Empfehlung von BB Medtech

Beitrag: 1
Zugriffe: 300 / Heute: 1
Empfehlung von BB Medtech Georgee

Empfehlung von BB Medtech

 
#1
Gestern abend im ntv,  01/06/2000, BB Medtech empfohlen!

Gestern abend ist bb medtech vom bankhaus lampe angepriesen worden.

In der schweiz gehört bb medtech seit wochen zu den 20 umsatzreichsten firmen.

Empfehlungen der der vergangenen Monate:

Analysten vom Berliner Börsenbrief empfehlen die Aktie der BB Medtech AG
(WKN 914676) zum Kauf.

Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft investiere in Unternehmen des Segmentes Medizintechnik in
Europa und den USA. Das Konzept basiere auf den zunehmenden Gesundheitskosten durch stetig
steigende Nachfrage nach medizinischer Versorgung. Die Konzentration bei der Auswahl der
Investments liege neben der Marktstellung des potentiellen Kandidaten vor allem auf denBedarf nach
der von ihm entwickelten Innovation und seiner Kosteneffizienz. Das Beteiligungsportfolio umfasse
derzeit vier Kerninvestments. Zu nennen seien die Nobel Biocare, Synthes-Stratec, Medtronic und
Renal Care Group sowie einige Nebeninvestments. Da BB Medtech nur passiv über seine
Beteiligungen tätig sei, weise sie keine eigenen Umsätze aus. Der Gewinn im ersten Quartal sei
gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 107% auf 8,2 Mio. € angestiegen. Die Aktie biete derzeit eine
günstige Einstiegsgelegenheit um vom stark wachsenden Markt der Gesundheitstechnik zu
profitieren, so die Expertenmeinung.

"Der Aktionär" empfiehlt dem Anleger derzeit die Aktien der BB Medtech
(WKN 914676) zu kaufen.

Seit einigen Wochen hätten die größten Portfoliobeteiligungen einen Dreh vollzogen und seien
kontinuierlich anstiegen. Und dies zu Recht, wie die Experten meinen, denn die gesamte Branche
stehe vor einem deutlichen Wachstumsschub. Die gegenwärtige Bevölkerungsentwicklung werde die

weltweite Nachfrage nach hochwertigen medizinischen Produkten weiter ansteigen lassen. BB
Medtech sei die einzige Beteiligungsgesellschaft, die sich konsequent auf Unternehmen der
Medizinaltechnik spezialisiert habe und vom Comeback der Branche profitieren werde. Mit 25 % sei
das US-Unternehmen Mc Kesson-HBOC das derzeit größte Engagement der Schweizer.
McKessonHBOC biete umfassende Softwarelösungen und problemorientierte Beratungen für
Unternehmen der Gesundheitsbranche an, da gehörten auch Gesellschaften aus dem
Trinkwasserbereich – laut "Der Aktionär" ein absoluter Zukunftsmarkt. Experten rechneten
spätestens in 25 Jahren mit einem ernsthaften Wassermangel auf der Welt, der der
Trinkwasseraufbereitung eine ganz neue Dimension zukommen lassen werde. McKessonHBOC
werde hiervon überproportional profitieren. Zweitgrößte Beteiligung sei Bosten Scientific. Bosten
Scientific entwickele, produziere und vermarkte Produkte für den minimalen invasiven
Eingriff während einer Operation. Dieser neue Trend in der Chirurgie setze Maßstäbe. Schnelle und
schonende operative Eingriffe bedeute eine massive Kostensenkung bei den Krankenhäusern. Die
drittgrößte Beteiligung sei mit 12 % Synthes-Stratec. Die Schweizer Gesellschaft gehöre zu den
profitabelsten Medizinaltechnikfirmen überhaupt und weise ein überaus starkes Wachstum auf.
Synthas-Stratec sei führend in der Herstellung von Implanaten, Instrumenten und Antriebsmaschinen
für die operative Knochenbehandlung. Durch den sich nun ankündigenden Turnaround der
Medizinalbranche und dem Führungswechsel könnte laut dem Aktionär die Ausgangssituation für
einen Kauf der Aktien von BB Medtech kaum aussichtsreicher ausfallen. Das Kursziel betrage 20
Euro und der Stoppkurs 12 Euro.

Im Portfolio enthalten seien vornehmlich US-Medizintechnikwerte, im kleineren Umfang aber auch
europäische Titel wie die Schweizer Galencia. Neben den positiven Aussichten für die Sektoren Bio-
und Medizintechnik hätten charttechnische Faktoren den Ausschlag für die Kaufempfehlung
gegeben. Die Aktie bilde gegenwärtig im Bereich von 14,70 bis 15,00 Euro einen Boden aus, der die
Hoffnung auf einen baldigen Kursaufschwung nähre. Die Experten erwarten daher eine
überdurchschnittliche Kursentwicklung für die Aktien von BB Medtech.  


Börsenforum - Gesamtforum - Antwort einfügen - zum ersten Beitrag springen