Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K...

Beiträge: 8
Zugriffe: 691 / Heute: 2
Identiv 3,6238 $ -0,99% Perf. seit Threadbeginn:   -99,64%
 
Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... Shareholder
Shareholder:

Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K...

 
17.03.00 19:43
#1
Kaufempfehlung, ich gehe davon aus das sich vor allem viele Fonds mit der Aktie eindecken werden. Also Montag auf jeden Fall kaufen.

Noch ein Wort zu Team Com klarer Kauf kurzfristig sehen wir 25-30 Euro.

Gruss Sharholder
Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... Shareholder
Shareholder:

Habt Ihr dass gewusst......

 
17.03.00 19:50
#2

                                                                   

        09.03.00
        Net AG günstiger B2B-Wert
        GoingPublic

        Die Aktien der Kölner Net AG (WKN 786 740) könnten bis 14. März in einer
        Bookbuilding-Spanne zwischen 12 und 14 Euro gezeichnet werden, berichten die
        Analysten von Going Public.

        Am 17. März seien die Papiere das erste Mal am Neuen Markt handelbar. Das
        Bankenkonsortium würdenTrinkaus Burkhardt (Lead), Sal. Oppenheim, WGZ
        Bank und net.IPO bilden. Emittiert würden 3,3 Mio. Aktien, die aus einer
        Kapitalerhöhung stammten, zuzüglich eines Greenshoes von 600.000 Stück, der
        von den Altaktionären bereitgestellt werde. Der Streubesitz werde nach
        Ausübung des Greenshoes 32,5 % betragen.

        Das Unternehmen mit Sitz in Köln entwickle und vermarkte internetbasierte
        e-Business-Gesamtlösungen. Unter e-Business verstehe das Team der Net AG
        allerdings nicht nur marketingtechnische Präsenz im Internet, sondern eine
        konsequente Abbildung aller Geschäftsabläufe im WorldWideWeb. Dabei würden

        neben selbstentwickelter e-Business-Software auch Beratungsleitungen und
        Infrastruktur-Services angeboten. Im Geschäftsfeld Software fokussiere sich die
        Net AG auf die Weiterentwicklung und Vermarktung ihrer Softwarefamilie netc4.
        Diese ermögliche Unternehmen die internetbasierte Steuerung sämtlicher
        firmenübergreifender Geschäftsabläufe.

        Die Erlöse aus dem IPO sollten insbesondere in die Bereiche Marketing und
        Vertrieb fließen. Unter anderem solle das nationale und internationale
        Vertriebsnetz stark ausgebaut werden. Auch in die Softwareentwicklung solle ein
        Teil der Gelder investiert werden, um weiterhin state-of-the-art-Lösungen anbieten
        zu können.

        In der Als-Ob-Betrachtung habe die Net AG im Geschäftsjahr 1999 rund 41 Mio.
        Euro Umsatz ausweisen können. In den nächsten fünf Jahren solle dieser um
        durchschnittlich 35 % p.a. wachsen. Das EBITDA-Ergebnis von 1999 in Höhe
        von 2,4 Mio. Euro solle im gleichen Zeitraum sogar um 67 % jährlich gesteigert
        werden. Auf Basis der 2001-Umsätze ergebe sich ein KUV von etwa 2,3. Damit
        erscheine die Aktie sehr günstig bewertet. Neben zu erwartenden
        Zeichnungsgewinnen erscheine auch ein langfristiges Investment interessant.
        zurück
        Weitere aktuelle Analysen finden Sie unter www.aktiencheck.de

        © 1998, 1999, 2000 aktiencheck.de AG

Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... Shareholder
Shareholder:

Axel Mühlhaus von Maininvestor äußert sich so zu Net AG.....

 
17.03.00 19:52
#3

                                                                   

        07.03.00
        Net AG zeichnen
        Mainvestor

        Die Analysten von Mainvestor empfehlen die Aktien der Net AG (WKN 786740)
        zur Zeichnung.

        Die Net AG unterstütze Firmen bei der Ausrichtung der Geschäftsprozesse
        Richtung eBusiness durch Softwareprodukte, IT-Infrastrukturen und durch
        Beratungsleistungen. Im laufenden Geschäftsjahr sollen knapp 56,6 Millionen
        Euro umgesetzt werden, allerdings bei noch roten Zahlen, so Mainvestor. Die
        Benchmark für das kommende Jahr liege bei 78,5 Mio. Euro und einem EBIT von
        plus 3,3 Mio. Euro.

        Mit einer rd. 2fachen Umsatzbewertung auf Basis des kommenden
        Geschäftsjahres erscheine das Unternehmen nicht zu teuer. Die Aktie sei auch
        längerfristig interessant, so die Experten.
        zurück
        Weitere aktuelle Analysen finden Sie unter www.aktiencheck.de

        © 1998, 1999, 2000 aktiencheck.de AG

Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... Shareholder
Shareholder:

NEUER MARKT INSIDE EBENFALLS SEHR POSITIV ZU NET AG..

 
17.03.00 19:56
#4

                                                                   

        02.03.00
        net AG zeichnen
        Neuer Markt Inside

        Am 17.03.00 werde unter Führung des Bankhauses HSBC Trinkaus & Burkhardt
        KgaA rund 3,3 Mio. Stückaktien der net AG (WKN 786740) am Neuen Markt
        platziert.

        Das von Dr. Stefan Immes im Dezember 1997 gegründete Unternehmen verstehe
        sich als „total e-business enabler“, d.h., man unterstütze den Kunden bei der
        Ausrichtung der Geschäftsprozesse hin zum E-Buisness durch Bereitstellung
        der dafür notwendigen  Softwareprodukte, IT-Infrastrukturen und Erbringung von
        Consulting-Services. Im Unterschied zum allseits bekannten E-Commerce, dem
        elektronischen Handel zwischen Unternehmen (B2B), Unternehmen und Kunden
        (B2C) sowie Kunden und Kunden (C2C) ermögliche der Ansatz der net AG die
        Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette eines Unternehmens von der
        sogenannten Produktion über die Logistik bis hin zum Kunden im Internet, das
        sogenannte E-Buisness. Auf der Kundenseite erhalte man ein eigenentwickelte

        Customer-Relationship-Management-(CRM)-Software; die Einbindung der
        Lieferanten in das E-Buisness-Modell erfolge über eine
        Supply-Chain-Management-(SCM)-Software. Für die Steuerung der internen
        Geschäftsabläufe stelle das Kölner Systemhaus eine webbasierte
        Enterprise-Ressource-Planning-(ERP)-Software zur Verfügung. Abgerundet
        werde das Programm durch ein publikationsorientiertes
        Content-Management-System.

        Bemerkenswert sei die bisherige Entwicklung der net AG, die fünf
        Tochterunternehmen unter sich vereine. Erst vor knapp zwei Jahren gegründet,
        hätte man bereits im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr als 40 Mio. Euro
        umsetzen können. In den nächsten drei Jahren sei ein durchschnittliches
        Umsatzwachstum von über 35% zu erwarten sowie ein Erreichen des Breakeven
        in 2001. Selbst die Referenzkundenliste könne sich schon sehen lassen: Beate
        Uhse, adidas, Nike, Puma, Honda, Bosch und BASF sind diesbezüglich zu
        nennen.

        Aufgrund der kompletten Ausrichtung der Strategie auf das Internet und den zu
        erwartenden hohen Wachstumsraten in den einzelnen Teilmärkten im Umfeld
        E-Buisness, die das Kölner Unternehmen bediene, dürfte sich eine Zeichnung
        auf Basis des Emissionspreises auf jeden Fall lohnen.

        Angenommen, der Ausgabepreis betrage 14 Euro, sei die net AG gerade einmal
        mit dem 2,1-fachen des 2001-er Umsatzes bewertet.
       
Das wird sicherlich der neue 100 Euro Kracher am Neuen Markt.!
Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... Shareholder
Shareholder:

Depotaufnahme von Förtsch!? o.T.

 
17.03.00 20:45
#5
Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... Brad Pitt
Brad Pitt:

Habe Euch heute schon Net AG empfohlen - Geheimtip mit Highfyerp.

 
17.03.00 21:02
#6
Diese Aktie ist ein Scnäppchen. Mein Tip: bei steigenden Kurse nach oben immer um den gleichen Betrag zukaufen. Pyramadiesieren und nach einer Verfünfachung in einem Jahr vielleicht glattstellen.
Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... brokerageprofi
brokerageprofi:

Schließe mich der positiven Meinung zu Net AG uneingeschrä.

 
17.03.00 23:18
#7
Die Bewertung ist äußerst moderat, das Umsatzmultiple auf Jahr 2001 noch nicht mal 4 (einschränkend ist aber zu beachten, daß ein noch wesentlicher Umsatz mit dem margenschwachen Hardwareverkauf erzielt wird, der in Zukunft aber verringert werden soll). Außerdem schreibt die Company operativ bereits Gewinne. Weiterer positiver Aspekt ist, daß sich die Altaktionäre freiwillig zu einer 24-Monate-Haltevereinbarung verpflichtet haben.

Aus diesen Gründen habe ich heute nicht zu knapp bei 29 Euro zugeschlagen.
Förtsch zu Net AG... heute auf seinem Laufband mit klarer K... Shareholder

AUSSERBÖRSLICH BEI LANGE UND SCHWARZ BEREITS BEI 3.

 
#8


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem Identiv Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
7 720 SCM Microsystems : mal anschauen Lalapo sodaclub 05.08.15 19:55
  45 die erwartungen ermlitz preppy 08.01.15 18:43
  67 Ist SCM jetzt pleite oder was? Zwergulf ermlitz 27.05.14 18:16
  25 TELDAFAX unter 25 EUR ist ein WITZ !!!! analyzer hippeland 27.12.11 19:14
  38 Break-even bald erreicht? stipe79 Jamescook 29.09.11 18:12