GOLD

Beiträge: 10
Zugriffe: 403 / Heute: 1
Yahoo 40,18 $ +0,27%
Perf. seit Threadbeginn:   -53,67%
 
Index-Zertifikat au.
kein aktueller Kurs verfügbar
 
GOLD Stockbroker
Stockbroker:

GOLD

 
13.01.00 16:32
#1
Tagesbericht

13.01.00 Gold ±0 bei 282 $/oz, Goldaktien nachgebend, Kaufempfehlung: Normandy NFM

Der Goldpreis notiert wie festgenagelt auch weiterhin in der engen Handelsspanne zwischen 281 und 283 $/oz. Es scheint so, als ob Gold und Silber als einzige Metalle nicht von den weltweiten Inflationstendenzen und Inflationsbefürchtungen berührt werden (Anstieg der Öl-, Basismetall- und Platingruppenmetallpreise, Anstieg der US-Anleihezinsen). Dies ist um so erstaunlicher, da Gold früher als klassischer Inflationsindikator galt.

Die ruhige Entwicklung des Goldpreises ist darauf zurückzuführen, daß Gold von den Zentralbanken immer noch als Währungsmetall und Währungsreserve und nicht als Rohstoff betrachtet wird. Da die Nachfrage das Angebot um etwa 25 % übersteigt, müßte das Gold, wenn es als Rohstoff betrachtet werden würde, einen deutlichen Aufwärtstrend einschlagen. Dies wird von den Zentralbanken, der Weltbank und dem IWF durch gezielte Eingriffe verhindert. Langfristig baut sich durch diese Eingriffe ein gewaltiges Preispotential für Gold auf, das sich irgendwann einmal entladen muß. Je später dies geschieht, um so heftiger wird der Preisanstieg sein.

Die Goldminenaktien notieren weltweit nachgebend.

Der nordamerikanische xau-Goldminenindex verlor 2,0 % oder 1,3 auf 65,0 Punkte. Bei den Standardwerten gaben Homestake 2,6 %, Newmont 2,2 %, Barrick 1,8 % und Freeport 1,6 % nach. Bei den kleineren Werten brachen Battle Mountain um 9,1 % und Kinross um 7,4 % ein.

Die in New York gehandelten südafrikanischen Werte lagen ebenfalls leichter. Die größten Verlierer waren Gold Fields mit einem Verlust von 2,1 % und Durban Roodepoort Deep mit einem Verlust von 2,0 %.

Der australische Goldminenindex gab um 0,8 % oder 6,7 auf 882,7 Punkte nach. Bei den Standardwerten verloren Resolute 6,3 %, Normandy NFM 3,7 % und Delta Gold 1,8 %. Bei den kleineren Werten stieg New Hampton 4,8 %. Bei den Nebenwerten konnte sich Menzies um 60,0 % erholen. St. Francis stieg bei einem Umsatz von 85,4 Mio Aktien um 19,1%.

Die aktuellen Topempfehlungen der Goldaktien (maximale Kauflimite in Klammern):

Battle Mountain wurde nach dem Kursrückgang wieder zu einer Kaufempfehlung

Australien:
Sicherheitsorientiert:
Delta Gold 2,21 A$ (2,40 A$, aktuelle Dividendenrendite 9,0 %), Normandy Mining 1,03 A$ (1,20 A$), Pacmin 1,45 A$ (1,60 A$), Sons of Gwalia 4,95 A$ (4,80 A$, jetzt eine Halteposition)

Spekulativ:
New Hampton 0,22 A$ (0,24 A$), Hill 50 1,01 A$ (1,10 A$)

Südafrika:
Sicherheitsorientiert:
Harmony 6,10 Euro (6,50 Euro), Gold Fields 4,40 Euro (4,50 Euro), Anglogold 25,30 Euro (28,00 Euro)

Spekulativ:
Durban Roodepoort Deep 1,60 Euro (1,80 Euro), Randfontein 1,71 Euro (1,80 Euro)

Nordamerika:
Sicherheitsorientiert:
Placer Dome 10,3125 $ (12,00 $), Barrick 17,3125 $ (18,00 $), Homestake 7,0625 $ (8,00 $), Battle Mountain 1,875 $ (2,00 $, jetzt wieder eine Kaufempfehlung), Newmont 22,125 $ (22,00 $, jetzt eine Halteposition), Freeport 19,5625 $ (18,00 $, jetzt eine Halteposition)

Spekulativ:
TVX 0,8125 $ (1,00 $)

Bemerkung:

Bei New Hampton wurden am 24.12.99 Mineral Deposit Resources (MDR) Aktien im Verhältnis von 5 MDR für 18 New Hampton Aktien und Gratisoptionen im Verhältnis von 1 Option, Laufzeit 31.05.01, Basis 0,23 A$ für 2 New Hampton Aktien abgeschlagen.

Unternehmensmeldung
(AUS=Australien, NA=Nordamerika, SA=Südafrika, $=US$, MKP=Marktkapitalisierung), Marktkapitalisierung immer in A$, Produktionskosten immer in US$

13.01.00 Normandy NFM (AUS, MKP 289 Mio A$) meldet für das Dezemberquartal eine Rekordgoldproduktion von 86.574 oz, was einer Jahresrate von etwa 340.000 oz entspricht. Bis zum Septemberquartal 2000 soll die Produktion auf eine Jahresrate von über 400.000 oz gesteigert werden. Die Nettoproduktionskosten konnten im Vergleich zum Septemberquartal von 236 auf 207 $/oz gesenkt werden, so dass bei einem Verkaufspreis von 366 $/oz mit einer Bruttogewinnspanne von 159 $/oz gearbeitet werden konnte. Der unrealisierte Gewinn aus den Vorwärtsverkäufen stieg wegen des rückläufigen Goldpreises von 85,9 auf 108,7 Mio A$. Neben guten Bohrergebnissen im Callie Projekt konnte im Ground Rush Projekt eine Ressource von 465.000 oz bei einem Goldgehalt von 4,5 g/t definiert werden. Im Chariot Projekt, an dem Normandy NFM einen Anteil von zehn Prozent hält, wird noch im Januar 2000 mit einer ersten Ressourcenschätzung gerechnet. In der Projektion hat Normandy NFM im Geschäftsjahr 1999/2000 ein KGV von 7,5, eine Lebensdauer der Reserven von 4,1 Jahren, eine Lebensdauer der Ressourcen von 13,1 Jahren und einen Hebel von 16,8 auf den Goldpreis.

Beurteilung:

Die erwartete weitere Produktionssteigerung, die Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen (Schätzung: 6,9 ) und die Aufnahme in den australischen Goldminenindex im April 2000 sprechen für ein Investment in Normandy NFM. Die Gesellschaft bleibt eine erstklassige Beimischung in einem sicherheitsorientierten Goldminendepot. Empfehlung:

Halten, unter 4,00 A$ kaufen, aktueller Kurs 3,65 A$. Normandy NFM wird nicht in Deutschland gehandelt.
 
11:06 13.01, Martin Siegel

Quelle: www.wallstreet-online.de

Good trades. Stockbroker.
GOLD IZ
IZ:

Hi Stockbroker,

 
13.01.00 17:28
#2
schöner Beitrag.
*
Ich habe immer noch nicht meine Goldminenaktien verkauft!
Somit sind wir Leidensgenossen!
Ich warte eigentlich auch noch (wie du) auf die nötige
Konsolidierung. Derzeit haben wir jetzt etwa eine Doppeltop-
Formation, die diese einleiten könnte.
Aber ein Problem ist, daß mittlerweile fast alle Experten
von einer kommenden Kons. ausgehen, und somit evt. doch
keine eintritt! :-)
na, ja, ich warte noch mit dem Abbau an Positionen!

very good trades
IZ
GOLD DENKER
DENKER:

Schweiz?

 
13.01.00 17:35
#3
Hat es einen Einfluss, wenn ein Land wie die Schweiz Golreserven von 20-30 Milliarden SFR in ihre Alterführsorge steckt, also das Gold verkauft?

Was meint Ihr dazu?

DENKER
GOLD DENKER
DENKER:

Schweiz?

 
13.01.00 17:35
#4
Hat es einen Einfluss, wenn ein Land wie die Schweiz Goldreserven von 20-30 Milliarden SFR in ihre Alterführsorge steckt, also das Gold verkauft?

Was meint Ihr dazu?

DENKER
GOLD tobby
tobby:

GOLD als Crashabsicherung

 
13.01.00 17:44
#5
Dazu habe ich mal eine Frage.
Da einige von Euch empfehlen bei drohenden Anzeichen eines Crashs Gold zu kaufen, frage ich mich, ob nach dem Crash dann nicht der Goldpreis in den Keller geht, weil alle ihr Metall wieder loswerden wollen?
Ist Cash da nicht besser?
Wie sieht es mit anderen Moeglichkeiten (Immobilienfonds oder so) aus?
Klaert mich bitte aus, damit ich im Fall der Faelle weiss was zu tun ist...

tobby  
GOLD IZ
IZ:

Worst Case:

 
13.01.00 17:57
#6
Stell Dir vor, tobby, die Welt bricht fast zusammen und auch die Aktienmärkte.
*
Was hat dann noch Wert? Geld - wegen Inflation wohl kaum!
Alles, das hat Wert, daß mit dingen handelt, die ihren Wert behalten,
und nat. die dinge selbst, also materielle dinge - wie gold, andere
edelmetalle ...
*
nur wenn es ganz ganz schlimmt kommt, sind wasser und nahrungsmitteln
das beste zum handeln ;-)
*
Schau dir mal den DAX gegen Goldminenaktien wie Anglogold oder
Barrick Gold an - da gibt es halt ne Negativkorrelation - schon seit
Jahrzehnten.

gruß
IZ

GOLD tobby
tobby:

Das verstehe ich, IZ

 
13.01.00 18:04
#7
Aber es ist doch nicht jeder Crash wie 1929...
Was war denn '87, da gabs doch keine sonderliche Inflation, da waer man doch in Cash ganz gut gefahren....
Das mit den Goldminenaktien ist sicher ein netter Tip.

tobby
GOLD fisherman´s friend
fisherman´s fr.:

Re: GOLD

 
13.01.00 18:05
#8
so sieht´s aus!
GOLD HUSSI
HUSSI:

WAS ist mit Eldorado Gold?Denke, die Aussichten sind sehr gut! o.T.

 
13.01.00 21:32
#9
GOLD Kicky

Hussi,wenn Du Eldorado Gold schon ansprichst,

 
#10
ich hab sie auch auf meiner Watchlist seitdem sie plötzlich hochgeschossen ist.Hab sie dann unter ELD.TO bei Yahoo gefunden und mit Interesse von dem genehmigten Goldabbau in der Türkei gelesen,klang vielversprechend.Hat ja auch noch eine vorhandene Goldmine und sitzt wegen des mickrigen Goldpreises letztes Jahr ich glaube auf 500 Millionen Gold,die es in Hedgefonds eingebracht hat ,um die beiden türkischen Abbaugebiete zu finanzieren.Steht allerdings zurzeit wieder auf der Stelle.
mfG  Kicky


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Yahoo Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
27 9.647 YAHOO steigt und steigt und steigt OldPlayer Maxxim54 23.11.16 21:05
  4 Softbank könnte Alibaba bald kontrollieren Hoax Volker2014 16.04.16 23:35
4 241 Todgesagte leben länger! Lemming711 cineastic 25.07.15 16:12
    Glauben Sie, dass Yahoo ist ein Kauf? StocksPicker   29.08.14 23:54
  4 Hat Yahoo ein neues Geschäftsmodell? Libuda DAX Indikation 19.09.12 16:25