Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die

Beiträge: 83
Zugriffe: 12.527 / Heute: 1
Valora Effekten . 1,23 € -8,82%
Perf. seit Threadbeginn:   -90,68%
 
Enerxy 0,073 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,99%
 
NOVEMBER AG .
kein aktueller Kurs verfügbar
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Edelmax
Edelmax:

Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachst.

 
18.01.00 19:56
#1
Valora Effektengesellschaft. Heute ereichte mich folgende Ad hoc Meldung dieser Gesellschaft:

VALORA EFFEKTEN HANDEL AG, Ettlingen
(WKN 760 010, Geregelter Markt - Stuttgart)

Dynamisches Wachstum der VEH AG

JAHRESÜBERSCHUSS  + 229 %

Das älteste börsenunabhängige Wertpapierhandelshaus für deutsche
unnotierte Aktien kann auch im abgelaufenen Geschäftsjahr wieder
ein eindrucksvolles Wachstum vorweisen. Gemäß der noch ungeprüften
Bilanz vom 17.01.2000 beträgt der Jahresüberschuß '99 nach
Steuern 2,423 Mio EUR. Dies entspricht einem Wachstum von 229%
im Vergleich zum Vorjahr (1998: 0,737 Mio EUR) und einem Gewinn
je Aktie von 8,08 EUR nach Steuern. Zuzüglich des
Gewinnvortrages des Jahres 1998 in Höhe von 143.158,85 EUR
beläuft sich der Bilanzgewinn auf 2,566 Mio EUR. Der Umsatz
konnte von 6,504 Mio EUR in 1998 um 278% auf 24,580 Mio EUR in
1999 gesteigert werden. Aufgrund des positven Ergebnisses
schlägt der Vorstand der Hauptversammlung die Anhebung der
Dividende von DM 3,00 auf DM 5,00 je Aktie vor. Darüberhinaus
sollen den Gewinnrücklagen 1,795 Mio EUR zur Stärkung des
Eigenkapitals zugeführt werden.

WEITERHIN  UNVERMINDERTES  WACHSTUMSTEMPO

Auch im Januar 2000 setzte sich das dynamische Wachstum der
Gesellschaft ungebrochen fort. "Wir blicken sehr zuversichtlich
in die Zukunft. Viele neue Werte werden in 2000 unseren Handel
bereichern. Nicht nur durch die starken Aktienumsätze, sondern
auch durch die hervorragende Wertentwicklung der teils großen
Aktien-Handelsbestände, insbesonders von einigen Kandidaten des
Neuen Marktes, konnten wir stille Reserven im hohen
sieben-stelligen Bereich bilden." Diese Entwicklung verdeutlicht

das herausragende Kurspotenzial vorbörslicher Aktien.

AUSBLICK

Mit der neuen Geschäftssparte "Vergabe von Venture-Capital"
wurde ein weiteres, sehr lukratives Geschäftsfeld erschlossen,
welches den Aktienhandel excellent ergänzt. Im Gegensatz zu
herkömmlichen VC-Gesellschaften, bietet sich der VEH AG ein
vorzeitiger Teil-Exit über den Aktienhandel. Auch könnten
eventuelle Steuererleichterungen ab 2001 zukünftige
Jahresergebnisse positiv beeinflussen. Ansprechpartner: Klaus
Helffenstein, Vorstand der VALORA EFFEKTEN HANDEL AG,
Postfach 912; 76263 Ettlingen. Telefon: 07243/90001;
Telefax: 07243/90004, Internet: valora.de, E-Mail: info@valora.de,
n-tv-Tafel 802, vwd-Seiten 16120 und 16121.

Klaus Helffenstein ( Vorstand VEH AG )

Auswertung:

1. Eine Dividende von DM 5.- entspricht einer Verzinsung beim derzeitigen Kurs von 66,50 Euro von 3,8%, also schon eine normale Festgeldanlage, was kein NM-Unternehmen bietet. Die nächste Dividendenzahlung findet im Mai zur nächsten HV statt. Gerade bei einer solchen Hausse, wie sie jetzt stattfindet, eine sehr gute konservative Anlage.

2. Kennt mir einen Wert mit einem derartigen KGV bei dem Wachstum. Mir fällt keiner ein!

3. Es wurden durch Beteiligungen an Unternehmen, die von Valora an die Börse gebracht wurden (u.a. Senator), Rücklagen gebildet, die sich hervorragend entwickelten und entwickeln. Sie haben sich mittlerweile laut ad hoc zu hohen zweistelligen Millionenbeträgen entwickelt. Dabei zum Vergleich: Es existieren 300.000 Aktien a 130 DM Wert, was einer Marktkapitalisierung von 39 Mios DM entspricht. Die bald im 2 stelligen Mio-Bereich anzusiedelnden Werte des Unternehmens sind nicht im KGV enthalten!

4. Die Erfahrung zeigte, daß sich das Ende einer Hausse mit einem Anstieg der Broker einhergeht. Dies sollte man sich zu Nutze machen.

5. Charttechnisch sieht Valora sehr gut aus. Man befindet sich in einem mittelfristigen stabilen Aufwärtstrend. Wegen der Marktenge sollten Orders limitiert werden!

6. Eine recht ausführliche Analyse zu Valora Effekten findet ihr unter
212.227.89.198/ (www.gsc-research.de/).

Wer mich kennt, sollte wissen, daß ich nicht für das Puschen irgentwelcher Aktien bekannt bin. Ich wollte Euch aber nicht vorenthalten, welch günstige Aktien es am Markt gibt, die noch nicht im Blickpunkt des Anliegers stehen.
Ich besitze im übrigen Valora-Aktien, werde diese aber noch Jahre behalten. Wer möchte, kann sich ja mal den fairen Wert (KGV=Wachstum) berechnen. Ist zwar bei Brokern nicht angesagt, aber öffnet mal die Augen. Beiträge ausdrücklich erwünscht.

Edelmax
57 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4


Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Expropriateur
Expropriateur:

Die Seuche haste wohl nicht, aber was soll ich zu der Frage noc.

 
25.04.00 20:45
#59
Wenn Du Dir den Thread mal genauer angesehen hast, wirst Du feststellen, daß ich auf jeden Fall bullish für Valora bin.

Da ich die Aktie selbst besitze, kann es ja wohl nur K A U F E N heißen.

Also: Fakten sammeln und selbst ein Bild machen!

Gruß
EXPRO
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Expropriateur
Expropriateur:

Entschuldigt bitte,

 
09.05.00 20:03
#60
daß ich diesen Dino-Thread hebe, aber die news sind einfach zu gut und ich mußte es tun.

Hier kann man die Entwicklung so schön verfolgen...

Die aktuellen Kennzahlen wurden heute ja schon gepostet.

Wollte mich eigentlich nur erneut bei Edelmax bedanken. Nach dem Kauf am 19.01.00 hat mir das Ding jetzt ink. Gebühren 175% gebracht und ist meine beste Aktie im Depot - unglaublich.

Bin mal gespannt, wie die nächsten Kursziele lauten - 2001 wird es wegen der Steuerreform (Beteiligungsverkäufe) ja nochmal richtig spannend.

Gruß
EXPRO
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die ER BE
ER BE:

Keine Seuche - wg thread Valora gekauft

 
09.05.00 21:59
#61
Hi Expropriateur,
schön diesen thread zu heben, weil Ihr mich mit aufs Pferd und Valora in mein depot gehoben habt. Bin zufrieden. Und auf Edelmax ein extra Prost.
Bei allem für und wieder lerne ich so langsam den nutzen von ARIVA immer mehr zu schätzen.
Macht Spaß in diesen miesen Zeiten - mein Gesamtdepot trotz hundert VALORA heute 1,8 % im minus.
Trotzdem
luja
r b
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Gewinner
Gewinner:

Re: Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wa.

 
09.05.00 23:26
#62
He Expropriateur
ich bin auch durch edelmax auf diese Perle aufmerksam geworden.Ich habe mir zu 89e 200st ins Depot gelegt und ich finde diese Aktie super.
Noch dazu ist die Maktkap.so niedrig,das man hier langfristig die Chance besitzt sein Geld zu verzwanzigfachen!!(5Jahre)
Ich lasse die Teile jetzt einfach liegen und freue mich über die Divi.


   Gruß Gewinner
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Edelmax
Edelmax:

Dann nennen wir doch mal mal konkret das, was passiert ist:

 
10.05.00 17:59
#63
VALORA EFFEKTEN HANDEL AG,
Ettlingen (WKN 760 010, Geregelter Markt - Stuttgart)

UNGEBROCHENE WACHSTUMSDYNAMIK AUCH IN 2000

ÜBERSCHUSS ZUM 30. APRIL 2000 BEREITS UEBER GESAMTJAHR 1999 Die
VALORA EFFEKTEN HANDEL AG, das älteste börsenunabhängige
Wertpapierhandelshaus für deutsche unnotierte Aktien, konnte in den
ersten vier Monaten diesen Jahres das hervorragende Ergebnis des
Vergleichszeitraumes 1999 deutlich übertreffen. Der ungeprüfte
Überschuß nach Steuern zum 30. April 2000 beläuft sich auf EUR 3,03
Mio (DM 5,9 Mio) (Jan.-April 1999: EUR 1,13 Mio = DM 2,2 Mio). Dies
entspricht einem Wachstum von 168%. Damit ist bereits per Ende April
das erfolgreiche Gesamtjahresergebnis 1999 übertroffen (Ges.jahr
1999: EUR 2,423 Mio = DM 4,74 Mio).

DEUTLICHE UMSATZSTEIGERUNG Der Umsatz der VEH AG konnte zum 30.
April 2000 gegenüber dem Vorjahr (Jan.-April 1999: EUR 8,5 Mio = DM
16,6 Mio) auf rund EUR 15,5 Mio (DM 30,3 Mio) bereits ebenfalls
deutlich gesteigert werden. Dieses fantastische Ergebnis verdeutlicht
das stark wachsende Interesse von Investoren an vorbörslich
gehandelten Aktien und belegt die ausgezeichneten
Zukunftsperspektiven der VEH AG.

GEWINN PRO AKTIE IN DEN ERSTEN VIER MONATEN BEREITS UEBER 10 EUR
Der Gewinn pro Aktie nach Steuern liegt per 30. April 2000 bereits
bei ca. EUR 10,10 (Gesamtjahr 1999: 8,08 EUR). Hierbei ist zu
beachten, dass das Grundkapital der VEH AG aktuell EUR 766.937,82 (DM
1,5 Mio) beträgt und eingeteilt in 300.000 Stückaktien mit einem
rechnerischen Gegenwert von DM 5,- ist. Vorgeschlagen wird der am
heutigen 09. Mai 2000 in Ettlingen stattfindenden Hauptversammlung
eine Dividende von DM 5,- je Aktie zuzüglich Steuergutschrift sowie

die Erhöhung des Grundkapitals aus Gesellschaftsmitteln um EUR
733.062,18 auf EUR 1,5 Mio durch Umwandlung von Rücklagen. Anstelle
von jeweils einer Stückaktie von DM 5,- (nach Kapitalerhöhung EUR
5,-) wird der Hauptversammlung ein Aktiensplitt im Verhältnis 1:5
vorgeschlagen, so daß das Grundkapital in 1,5 Mio Stückaktien mit dem
rechnerischen Gegenwert von EUR 1,- eingeteilt sein wird. Statt der
bisherigen 300.000 Stück Aktien werden dann 1,5 Mio Stück Aktien dem
Börsenhandel zur Verfügung stehen. Die neuen Aktien sind für das
Geschäftsjahr 2000 voll dividendenberechtigt.

Ansprechpartner: Klaus Helffenstein, Vorstand der VALORA EFFEKTEN
HANDEL AG, Postfach 912; 76263 Ettlingen. Telefon: 07243/90001;
Telefax: 07243/90004, Internet: valora.de, E-Mail:
info@valora.de, n-tv-Tafel 802, vwd- Seiten 16120 und 16121.

Klaus Helffenstein (Vorstand VEH AG )


Davon träumt der Neue Markt, diese Zahlen kamen selbst mir und den anderen zur HV gereisten Aktionären überraschend. Selbst wenn man nur die Gewinne der ersten 4 Monaten nimmt, würde sich dass KGV für 2000 bei unter 18 bewegen, zum Jahresende vermute ich einen Gewinn von über 20 Euro pro Aktie vor Split, dann wäre das KGV für das laufende Jahr schon wieder einstellig und der Gewinn wäre wieder über 200% gesteigert worden. Interessant dazu auch zu berichten, dass Buchgewinne der Beteiligungen (Senator, Roch, November, Juragent uvam.) darin nicht beinhaltet sind. Der Venture-Capital-Sektor wird ebenfalls ausgebaut, der Vorstand hatte Schwierigkeiten, dass Ergebnis zu verkünden "Ich trau mich garnicht...). Im Aufsichtsrat sitzt übrigens Herr Zenner, vielen jetzt bekannt durch die 3sat-Börse, Kling von Kling Jelko war ebenso zu HV wie der Sparta-Vorstand, Buffet war vom Feinsten, nix mit nur Schnittchen und Würstchen, also eine rundum gelungende Veranstaltung, wo ich auch mal die Herren von www.gsc-research.de und www.die-analysten.de kennenlernen konnte soviel auch in persönlichen Gesprächen mit Herrn Schneible, dem Prokuristen und Verantwortlichen für den Aktienhandel den Eindruck gewinnen und verstärken konnte, dass es sich bei Valora um eine der erfolgreichsten und bestens geführten Aktiengesellschaften dieser Jahre und auch in mittlerer Zukunft handelt.
Trotzdem, dass die Aktie in letzter Zeit schon sehr gut gelaufen ist, erwarte ich mindestens eine Verdopplung des Kurses binnen Jahresfrist. Der Split, der ca. in 3 Wochen folgen wird, wird sein übriges dazu tun.
Übrigens, von 11 Leuten, mit denen ich in Ettlingen mit den dort wohnenden doch mehr zufällig geführt habe, kannte kein einziger dieses Unternehmen. Sollte sich das eines Tages ändern, könnte dies zu einer verstärkten Nachfrage führen. Allerdings beabsichtigt Valora auch in Zukunft, keine einzige Mark in Sponsoring oder ähnlichers zu stecken. Und so kann man vielleicht noch über Jahre im stillen seinem Wachstum nachgehen.

Edelmax
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Turbo
Turbo:

Hi Edelmax - nochmal Dank für Deinen Tip(p) von damals - ich habe mir.

 
10.05.00 18:42
#64
Handvoll zu 181 ins Depot gelegt - ich bin guten Mutes
:-) Turbo
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Expropriateur
Expropriateur:

Valora - Aufnahme in Börse Online

 
09.06.00 21:07
#65
"Klammheimlich" wurde Valora in den Statistikteil von Börse Online aufgenommen. Vielleicht lag es doch an meinen ständigen Mails? (siehe oben)
:-)

Naja, ich habe heute (für meine Verhältnisse) weiter massiv nachgekauft.

Die Gewinnschätzungen lauten:
2000 = 5,00€ je Aktie (KGV 7,02) m.E. gewagt (Hochrechnung der Zahlen per  
                                30.04.00 auf das Gesamtjahr)

2001 = 6,90€ je Aktie (KGV 5,09) m.E zu konservativ, da zuletzt Verzwei-
                                bzw. Verdreifachung des Gewinns

Fakt ist:      Jemand bei Börse Online hat sich mit dem Wert beschäftigt.
              Konsequenz dieser Beschäftigung ist die Aufnahme in den
              Statistikteil.

Hypothese ist: Derjenige, der sich mit der Aktie beschäftigt hat, ist zu
              dem Ergebnis gelangt, daß die Aktie beachtenswert erscheint.
              Sollte der Eindruck sogar sehr positiv sein - und davon gehe
              ich persönlich aus - ist die Chance, daß über diese Aktie in
              naher Zukunft berichtet wird, sehr sehr gut.
              Wenn man sich die bisherige Marktenge betrachtet, ist es gar
              nicht auszudenken, was für Folgen das haben könnte.
              :-)


Die ruhige, im Stillen wachsende Valora wird es dann jedenfalls nicht mehr geben - eigentlich auch wieder schade. Aber ein höherer Bekanntheitsgrad kann bei den erzielten Erfolgen nur positiv sein.
Sollte dann noch die Steuerreform hinsichtlich der Beteiligungsverkäufe in etwa wie geplant umgesetzt werden, würde dies einen weiteren Schub geben.

Fazit: Valora bleibt für mich ein glasklarer - wenn auch spekulativer - Kauf und hat positive Berichte in der "Börsen-Bild" eigentlich gar nicht nötig. Die Kaufkurse könnten dadurch jedoch auf längere Zeit kaputt sein (daher mein heutiger Nachkauf).

Ich möchte an dieser Stelle nicht verschweigen, daß ich mittlerweile mit einem Depotanteil von gut 20% bei Valora investiert bin und damit die Dinge selbstverständlich sehr subjektiv betrachte.

Gruß
EXPRO  
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die fosca
fosca:

Ich komme nach den Daten auf der Page von Valora

 
09.06.00 22:47
#66
auf ein KGV von 52 fuer 1999 bei einem Kurs von 11 Euro.
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Expropriateur
Expropriateur:

Prost fosca!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 
09.06.00 23:00
#67
Sach ma, warn dat nen paa feiaabendbierchen zuviel? ;-)

Nee, gemeint ist hier nicht Valor, sondern Valora Effekten (WKN 760010).

Kennste noch nicht? Dann guck mal den Thread durch...

Gruß
EXPRO
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die fosca
fosca:

ups,

 
09.06.00 23:06
#68
ist so eine Art ahag.
Ist der Zug da nicht schon abgefahren?
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Rossi
Rossi:

Auch mal melden

 
09.06.00 23:14
#69
Ich bin seit November in Valora und habe diesen thread ständig mitverfolgt.
Nur eins fosca:
Das ist eben kein Heißluft-Internetwert ohne Gewinne, sondern eine kleine, aber feine und vor allem unentdeckte Firma.
Von mir aus muß sie auch nicht rabiat entdeckt werden, sondern soll ruhig im "Verborgenen" glänzende Zahlen abliefern. Und die Zahlen sprechen für sich.
Dieser Zug ist eher die Transsibirische Eisenbahn -> kontinuierliche ruhige Fahrt (nach oben)

best invest
Rossi
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Expropriateur
Expropriateur:

Genau fosca - quasi wie Ahag

 
09.06.00 23:21
#70
Ich denke nicht, daß der Zug schon abgefahren ist (sonst hätte ich heute ja nicht gekauft).
Ein konservativ geschätztes KGV von 5 für 2001 erübrigt bei dem Wachstum doch wohl etwaige Diskussionen. Hinzu kommt die Phantasie bezüglich der Steuerreform.

Ich habe mich übrigens auch vertan. Die Gewinnschätzung für 2000 ist
k e i n e Hochrechnung der Zahlen bis 30.04.00.
Bis zum 30.04.00 wurden 2€ je Aktie verdient - das ergäbe nach Adam Riese hochgerechnet 6€ für das Gesamtjahr.
Die BO-Schätzung liegt also ca. 15% darunter - und das ist auch okay.

Das Risiko bei dieser Aktie liegt m.E. vor allem in der geringen Größe.
Mittlerweile hat man zwar einen 4ten Mitarbeiter eingestellt und sogar noch eine Telefonistin, aber bis man sich mit DCX vergleichen kann, wird es noch eine Weile dauern.

Gruß
EXPRO
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die fosca
fosca:

Ich

 
09.06.00 23:24
#71
werde sie auf meine Watchlist setzen.
Gruss fosca
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Turbo
Turbo:

Hi Fosca, Du sollst die nicht betrachten sondern, wie das so schön heiß.

 
09.06.00 23:49
#72
Schwäche zum (Nach-)Kauf nutzen.
VEH ist übrigens die einzige Aktie, die mich während der letzten Schwächephase am Markt nicht im Stich gelassen hat (sonst wäre mein Depot aber dunkelrot - und nicht nur blassrosa)
:-)
get invested
Turbo
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die fosca
fosca:

hi turbo,

 
09.06.00 23:56
#73
kopflos kaufen ist nicht meine Art. Gier habe ich mir schon lange
abgewoehnt. Bei mir kommt jede Aktie erst einmal auf die Watchlist,
erst recht wenn sie in einem Jahr um 800%! gestiegen sind.
Abgesehen davon muss ich mir die Firma selbst noch genauer ansehen.
Gruss fosca
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Expropriateur
Expropriateur:

Korrekt fosca - always do your own research (sagte hier schon .

 
10.06.00 00:02
#74
hierzu noch nen link - damit der in dem mega-thread nicht untergeht:

www.dieanalysten.de

Im WO-Board sind auch ein paar informative Threads - oft auch älteren Datums (die HV betreffend).

Gruß
EXPRO
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die fosca
fosca:

Danke Expro o.T.

 
10.06.00 00:06
#75
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Expropriateur
Expropriateur:

Hoppla - noch was Aktuelles gefunden - jetzt mach ich aber Sch.

 
10.06.00 00:15
#76
gsc-research.de dort ist Valora im Chartcheck.
Sieht zur Zeit nicht ganz so gut aus.

Gute Nacht!
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Turbo
Turbo:

Hi Fosca, hast natürlich völlig recht - aber ich wollte auch mal 'ne Aktie p.

 
10.06.00 01:12
#77
allerdings ist z. Zt. das einzig negative, was mir zu VEH einfällt, die relativ kleinen Umsätze - aber dafür gab's ja den Split.
Im Ernst - ich halte VEH für eine grundsolide Basisinvestition.
Expro hat natürlich Recht mit der Aussage, das man (frau) eigene Researchs durchführen sollte, bevor man Geld in die Hand nimmt- informiere doch mal das Board in einem neuen Thread (der hier lädt zu lange)
CU
Turbo
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die slimfast
slimfast:

Was ist eigentlich aus Valora geworden?!?

 
08.08.05 00:29
#78
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die 2045933bigcharts.marketwatch.com/charts/...gs=1&rand=6936&mocktick=1" style="max-width:560px" >
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die speedimex
speedimex:

Neues zur AutoSafe AG

 
09.08.05 13:20
#79
www.phoenix-boersenbrief.de/premium_free/...rview_autosafe.htm  
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Sylvia
Sylvia:

Nachkaufkurse ???

 
17.08.05 15:57
#80
bei November?

S.
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die grace
grace:

DET.DE kauf 8,14 stop 7,70 ziel 9,05 diese woche

 
08.11.05 10:00
#81
525040 BUSIN MEDIA CHINA 09:35  7,99 € Up 0,19 +2,44% 3.881

Börsenplatz§Stuttgart
Realtime-Taxe: Geld: 8,05 Vol. 127
Brief: 8,14 Vol. 200
Taxierungszeitpunkt08.11.2005§09:35:18 Uhr
akt. Spread 0,090
      Last§7,99 G   Vol. 0
  Kurszeit08.11.2005§09:15:43 Uhr
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Sylvia
Sylvia:

10% Anstieg ohne News stören mich ja nicht

 
13.01.06 15:27
#82
aber vielleicht kommt ja mal wieder was ...

S.
Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die PrivateEquity

Valora dürfte bald steigen...

 
#83
Valora sollte bald steigen. Musik macht hier die Juragent-Aktie, die sehr aktiv bei Valora gehandelt wird. Valora hat den Umsatz in 2005 verdoppelt und Juragent dürfte einige Sondereffekte bringen - zumindest ab 2007/2008, wenn Juragent an die Börse geht

Seite: Übersicht Alle 1 2 3 4

Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Valora Effekten Handel Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
  8 Valora Effekten Handels AG Finance123 Uhrwampier 02.12.15 16:42
  1 15 % Dividendenrendite! Substanzaktie! de Sade de Sade 06.01.11 18:40
3 20 Valora und die Tradingchance Knappschaftskassen Peddy78 15.05.07 05:48
    Valora 2006 PrivateEquity   20.01.06 13:54
  82 Gewinnwachstum von 229%, 99er KGV von 8, weiter starkes Wachstum, das ist die Edelmax PrivateEquity 16.01.06 22:06