Neuester, zuletzt geles. Beitrag
Antworten | Hot-Stocks-Forum
Übersicht
... 362 363 364 1 2 3 4 ...

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme

Beiträge: 9.094
Zugriffe: 801.548 / Heute: 1
Freenet 26,135 € +1,00% Perf. seit Threadbeginn:   +514,94%
 
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi
Bozkaschi:

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme

23
19.03.09 13:28
#1

Der DSL-Markt gerät in Bewegung. Wie ein Börsendienst jetzt erfahren haben will, soll die spanische Telefónica nicht nur an United

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...ation-an-9758969.htm
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 26.03.12 12:48
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.deraktionaer.de/...ch-spekulation-an-9758969.htm

Link: Forumregeln  

9.068 Beiträge ausgeblendet.
Seite: Übersicht ... 362 363 364 1 2 3 4 ...

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme mh2003
mh2003:

Der Link hier geht auch:

2
22.06.12 09:51
mobil.teltarif.de/...-chef-ceo-all-you-can-eat/news/47181.html

Der freenet-Chef will Bestandskunden mit "All you can eat" locken


freenet-Chef Christoph Vilanek
Foto: freenet

Christoph Vilanek, Vorstands­vorsitzender (CEO) der freenet AG mit mehr als 4 000 Beschäftigten, hält einen Preisaufschlag bei Wahl eines D-Netzes für angemessen. "Eine Preisprämie fürs D-Netz ist in Ordnung und wird sich auch auf Jahre hin durchsetzen lassen", sagte der Manager im Interview mit teltarif.de.

freenet verdient sein Geld zum überwiegenden Teil mit dem Verkauf von Mobilfunk­angeboten und passender Hardware. Die Hauptmarke des Unternehmens ist mobilcom-debitel, im Discount-Bereich arbeitet man mit klarmobil, Callmobile, freenetMobile und debitel light.

Christoph Vilanek will Bestandskunden mit "All you can eat" ködern
In Zeiten sinkender ARPUs (Average Revenue per User - durchschnittlicher [Monats-] Umsatz pro Kunde) will Vilanek Bestands­kunden indes mit günstigen Allnet-Flatrates locken. "Wir sind auf einem Preisniveau angekommen, wo Leute mit einer 10- bis 15-Euro-Rechnung in eine Allnet-Flat können." Man müsse die Kunden dann gezielt ansprechen und ihnen einen Wechsel entsprechend schmackhaft machen. Vilanek machts vor: "Dich trennen nur 5 Euro von 'All you can eat'." Hier gelte: "Da kann ich glaubwürdig sagen: Mach das Upgrade."

Im Upgrade von (auch No-Frills-) Bestandskunden sieht Vilanek auch die Chance, sinkende Umsätze pro Kunde im Idealfall zu verhindern. Denn durch diese Maßnahme könne man Verluste ausgleichen, die durch Kunden entstehen, die aus einem teuren in einen günstigeren beziehungsweise günstiger gewordenen Tarif wechseln. "Wenn mans gut macht, bekommt man die, die jetzt 10 oder 15 Euro machen, auf 25 bis 30 Euro. Die Kunst ist, die von unten so gut hinzubekommen, dass wir die kompensieren, die von oben runterkommen." Der freenet-Chef gibt sich hier optimistisch: "Ich traue uns zu, dass wir das bei den Bestandskunden so gut hinbekommen, dass wir das nicht merken."

Generell, sagt Christoph Vilanek selbstbewusst, sei man derzeit ohnehin eines der stabilsten Unternehmen im (TK-) Markt. Die Partner (vor allem die Netzbetreiber als Lieferanten der Vorleistungen) trauten dem Konzern. "Wichtig sind uns Verlässlichkeit und Verbindlichkeit", so Vilanek.

freenet macht Testanrufe bei seinen Konkurrenten


mobilcom-debitel:
Die Kernmarke der freenet AG
Foto: freenet

In punkto Preisrutsch bei den Allnet-Flatrates, der durch den Start der neuen E-Plus-Discount-Tochter yourfone angestoßen worden war, gibt der freenet-CEO indes zu bedenken: "Wir brauchen eine lebensauskömmliche Marge." Daher wolle man "nicht überhastet reagieren". Wie berichtet, sind entsprechende Offerten inzwischen aber auch bei klarmobil im o2-Netz (Allnet-Spar-Flat) und bei freenetMobile im Telekom-Netz (freeFlat) verfügbar.

Christoph Vilanek ist indes überzeugt, dass "hartnäckige Kunden auf entsprechende [Allnet-Flat-] Angebote bei allen Netzbetreibern stoßen. Das haben wir auch in unseren Testanrufen so festgestellt."

Thema Kundenservice: "Ein verlorener Kunde zieht immer weitere nach sich"
Beim Kundenservice räumt der Konzernchef noch Defizite ein, insgesamt sei das Volumen an Kundenbeschwerden aber zurückgegangen. Angesprochen auf den berüchtigten Systemfehler, der auch teltarif.de immer wieder Anlass zum Verfassen entsprechender Artikel bot, gibt sich Vilanek schuldbewusst: "Ich bedaure, dass immer noch Fehler stattfinden, von denen wir ganz klar gesagt haben, sie dürfen nicht mehr sein." Denn: "Ein verlorener Kunde zieht immer weitere nach sich."

Insgesamt habe man aber an derartigen Problemen gearbeitet. "Es gibt immer noch Schwächen, aber: Im Verhältnis zum Gesamtkundenaufkommen darf man das nicht so hochhängen." Wenn Kunden sich aufregten, handele man nach dem Motto: "Wir gehen kulant damit um und zeigen Respekt und Wertschätzung." freenet-Marketing-Chefin Kerstin Köder kann dies scheinbar belegen. Man habe herausgefunden: "88 Prozent unserer Kunden sind sehr zufrieden oder zufrieden mit uns."

Möglicher Kauf von Drillisch: Vilanek hält sich bedeckt
Übrigens: Zu den immer wieder aufkommenden - und nicht ganz unberechtigten - Spekulationen über einen Kauf des Maintaler Telekom­munikations­anbieters Drillisch durch die freenet AG gibt sich Vilanek weiterhin zugeknöpft. "Man müsste es prüfen und herausfinden, ob es sich lohnt." Wann eine solche Prüfung indes angestoßen werden soll, wollte Vilanek nicht mitteilen. Aber: "Jetzt ist wieder eine Phase, wo man sich den Markt genau ansieht."

Falls man einen Zusammenschluss mit Drillisch anstrebe, müsse aber die Maxime gelten: "Wir machen etwas gut, die machen etwas gut - ergibt sich dann: 'Aus 1 und 1 wird 3?'". Vilanek meint: Aus der Summe der Einzelteile muss mehr hervorgehen, das neue Unternehmen muss besser aufgestellt sein.

Weitere interessante Interviews bei teltarif.de
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi
Bozkaschi:

evtl. Ausbruch nach oben !

 
27.06.12 13:03
www.godmode-trader.de/nachricht/...-DE000A0Z2ZZ5,a2863346.html
Carpe diem
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme ExcessCash
ExcessCash:

Freenet - Heut Morgen sah's

 
01.08.12 19:50
mal kurz ganz gut aus...

12,14
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme ExcessCash
ExcessCash:

Freenet Q3 - wieder Umsatzrückgang oder

 
05.10.12 16:38
haben die es endlich geschafft, zumindest das Vorjahresquartal zu halten?

Wenn Freenet es schaffen sollte, auf Wachstums- oder zumindest Stagnationskurs einzuschwenken, was die Kundenentwicklung und Umsatz anbelangt, dann wird das nochmal einen Kursschub geben. Vermutlich hofft und wartet auch der Hauptaktionär darauf.  

12,79
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme ExcessCash
ExcessCash:

Bei allem Jubel, den ich teile,...

 
06.11.12 21:17
Starker cash flow, überraschend starkes Ergebnis, die Dividende (auch 1,30) kann wieder aus dem Jahresüberschuss gezahlt werden... Das gefällt.

Der Umsatz in Q3 sank aber von 840,6 auf 756,5 Millionen Euro!!! Das sind 10% weniger als Vj. und eine klare Zielverfehlung. Wird Zeit, dass der Hauptaktionär hier stärker rein regiert, ... bevor die Cash Cow zu klapprig wird ;-)

13,05
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme fgth
fgth:

um es mit Vilaneks Worten zi sagen...

 
06.11.12 21:28
"was bringt mir Umsatz wenn unter dem Strich nichts bei herum kommt" Siehe letztes Interview in der Welt...
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme ExcessCash
ExcessCash:

er hätte gern aber er konnte nicht!

 
06.11.12 21:30
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme fgth
fgth:

er hätte gern Beides...

 
06.11.12 21:36
da Erstes zur Zeit schwierig ist nehme ich gerne zweites in Kauf :-)
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi
Bozkaschi:

es geht wieder aufwärts ;-)

 
16.01.13 16:56
eine mini konsolidierung ist beendet...
Wie seht ihr die Entwicklung des Kurses in den nächsten Monaten ?
Carpe diem
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi
Bozkaschi:

Ausgestiegen ;-)

 
19.02.13 12:33
von 3,42 € auf 16 € Steuerfrei ... viel Glück noch mit Freenet !
Carpe diem
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Hajde
Hajde:

Bist raus?

2
08.03.13 17:25
Hättest zumindest noch bis kurz vor der HV warten können ;)
Trotzdem Glückwunsch zu deinem fetten Gewinn.
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Mindblog
Mindblog:

Übernahme

 
19.03.13 16:45

Ist nicht das Thema Übernahme jetzt abgehakt? Drillisch verkauft die Hälfte ihres Anteils an Freenet ... Drillisch wird Freenet auf jeden Fall nicht übernehmen!

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Mindblog
Mindblog:

Kursfantasie

 
20.03.13 16:39

Die Übernahmefantasien sind weg, die vielleicht in der Vergangenheit den Kurs beflügelt haben. Durch die Übernahme von Gravis und sich verbessernde Geschäftszahlen können aber neue Fantasien geweckt werden ... so ähnlich drückt es 4investors aus.

Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi
Bozkaschi:

Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Freenet auf 25,50

 
19.11.13 00:54
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Freenet nach einer Investorenveranstaltung von 23,00 auf 25,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Vorhersagbarkeit der Geschäftsentwicklung des Mobilfunkanbieters habe sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert, lobte Analyst Sascha Berresch in einer Studie vom Montag. Das Geschäftsmodell sei von nachhaltiger Natur. Der Experte änderte daher seine Bewertungsmethode./ajx/mis

www.finanznachrichten.de/...freenet-auf-25-50-euro-buy-322.htm

Carpe diem
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme 011178E
011178E:

bei freenet laufen die geschaefte

 
22.04.14 13:56
Super laeden sind voller mit guten Artikeln
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi
Bozkaschi:

Stimmrechtsanteile

 
18.09.14 21:47
: freenet AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
14:05 18.09.14

freenet AG

18.09.2014 14:00

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------


Die Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH, Frankfurt am Main,
Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 17.09.2014 mitgeteilt, dass
ihr Stimmrechtsanteil an der freenet AG, Büdelsdorf, Deutschland am
15.09.2014 die Schwelle von 5% der Stimmrechte überschritten hat und an
diesem Tag 5,13% (das entspricht 6572541 Stimmrechten) betragen hat.
0,05% der Stimmrechte (das entspricht 69824 Stimmrechten) sind der
Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechnen.

18.09.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


--------------------------------------------------
 

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  freenet AG
              Hollerstraße 126
              24782 Büdelsdorf
              Deutschland
Internet:     www.freenet-group.de
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
Carpe diem
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi
Bozkaschi:

Dividendenstar ...

 
22.01.15 22:34
eine Aktie die meiner Mutter viel Freude bereitet hat... der Klassiker unter den Long titeln !

22.01.2015 - 09:31 Uhr - WERNER SPERBER - Redakteur
Freenet: Star im TecDAX; Börsenwelt Presseschau I

Die Experten des Austria Börsenbriefes schätzen, Freenet werde für das vergangene Jahr 2014 eine Dividende von 1,50 Euro je Aktie ausschütten, was einer Rendite von 5,8 Prozent entspräche. Damit wäre Freenet der Dividendenstar im TecDAX und würde wohl alle anderen in diesem Technologie-Index geführten Unternehmen diesbezüglich hinter sich lassen. Die Geschäfte des Telekommunikations-Dienstleistungsunternehmens laufen gut und der Gewinn je Aktie belief sich für die ersten neun Monate 2014 auf 1,41 Euro. Ein Jahr zuvor waren es 1,40 Euro. Der freie Cashflow stieg von 1,57 auf 1,65 Euro pro Anteil. Da Freenet kein eigenes Telekommunikationsnetz betreibt und lediglich Mobilfunkangebote anderer Konzerne unter eigenen Markennamen verkauft, entstehen Freenet auch keine hohen Kosten für den Ausbau der Infrastruktur. Das Geschäftsmodell ist wenig kapitalintensiv und schlank. Zwar bestehen wegen der hohen Ausschüttungsquote von rund 80 Prozent des Gewinns kaum Puffer für unvorhergesehene belastende Ereignisse, aber schon die Historie spricht für anhaltende Kontinuität: Seit dem Jahr 2000 hat Freenet die Dividende in jedem Jahr erhöht. Für Dividendenfreunde bleibt die Aktie kaufenswert.
Carpe diem
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme youmake222
youmake222:

freenet: 2,00 Euro Zuschlag

 
25.02.15 20:04
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme 19464129
Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von freenet. Das Kursziel liegt bei 29,00 Euro. Zuvor stand es ...
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme youmake222
youmake222:

freenet: Mitteilung aus Frankfurt

 
26.02.15 12:21
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme 19468416
Bei freenet gibt es eine Veränderung in der Aktionärsstruktur. Ein Investor überschreitet am 20. Februar die meldepflichtige Schwelle von 5 Prozent...
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme youmake222
youmake222:

Freenet: Darauf ist Verlass; Börsenwelt Pressescha

 
02.03.15 14:26
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme 19488280
Die Capital-Depesche lobt die Dividendenstärke der Freenet AG, auf die sich auch vorsichtigere Anleger verlassen können; Börsenwelt Presseschau II
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme bagatela
bagatela:

ubs

2
02.03.15 18:29
02.03.2015 18:00

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------
das gibts doch nicht. vor einer woche ein "HALTEN" mit kursziel 21,60 ausgerufen und jetzt
über 3%.kurs wie festgenagelt. was läuft denn hier eigentlich??

Die UBS AG, Zürich, Schweiz hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 27.02.2015

mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der freenet AG, Büdelsdorf,

Deutschland am 24.02.2015 die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten

hat und an diesem Tag 3,84% (das entspricht 4917036 Stimmrechten) betragen
hat.

2,01% der Stimmrechte (das entspricht 2574035 Stimmrechten) sind der

Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme TobiasLuhmann
TobiasLuhma.:

Freenet läuft

 
02.03.15 19:31
Freenet ist für mich ein klarer Kauf. Internetfirma mit gesunden Zahlen und günstig bewertet für den Sektor.
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme youmake222
youmake222:

Dividendenperle Freenet: Starke Position - jetzt e

 
24.09.15 13:37
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme 20369857
Seit August geht es mit Freenet wieder aufwärts. Konzernchef Christoph Vilanek sieht den Konzern auf Kurs, das deutliche verbesserte Chartbild bleibt spannend.
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme 011178E
011178E:

nachtigall

 
17.02.16 19:26
united u drillisch wollen freenet?
Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi

und es geht abwärts..

 
zum Flück die letzten Ateile für 30€ verkauft...
Carpe diem

Seite: Übersicht ... 362 363 364 1 2 3 4 ...

Hot-Stocks-Forum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Freenet Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
40 9.368 Freenet Group - WKN A0Z2ZZ Hajde ZWEIvorEINzurück 28.08.16 22:42
  36 freenet 50 eur +x 011178E 011178E 18.07.16 14:47
23 9.093 Freenet: Platow Brief spekuliert auf Übernahme Bozkaschi Bozkaschi 17.05.16 14:19
12 1.134 Freenet 2012,eine Aktie mit Zukunftsaussicht!? Geldmaschine123 Geldmaschine123 23.03.16 13:16
  4 BlackRock eurofux53 crunch time 11.02.14 17:35