Golden_Server

Beitrag: 1
Zugriffe: 404 / Heute: 1
Nemetschek 50,83 € -0,72% Perf. seit Threadbeginn:   +213,77%
 
Golden_Server Golden_Server

Golden_Server

 
#1
Sehr geehrte Interessenten,

mit dem morgigen Tag möchte ich meine Liquiditätsreserven weiter
abbauen. Trotz der derzeit sehr angespannten Situation an den
High-Tech-Märkten Neuer Markt und NASDAQ bieten zahlreiche
small caps überaus interessante Storys. Diese Werte verfügen nicht nur über eine äußerst attraktive Bewertung sondern auch über langfristig außergewöhnliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Folgende 2 Werte möchte ich morgen in das Depot aufnehmen:

- HelveticStar AG

Stück: 120
WKN: 920324
Börsenplatz: Berlin
Limit: 67 Euro

- Sparta Beteiligungen AG

Stück: 200
WKN: 724520
Börsenplatz: Frankfurt
Lmit: 21,5 Euro

Kurzbeschreibung HelveticStar AG:

HelveticStar ist der führende Finanzdienstleister für 700 ausserbörslich gehandelte schweizerische Aktiengesellschaften. In
letzter Zeit agiert das Unternehmen zunehmend als Underwriter
bei Schweizer Neuemissionen.
Deutschen Anlegern dürfte das Unternehmen erstmals vor etwa 7 Wochen
aufgefallen sein, damals gab unser 2. Depotzugang, die Sparta
Beteiligungen AG, bekannt, einen 7,5 %-igen Anteil an HelveticStar
erworben zu haben.
Gemeinsames Fazit der damaligen Pressemeldung:
"Die Sparta Beteiligungen AG und die HelveticStar AG gehen davon aus,
dass sich zukünftig gemeinschaftlich attraktive Geschäftsmöglichkeiten im schweizerischen Kapitalmarkt realisieren
lassen."
Bei der Gesellschaft handelt es sich um DEN Nebenwerte-Spezialisten

der Schweiz. Das von HelveticStar ins Leben gerufene Nebenwerte-Journal gilt heute als führende Publikation im schweizerischen
small-cap-Bereich, das Know-how bei mehr als 700 unkotierten und
mehr als 1000 Werten im Nebensegment der Schweizer Börse darf getrost
als einzigartig bezeichnet werden.
Mittlerweile ist die HelveticStar-Holding auch erfolgreich in neue
Geschäftsbereiche vorgedrungen, bsp. Eigenhandel, Beratung von
Investmentfonds, Gründung einer Beteiligungsfirma, Market Making, Unternehmensberatung bei kapitalmarktorientierten Maßnahmen.
Interessant wird das Unternehmen vor allem durch die Tatsache, dass
der Schweizer Kapitalmarkt gerade vor dem Durchbruch stehen dürfte.
Das Interesse an einer Notiz am sogenannten SWISS NEW MARKET dürfte
in den nächsten Jahren deutlich zunehmen, der "Neue Markt" der Schweiz
steht heute quasi da, wo das deutsche Pendant Mitte 1998 war. Dass
dieser Markt durchaus von Emittenten akzeptiert wird, durften deutsche Anleger bereits bei der kürzlich von der netIPO AG mitbegleiteten -äußerst erfolgreichen- Emission der Think Tools AG erfahren.

Auch eine Besonderheit des Schweizer Kapitalmarkts könnte sich für
Helvetic Star zur Goldgrube erweisen.
Aktiengesellschaften in der Schweiz haben hervorragende Möglichkeiten
ihren wahren Wert bilanztechnisch zu "verstecken", in vielen Fällen
notieren diese Substanzperlen bei einem Bruchteil der stillen Reserven. Zudem befinden sich viele Gesellschaften im Streubesitz bzw. im Eigentum mehrerer, jeweils nicht dominierender Aktionäre. Durch das in den letzten Jahren aufgebaute Know-How dürfte es HelveticStar am ehesten zuzutrauen sein, die Perlen unter den zahlreichen nichtkotierten Werten ausfindig zu machen.
Hier würde dann auch wieder die Sparta AG ins Spiel kommen, denn trotz
zahlreicher Maßnahmen zur Stärkung der Kapitalkraft (s.u.) verfügt HelveticStar noch bei weiterm nicht über die Kapitalkraft um substanzstarke Unternehmen ohne Co.-Investoren übernehmen zu können.
Weitere Phantasie erhält die Aktie durch die Spekulation auf die Errichtung eines Internetmarktplatzes für Schweizer Nebenwerte (sog. ECN) sowie die Gründung einer Beteiligungsgesellschaft für Wachstumswerte bzw. das verstärkte Tätigwerden in diesem Bereich.

Sie merken schon: Bei HelveticStar schlummert zunächst einmal viel Potenzial und Phantasie. Diese Potenziale müssen nun gehoben werden, dank des hervorragenden Managements des neuen Großaktionärs Sparta -dessen Geschäftsmodell sich HelveticStar bsp. zum Vorbild nehmen könnte- ist dies aber nicht nur eine Spekulation sondern m.E. eine reelle Chance auf Umsetzung. Da die Aktienanzahl von HelveticStar nur 260.000 Stück beträgt, liegt die Marktkapitalisierung bei lediglich 16,8 Mio. Euro. Darin liegt natürlicn eine ungeheure Chance, denn sollten sich nur einige der hier angesprochenen Entwicklungsmöglichkeiten bewahrheiten, dann ist selbst eine Vervielfachung des aktuellen Marktwertes in einigen Jahren nicht auszuschließen. Gerade die Sparta Beteiligungen AG hat hier den Weg gewiesen, wenngleich ich mich hüten werde, bereits hier und heute einen direkten Vergleich anzustellen. Das beste an dieser Spekulation ist die Tatsache, dass Sie für diese hohe Chance nicht nur reine Phantasie erhalten, denn bereits letztes Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 1 - 1,25 Mio. Euro nach Steuern. Dieser dürfte auf Grund zahlreicher Platzierungserfolge in diesem Jahr sogar
noch einmal deutlich steigen.
Größtes Manko des Unternehmens ist derzeit die noch geringe Kapitalausstattung. Deshalb werden zum Stichtag 4. Mai Gratisoptionen
im Verhältnis 1:1 ausgegeben. Für jeweils 3 Optionsscheine kann dann
voraussichtlich bis Dezember 2000 eine weitere HelveticStar-Aktie
zu 100 Franken (ca. 63 Euro) bezogen werden. Ich werde von dieser
Möglichkeit im Musterdepot auf jeden Fall Gebrauch machen. Es ist
davon auszugehen, dass diese Kapitalerhöhung mit dem Paketaktionär
Sparta abgesprochen ist. Des weiteren ist davon auszugehen, dass dieser in jedem Fall seine Optionsscheine ausüben wird, also bereit ist, nahe am aktuellen Börsenkurs weiteres Geld in das Unternehmen zu stecken. Anlegern wird nicht oft die Chance geboten zu den Preisen der "Profis" zuzugreifen. Diese sollten Sie m.E. auf jeden Fall nutzen, zumal der Kurs"hype", der durch den Sparta-Einstieg ausgelöst wurde, wieder abgeklungen ist.
Den erforderlichen Anlagehorizont veranschlage ich auf 1-2 Jahre, dann dürfte sich gezeigt haben, ob das Management die hohen Erwartungshaltungen erfüllen konnte.
Eine sehr ausführliche Studie zu HelveticStar finden Sie auch unter
www.gsc-research.de.
Bitte beachten Sie die Marktenge des Papiers, am heutigen Dienstag wurden gerade einmal 446 Stück gehandelt. Die letzte Geld-Brief-Spanne betrug 61,20 / 64,50 Euro.

Zu Sparta Beteiligungen brauche ich wohl nicht mehr viel zu schreiben. Nachdem sich der Kurs mittlerweile mehr als halbiert hat, kaufe ich die Hälfte der gewünschten Position, Restrisiko geht charttechnisch bis 15 Euro. Hier sollten ganz vorsichtige Anleger spätestens Positionen aufbauen bzw. nachkaufen.


Nachtrag zur kürzlich besprochenen Stinnes-Aktie:
Bleiben Sie auch nach dem Zwischengewinn von rund 15 Prozent auf jeden Fall dabei, der derzeitige Anstieg ist m.E. auf die Käufe institutioneller Anleger zurückzuführen. Der Kurs stieg heute unter hohen Umsätzen (ca. 110.000 Stück) mehr als 5 Prozent an. Nach diesem Kurssprung stehen jetzt endlich auch charttechnisch die Ampeln auf grün, fundamental stand einem Investment ohnehin nichts im Wege.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Golden_Server


Golden_Server "MILLIONÄR 2004"-Musterdepot zum 25.04.2000 (bewertet zum Schlusskurs)
( EURO-Umrechnungskurs: 1,95583 )


1. Nemetschek AG (WKN 645290)
                                        §
            Kauftag:  28.09.99          §
          §Stückzahl: 30
          §Kaufkurs:   56,50 EURO
          §akt. Kurs:   64,00 EURO
          §Börse: Frankfurt
          §Performance: 13%
          §langfr. Kursziel: 100,00 EURO
          Stoppkurs:     54,00§EURO

                                        §
                              §
2. FIRSTQUOTE INC. (WKN 917558)
                                        §
            Kauftag:  04.02.00          §
          §Stückzahl: 200
          §Kaufkurs:   6,60 EURO
          §akt. Kurs:   9,10 EURO
          §Börse: Frankfurt
          §Performance: 38%
          §langfr. Kursziel: - EURO
          Stoppkurs:      5,00      EURO§
                                        §
                                        §
                              §
3. Roehrig High Tech Plastics (WKN 928963)
                                        §
            Kauftag:  20.01.00          §
          §Stückzahl: 200
          §Kaufkurs:   16,90 EURO
          §akt. Kurs:   22,49 EURO
          §Börse: Frankfurt
          §Performance: 33%
          §langfr. Kursziel: 25,00 EURO
          Stoppkurs:     15,00      EURO§
                                        §
                                        §
                              §
4. Gold-Zack AG (WKN 768680)
                                        §
            Kauftag:  19.04.00          §
          §Stückzahl: 50
          §Kaufkurs:   98,50 EURO
          §akt. Kurs:   111,00 EURO
          §Börse: Frankfurt
          §Performance: 13%
          §langfr. Kursziel: 200,00 EURO
          Stoppkurs:         -      EURO§
                                        §
                                        §
                              §
5. Valora Effekten Handel AG (WKN 760010)
                                        §
            Kauftag:  19.04.00          §
          §Stückzahl: 40
          §Kaufkurs:   154,00 EURO
          §akt. Kurs:   166,50 EURO
          §Börse: Stuttgart
          §Performance: 8%
          §langfr. Kursziel: 300,00 EURO
          Stoppkurs:         -      EURO§
                                        §
                                        §
                              §
6. Equidyne Corp. (WKN 760010)
                                        §
            Kauftag:  19.04.00          §
          §Stückzahl: 200
          §Kaufkurs:   4,70 EURO
          §akt. Kurs:   4,70 EURO
          §Börse: Frankfurt
          §Performance: 0%
          §langfr. Kursziel: - EURO
          Stoppkurs:         -      EURO§
                                        §
                                        §
                                        §
Gesamtdepot:     Wert: 59.193,00§EURO
( Start: 09.10.1998 ) Aktien: 21.388,00 EURO
          Kassenbestand: 37.805,00      EURO§
          Performance:      286%          §
                                        §
                              §
Ziel des am 09.10.1998 aufgelegten Depots ( Start: 30.000,00 DM ) ist die Erreichung eines Depotvolumens von 1 Million EURO bis zum 30.06.2004. ( ca. jährliche Depotverdoppelung ).
Neue Werte nehme ich am nächsten Börsentag auf, damit hat jeder interessierte Anleger die gleiche Chance.
Falls Ihr regelmäßig per e-mail benachrichtigt werden wollt: Einfach eine E-Mail ohne Betreff an:
golden_server-subscribe@egroups.com
und ihr erhaltet eine Anmeldebestätigung die einfach ohne Änderungen nochmals zurückgesendet (Reply) werden muß.
( Bitte achtet auf die genaue Schreibweise „Golden_Server“, vergeßt also nicht das „_“ zwischen den beiden Namen ).
Für Kritik, Fragen und Anregungen: Golden_Server@hotmail.com


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Nemetschek Forum