eurocalls: aufruf zur "spendenaktion" zugunsten notleidender großbanken

Beitrag: 1
Zugriffe: 59 / Heute: 1
eurocalls: aufruf zur

eurocalls: aufruf zur "spendenaktion" zugunsten notleidender g.

 
#1
nachdem auch die EZB mitlerweile mit einem weiter fallen euro rechnet
fragt ich mich "wenn alle eigendlich pessimistisch sind und auf der verkäuferseite stehen ,wie solls dann noch tiefer gehen."

das handelsbilanzdefizit der usa ist riesig, und wächst immer schneller.
die verschuldung der verbraucher und unternehmen ist imens.

bedenklich finde ich auch, daß viele unternehmen mit den geliehenen geldern
oft nicht tolle neue internetfabriken errichten, sondern ganz profan
das geld zu aktienrückkaufen verwenden. erhöht man so die produktivität des eingesetzten kapitals, wie so oft zu lesen ist ?.

nach dem kursrückgängen an nasdaq und dow wegen steigender zinsen stellt sich die frage: sind aktienangagements angesicht rückläufigem wirtschaftwachstum und sinkender unternehmensgewinne noch sinnvoll,
oder fließen die gelder wieder in den euroraum zurück ?

nachdem der euro auch nach der zinsentscheidung der EZB nicht unter 0.90$
wollte, scheint mir hier ein vorläufiger boden gefunden zu sein.

kurz danach erhielt ich per skyper die unerhörte nachricht, das die frankfurter banken einen kurs von 0.75$ in kürze als warscheinlich erachten. ich finde dies ist wirklich ein fantastischer service,
und habe auf meine art dafür bedankt.

es ist ist nicht so, daß ich annehmen würde, daß hier die ein oder andere schieflage der institute vom privatanleger mal wieder gerichtet werden soll.
nein wirklich nicht.
ich halte vielmehr die entsprechenden marktteilnehmern für "große wohltäter der menschheit". Das die angeschlossenen devisenabteilungen charitative einrichtungen sind, die per eilmeldung privatanleger auf lukrative verdienstmöglichkeiten hinzuweisen haben, setze ich als bekannt vorraus.

das sag ich mal jetzt einfach so.

ich habe mich entschlossen am freitag einige euro calls ins depot
aufzunehmen und gehe mit sicherheit davon aus, daß die vorraussagen der experten zum euro mal wieder zutreffen, sodaß meine
optionsscheine zugunsten der bank verfallen. die o.g. servicegebühr ist also hiermit entrichtet.

solchen kundenservice muß man doch einfach unterstützen.

so long

Wulfman Jack


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen