Helkon wie Highlight, Meldung:

Beiträge: 3
Zugriffe: 308 / Heute: 1
HELKON MEDIA . kein aktueller Kurs verfügbar
 
Helkon wie Highlight, Meldung: risko
risko:

Helkon wie Highlight, Meldung:

 
17.01.00 12:17
#1
HELKON MEDIA erwirbt Anteil an US-
                  Filmfinanzierungsgesellschaft 17.01.2000
                  Die HELKON International Holding GmbH, ein vollständiges Tochterunternehmen der HELKON
                  MEDIA AG (WKN 608050) hat eine Beteiligung an der US- Filmfinanzierungsgesellschaft
                  Newmarket Capital Group LLC erworben. Nach Angaben von Helkon bedeute der Anteil einen
                  entscheidenden Schritt in die amerikanische Filmproduktionsbranche. Newmarket finanziere
                  US-Kinoproduktionen und Akquisitionen und erwerbe damit deren Auswertungsrechte und in vielen
                  Fällen die weltweiten Copyrights. Durch die strategische Beteiligung an Newmarket erwerbe
                  HELKON eine relevante Beteiligung an den Urheberrechten international bedeutender Kinofilme,
                  heißt es in der heute veröffentlichen Ad- hoc-Meldung weiter.
Helkon wie Highlight, Meldung: risko
risko:

Helkon auch hier bei ariva unter news zu lesen!!!!!!

 
17.01.00 12:27
#2
HELKON MEDIA AG erwirbt Anteile an US-Filmfinanzierungsgesellschaft
Newmarket und gründet deutsche Holding für internationale
Geschäftsaktivitäten

Strategische Beteiligung an der Verwertungskette von amerikanischen
Premiumfilmen langfristig gesichert


München / Beverly Hills, den 17.Januar 2000
Die HELKON International Holding GmbH, eine 100%ige Tochter der Münchener
Lizenzhandels-, Filmproduktions- und Verleihgesellschaft HELKON MEDIA AG,
hat eine strategische Beteiligung an der Newmarket Capital Group LLC,
Newmarket, erworben.

Der Deal bezeichnet für HELKON MEDIA AG einen entscheidenden Schritt in
die
amerikanische Filmproduktionsbranche, dem weitere internationale
Beteiligungen folgen werden. Alle internationalen Geschäftsaktivitäten
der
Helkon Media AG werden künftig in der neu gegründeten deutschen Holding
HELKON International Holding GmbH  zusammengefasst.

Die Newmarket Capital Group LLC wurde 1994 gegründet. Das Unternehmen
finanziert US-Kinoproduktionen und -Akquisitionen und erwirbt damit deren
Auswertungsrechte und in vielen Fällen die weltweiten Copyrights. Newmarket
arbeitet direkt mit namhaften Hollywood-Produzenten und weltweit
erfolgreichen Regisseuren zusammen. Durch die Beteiligung an den
entsprechenden Produktions- und Akquisitionsbudgets ist Newmarket im Besitz
von Copyrights und damit den Lizenzrechten an potentiellen Blockbustern
und
Premiumfilmen, die sie uneingeschränkt international verwerten kann.
Newmarket hält derzeit einige derartiger Copyrights an über 20
amerikanischen Top-Kinofilmen.

Seit Gründung hat Newmarket über 60 Filme mit einem Gesamtbudget in Höhe
von

650 Mio. US$  finanziert, davon allein ca. 300 US$ in den letzten zwei
Jahren. Newmarket hält den Löwenanteil der Finanzierungsbudgets an den
1999
produzierten Topfilmen "Cruel Intentions" und "American
Pie"
mit einem Etat von jeweils 12 Mio. US$. "Cruel Intentions" spielte
weltweit
100 Mio. US$ ein, "American Pie" konnte das Ergebnis mit bis dato schon
200
Mio. US$-Erlös an den Kionkassen toppen - eingerechnet der bisher 12 Mio.
DM
an den ersten drei Kinotagen in Deutschland.

Newmarket wird an einer Vielzahl hochkarätiger Filme beteiligt sein, die
im
Jahre 2000 in den Kinos starten werden- darunter "Topsey Turvey"
und
"Memento" (mit Carrie-Ann Moss & Guy Peace).

In Zusammenarbeit mit Neal Moritz (dem Produzenten von "Ich weiß, was
Du
letzten Sommer getan hast") hat Newmarket eine Reihe von Projekte
verwirklicht und co-produziert, u.a. den extrem erfolgreichen Film "Cruel
Intentions", von dem gerade eine Fortsetzung produziert wird,  sowie
"Skulls", der von Universal im April 2000 in den US-Kinos gestartet
wird.

Auch Erfolgsproduzent Lawrence Bender ("Good Will Hunting", "Pulp
Fiction",
"From Dusk Till Dawn") gehört zur "Newmarket-Riege" und wird mit
den
Dreharbeiten der Filmproduktionen "The Mexican" und "Stark Raving
Mad"
Anfang dieses Jahres beginnen. Der erfolgsversprechende Streifen "The
Mexican" wird in Amerika von Dreamworks SKG (Steven Spielberg) und
maßgeblich in Deutschland von HELKON MEDIA AG in die Kinos gebracht.

Newmarket wird als Finanzpartner und Produzent in Projekten weiterer
prominenter Produzenten, wie Terrence Chang/ John Woo ("Face Off"),
Jennifer
& Susan Todd ("Austin Powers") und Good Machine ("Ice Storm")
beteiligt
sein.

Durch seinen strategischen Anteil an Newmarket erwirbt HELKON MEDIA AG
eine
relevante Beteiligung an den Urheberrechten international bedeutender
Kinofilme.

Gleichzeitig ermöglicht der Deal eine maximale Einflußnahme auf die
Verwertung innerhalb der von HELKON MEDIA AG bedienten Märkte. Darüber
hinaus eröffnet dieser exklusive Output-Deal HELKON MEDIA AG die Option,
überall dort als gleichberechtigter Koproduzent einzutreten, wo HELKON
MEDIA
AG dies als sinnvoll erscheint. Diese Vereinbarung beinhaltet auch die
Mitsprache an allen für die jeweilige Produktion inhaltlichen und
kaufmännischen Belangen.

HELKON MEDIA  verfügt damit über sämtliche deutsch-sprachigen sowie die
Option an internationalen Verwertungsrechte an relevanten Kino-produktionen
mit der gleichzeitigen Möglichkeit, diese frühzeitig und deutlich unterhalb
den jeweils handelsüblichen Marktspannen erwerben zu können.

Damit kann HELKON MEDIA AG seinen Kunden unabhängig vom unberechenbaren
Wechsel der Marktpreise dauerhaft attraktive Konditionen anbieten. Eine
wirtschaftliche und sichere Versorgung mit hochwertiger Filmware ist somit
garantiert.

Mit der Beteiligung an Newmarket setzt HELKON MEDIA AG seine Strategie
der
Expansion in internationale Märkte fort. Der entscheidende Schritt in die
internationale Filmindustrie als eigenständiger Player ist gelungen. HELKON
sichert sich mit einer eigenen Präsenz am amerikanischen Markt einen
wichtigen strategischen Platz im hart umkämpften Wettbewerbsumfeld der
internationalen Medienbranche.

Für Rückfragen:

HELKON MEDIA AG
Anusch Assadollahi
Manager Investor Relations
Tel.: +49/89/99805 - 100
e-mail: anusch.assadollahi@helkon.de

Helkon wie Highlight, Meldung: risko

Helkon auch hier bei ariva unter news zu lesen!!!!!!

 
#3
HELKON MEDIA AG erwirbt Anteile an US-Filmfinanzierungsgesellschaft
Newmarket und gründet deutsche Holding für internationale
Geschäftsaktivitäten

Strategische Beteiligung an der Verwertungskette von amerikanischen
Premiumfilmen langfristig gesichert


München / Beverly Hills, den 17.Januar 2000
Die HELKON International Holding GmbH, eine 100%ige Tochter der Münchener
Lizenzhandels-, Filmproduktions- und Verleihgesellschaft HELKON MEDIA AG,
hat eine strategische Beteiligung an der Newmarket Capital Group LLC,
Newmarket, erworben.

Der Deal bezeichnet für HELKON MEDIA AG einen entscheidenden Schritt in
die
amerikanische Filmproduktionsbranche, dem weitere internationale
Beteiligungen folgen werden. Alle internationalen Geschäftsaktivitäten
der
Helkon Media AG werden künftig in der neu gegründeten deutschen Holding
HELKON International Holding GmbH  zusammengefasst.

Die Newmarket Capital Group LLC wurde 1994 gegründet. Das Unternehmen
finanziert US-Kinoproduktionen und -Akquisitionen und erwirbt damit deren
Auswertungsrechte und in vielen Fällen die weltweiten Copyrights. Newmarket
arbeitet direkt mit namhaften Hollywood-Produzenten und weltweit
erfolgreichen Regisseuren zusammen. Durch die Beteiligung an den
entsprechenden Produktions- und Akquisitionsbudgets ist Newmarket im Besitz
von Copyrights und damit den Lizenzrechten an potentiellen Blockbustern
und
Premiumfilmen, die sie uneingeschränkt international verwerten kann.
Newmarket hält derzeit einige derartiger Copyrights an über 20
amerikanischen Top-Kinofilmen.

Seit Gründung hat Newmarket über 60 Filme mit einem Gesamtbudget in Höhe
von

650 Mio. US$  finanziert, davon allein ca. 300 US$ in den letzten zwei
Jahren. Newmarket hält den Löwenanteil der Finanzierungsbudgets an den
1999
produzierten Topfilmen "Cruel Intentions" und "American
Pie"
mit einem Etat von jeweils 12 Mio. US$. "Cruel Intentions" spielte
weltweit
100 Mio. US$ ein, "American Pie" konnte das Ergebnis mit bis dato schon
200
Mio. US$-Erlös an den Kionkassen toppen - eingerechnet der bisher 12 Mio.
DM
an den ersten drei Kinotagen in Deutschland.

Newmarket wird an einer Vielzahl hochkarätiger Filme beteiligt sein, die
im
Jahre 2000 in den Kinos starten werden- darunter "Topsey Turvey"
und
"Memento" (mit Carrie-Ann Moss & Guy Peace).

In Zusammenarbeit mit Neal Moritz (dem Produzenten von "Ich weiß, was
Du
letzten Sommer getan hast") hat Newmarket eine Reihe von Projekte
verwirklicht und co-produziert, u.a. den extrem erfolgreichen Film "Cruel
Intentions", von dem gerade eine Fortsetzung produziert wird,  sowie
"Skulls", der von Universal im April 2000 in den US-Kinos gestartet
wird.

Auch Erfolgsproduzent Lawrence Bender ("Good Will Hunting", "Pulp
Fiction",
"From Dusk Till Dawn") gehört zur "Newmarket-Riege" und wird mit
den
Dreharbeiten der Filmproduktionen "The Mexican" und "Stark Raving
Mad"
Anfang dieses Jahres beginnen. Der erfolgsversprechende Streifen "The
Mexican" wird in Amerika von Dreamworks SKG (Steven Spielberg) und
maßgeblich in Deutschland von HELKON MEDIA AG in die Kinos gebracht.

Newmarket wird als Finanzpartner und Produzent in Projekten weiterer
prominenter Produzenten, wie Terrence Chang/ John Woo ("Face Off"),
Jennifer
& Susan Todd ("Austin Powers") und Good Machine ("Ice Storm")
beteiligt
sein.

Durch seinen strategischen Anteil an Newmarket erwirbt HELKON MEDIA AG
eine
relevante Beteiligung an den Urheberrechten international bedeutender
Kinofilme.

Gleichzeitig ermöglicht der Deal eine maximale Einflußnahme auf die
Verwertung innerhalb der von HELKON MEDIA AG bedienten Märkte. Darüber
hinaus eröffnet dieser exklusive Output-Deal HELKON MEDIA AG die Option,
überall dort als gleichberechtigter Koproduzent einzutreten, wo HELKON
MEDIA
AG dies als sinnvoll erscheint. Diese Vereinbarung beinhaltet auch die
Mitsprache an allen für die jeweilige Produktion inhaltlichen und
kaufmännischen Belangen.

HELKON MEDIA  verfügt damit über sämtliche deutsch-sprachigen sowie die
Option an internationalen Verwertungsrechte an relevanten Kino-produktionen
mit der gleichzeitigen Möglichkeit, diese frühzeitig und deutlich unterhalb
den jeweils handelsüblichen Marktspannen erwerben zu können.

Damit kann HELKON MEDIA AG seinen Kunden unabhängig vom unberechenbaren
Wechsel der Marktpreise dauerhaft attraktive Konditionen anbieten. Eine
wirtschaftliche und sichere Versorgung mit hochwertiger Filmware ist somit
garantiert.

Mit der Beteiligung an Newmarket setzt HELKON MEDIA AG seine Strategie
der
Expansion in internationale Märkte fort. Der entscheidende Schritt in die
internationale Filmindustrie als eigenständiger Player ist gelungen. HELKON
sichert sich mit einer eigenen Präsenz am amerikanischen Markt einen
wichtigen strategischen Platz im hart umkämpften Wettbewerbsumfeld der
internationalen Medienbranche.

Für Rückfragen:

HELKON MEDIA AG
Anusch Assadollahi
Manager Investor Relations
Tel.: +49/89/99805 - 100
e-mail: anusch.assadollahi@helkon.de



Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem HELKON MEDIA AG O.N. Forum