:21
#1
hi potti, BB, ...!

hab mich meiner heyde vor ein paar tagen bei 14,25€ "entledigt", schau mir das ganze erstmal an, bis sich ein "klarer" trend entwickelt. solange nehm ich mir vereinzelt werte wie musicm.., metabox, qsc oder antisoma zur brust. das aber nur für wenige muniten - bis zu ein paar stunden. hab mir in den letzten monaten genug blutige nasen geholt. kaufen - warten - verkaufen ist zur zeit eh nicht drin. dumm nur, daß ich aktuell nicht viel zeit für börse und co. habe. auch wenn´s schmerzt, sowie der ein oder andere gewinn nicht mitgenommen wird..

weihnachten wird bei vielen in diesem jahr das krasse gegenteil zum letzten werden. wüsste mal gerne, wieviele sich schon reich rechneten, den gewinn in geschenken anlegend, der familie zeigen wollten, wie toll sie sich auf dem aktienmarkt auskennen.. hehe dieses jahr nicht! obwohl ich zugeben muß, noch vor einigen wochen mit einem derartigen dezemberverlauf rechnete.

dieser kindergarten... USA, mit seinen wirklich lachhaften möchtegernpräsidenten,  wird den technologiebörsen noch einige rote zahlen bescheren. schwamm drüber! auch das wird sich mal legen...

ich weiß nicht mehr, mit wem ich die diskussion hatte, meine meinugn war aber, daß DOW & DAX nicht so heftig nach unten reagieren werden, bzw. DOW eher ansteigen wird als die Techi´s. hab irgendwo gar nicht soo daneben gelgen..

was von dem "unwort": weihnachtsaktien zu halten ist (nokia, luxusgüter,etc.  wird sich auch zeigen, da die letzten jahre im dezember ja auch schon eher bullish waren und somit dieses jahr "eigentlich" die karten wieder neu gemischt werden müssen (bei dem umfeld). sicherlich werden aber in diesem jahr wieder ein paar free&easy pakete mehr unter dem tannenbaum liegen werden als in den letzten... also doch rein? *g we will see..

aber der allergrößte flop könnte UMTS werden... hahaha! stellt euch mal vor: die leute "merken" wirklich mal, daß eine handy-rechnung von über 400,-- im monat doch schon recht hoch ist, sich "anpassen" würden, einfach mal weniger telefonieren würden... und dies über einen langen zeitraum. finanziell sehe es um den ein oder anderen netzbetreiber nicht mehr so gut aus *g -wenn NTT DOCOMO dann noch iMODE nach europa bringt, was eine viel bessere, kostengünstigere und ausgefeiltere programmiersprache mitbringt. können die pfeifen die läden zumachen und sich gegenseitig über UMTS-bildtelefon die tränen aus den augen wischen! *lol

was mir aber zur zeit gut gefällt, sind die vielen "wann hört dieser horror endlich auf..." und "ich kann nicht mehr..." postings. dann soll sie ja meist nicht mehr weit sein... die trendwende. -glaub aber aktuell noch nicht daran. jetzt einfach ein paar aktien zu kaufen und 3-4 monate überhaupt nicht mehr auf die börse schielen? das kann ich auch nicht... also nur nicht long gehen im moment.

-meine meinung (bei cashbestand von minus 40% *autsch*)

kommt zeit, kommt hausse

bis neulich :o)
Parocorp
hi leute! Drogo
Drogo:

Hi Paro...

 
30.11.00 20:29
#2
immer bullish bleiben...:-))
hi leute! Parocorp
Parocorp:

an unsere us-experten / us-trader

 
30.11.00 20:45
#3
meines wissens ziehen die us-broker die spesen (steuern!), "direkt" nach dem verkauf der aktien ab (beim daytrading). meine frage wäre: wie hoch sind diese steuern? die amis können sich ja schlecht nach meinem einkommen hier in deutschland richten. die möglichkeit "gäbe" es auch, ist aber nicht üblich. wie hoch ist also dieser prozentsatz und nach was richtet er sich? gut finde ich, daß man sich am ende des jahres nicht selbst darum kümmern muß, wie hier bei uns (...)

cu
hi leute! Drogo
Drogo:

Als Ausländer mußt Du nur

 
30.11.00 20:50
#4
die 1,5$ Börsenspesen zahlen. Das gibst Du in der Anmeldung an.
By the way..schon mal ORCL angeschaut.
Gruß
D.
hi leute! Parocorp
Parocorp:

ORCL , NT, MNFX & DCLK alles schön im plus ! yep

 
30.11.00 21:14
#5
habt ihr in deutschland schon mal eine letzte hausse-stunde gesehen? the race before the bell? gab es bei uns praktisch noch nie! entweder wird der tag gut, schlecht, amis reissen uns mit runter oder noch mal ein kleines stück mit hoch... aber so?! schade schade...

hey drogo, bist du auch direkt an NASDAQ unterwegs? wenn ja, ist es der richtige weg. ...nicht mehr als die 1,5$? moment haben die keine... steuer? spesen gibt es bei uns ja auch, logisch! aber bei (uns) zockern nochmal gute %e abzüge :/

hi leute! Parocorp
Parocorp:

re potti ! :o) o.T.

 
04.12.00 22:08
#6
hi leute! potti
potti:

@parocorp

 
04.12.00 22:12
#7
Inländer müßen, wenn sich in den letzten Jahren in Amiland nichts geändert hat, direkt 20 % Steuern abziehen....

... bin aber seit einigen Jahren aus dem amerikanischen Markt raus und beobachte das Geschehen dort nur noch "beiläufig"

gruß
potti
hi leute! Parocorp
Parocorp:

@potti

 
04.12.00 22:16
#8
zählt für uns aber nicht, oder? sollte doch mit diesem w8 formular erledigt sein...

ciao
hi leute! potti
potti:

wenn Du in Deutschland wohnst nicht....

 
04.12.00 22:17
#9
als Info aber vielleicht nicht uninteressant
hi leute! Drogo
Drogo:

@paro....schön unsere ORCL , gelle: ....29,5$ o.T.

 
05.12.00 14:07
#10
hi leute! Parocorp
Parocorp:

und sehr

 
05.12.00 14:22
#11
großes kaufinteresse!

hab mir vorgestern noch ein paar ATML ins depot geholt, sieht vorbörslich auch ganz gut aus :o) mal sehen... atmel hat sich im wireless und bluetooth markt mit ericsson zusammen geschloßen.

ad hoc zu ATML von heute:

Tuesday December 5, 5:02 am Eastern Time
Press Release
Atmel, CNES and ESA Sign 3-Year Agreement to Develop Next-Generation ICs for Space Applications
NANTES, France--(BUSINESS WIRE)--Dec. 5, 2000--Atmel Corporation (Nasdaq:ATML - news) today announced a 3-year agreement with the European Space Agency (ESA) and the French Centre National d'Etudes Spatiales (CNES) to develop the next generation of integrated circuits dedicated to space applications.

The availability of state-of-the-art IC technology and products able to withstand space radiation and qualified at the required level of reliability is of strategic importance for the European space industry and its competitiveness in the next generation of communication, navigation and earth observation satellites.

To ensure the existence of such a capability in Europe, the two major space agencies, ESA and CNES, have concluded with Atmel Europe -- a leader in aerospace ICs -- a 3-year agreement to develop a complete system-level integrated solution for data and signal processing under space conditions.

These applications demand significant processing power (over 100 MIPS), fast memory and specialized libraries and Intellectual Property (IP) for space application needs. The development of such design capability will be undertaken in the framework of this program on the existing SPARC processors and on a new SPARC core (LEON) developed by ESA.

Proven 0.25mu CMOS technology will be used to manufacture the product in Atmel's Rousset facility and adapted to attain the radiation hardening imposed by the space environment.

The aerospace division of Atmel, operating from Atmel's Nantes facility, is involved in all major European satellite programs including SPOT/HELIOS, Envisat, Metop, DMSR and Globalstar, and has a successful track record over 20 years as a supplier of high-reliability ICs.

``All the ingredients, technology, IPs, design methodology and users' involvement in validation, are in this program to ensure full System-on-Chip solutions from Atmel by end 2002,'' said Alain Dantec, Chief Executive Officer of Atmel Nantes S.A.

``Many European programs already use Atmel products, and it is important for the future that competitive products are available for European Industry. It was with this in mind that a 3-year program for development of high-performance microprocessors and other products has been set up with Atmel,'' said R. Creasey, Head of the Control, Data and Power Division at the ESA. F. Linder, Deputy Head of Quality Assurance at CNES insists upon the importance for Europe to develop HIREL (Highly Reliable) microprocessors for its own space programs.

About Atmel

Founded in 1984, Atmel Corporation is headquartered in San Jose, California with six manufacturing facilities in the U.S.A. and Europe. Atmel designs, manufactures and markets on a worldwide basis advanced logic, mixed-signal, non-volatile memory, and RF semiconductors. Atmel is also a leading provider of system level integration semiconductor solutions using advanced CMOS, BiCMOS, BiPolar, BCDMOS and SiGe process technologies.

Notes to Editors:

Atmel, the Atmel logo and combinations thereof and others contained herein, are trademarks of Atmel Corporation.

Terms and product names in this document may be the trademarks of others.

Information

Atmel Wireless & Microcontrollers product information may be retrieved at www.atmel-wm.com

hi leute! Parocorp
Parocorp:

hey drogo

 
05.12.00 17:43
#12
sieht doch ganz okay aus mit unseren babys, oder? *g

ORCL bei 30.1875$

ATML bei 11.0625$

:o))
hi leute! Stox Dude
Stox Dude:

@potti & Parocorp

 
05.12.00 17:51
#13
Hihihi...., aufgrund meines Wohnortes muss ich nirgendwo Steuern
bezahlen. Bei uns gibt es keine Steuer auf Gewinne erzielt beim
Aktienhandel, sprich Kapitalsteuer. Oops, I am so terrible sorry..
Ich wuerde ja gerne zahlen, muss aber nicht.
hi leute! Drogo
Drogo:

PARO! 31,5$ .... und lies das mal:

 
06.12.00 09:09
#14
www.thestreet.com/_yahoo/markets/optionsbuzzfree/1199576.html
hi leute! Drogo
Drogo:

Oracle's Ellison hints at good earnings news..32,2

 
12.12.00 08:57
#15
Larry hat gestern gemeint die Appl. wachsen gut....tippe auf 35$ diese Woche. Präsi gewählt, ORCL mit good earnings, gutes Zeichen für den Internet und B2B MArkt im Besonderen. Sone ARIBA könnte auch nett laufen.
hi leute! Parocorp
Parocorp:

glückwusch !BVSN sieht auch gut aus! ;o) o.T.

 
12.12.00 09:01
#16
hi leute! preisi

Parocorp oder Zick-Zock früher haben wir gemeinsam o. T.

 
#17


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Atmel Corporation Forum