Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was.....

Beiträge: 21
Zugriffe: 1.880 / Heute: 2
MorphoSys 44,965 € +2,24%
Perf. seit Threadbeginn:   -50,04%
 
Yahoo 41,76 $ +0,85%
Perf. seit Threadbeginn:   -30,83%
 
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... aent
aent:

Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wied.

 
08.05.00 17:44
#1
Medarex ist stabil trotz sinkender Nasdaq, in den letzten Tagen steigender Kurs, Förtsch empfiehlt die medarex auf seiner hotline gleich zweimal, weiss er was ......., pushen kann er medarex nicht, da der kurs in usa gemacht wird.

Wisst ihr was neues
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... GrazerChris
GrazerChris:

Förtsch weiss immer was! Glaubt ihm kein Wort!

 
08.05.00 18:02
#2
Wenn es Förtsch weiss, wissen es auch schon 100.000 andere!
Bei Morphosys weiss er auch alles und die sind noch immer nicht bei 1000E!
(...wenn wir Morph mit.... vergleichen.....und die Roadshow in den USA..da müssen wir einfach dabei sein....)und nix war!
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... preisfuchs
preisfuchs:

klar die will er am freitag in 14 tagen verkaufen ! nur den kurs mach.

 
08.05.00 19:52
#3
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... NoPusher
NoPusher:

Grazer: EM.TV, Intershop, Highlight, CMGI .. waren auch Empfehlung.

 
09.05.00 00:40
#4
sind alle schwer nach oben gekracht. Hartcourt-Ralley, Yahoo .. SAP .. waren das leere Empfehlungen von ihm ??

Bist Du eigentlich auf dem Laufenden, was die Empfehlungen betrifft ??

Scheinbar nicht .. bei Medarex wird auch schwer was kommen. Werf mal einen Blick in die Ammi-Boards, dann wüßtest Du den Grund :-))
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... GrazerChris
GrazerChris:

Dass ich nicht lache!

 
09.05.00 09:03
#5
Wirst Du auf Förtsch hören, dann wirst Du auch einmal kräftig auf die Nase fallen!
Zu Medarex: meinst Du etwa den ausgeweiteten Verlust? Tolle Sache! Da noch einzusteigen, ich weiss nicht!
Wenn es auf den Ami Boards schon alle wissen, warum sie steigen werden, dann weden sie nicht steigen!

Förtsch empfiehlt so viel, dass ein paar Werte durchaus gut performen, aber die Nieten überwiegen! Auch hat er, wie Du weisst, bei einigen Werten die Stopps "ausradiert", sonst wäre er überall rausgeflogen! Ein Mann, ein Wort!

Vorsicht geboten, F. kauft viel früher als alle anderen!
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... Kalahari
Kalahari:

An GrazerChris wg. Medarex

 
09.05.00 09:18
#6
Teile Deine Meinung wegen Förtsch auf jeden Fall, das mit den Stopkursen war zuletzt der größte Witz.
Allerdings muß ich Dir bei Medarex widersprechen. Von "da noch einzusteigen" kann keine Rede sein. Der Wert hat sich seit seinen massiven Kursrückgängen noch nicht sooooo stark erholt. Man kann also bei einem Kurs-Niveau zwischen 50 und 60 Euro also durchaus noch mal zuschlagen.
Ich stand vor ca. 2-3 Wochen vor der Entscheidung, welche Biotech-Werte ich mir zulegen soll, da ich zum Einen den ersten Boom verpaßt hatte und zum Anderen die extremen Kursrückschläge zu einem Einstieg nutzen wollte.
Bei der Masse der Biotech-Firmen war die Entscheidung natürlich nicht ganz einfach. Habe mich jedenfalls auf Grund von "unabhängigen" Berichten, also nicht nur im Aktionär, sondern auch Telebörse, Juchhu und diverse Board-Seiten für Medarex und Celgene entschieden (halte aber auch Millenium für aussichtsreich). Ich bin natürlich kein Biotech-Experte und muß mich daher auf die Beschreibungen in gewisser Weise verlassen. Daß es sich bei so ziemlich jedem Biotech-Wert um eine hochriskante Sache handelt, muß ich wohl niemandem mehr erzählen. Aber nun Medarex zu verteufeln, nur weil sie von Förtsch empfohlen werden, ist Quatsch.

Gruß,
kalahari
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... GrazerChris
GrazerChris:

Re: Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss .

 
09.05.00 09:28
#7
Ich verteufle nicht Medarex wegen Förtsch, aber wenn F. Medarex ausspricht,.....
Gestern -8% in USA! Also wussten die Ami Boards doch etwas falsches! (sorry, bin schadenfroh!), ich weiss, auf lange Sicht habt auch ihr eure dicken %%%!

Kalahari: Ist schon ok, wenn du dich für Medarex entschieden hast, auch muss man an der Börse kein Experte sein (Experten liegen immer falsch)
nur das Problem: F. spricht, und alle kaufen (meist wenn der Kurs sowieso schon zu kräftig angestiegen ist) ohne zu überlegen! Besser ist zu verkaufen, wenn F. spricht!
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... preisfuchs
preisfuchs:

ich habe euch Numerical Tech 936852 ( NMTC ) bei 44 euro empfo.

 
09.05.00 09:44
#8
so ist es halt wenn man nur der arme preisfuchs ist und die perlen übersehen werden. gestern hatten diese ein hoch zu 56$ und am ende waren es 50$.dazu gab es ein strong buy. den kurs machen die amis doch wir deutschen werden das wohl nie verstehen. glaubt mir wenn die us-neuemission erst richtig entdeckt wird .....
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... Kalahari
Kalahari:

Zwecks Empfehlungen

 
09.05.00 09:45
#9
Zwecks den Empfehlungen kann ich Dir natürlich nur recht geben. Wenn ich im Aktionär z.B. sehe, bei was für Kursständen manche Werte noch als "strong buy" empfohlen werden, wird mir ganz schlecht. Andererseits muß man den Jungs natürlich auch zugute halten und das gilt z.B. auch für die Telebörse, daß eben doch einige ganz brauchbare Artikel mit Infos zu Firmen enthalten sind, auf die man ohne den Artikel vielleicht nie gestoßen wäre.

Gruß,
kalahari  
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... Johnboy
Johnboy:

Die kassieren alle fett ab für Ihre Empfehlungen und zum schluß sind.

 
09.05.00 10:29
#10
DIE; DIES ÜBERTEUERT KAUFEN. System läuft ganz einfach. Aktienguru wird angerufen bitte empfehl doch unsere Aktie. Guru deckt sich ein, empfiehlt dann, Aktie wird gekauft, Kurs steigt Guru verkauft mit fett Gewinn, die Dummen sind die Käufer des Schneeballsystems "Börse"
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... Koslowsky
Koslowsky:

__Egal ob Förtsch oder nicht, die Fakten sind wichtiger als dieser .

 
09.05.00 11:30
#11
Fakten sprechen für meine Begriffe für Medarex. Da der Verlust ohnehin vorher erwartet wurde, ist es kein Wunder, daß der Kurs zurückging. Bin selber heute morgen ausgestiegen und soeben habe ich meine Kauforder wieder plaziert, nur in größerer Stückzahl.

Habe dies aus dem WO geholt und ich denke, es sind objective Infos. Pushen ist sowieso zwecklos, der Kurs wird bei den Ammis gemacht.

Medarex: 883040

medx ist ein pharmaunternehmen, welches in 2 richtungen forscht und versucht seine ergebnisse über lizenzen oder direkte medikamente abzusetzen und sich hieraus zu finanzieren.

1. der sogenannte "hum.mouse effect", d.h. es werden antikörper auf bzw. in non-human body`s gezogen bzw. aus diesen gewonnen, mit der absicht das menschliche immunsystem zu beeinflussen, bzw ausgeartete zellen (krebs) mit diesen zu konfrontieren oder impfen, damit entweder eine eigene zerstörung stattfindet, oder die veränderten zellen vom eigenen immunsystem erkannt und angegriffen werden. derzeit befinden sich hier div. anwendungen in klinischen tests. sollte sich hier ein break abzeichnen, ist mit einer kurs, bzw umsatzexplosion zu rechnen, gegen die der internet boom ein kindergarten für katholische jungs oder mädels war.
(siehe hierzu auch meinen threat: medx, vorsicht an der bahnsteigkante!)

2. die erforschung von herkömmlichen medikamenten im bereich augen,-krebs-erkrankungen. hier nutzt medx erkenntnisse aus der gen-forschung aus und betreibt auch eigene ziel-forschungen zur behandlung und frührerkennung von div. tumoren. auch hier gilt, sollte eines der medikamente, bzw. verfahren eine zulassung durch das amerikanische gesundheitsamt erfahren, gibt es für den kurs kein halten mehr.

3. medx geht im augenblick div. partnerschaften mit vertreibern für medikamente ein, welchen nach erfolgreichen klinischen test`s gebühren an medx für deren anwedungen abführen werden.

der augenblickliche verlust des unternehmens ist im vergleich zu dessen aussichten vernachlässigbar.

zum kurs: alltimehigh 202 USD, sturz bis auf 37 USD, bodenbildung jetzt bei ca.: 52 1/2 USD erreicht.

mein ziel: 85 USD bis ende mai, sollte der kurs nicht erreicht werden, seitwärtsbewegung bis zur bekanntgabe der zulassung oder rücksturz bis auf 50 1/2 USD

derzeit ist medx das einzige unternehmen, welchens in mehreren schlüsselforschungen tätig ist und auch das einzige welches in div. kernbereichen medikamente, bzw anwendungen in der phase III hat. andere unternehmen der bio-tech werte sind mir zu einseitig und deswegen noch unsicherer.

medx ist das einzige unternehmen, welches nicht ausschließlich von einem erfolg in einer klinischen prüfphase abhängt, sondern auch mal einen rückschlag eines medikamentes verkraften könnte.

interessant ist die theorie von medx, welche darauf fußt, daß es durchaus sinnvoll erscheint verbindungen zu suchen, welche eben nicht ausschließlich chem. oder humanbiologischen ursprungs sind, sondern eben auch aus dem tier-bereich.

jetzt halte mich nicht für verrückt, aber ich bin der meinung, daß solche "träger" die vorstufe zu ganz anderen anwendungen darstellen, die wir uns bis jetzt noch gar nicht vorstellen können. ich denke hier insbesondere an die möglichkeit der organtransplantation tier- mensch. die forschung von medx geht, zumindest glaube ich das, in wirklichkeit in einen ganz anderen bereich, nämlich zur transplantation von nicht menschlichen organen. die augenblickliche technic der h.m. ist denke ich in wirklichkeit die vorstufe einer forschung welche in erster linie der organtransplantation nicht-menschlicher organe ermöglichen soll.
das haupthindernis stellt hier das immunsystem des menschen dar, welches durch solche präparate ruhig gestellt werden könnte, bzw so programmiert, daß es auf die implantate gar nicht mehr reagiert!

der derzeitige entwicklungsstand von medx entspricht genau dieser richtung und hat mit der entwicklung von antikörpern im herkömmlichen sinn nichts zu tun!!!

aus diesem grunde sehe ich medx als outperformer in einem bereich, welcher von den anderen Unternehmen noch nicht erkannt wurde. dies wird auch durch die tatsache bestätigt, daß medx mit seiner "hum-mouse-techn. einzigartig ist.

Schaut mal unter www.juchu.de, da gibt es eine Unternehmsenvorstellung. Schaut unter biotech nach.

Vor 2 Wochen empfehlung in der Zeitschrift Telebörse, aber Achtung: Urteil immer : HOCHSPECKULATIV



Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... Softi
Softi:

(Kopfschüttel) immer diese grundlose zur Panik !!

 
09.05.00 12:05
#12
Das biopharmazeutische Unternehmen Medarex (Nasdaq: MEDX) meldete heute Quartalszahlen. Trotz leichten Rückgangs im Umsatz und Rentengeschäft wurde ein geringerer Verlust als erwartet verbucht.

Der Verlust belief sich auf 4,3 Millionen US-Dollar, im Vorjahr waren nur 930.000 Dollar zu verzeichnen. Mit einem Verlust von 13 Cents pro Aktie wurde die Schätzung der Analysten bei 15 Cents aber deutlich geschlagen.

Die Umsätze und Zinseinkünfte fielen von 5,9 Millionen US-Dollar auf 4,1 (-30%)Millionen Dollar zurück.

Der Cash-Bestand des Unternehmens beläuft sich derzeit auf 416 Millionen US-Dollar.

Das Unternehmen sieht seine derzeitige Situation als „well-positioned“ um die Entwicklung seiner Produkte ausreichend voranzutreiben. Medarex versucht durch den Einsatz monoklonaler Antikörper und Immunologietechnologien Mittel zur Behandlung von Krebs, Autoimmunkrankheiten und anderer lebensbedrohlicher Erkrankungen zu finden.

Good Trade :-))

Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... GrazerChris
GrazerChris:

NoPusher,jetzt muss ich mal blöd fragen:

 
11.05.00 10:07
#13
Was wussten denn die Ami-Boards, was da kommt?
War es das? fast minus 20% in 2 Tagen?????
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... NoPusher
NoPusher:

Hey Grazer, ich bin gelegentlich in den ammi-boards,

 
11.05.00 11:51
#14
fundamentales findest du dort normal genausoviel wie hier, nur, die jungs dort handeln medarex als geheimtip, als zukünftiger outperformer. das verfahren, das medarex entwickelt, ist auf seine art einzigartig, wodurch sie etwaiger konkurenz weit voraus sind.

bei den ammis hat lediglich der spruch von clinton eine verunsicherung ausgelöst, die sich langsam wieder beruhigt. mittlerweile wird klar, daß konkurenzkampf bestehen muß, um entwicklungen voranzutreiben. dies wird durch freigaben von ergebnissen behindert. gut, daß denen das klar wird.

über das minus regt sich kaum einer auf, gehört halt dazu. sollte man eher zum günstigen einstig nutzen.
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... GrazerChris
GrazerChris:

Re: Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss .

 
11.05.00 11:53
#15
Naja, dass jetzt der Einstieg günstig ist, leuchtet ein!
Aber von 200 auf 50 ist schon heftig! Wer zu 200 gekauft hat, muss jetzt lange warten können!!! Zukunft hin oder her!
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... Brad Pitt
Brad Pitt:

www.the-bulls.com bietet Zahlen Daten und Fakten - schaut mal rein.

 
11.05.00 11:56
#16
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... börse1
börse1:

Medarex ! ! ! !

 
11.05.00 12:22
#17


Medarex ist ein Biotech-Unternehmen, das Therapeutika entwickelt, die darauf abzielen, das menschliche Immunsystem zu stärken, damit
dieses besser gegen
Krankheiten agieren kann. Medarex ist weltweit einer der führenden Hersteller/Entwickler von sogenannten Bispecifics, auf Antikörpern
basierenden Therapeutika.
Diese Bispecifics (Antikörper) erhöhen die Zerstörungs- bzw. Abwehrkraft des menschlichen Immunsystems.

Fact-Sheet:

Mitarbeiter: 93 Marktkap. in Mio. $: 1.240,33
Umsatz in Mio. $: 9,9 Marktkap./Umsatz: 125,29
Kurs/Buchwert: 55,62 Kurs/Gewinn: -
Kurs/Verkäufe: 124,24 Kurs/Cash-flow: -
Gross Margin: 92,86 Profit Margin: -
Return on Equity: -58,36 Beta: 0,21
Return on Investment: -55,98 Gewinn/Aktie: -0,53

² alle Werte und Angaben beziehen sich auf das zuletzt veröffentlichte Ergebnis

Medarex hat fünf Produkte in der Pipeline, die sich derzeit in den klinischen Tests befinden:

Produktpipeline

MDX-210: ist ein Anti-Krebs Bispecific, das sich in der Phase II befindet und in Tests bislang positive Ergebnisse lieferte.

MDX-447: ebenfalls ein Anti-Krebs Bispecific, das sich in der Phase II der klinischen Tests befindet. Hier arbeitet Medarex mit Merck KGaA
zusammen.

MDX-220 - ein neues Anti-Krebs Therapeutika, das sich im Moment in der Phase I/II befindet.

Neben diesen Krebs Therapeutika hat Medarex noch MDX-240 zur Bekämpfung/Therapierung von AIDS und MDX-11 und MDX-22 zur
Behandlung von Leukämie in
der Pipeline. Bei MDX-33 zur Bereinigung von Autoimmundefekten arbeitet das Unternehmen mit Centeon zusammen. Centeon ist das Joint
Venture von
Rhone-Poulenc Rorer und der Hoechst AG.



Unsere Meinung:

Medarex ist ein interessantes Biotech-Unternehmen, das im Moment vor allem von seiner HuMAb-MOUSE™ TECHNOLOGY profitiert. Diese
Technologie ermöglicht
die einfache Erzeugung von menschlichen Antikörpern. Medarex konnte hierdurch bereits interessante Partnerschaften und Kooperationen mit
großen Pharma-
Unternehmen eingehen. Zu diesen gehören unter anderem Centeon, Ciba und Merck.

Medarex kann als typisches Biotech Small-Cap Investment bezeichnet werden. Das Unternehmen hat kaum Umsätze und weist derzeit einen
Verlust aus, der mehr
als doppelt so groß ist, wie der aktuelle Umsatz. Investoren müssen sich hier dem Risiko bewußt sein. Auch ein Totalverlust wäre denkbar
(unserer Meinung nach
aber nicht zu erwarten).

Die Pipeline von Medarex ist äußerst interessant und birgt ein unheimliches Potential in sich. Sollte sich die Technologie und die
Forschungsarbeit von Medarex
durchsetzten, dann sollte es für den Aktienkurs kein halten mehr geben.

Wir glauben, daß es sich hier um eine der interessantesten Wetten im Biotechsektor handelt! Investoren sollten jedoch nicht mehr als 3 %
Ihres Gesamtvermögens
in diesen Wert investieren, denn der Wert ist äußerst explosiv. Die aktuelle Korrektur (der Wert hat mehr als 80 % von seinem Top wieder
abgeben) kann allerdings
zum Kauf genutzt werden. Vorsichtige Investoren warten allerdings eine nachhaltige Bodenbildung ab.


--------------------------------------------------

Risiko: sehr hohes Risiko: Medarex erzielt derzeit noch kaum Umsätze und weist Verluste von derzeit $ 17 Millionen auf. Ein typisches Bild für
ein Biotech
Small-Cap. Investoren müssen hier auch einen Totalverlust einkalkulieren.

Chance: Medarex ist in einem interessanten und aussichtsreichen Bereich der Biotechnologie tätig - gelingt dem Unternehmen in einem der
Bereiche der
Durchbruch, dann gibt es für den Kurs kein halten mehr.  
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... DaLuigi
DaLuigi:

Sch..., wenn dieser Id.... Medarex empfehlt steige ich sofort aus!!! Mist .

 
11.05.00 19:44
#18
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... förtsch
förtsch:

Ich empfehle es eindringlich!!!!!!! Kursziel 20 000 in zwei Wochen

 
11.05.00 22:23
#19
Der Name hört sich gut an und das verschafft Medarex einen
Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.
Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... DGromm
DGromm:

Ist nicht jede Aktie ein "Zock" ??

 
11.05.00 23:38
#20
Mal ehrlich, selbst eingefahrene Konservative Aktien bieten Risiken. Klar daß dies auch hier der Fall ist und auch klar, daß die Risiken unterschiedlich hoch sind. Aber son paar Stück von diesem kann man sich bei dem Kurs locker ins Depot legen, was ich auch gemacht habe.

Die Infos sprechen eigentlich für den Wert, hört sich auf jeden Fall erstmal wesentlich sicherer an, als z.B. Plasma.

Ich investiere zwar nicht nur in Flops, aber wenn ich an andere Flop-Werte denke, in die ich schonmal investiert habe (Magna, MyCasino, China Aero, COL, Sino.i, Trion, GEOL) .. bin zwar immer heil und oft mit Gewinn rausgekommen, aber teils auch mit Verlust. Medarex hat im Gegensatz zu diesen Werten schon einiges vorzuweisen, was auf hohen Kurs schließen läßt.

Förtsch empfiehlt Medarex eindringlich auf der Hotline, weiss er mal wieder was..... GrazerChris

Medarex 16% heute, freut das Keinen, oder seid ihr alle zu hoh ei.

 
#21


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen

Neueste Beiträge aus dem MorphoSys Forum

Wertung Antworten Thema Verfasser letzter Verfasser letzter Beitrag
36 2.643 MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen ecki Katjuscha 09.12.16 13:36
13 232 Morpho:Marktreife Partnerprojekte und Meilensteine ecki AnonymusNo1 05.10.16 10:02
  1 Löschung sliver07 flautschi... 23.04.16 15:32
  12 November, kaufen oder warten? o.T. Kompress Addanc 02.07.15 14:49
  100 Alternativthread Morphosys. KliP youmake222 19.12.14 09:09