Für alle Luft u Raumfahrt-Freaks --EADS Neuemission Mitte Juli--

Beiträge: 2
Zugriffe: 897 / Heute: 1
Daimler 62,47 € +0,13% Perf. seit Threadbeginn:   +5,36%
 
Für alle Luft u Raumfahrt-Freaks --EADS Neuemission Mitte Juli-- nosferatu
nosferatu:

Für alle Luft u Raumfahrt-Freaks --EADS Neuemission Mitte Juli--

 
05.06.00 23:23
#1
Es gibt mit Sicherheit Gewinnbringendere Aktiengeschäfte aber die EADS
wird einen in der Luft u Raumfahrtbranche Gewichtigen Platz einnehmen und
braucht sich in keiner Sparte hinter irgendeiner anderen Gesellschaft zu verstecken, im Gegenteil, die 80% Tochter Airbus wird Boeing den Markt für
große Verkehrsflugzeuge streitig machen!
Es gibt natürlich einige Unwegbarkeiten, die noch gelöst werden müssen, wie
1) A3XX - Nachfrage ausreichend für schwarze Zahlen.
2) Umwandlung des bisherigen Marketingkonsortium in eine Geschäftseinheit.
3) Zusammenführung der Airbusstrukturen (Dauert Jahre)
4) Eingliederung des 20% Anteils an Airbus von BAE Systems.

Es wird nichts für schwache Nerven aber der Markt ist braucht starke
Konkurenten.

Hier noch ein Artikel aus www.dasa.de/dasa



Pressemitteilungen

   Welt-Premiere auf der ILA:
   EADS-Partner und ihre Aktivitäten erstmals unter einem
   Dach
   Berlin - Noch vor der geplanten Fusion zur European
   Aeronautic Defence and Space Company (EADS) geben
   Aerospatiale Matra (Paris), DaimlerChrysler Aerospace AG
   (Dasa, München) und Construcciones Aeronáuticas S.A.
   (CASA, Madrid) ihr gemeinsames Debüt auf der
   Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2000 vom
   6. - 12. Juni 2000 in Berlin Schönefeld. "Ich bin stolz darauf,
   dass wir in der deutschen Hauptstadt zum ersten Mal
   zusammen auftreten," sagt Rainer Hertrich, designierter
   Co-Chief Executive Officer der EADS. Formal noch
   selbstständig, zeigen die EADS-Partner unter einem Dach,
   auf einer Standfläche von 1.800 Quadratmetern, im
   Freigelände und bei den Flugvorführungen, was Mensch und
   Technik in der europäischen Luft- und Raumfahrt leisten.

   Die ILA in Berlin wird eine Branche im Aufwind zeigen. Der
   hohe Auftragseingang bei Airbus hält auch im laufenden Jahr
   weiter an. Sechs Airlines haben ihr Interesse bekundet,
   Erstkunden für die A3XX zu werden. Sechs europäische
   Nationen wollen die A400M beschaffen. Außerdem hat die
   britische Regierung mit der Entscheidung zum Einstieg in das
   METEOR-Programm den Weg für eine europäische
   Bewaffnung des Eurofighter frei gemacht.

   Während der ILA wird die offizielle Bekanntmachung einiger
   wichtiger Entscheidungen erwartet, darunter die
   Unterzeichnung des Serienvertrags für den
   Transporthubschrauber NH90.

   Eine gute Nachricht haben die EADS-Partner für
   Hochschulabsolventen. Rund 1.500 junge Nachwuchskräfte,
   vor allem aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt,
   Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftswissenschaften wird
   das zukünftige europäische Unternehmen voraussichtlich
   jährlich einstellen. Außerdem können jährlich etwa 5.000
   Praktikanten und Diplomanden bei der EADS
   Berufserfahrungen sammeln. Um geeignete Kandidaten
   möglichst früh kennenzulernen, bieten die EADS-Partner auf
   der ILA eine Reihe von Seminaren an, das "International
   Juniors Forum". Hier können sich Studenten verschiedener
   Fachrichtungen über die Möglichkeiten des Berufseinstiegs
   beim drittgrößten Luft- und Raumfahrtunternehmen der Welt
   informieren.

   In Berlin-Schönefeld fliegen verschiedene Produkte der
   künftigen EADS, u.a. der Airbus-Transporter Beluga, die
   Kampfflugzeuge Eurofighter und Tornado, die Hubschrauber
   Tiger, NH90, EC 135 und EC 120. Freunde historischer
   Flugzeuge können Oldtimer aus den drei
   EADS-Partnerländern Deutschland, Frankreich und Spanien
   bewundern: Unter anderem werden eine Fouga CM 170 R-3
   "Magister", Baujahr 1958 aus Frankreich, eine HA 200 D
   Baujahr 1966 aus Spanien, und das deutsche Sportflugzeug
   Me 108 vorgeführt.

   An den Publikums-Tagen am 11. und 12. Juni präsentiert die
   künftige EADS auch Segelflug und
   Formations-Fallschirmspringen.

   Ein Höhepunkt der Ausstellung am EADS-Stand ist der
   "Cybercompanion". Diese Brille, die wie eine Skibrille
   aussieht, soll Astronauten bei schwierigen Aufgaben im
   Raumlabor oder im Weltall helfen. Während der Arbeit werden
   alle wichtigen Informationen wie Gebrauchsanweisungen,
   Zeichnungen oder Zahlen auf das Innere der Brille gespiegelt,
   so dass der Astronaut sich die Arbeitsabläufe nicht vorher
   umständlich einprägen muss. Gleichzeitig sieht er durch das
   Brillenglas hindurch die Instrumente, mit denen er arbeitet.
   Besuchern wird die Funktionsweise des "Cybercompanion"
   am EADS-Stand vorgeführt.

   Am Stand der EADS ist darüber hinaus ein leistungsfähiges
   Fernsehstudio aufgebaut, aus dem jeden Tag
   TV-Live-Sendungen, Diskussionsrunden und
   Informationsveranstaltungen gesendet werden.

   Hinweis für Fernsehredaktionen:
   Die EADS in formation bietet während der ILA für
   TV-Redaktionen einen kostenlosen Service an: Neben
   sendefähigem Schnittmaterial steht den Redaktionen am
   Stand der künftigen EADS ein Medienforum zur Verfügung,
   das als komplettes Sendestudio eingerichtet ist. Die
   Redaktionen können kostenlos einen digitalen Ü-Wagen für
   4:3 und 16:9-Produktionen mit fünf elektronischen Kameras,
   Schnitt- und Bearbeitungsplätzen, eine Satelliten-Anlage und
   zwei mobile ENG-Einheiten nutzen, um Live-Sendungen und
   Aufzeichnungen zu produzieren. Darüber hinaus bietet die
   EADS in formation begleitete Touren über das ILA-Gelände
   an, in die auch die Display-Flächen eingeschlossen sind.
   Weitere Informationen erhalten Sie über: Rainer Karnowski,
   DaimlerChrysler, Tel.: 0711-17-93305, Fax: 0711-17-94542.

   Berlin, Juni 2000

   Ansprechpartner - EADS in formation:
   Roland Sanguinetti
   Aerospatiale Matra 37,
   boulevard de Montmorency
   75781 Paris Cedex 16
   France
                          Tel. +33 1 42 24 24 26
     
   Miguel Sanchez
   CASA
   Avda. Aragón,
   404 28022
   Madrid
   Spain
                          Tel. +34 91 585 7789
     
   Rainer Ohler
   DaimlerChrysler
   Aerospace AG
   Postfach 801109
   81663 Munich
   Germany
                          Tel. +49 89 607 34235




Gruß nosferatu
Für alle Luft u Raumfahrt-Freaks --EADS Neuemission Mitte Juli-- nosferatu

Ach so, ist hier denn noch jemand wach? o.T.

 
#2


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Daimler Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
37 20.193 Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE UliTs Orakel200 03.12.16 18:47
31 12.091 Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011 Trendseller damir25 03.12.16 12:58
  2 Daimler unter Wert medi81 Neuer1 09.11.16 21:45
7 244 Daimler 2.0 Intrestor Multiculti 31.10.16 16:14
  1 daimler-forum nuevo Harald9 27.09.16 12:46