Handeslkalender Deutsche Börse

Beiträge: 9
Zugriffe: 1.197 / Heute: 1
Gruppe: DAX Tipper   Forum: Börse
Handeslkalender Deutsche Börse BackhandSmash
BackhandSm.:

Handeslkalender Deutsche Börse

11
08.01.10 09:17
#1
hier findet ihr Meldungen zum Handelskalender der Deutschen Börse


2010 ist als PDF unter.... zu finden:

deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/de/...bout_us/DB_HK_2010.pdf


Quelle: Deutsche Börse
(Verkleinert auf 94%) vergrößern
Handeslkalender Deutsche Börse 289734
Handeslkalender Deutsche Börse BackhandSmash
BackhandSm.:

2011..... der neue Handelskalender ist da !

5
08.10.10 08:59
#2
Handelskalender 2011
An der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse wird im Jahr 2011 von montags bis freitags außer am 22. April, 25. April und am 26. Dezember gehandelt.
(Verkleinert auf 89%) vergrößern
Handeslkalender Deutsche Börse 350018
Handeslkalender Deutsche Börse BackhandSmash
BackhandSm.:

Bekanntmachung: Jahresschlussbörse 2010

 
08.10.10 09:01
#3
Bekanntmachung zur Jahresschlussbörse 2010
Die Jahresschlussbörse findet am Donnerstag, den 30. Dezember 2010, statt. Es gelten für diesen
Börsentag folgende Änderungen:
1) Präsenzhandel
Der Präsenzhandel findet von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt.
In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass sämtliche eingegebene Orders am 31. Dezember
2010 erlöschen.
Die Börsen-EDV Präsenzhandel (XONTRO) ist am 30. Dezember 2010 in den folgenden Zeiten
verfügbar:
Stornierung von Geschäften bis 15:00 Uhr (unverändert)
Eingabe von Makler-PÜEV Geschäften bis 18:29 Uhr (geändert)
Eingabe von Bankdirektgeschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
Eingabe von maklervermittelten Geschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
Der XONTRO-Buchungsschnitt beginnt um 18:30 Uhr.
2) Elektronisches Handelssystem Xetra
Start Pre-Trading ab 07:30 Uhr (unverändert) gültig für alle Wertpapiere und Handelsmodelle.
Ende Post-Trading ab 15:00 Uhr (geändert) gültig für alle Wertpapiere und Handelsmodelle.
Wertpapiere im Handelsmodell „Fortlaufender Handel (Continuous Trading)“
ab 07.30 Uhr Start Pre-Trading (unverändert)
ab 08.50 Uhr Aufruf zur Eröffnungsauktion (unverändert)
ab 13.00 Uhr Aufruf zur untertägigen Auktion (unverändert)
ab 14.00 Uhr Aufruf zur Schlussauktion mit frühester Preisfeststellung ab
14.05 Uhr (geändert)
ab 15.00 Uhr Ende Post-Trading (geändert)
Wertpapiere im Handelsmodell „Auktion (One Auction)“
ab 07.30 Uhr Start Pre-Trading (unverändert)
ab 13.20 Uhr Aufruf zur untertägigen Auktion (unverändert)
ab 15.00 Uhr Ende Post-Trading (geändert)
Wertpapiere im Handelsmodell „Fortlaufende Auktion (Continuous Auction)“
ab 07.30 Uhr Start Pre-Trading (unverändert)
ab 09.00 fortlaufende Auktionen (unverändert)

ab 14.00 Uhr Start Post-Trading (geändert)
ab 15.00 Uhr Ende Post-Trading (geändert)
Die Tagesendverarbeitung des elektronischen Handelssystems Xetra startet frühestens um 18:30 Uhr.
Die Report-Versendung erfolgt im Anschluss an die Tagesendverarbeitung.
3) 24. und 31. Dezember 2010
Am 24. und 31. Dezember 2010 findet kein Handel an der FWB statt. Allerdings steht XONTRO mit
folgenden Funktionalitäten zur Verfügung:
· Orderrouting
· Ordermanagement
· Eingabe von Geschäften (maklervermittelte Geschäfte und Bankdirektgeschäfte)
· Stornierung von Geschäften
· Bearbeitung von Makleraufgaben
Infolge dessen können am 24. und 31. Dezember 2010 Schlussnoten aus Geschäftseingaben bzw.
Stornoeingaben entstehen. Daher werden folgende Funktionen an diesen Tagen verkürzt zur Verfügung
gestellt:
· Stornierung von Geschäften bis 15:00 Uhr (unverändert)
· Eingabe von Makler-PÜEV Geschäften bis 18:29 Uhr (geändert)
· Eingabe von Bankdirektgeschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
· Eingabe von maklervermittelten Geschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
Der XONTRO-Buchungsschnitt beginnt um 18:30 Uhr.
Der 24. und 31. Dezember 2010 sind Erfüllungstage. Daher beachten Sie bitte folgende Auswirkungen
in Xontro:
· Orders mit Gültigkeit 24. und 31. Dezember werden im XONTRO-Buchungsschnitt
gelöscht.
· Einwendungen gegen Geschäftsbestätigungen bzw. Geschäftsabschlüsse vom Handelstag
vor dem 24. bzw. 31. Dezember müssen bis 9:00 Uhr am 24. bzw. 31. Dezember
erhoben werden.
· Stornierungen von Geschäften vom Handelstag vor dem 24. bzw. 31. Dezember müssen
am 24. bzw. 31. Dezember bis jeweils 15:00 Uhr durchgeführt werden.
· Bei der Berechnung des Aufgabenalters in XONTRO zählt der 24. bzw. der 31. Dezember
mit.
· Zwangsschließungen von Aufgaben in CCP-Gattungen werden am 24. bzw.am 31.
Dezember nicht durchgeführt.
Wir weisen darauf hin, dass am 24. und 31. Dezember Back-Office und gegebenenfalls auch Front
Office-Mitarbeiter anwesend sein müssen, um
· Einwendungen gegen Geschäftsbestätigungen bzw. Geschäftabschlüsse bearbeiten zu
können,
· Stornierungen durchführen zu können,
· Geschäftsabstimmungen vornehmen zu können und
· evtl. Geschäfte eingeben zu können.
Das elektronische Handelssystem Xetra steht Ihnen am 24. und 31. Dezember von 07:30 Uhr bis 18:30
für den MiFID-OTC-Nachhandeltransparenz-Service zum Reporting von außerbörslichen Geschäften zur
Verfügung.
4) Weitere Informationen
Der 24. und 31. Dezember sind sowohl bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt (CASCADE) als auch
bei der Eurex Clearing AG (CCP) reguläre Geschäftstage. Bei der Eurex Clearing AG stehen die Clearing
Funktionen teilweise nur eingeschränkt zur Verfügung. Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an
die Eurex Clearing AG.
Die Börsengeschäfte sind
vom 22. Dezember 2010 am 24. Dezember 2010,
vom 23. Dezember 2010 am 27. Dezember 2010,
vom 29. Dezember 2010 am 31. Dezember 2010 und
vom 30. Dezember 2010 am 3. Januar 2011
zu erfüllen.
Frankfurt am Main, den 07.10.2010
Deutsche Börse AG
i.V. Jochen Thiel i.V. Andreas Seifert
Handeslkalender Deutsche Börse BackhandSmash
BackhandSm.:

Bekanntmachung: Jahresschlussbörse 2010 (FWB)

 
08.10.10 09:02
#4
Bekanntmachung zur Jahresschlussbörse 2010
Die Jahresschlussbörse findet am Donnerstag, den 30. Dezember 2010, statt. Es gelten für diesen
Börsentag folgende Änderungen:
1) Präsenzhandel
Der Präsenzhandel findet von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt.
In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass sämtliche eingegebene Orders am 31. Dezember
2010 erlöschen.
Die Börsen-EDV Präsenzhandel (XONTRO) ist am 30. Dezember 2010 in den folgenden Zeiten
verfügbar:
Stornierung von Geschäften bis 15:00 Uhr (unverändert)
Eingabe von Makler-PÜEV Geschäften bis 18:29 Uhr (geändert)
Eingabe von Bankdirektgeschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
Eingabe von maklervermittelten Geschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
Der XONTRO-Buchungsschnitt beginnt um 18:30 Uhr.
2) Elektronisches Handelssystem Xetra
Start Pre-Trading ab 07:30 Uhr (unverändert) gültig für alle Wertpapiere und Handelsmodelle.
Ende Post-Trading ab 15:00 Uhr (geändert) gültig für alle Wertpapiere und Handelsmodelle.
Wertpapiere im Handelsmodell „Fortlaufender Handel (Continuous Trading)“
ab 07.30 Uhr Start Pre-Trading (unverändert)
ab 08.50 Uhr Aufruf zur Eröffnungsauktion (unverändert)
ab 13.00 Uhr Aufruf zur untertägigen Auktion (unverändert)
ab 14.00 Uhr Aufruf zur Schlussauktion mit frühester Preisfeststellung ab
14.05 Uhr (geändert)
ab 15.00 Uhr Ende Post-Trading (geändert)
Wertpapiere im Handelsmodell „Auktion (One Auction)“
ab 07.30 Uhr Start Pre-Trading (unverändert)
ab 13.20 Uhr Aufruf zur untertägigen Auktion (unverändert)
ab 15.00 Uhr Ende Post-Trading (geändert)
Wertpapiere im Handelsmodell „Fortlaufende Auktion (Continuous Auction)“
ab 07.30 Uhr Start Pre-Trading (unverändert)
ab 09.00 fortlaufende Auktionen (unverändert)

ab 14.00 Uhr Start Post-Trading (geändert)
ab 15.00 Uhr Ende Post-Trading (geändert)
Die Tagesendverarbeitung des elektronischen Handelssystems Xetra startet frühestens um 18:30 Uhr.
Die Report-Versendung erfolgt im Anschluss an die Tagesendverarbeitung.
3) 24. und 31. Dezember 2010
Am 24. und 31. Dezember 2010 findet kein Handel an der FWB statt. Allerdings steht XONTRO mit
folgenden Funktionalitäten zur Verfügung:
· Orderrouting
· Ordermanagement
· Eingabe von Geschäften (maklervermittelte Geschäfte und Bankdirektgeschäfte)
· Stornierung von Geschäften
· Bearbeitung von Makleraufgaben
Infolge dessen können am 24. und 31. Dezember 2010 Schlussnoten aus Geschäftseingaben bzw.
Stornoeingaben entstehen. Daher werden folgende Funktionen an diesen Tagen verkürzt zur Verfügung
gestellt:
· Stornierung von Geschäften bis 15:00 Uhr (unverändert)
· Eingabe von Makler-PÜEV Geschäften bis 18:29 Uhr (geändert)
· Eingabe von Bankdirektgeschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
· Eingabe von maklervermittelten Geschäften bis 18:30 Uhr (geändert)
Der XONTRO-Buchungsschnitt beginnt um 18:30 Uhr.
Der 24. und 31. Dezember 2010 sind Erfüllungstage. Daher beachten Sie bitte folgende Auswirkungen
in Xontro:
· Orders mit Gültigkeit 24. und 31. Dezember werden im XONTRO-Buchungsschnitt
gelöscht.
· Einwendungen gegen Geschäftsbestätigungen bzw. Geschäftsabschlüsse vom Handelstag
vor dem 24. bzw. 31. Dezember müssen bis 9:00 Uhr am 24. bzw. 31. Dezember
erhoben werden.
· Stornierungen von Geschäften vom Handelstag vor dem 24. bzw. 31. Dezember müssen
am 24. bzw. 31. Dezember bis jeweils 15:00 Uhr durchgeführt werden.
· Bei der Berechnung des Aufgabenalters in XONTRO zählt der 24. bzw. der 31. Dezember
mit.
· Zwangsschließungen von Aufgaben in CCP-Gattungen werden am 24. bzw.am 31.
Dezember nicht durchgeführt.
Wir weisen darauf hin, dass am 24. und 31. Dezember Back-Office und gegebenenfalls auch Front
Office-Mitarbeiter anwesend sein müssen, um
· Einwendungen gegen Geschäftsbestätigungen bzw. Geschäftabschlüsse bearbeiten zu
können,
· Stornierungen durchführen zu können,
· Geschäftsabstimmungen vornehmen zu können und
· evtl. Geschäfte eingeben zu können.
Das elektronische Handelssystem Xetra steht Ihnen am 24. und 31. Dezember von 07:30 Uhr bis 18:30
für den MiFID-OTC-Nachhandeltransparenz-Service zum Reporting von außerbörslichen Geschäften zur
Verfügung.
4) Weitere Informationen
Der 24. und 31. Dezember sind sowohl bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt (CASCADE) als auch
bei der Eurex Clearing AG (CCP) reguläre Geschäftstage. Bei der Eurex Clearing AG stehen die Clearing
Funktionen teilweise nur eingeschränkt zur Verfügung. Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an
die Eurex Clearing AG.
Die Börsengeschäfte sind
vom 22. Dezember 2010 am 24. Dezember 2010,
vom 23. Dezember 2010 am 27. Dezember 2010,
vom 29. Dezember 2010 am 31. Dezember 2010 und
vom 30. Dezember 2010 am 3. Januar 2011
zu erfüllen.
Frankfurt am Main, den 07.10.2010
Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung
Handeslkalender Deutsche Börse Maxgreeen
Maxgreeen:

warum wird am WE nicht gehandelt, da hätten

 
08.10.10 09:02
#5
doch die meisten von uns Zeit.
Ihr Beitrag wird zur Zeit ca. 4 Minuten verzögert erscheinen.
unterlinken.de/
Handeslkalender Deutsche Börse BackhandSmash
BackhandSm.:

so ist eben Börse,.......

 
08.10.10 09:17
#6
aber am WE habe ich andere Sachen vor ......
Handeslkalender Deutsche Börse Slater
Slater:

da steht aber nicht drin, wann die Kurse steigen ;

2
08.10.10 09:20
#7
Handeslkalender Deutsche Börse BackhandSmash
BackhandSm.:

Handeslzeiten Ende 2012 und neuer Kalender 2013 on

 
25.10.12 10:11
#8
Die Jahresschlussbörse findet am Freitag, den 28. Dezember 2012, mit verkürzten Handelszeiten statt. An der FWB Frankfurter Wertpapierbörse wird im Jahr 2013 von montags bis freitags außer am 1. Januar, 29. März, 1. April, 1. Mai, 24. Dezember, 25. Dezember, 26. Dezember und am 31. Dezember gehandelt.


Kalender 2013 unter:
xetra.com/xetra/dispatch/de/binary/..._about_us/DB_HK_2013.pdf


Quelle: Deutsche Börse
Handeslkalender Deutsche Börse 547366
Handeslkalender Deutsche Börse BackhandSmash

Börsenhandel an Weihnachten und Neujahr 2012

2
#9


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen