Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

Beiträge: 12
Zugriffe: 674 / Heute: 2
GRAPHISOFT NV. kein aktueller Kurs verfügbar
 
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! salinger
salinger:

Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

 
16.12.99 13:19
#1
der anstieg von graphisoft ist nicht mit wiederaufkeimenden investoreninteresse zu begründen, sondern vielmehr mit einer "aktienrückkaufaktion".
graphisoft hat es seit seiner börseneinführung wirklich sehr gut verstanden durch gestreute halbwahrheiten seine investoren zu täuschen und somit zu enttäuschen.
nach zwei jahren sinkender gewinne hat dieses unternehmen erst einmal positive ergebniszuwächse vorzuweisen.
bevor man sich gedanken über ein investment macht, sollte man sich einmal graphisofts zahlen vor augen führen, die zwar ein positives vorzeichen tragen, jedoch keinerlei steigerungsrate ausweisen können.
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! Potiphar
Potiphar:

Quatsch!

 
16.12.99 15:25
#2
Hallo salinger!

Deine Einschaetzung zu GPH mag ja sein wie sie will, bevor man solche Vermutungen aeussert, sollte man sich erst mal genauer informieren.
Wahrscheinlich ist Dir die untenstehende Meldung entgangen.

Im uebrigen glaube ich nicht, dass eine Firma, die nicht von einer positiven Entwicklung ihres Aktienkurses ueberzeugt ist, eigene Aktien aufkauft. Ein solches Modell der Mitarbeiterbeteiligung fuehrt ja auch wohl kaum zum gewuenschten Effekt?

 Frankfurt (ots Ad hoc-Service) -  

                      Graphisoft erwirbt Anteile des
                   Gebäudemanagement-Software-Herstellers, CETEC Vision AG ein
                   bedeutendes Umsatzwachstum steht bevor

                      Frankfurt, den 16. Dezember 1999 Mit der Minderheitsbeteiligung an
                   der CETEC Vision AG erweitert Graphisoft das Konzept des Virtuellen
                   Gebäudes. Nach dem Kauf der Bauplan Division von Wiechers & Partner
                   im Januar 1999 und der vor zwei Wochen angekündigten Übernahme des
                   internationalen H/L/S- und Elektro Software-Unternehmens Cymap ist
                   dies bereits der dritte Zugewinn in diesem Jahr. Graphisoft erwartet

                   allein daraus im nächsten Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung von
                   rund 4 Millionen DM. Durch die Investition gewinnt Graphisoft den
                   engagierten CETEC-Vertriebskanal für seine Gebäudemanagement-Lösung
                   ArchiFM hinzu. Im neuen Jahrtausend sind weitere wichtige
                   Akquisitionen, die das Konzept des Virtuellen Gebäudes ergänzen,
                   geplant.

                      Die Kernkompetenz von CETEC liegt seit 1990 in der Bedienung,
                   Visualisierung, Dokumentation und Automatisierung von Abläufen in
                   integrierten Gebäudemanagementsystemen. Sein Flaggschiff-Produkt
                   Prisma verknüpft alle technischen Systeme eines Gebäudes wie
                   Brandmelde-, Einbruchmelde-, Gefahrenmelde-, Zutrittskontroll-,
                   Intercom-, Videoüberwachungsanlagen und Gebäudeleittechnik
                   miteinander. Das Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern zählt
                   beispielsweise BMW, Allianz und SAP zu seinen Kunden.

                      Die ArchiCAD-Technologie von Graphisoft ist die optimale Grundlage
                   für die Nutzung des Virtuellen Gebäude - Konzepts. Neben Heizung,
                   Lüftung, Sanitär und Elektro bereichern nun auch Steuerungssysteme
                   das ganzheitliche Gebäudemodell von Graphisoft. Die Produkte

                      von CETEC ergänzen optimal das Leistungsportfolio und die

                      Facility Management-Lösung Graphisoft ArchiFM.

                      Durch die Beteiligung von Graphisoft an CETEC und die
                   Distributions-, Marketing- sowie die R&D-Verträge zwischen den beiden
                   Unternehmen ergibt sich ein wesentliches Wachstumspotential weltweit,
                   insbesondere in Deutschland.

                      Graphisoft hat im Herbst diesen Jahres seine Facility
                   Management-Lösung ArchiFM in Kooperation mit PricewaterhouseCoopers
                   auf den Markt gebracht. Die Integration der H/L/S- und
                   Elektro-Technologie von

                      ymap und der Gebäudesteuerungssystemen von CETEC ermöglicht nun
                   einen vollständigen Zyklus über den Planungsvorgang mit ArchiCAD bis
                   hin zur ebenslangen Gebäudenutzung mit ArchiFM. Selbst Geräte von
                   Drittherstellern können nun so automatisch über die CETEC Technologie
                   voll in ArchiFM eingebunden werden.

                      Ende der Mitteilung
                   --------------------------------------------------
                   Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.de
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! stevet
stevet:

mah

 
16.12.99 16:41
#3
zum rückkauf muss man das geld erst einmal haben. Graphisoft ist sehr überkapitalisiert, und dass die das geld bei aufkäufen langsam und überlegt ausgeben ist nicht das schlimmste auf dieser welt.

bzgl der gewinnsteigerung: wenn man bei 37% gewinn anfängt, sind steigerungen nicht unbedingt das wichtigste. ich ziehe in jedem fall eine firma die von 37% auf zB 25% zurückfällt einer firma vor die von 2% auf 4% gewinn ansteigt, und demnach von einer 100%igen gewinnsteigerung meint sprechen zu können.
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! Potiphar
Potiphar:

Re: Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

 
16.12.99 16:45
#4
Hallo Stevet!

Wuerde mich mal interessieren, was Du weiterhin von GPH haeltst.

Gruss
P.
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! stevet
stevet:

Re: Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

 
16.12.99 17:04
#5
hallo potiphar
- geld haben sie viel
- produkte sind excellent
- gute internationale verkauftspresenz
was zZ fehlt ist das verständnis der börse und dessen (spiel-)regeln, aber das kann man lernen

gruss
stevet

Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! salinger
salinger:

Re: Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

 
16.12.99 17:26
#6
mir ist sehr wohl bekannt, daß graphisoft eine weitere firma übernommen hat.
dies ändert jedoch nichts an der aussage, daß die eigentlichen zukäufe, die letztendlich zu einem derartigen kursausschlag führten, aktienrückkäufe waren.
glaube mir , wenn ich dir sage, daß es kaum noch investoren gibt, die diesem unternehmen ihr vertrauen, geschweigedenn ihr geld schenken würden.
graphisoft hat es bisher immer verstanden ausreden für vesäumte ertragsteigerungen zu finden.

in den publikationen heißt es immer nur " der umsatz konnte gesteigert werden" - schau dir doch einmal die ergebnisse an - jedes jahr ein rückgang - jedes jahr nicht eingehaltene versprechen.

wir können ja mal ein experiment machen, daß dich hoffentlich von dem, was ich sage überzeugen wird.
ich schreibe dir jetzt einmal, was die graphisoft ag bei bekanntgabe ihrer jahreszahlen veröffentlichen wird.speicher diesen text und vergleiche ihn dann mit dem original.
der text:

das jahr 1999 war für die graphisoft ag ein jahr der herausforderungen und expansion.
durch die neuen verkaufsbüros in süd-amerika und hong-kong wurden die weichen auf weltweites wachstum gestellt.
mußten wir zu anfang des jahres noch eine negative bilanz für den süd-amerikanischen vertriebsraum ziehen, so erfreut es uns nun mitteilen zu können, daß auch hier die nachfrage nach unseren produkten stark angestiegen ist.
die akquisitionen zum jahresende99 passen wunderbar in unser konzept des "virtuellen gebäudes" und werden bald schon für einen kräftigen umsatzanstieg sorgen.

bedingt durch die außergewöhnlichen belastungen, die sich im zuge der integration der akquirierten unternehmen einstellten, ist der ertrag leider um 20% zum vorjahr gesunken.die hochgesteckten umsatzziele konnten aber wiederum erreicht werden.
auch für das jahr 2000 erwarten wir steigende .... bla, bla, bla

das strickmuster ist immer das gleiche:
erst kommt die selbstbeweihräucherung, dann eine kurze und knappe erläuterung"warum auch in diesem jahr der gewinn/aktie zurückgegangen ist", und zu guter letzt das gelöbnis, daß doch im nächsten jahr alles viel besser wird.

du kannst mich in meinen ausführungen ruhig beim wort nehmen.
ich gebe gerne zu mich bei einigen firmen nicht auszukennen - auch verstehe ich nichts von charttechnik etc. bin also in vielen dingen kein experte. was aber graphisoft angeht, bin ich "wissensspezifisch" vorbelastet.

trotzdem wünsche ich dir und allen anderen steigende kurse.
 
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! stevet
stevet:

geld zählt

 
16.12.99 17:52
#7
ich stimme zu dass Graphisoft viel blabla sagt; sie kommen von einer anderen kultur und haben es noch nicht gelernt, wie man sich an der börse "benimmt".

jedoch wird das produkt in 80 ländern verkauft und ist in mehr als 20 sprachen übersetzt. Das ist eine produktionsleistung die wenig NM firmen nachvollziehen können.

wenn man dem noch hinzufügt, dass sie viel geld angesammelt haben, dann kann ich gewisse fehler schon ("für einige zeit") verdauen.

ich denke mittelfristig wird die aktie wieder interessant.
stevet
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! stevet
stevet:

geld zählt

 
16.12.99 17:52
#8
ich stimme zu dass Graphisoft viel blabla sagt; sie kommen von einer anderen kultur und haben es noch nicht gelernt, wie man sich an der börse "benimmt".

jedoch wird das produkt in 80 ländern verkauft und ist in mehr als 20 sprachen übersetzt. Das ist eine produktionsleistung die wenig NM firmen nachvollziehen können.

wenn man dem noch hinzufügt, dass sie viel geld angesammelt haben, dann kann ich gewisse fehler schon ("für einige zeit") verdauen.

ich denke mittelfristig wird die aktie wieder interessant.
stevet
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! salinger
salinger:

Re: Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

 
16.12.99 18:08
#9
die firma ist grundsätzlich nicht uninteressant.
die frage ist nur, ob sich die institutionellen nach all den enttäuschungen, auf weitere investments einlassen werden.
man konnte sehr deutlich sehen, daß sich in der letzten zeit viele fondsmanager von ihrem graphisoftengagement verabschiedeten - niemand will dieses unternehmen mehr in den bücher haben, da ein rechenschaftsbericht in dem diese "depotleiche" auftaucht rechenschaft fordert, und kein fondsamanager gibt gerne zu, daß er sich geirrt hat.
wenn die "blutigen nasen" alle verheilt sind, könnte man sich diesem unternehmen wieder widmen.
ich persönlich habe zu anfang des jahres mit graphisoftaktien eine schöne stange geld verdient und bin sicherlich der letzte, der eine aktie kategorisch ablehnen würde.
ganz klar, das günstige kgv und die hohe netto-umsatzrendite sprechen für dieses unternehmen - man sollte sich jedoch auch einmal fragen welche faktoren zu dieser "traumrendite" geführt haben und ob diese faktoren auch zukünftig noch existent sind.
unser geschäft heißt nicht umsonst "spekulation".

mfg salinger
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! Potiphar
Potiphar:

Re: Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

 
17.12.99 13:53
#10
Hallo Stevet!

Ich wollte Dir ja nicht zu nahe treten, ein Kurssprung von ca. 15% im LAUFE VON ca. 2h nach Bekanntgabe einer Uebernahme hat m.E. eindeutig etwas mit der Uebernahme zu tun und nicht mit Aktienrueckkaufprogrammen. Ansonsten hat die Erholung vom Tief sicherlich viel mit dem Rueckkaufprogramm zu tun.

Wie schon gesagt sehe ich dieses Programm sehr positiv. Lt. Vorstand sollen diese Aktien fuer Mitarbeiterprogramme und als Akquisitionswaehrung eingesetzt werden. Mitarbeiter koennen dadurch jedoch kaum an das Unternehmen gebunden werden, wenn der Kurs weiterhin wie bisher sinkt. Fuer mich ist dieses Programm daher ein deutliches Zeichen von GPH, sich intensiver mit den "Spielregeln der Boerse" auseinanderzusetzen und diese auch einzuhalten.

Die Gruende, die zu der von Dir angegebenen Traumrendite gefuehrt haben, bestehen m.E. noch immer. Das Produkt, internat. Praesenz sind immer noch vorhanden, die Vermarktung des Produkts wird durch die letzten Beteiligungen auch besser. Welche Faktoren siehst Du denn ?
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! stevet
stevet:

geld+produkt+markt

 
17.12.99 16:52
#11
Hallo Potiphar,
es war Salinger, der meinte dass der kurssprung nur vom rückkaufprogram abhängt, nicht ich.

Ich glaube da sind mehrere drausen, die grundsätzlich von Graphisoft überzeugt sind, und bei den ersten zaghaften anzeigen sofort aufspringen - kurz hoffen - und wieder abspringen - und weiter warten.

ich glaube nicht dass das vertrauenstief schon überstanden ist, jedoch bin ich sehr sicher, dass sobald diese aktie das steigen anfängt,sie  überdurchschnittlich stark steigen wird, den sie haben die drei wichtigsten faktoren im griff: geld + produkt + markt.

Remember: viel high-tech firmen haben sich ihren steigenden marktanteil und umsatz nur mit dem geld der investitoren erkauft. kurzfristig gibt das zwar schöne statistiken, mittelfristig geht ihnen in den meisten fällen jedoch das geld aus, und sie müssen kapitalerhöhungen "durchleiden".

Graphisoft hat diesen versuchungen wiederstanden, was vielleicht kritisierbar ist, meiner eher konservativen spekulations-seele jedoch besser entspricht.
stevet
Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !! salinger

Re: Graphisoft - Vorsicht! - nur heiße Luft !!

 
#12
hallo potiphar,
die hohe netto-umsatzrendite hat weder etwas mit dem sicherlich hervorragenden produkt, noch etwas mit der von dir angesprochenen internationalen präsenz zu tun - zumindest nur sehr bedingt.
vielmehr spielen hier niedrige herstellungskosten und dementsprechend hohe gewinnmargen , sowie niedrige steuerabgaben eine ausschlaggebende rolle.

die steuerabgaben werden auch weiterhin auf niedrigem niveau verbleiben - was mir sorgen macht, ist der unvermeidliche anstieg der produktionskosten.
es macht schon einen gewaltigen unterschied, ob in meiner entwicklungsabteilung ungarische oder deutsche bzw. britische softwarespezialisten arbeiten.

wir werden es sehen - spätestens bei der bekanntgabe der zahlen für das erste quartal 00.
ansonsten gebe ich euch recht - sollte dieser wert anspringen, so könnten kurse von 40euro durchaus realität werden.




Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem GRAPHISOFT NV ORD Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  11 Über die redet keiner! Gruenspan big lebowsky 10.03.03 12:31
    vwd Ad-hoc: Graphisoft N.V. Brummer   14.02.02 06:33
  1 Ad hoc: Graphisoft index MJJK 08.01.02 18:05
  18 Vorsicht geboten!!! An alle Neulinge hier im Board... Elan Elan 02.11.01 16:17
  2 Graphisoft MJJK MJJK 04.10.01 19:11