Eurogas

Beiträge: 10
Zugriffe: 189 / Heute: 1
Eurogas Anndreas
Anndreas:

Eurogas

 
01.05.00 16:01
#1
Wer hat auch Aktien von "Eurogas". Leider bekommt man sehr wenig Info über diese Aktie? Wer hat Infos?
Eurogas chaloc
chaloc:

Erst mal herzlich Willkommen, bei Ariva.....

 
01.05.00 16:06
#2
das wollen wir mal bei einem neuen Arivaner nicht vergessen.
Zu eurogas fragst du aber am besten IZ oder Trendkanal, die beiden sollten sich bei Eurogas auskennen. Ansonsten gib einfach mal eurogas zur Suche im Gesamtforum ein, da findest du bestimmt was.

Gruß Chaloc
Eurogas kroesuss
kroesuss:

Re: Eurogas

 
10.05.00 11:29
#3
hallo die neuessten ????  informationen  ??? gibt es bei bolko`s Effectenspiegel immer brandheiß und donnerstags am kiosk zu erhalten
er berichtet fleißig über erfolge am big Horn oder andere erfolgversprechende beteiligungen oder den fortschritt des pipelineausbau so daß die gedrosselten oilförderungen voll anlaufen können oder über noch nicht erschlossene oil und gasfelder usw.
ich bin gespannt wie der zock ausgeht
hört sich jedenfalls gut an

also weiterhin viel spass mit eugs
Eurogas $4u+me
$4u+me:

Im Abo kommt der Effektenspiegel schon am Mittwoch: 2 neue Bericht.

 
10.05.00 11:50
#4
Endlich fließt neben Öl auch Cash ! Und Eurogas ist über die Teton-Beteiligung auch am Rußlandfieber im sog. GolOil Lizenzgebiet aktiv beteiligt. Der ES schreibt, die Pipeline wird Ende Mai fertiggestellt (18 km von 40 km sind fertig und das in Rekord-Zeit). Der Bohrturm für das 2. Bohrloch ist bereits vor Ort. Die Kapazität des ersten Bohrlochs weist eine Flußrate von 1200 Barrel/Tag auf.

Die von Eurogas getätigten vielfältigen Investitionen belegen außerdem, daß das Unternehmen finanziell liquide sein muss. Des halb: Kaufen bevor es andre tun.

Good trades    sk
Eurogas Kicky
Kicky:

Wenn Du bei den folgenden Links EUGS eingibst,bekommst Du die Fin.

 
10.05.00 14:47
#5
www.freeedgar.com/search/...tp://finance.yahoo.com/q?s=EUGS.OB
Eurogas Kicky
Kicky:

Wenn Du bei den folgenden Links EUGS eingibst,bekommst Du die Fin.

 
10.05.00 14:49
#6
www.freeedgar.com/search/...tp://finance.yahoo.com/q?s=EUGS.OB
insbesondere würde ich Dir empfehlen,den Jahresbericht bei Freeedgar zu lesen
Eurogas Kicky
Kicky:

zu den Finanzen:21,788 Millionen Schulden=letzter Satz des SEC Filings

 
10.05.00 14:57
#7
                             (21,788,325)
                                    (0.28)
                                  (0.28)
       
Eurogas $4u+me
$4u+me:

Jetzt geht's ab, Kurs schon bei 1,- Euro, 15:18h o.T.

 
10.05.00 15:19
#8
Eurogas mex1
mex1:

hi sk, freut mich auch sehr mit eg. bin damals nochmal bei 1,6 rein-- war

 
10.05.00 17:27
#9
blöd. bin aber von diesem wert immer überzeugt gewesen. habe in den letzten wochen durch daytrading zwischen 0,8 und0,9 immer mal die verluste minimiert. bin jetzt gut investiert und warte auf den ritt nach norden.
finde ein kz von über 2 allerdings sehr fraglich?
mex
Eurogas $4u+me

Hi mex ! Auch wenn ich wg. Chapter 11 schon beschimpft wurde, doch

 
#10
ist das das einzige Risiko. Nämlich, dass sie vor Erreichen der Profit-
schiene baden gehen. Aber das Risiko wurden Anfang 2000 erstmal abgewendet.

Lies dir die Risiken im Eurogas-Bericht (finance.yahoo.com , dann
EUGS.OB eingeben) durch. Diese müssen per Gesetz aufgelistet werden, sind
aber trotzdem real. Z.Z. halte ich Währungs-, Ölpreis- und Politische-
Risiken für gering. Jedoch kann beim Umgang mit explosiven Stoffen viel
passieren. Größere Reserven um solche Ereignisse abzudecken traue ich
Eurogas im Augenblick nicht zu (Intuituion).

Jedoch läuft die Ölproduktion entgegen (!) meinen Erwartungen in Kanada
bereits sehr profitabel. Und mit Teton in Rußland wahrscheinlich schon
in diesem Sommer (Bohrloch 1). Sobald nur diese beiden Förderungen richtig
laufen, hinzu kommt als kleinerer Posten noch das Kanada-Gas-Projekt, wird
es für den Kurs kein halten geben. Mein Kursziel liegt (ohne allgemeinen Börsen-Crash, geht ja heute rasant nach unten) für diesen Fall bei 4,- bis 5,- Euro frühestens Ende 2000, eher im Sommer 2001.

Eurogas ist nun mal eine reinrassige Zockeraktie mit allen Chancen und
Risiken. Wer macht aus Förderkonzessionen gekauft mehr oder weniger auf
Kredit, genauer gesagt wer macht aus nichts, soviel Geld. Nur sind die
wirklich großen Sprünge nicht im daytrading zu erreichen. Der letzte Hype
von 0,44 auf 2,30 Euro innerhalb von 4 Werktagen war wohl die Ausnahme.
Auch ich habe nicht an so einen schnellen und ausgeprägten Anstieg
geglaubt und bin viel zu früh raus.

Also: Die Investition als Spielgeld betrachten und durchaus bis 4,- Euro
warten. Bis in's nächste Jahr wäre es auch steuerfrei. Zwischendurch mit
einer zweiten Position ein bischen daytraden kann nicht schaden.

Good trade,   sk


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen